Jump to content
Hummz21

Zusammenfassung: TarkovTV DevBlog #006

Recommended Posts

kelevra_06
vor 1 Stunde schrieb Nibirychan:

Hitbox anpassen? Also bis vor kurzem konnte man den pmcs auf den Ellenbogen schießen und ihnen ist nichts passiert 🤣

na ja...solange man 30er mags in einen reinpumpen kann ohne das es gewertet wird bringt es wohl kaum was Hitboxen anzupassen!

Irgendwie ist eh die ganze Hitreg und so auf nem Allzeittiefstand.

 

 

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ledrhosn_Charly

Alter - wenn weibliche PMC s eure Probleme sind, dann habt ihr keine ... 

  • Hot 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cuze
Am 20.12.2019 um 09:40 schrieb ExeIworkz:

Nein da hast du vollkommen recht. Frauen sexistisch zu bewerten und Anime/Hentai Zeichnungen mit doppel-D und kaum Kleidung haben überhaupt nichts miteinander zu tun. Was wünscht du dir jetzt? Die Anime Trulla und bewundern willst du die weiblichen pmc? Oder andersrum? Ach egal. Das ist meiner Meinung nach wie Veganer sein und dann massenhaft Lederklamotten im Schrank haben.

ist nen Tekken Fanart du Dummerchen aber gut. 

Edited by Cuze

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cuze
Am 20.12.2019 um 00:42 schrieb kelevra_06:

Cuze....bitte! Muss sowas wirklich sein? Die allermeisten haben wirklich gut argumentiert und nichts davon war chauvinistisch oder beleidigend! Solche Sprüche vergiften die ganze Gesprächskultur und lassen eine normale Diskussion nicht mehr zu. Ich weiss echt nicht wie alt du bist, aber sowas wirkt einfach nicht erwachsen!

Muss nicht aber dieses Panische Gewinsel dagegen geht mir auf den Zeiger und dann der selbsternannte Vorzeige Tarkov König Malax.

 

Die Normale Diskussion war für manche hier schon bei dem Wort "Frauen" tot.

 

Und ich habe schon lange aufgehört zu Lächelnden Ärschen dann auch noch nett zu sein.

 

Wie Texaner schon schrieb die kommen hier mit Physis Forschung usw bei Frauen um die Ecke während man sich in Tarkov mit ein wenig Morfin und Mull wieder das Bein an den Körper nagelt.

 

Das ist für mich keine Aussage warum den nicht das ist aus meiner Sicht reine Panik den virtuellen Männlichen Selbstwert durch eine Frau gefährdet zu sehen.

Der Aufschrei bei BF V war genauso lächerlich. 90% der Leute haben aus einem KANN aber nicht MUSS ein ICH WERDE GEZWUNGEN gemacht.

 

Und dann mit so Fadenscheinigen aussagen um sich geworfen...beste waren noch immer leute die sowas rumgeprollt haben total Frauenfeindlich daherkamen und bei jemanden der es ansprach dann " ich bin ja nicht sexistisch aber..."

 

Es gibt hier 3-4 Personen die mir wirklich sachlich gesagt haben was sie denken der große Rest hatte nur schon die ersten Schweißausbrüche und 0815 google excuses.

 

  • Like 1
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
ExeIworkz
vor 27 Minuten schrieb Cuze:

ist nen Tekken Fanart du Dummerchen aber gut. 

Und das verbessert den sexistischen Anteil an dem Männergezeichneten Bild inwiefern?

P.s. Du (Hier inhaltswertvolle und bedeutende Beleidigung einfügen).

  • Hot 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
malax_cH
vor 3 Stunden schrieb Cuze:

Muss nicht aber dieses Panische Gewinsel dagegen geht mir auf den Zeiger und dann der selbsternannte Vorzeige Tarkov König Malax.

Ne bin ich nicht, ich bin gut in Tarkov ja, aber kein König. Ich bin nur anderer Meinung wie du. Und eins kannst du mir glauben, ich habe kein Problem wenn Weibliche PMC's  eingeführt werden in Tarkov, wieso sollte ich mich daran zu Tode ärgern? Angefangen hat dein Ausraster mit dem Vorwurf ich sei im Mittelalter stehen geblieben weil ich sagte das Frauen einem Mann Körperlich unterlegen ist. Und das ist leider Biologisch gesehen wenn es um Sportliche Aspekte, Kraft usw. geht nunmal Fakt. Zumindest wenn man die 1% der Menschheit nimmt die in der Lage sind der Spetznaz, Delta Force, GiGN usw. beizutreten.

So und nun nochmal, es ist an BSG zu entscheiden ob sie Weibliche PMCs im Spiel haben wollen. Wenn nicht ist es kein Beinbruch, wenn sie kommen auch kein Problem. Das Spiel hat zur Zeit nur sehr viel grössere Baustellen als die Charaktermodelle und ob ich nun Arsch und Titten angucken kann in Vollmontur. Und ich sehe zu 99% meiner Spielzeit meine Arme und die Waffe während dem Spiel. Vondaher ist es mir sowas von Egal ob Männlein oder Weiblein. Und nur so zur Info ich fürchte nicht um meine Männlichkeit wegen Weibliche. charakteren.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
HijackDallas

@Cuze ich sage ja nicht, dass es keine Frauen in Tarkov geben solle. Fakt ist, dass mit Therapist schon eine Frau in Tarkov ist. Es würde mich auch wenig überraschen, wenn es einen weiblichen Scav-Boss gäbe.

Soweit ich es mitbekam, denkt Nikita sogar darüber einen amerikanischen Scav-Boss, einen Ex-USEC ins Spiel zu bringen.

 

Was allerdings Spielbare, weibliche Charaktere anbelangt, also weibliche PMC, so bin ich dagegen.

Wie @Hummz21 es schon beschrieben hatte, rekrutieren weder BEAR noch USEC Frauen.

USEC ist ein Unternehmen, welches schon länger im PMC-Geschäft ist. Diese können entscheiden, ob sie Frauen nun dabei haben wollen oder nicht und ihre Politik ist, dass Frauen nicht an die Front gehören.

BEAR wurde aufgrund der Aktivität TerraGroups und USEC in Tarkov gegründet, praktisch aus dem nichts. Und da die russische Regierung zum Teil ihre Hände im Spiel haben, wollen sie ihre besten Kommando´s im Feld sehen.

 

Hier geht es nicht um Chauvinismus, sondern um die allgemeine Politik beider Unternehmen. 

 

Wenn man sich jedoch das heutige Tarkov so ansieht, was die "Spieler"-Scavs so für Dinge anstellen... genauer gesagt Scav-on-Scav-Violence, dann ist es nicht großartig verwunderlich, wenn solche Scavs nicht für Vergewaltigungen zurückschrecken. Und wie manche Prediger der Scav-on-Scav-Violence sagen:  Hunde fressen Hunde.

Nur aufgrund dessen, weil zahlreiche Scavs nicht mehr sind als marodierende Banden sind, die nicht vor Mord und Raub zurückschrecken, ist es nur logisch, dass diese auch Frauen vergewaltigen. Es gibt mit Sicherheit auch Scavs, die nur Morden und Rauben, aber Vergewaltiger auf die schlimmste Art foltern und Hinrichten werden.

 

Es geht um das Verhalten der Scavs in der Lore von Tarkov, der Spielweise der Spieler-Scavs und deren weiteren Optionen, wenn es diese geben würde.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Leitbild
Am 15.12.2019 um 00:23 schrieb Leitbild:

Stellt euch nur mal vor, wie die ganzen LGBQT seiten ausrasten würden, wenn tarkov irgendwann released wird und es in der westlichen medienwelt bekannt wird. Ich sehs schon vor mir, huffington post "New russian video game shows mysogenic tendencies and influences gamers all around the world to dominate female characters" oder sonstigen nonsense den man immermal wieder so liest.

Ich lach mich schlapp. Ich habs vorhergesehen :D Wiedermal realsatire vom feinsten. Das Schundblatt verge hat nen artikel drüber geschrieben. Ich les sowas nicht, habs aber grad auf reddit gefunden und dachte ich gebs mal zum besten.

https://www.theverge.com/2020/1/7/21055124/escape-from-tarkov-playable-female-characters-excuse-immersion-sexism

 

Für die lesefaulen und/oder nicht mehrsprachigen hier: Battletate games wird sexismus vorgeworfen, weils keine weiblichen Charaktere im Spiel gibt. "Immersion wäre nur eine ausrede"

 

Ich weiss nicht wie es mit euch ist, aber mich amüsiert sowas köstlichst.

  • Hot 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
malax_cH
vor 36 Minuten schrieb Leitbild:

Ich weiss nicht wie es mit euch ist, aber mich amüsiert sowas köstlichst.

Das sind nun mal reale World first Problems! Ich meine das ist der Untergang für die Menschheit sowas....

Ist wie bei uns das Stadtparlament welches das Wort Fussgängerstreifen nicht mehr verwenden darf weil Frauen dadurch benachteiligt werden...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
HijackDallas

Es werden Leute auf offener Straße in Tarkov hingerichtet. Da ist es auch nicht schwer denkbar, dass die selben Leute auch Frauen vergewaltigen.

Die wenigen Frauen in Tarkov sind in neutralen Zonen wie UNTAR-Basen oder auch in Krankenhäuser, darunter auch der von Therapist. Therapist selbst hat einen herausragenden Ruf unter allen Konflikt Parteien und dieser schützt sie. 

Wenn man sich aber mal die Scav-on-Scav-Violence denkt, so ist es eben auch möglich, dass diese Frauen als Freiwild betrachten.

Es ist mehr als genug Zeit in Tarkov vergangen um alle Menschen dort in verrohte Monster zu verwandeln, wo es nur noch wenige Gute Menschen gibt. Und das muss man in betracht ziehen, nicht irgend einen Mist von Gender-Equality in Games und Medien.

 

Nochmal um meinen alten Post wieder zugeben:

USEC ist ein Unternehmen und die entscheiden, ob Frauen rekrutiert werden.

BEAR musste auf die schnelle aufgebaut werden und männliche Soldaten sind schneller ausgesucht als Frauen.

 

Höchstens eine 3te PMC-Einheit könnte Frauen beinhalten und mir ist keine Bekannt, welche noch in Russia 2028 existiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
malax_cH

Also wenn es darum geht, hat die Geschichte mehr als einmal sehr Sadistische und Brutale Frauen gekannt.

Aber darum sollte es hier auch nicht gehen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cuze
vor 43 Minuten schrieb HijackDallas:

Es ist mehr als genug Zeit in Tarkov vergangen um alle Menschen dort in verrohte Monster zu verwandeln, wo es nur noch wenige Gute Menschen gibt. Und das muss man in betracht ziehen, nicht irgend einen Mist von Gender-Equality in Games und Medien.

Und ich bin grundsätzlich gegen das beschönigen von Konlikten und Krieg. es geht mir auf den zeiger wen 3 meter weiter vorne in eine truppe ne 50kg granate schlägt und die nur durch die gegen fliegen...das ist nicht krieg..das ist nicht was diesen Menschen passieren würde.

 

Krieg MUSS so dargestellt werden wie er ist....das militärische wie das zivile leid.

 

das ist dann wirklich ein spiel das sagt schaut her...eigentlich ist das alles kacke...aber das wollen spiele nicht weil sie ja spaß machen sollen.

 

was das nun mit frauen in Konliktzonen zu tun hat keine ahnung. aber ihc habe bei der argumentation einiger hier schon lange nur noch ein dickes Fragezeichen im Kopf demgegenüber.

 

ich denke grade an dein weiblichen Kämpfern im Nahen osten sieht man sehr gut das frauen irgendwann auch genug haben können.

wie auch immer

Share this post


Link to post
Share on other sites
malax_cH
vor 2 Minuten schrieb Cuze:

ich denke grade an dein weiblichen Kämpfern im Nahen osten sieht man sehr gut das frauen irgendwann auch genug haben können.

wie auch immer

Die hatte es auch bereits im Mittelalter, und in vielen Kriegen. Das sollte auch keine Argumentation sein das Frauen nicht dahin gehören, wenn du Plötzlich in der Front stehst als Zivilist, musst du dich entscheiden was du tun willst. Und im nahen Osten bist du als Frau Freiwild in den besetzten IS Regionen.

 

Aber der Aufschrei der hier gemacht wird ist einfach lächerlich, es ist eine Design Entscheidung seitens BSG, und dafür müssen sie sich nicht rechtfertigen. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cuze
vor 1 Minute schrieb malax_cH:

Design Entscheidung seitens BSG, und dafür müssen sie sich nicht rechtfertigen. 

für ein zugeben uraltes durchaus sehr....dämliches Weltbild aber schon. Und das dass jetzt sturmläuft nachdem früher sagten " ja die können das halt nicht ist klar"

 

wie gesagt ich hab auch nen paar ladies die Tarkov aus eben jenem grund nie anrühren werden :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
malax_cH
Posted (edited)
vor 7 Minuten schrieb Cuze:

für ein zugeben uraltes durchaus sehr....dämliches Weltbild aber schon. Und das dass jetzt sturmläuft nachdem früher sagten " ja die können das halt nicht ist klar"

 

wie gesagt ich hab auch nen paar ladies die Tarkov aus eben jenem grund nie anrühren werden :)

was ich nie verstehen werde, weil man ingame nicht mehr als seine Arme sieht welche eine Waffen halten. 

Klar kann ich verstehen das es schön wäre Weibliche Chars zu haben, aber es als ein Weltuntergang zusehen, oder es als Sexistisch zusehen ist bisschen lächerlich. Designtechnisch kann es durchaus Sinn machen auf Weibliche Modelle zu verzichten, schon nur aus Balancing gründen, Ausser man macht die Hitbox grösser als das Charaktermodell, aber das wäre auch wieder selten dämlich. 

Wenn BSG jetzt hinstehen würde und sagen würde Frauen können kein Krieg führen, Frauen können nicht schiessen usw. ok dann könnte ich den Aufschrei verstehen. Aber nicht aus den Designgründen.

Wenn das so weitergeht muss bald jedes Singleplayer Spiel einen Männlichen oder Weiblichen Hauptcharakter zur Auswahl haben, weil sonst das eine Geschlecht benachteiligt ist. Dann kann man Tomb Raider und Indiana Jones mal zusammenlegen, damit es Gender gerecht ist 😉 

Edited by malax_cH
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
HijackDallas
vor 15 Minuten schrieb malax_cH:

...

Wenn BSG jetzt hinstehen würde und sagen würde Frauen können kein Krieg führen, Frauen können nicht schiessen usw. ok dann könnte ich den Aufschrei verstehen. Aber nicht aus den Designgründen.

...

BSG respektiert Frauen, welche im Militär sind oder sogar im Aktiven Dienst. Was allerdings nicht bedeutet, dass es in der Lore von Russia 2028 zukünfitg auch weibliche PMC bei BEAR und USEC geben wird.

Das verbietet die Lore und mir reicht solch eine Aussage

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spontanreaktion
vor 2 Stunden schrieb Leitbild:

Wiedermal realsatire vom feinsten.

+1

vor 26 Minuten schrieb malax_cH:

Wenn BSG jetzt hinstehen würde und sagen würde Frauen können kein Krieg führen, Frauen können nicht schiessen usw. ok dann könnte ich den Aufschrei verstehen. Aber nicht aus den Designgründen.

+1

 

Es ist und bleibt ein Videospiel. Wer so eine Debatte darüber führen muss den kann ich aus Prinzip nicht ernst nehmen. Es gibt wirklich hunderte wenn nicht tausende Möglichkeiten sich an anderer Stelle sinnvoller für die Gleichberechtigung einzusetzen. Da wäre dann auch wirklich mal Menschen ( Frauen ) geholfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
kelevra_06
vor einer Stunde schrieb HijackDallas:

welche noch in Russia 2028 existiert

russia 2028? War das nicht ein anderes projekt aus dem nichts geworden ist? ;)

vor 21 Minuten schrieb Cuze:

aber ihc habe bei der argumentation einiger hier schon lange nur noch ein dickes Fragezeichen im Kopf demgegenüber.

Argumentation? Dieses wirre Zeug was nichts mit dem Thema zu tun hat, aber hier manchmal geschrieben wird meinst du? Ja...da verlier ich auch öfters den Faden.... :D

Oder wars doch der Käsekuchen?! :D Vielleicht sind es aber auch die Kekse ;)

vor 2 Stunden schrieb Leitbild:

Ich weiss nicht wie es mit euch ist, aber mich amüsiert sowas köstlichst.

Das Internet vergisst eben nie..... :D

vor 20 Minuten schrieb malax_cH:

es ist eine Design Entscheidung seitens BSG, und dafür müssen sie sich nicht rechtfertigen.

Da geb ich dir Recht! Aber wenn man sich rechtfertigt, sollte man schon darauf achten, nicht in jedes Fettnäpfchen zu treten ;)

vor 20 Minuten schrieb Cuze:

wie gesagt ich hab auch nen paar ladies die Tarkov aus eben jenem grund nie anrühren werden :)

Dann werf ich denen aber das gleiche Sexismus-Problem vor wie einigen Männern ;)Viele Frauen tun sich mit solch einer Einstellung selbst nämlich auch keinen Gefallen!

BsP: Vor einigen Jahren haben wir in der Firma, vorallem für Teilzeitjobs, angefangen vermehrt Frauen einzustellen und einzuarbeiten! Nach etwa 2 Jahren, fing von Heute auf morgen Me-too an und auf einmal mussten bei allen Mitarbeiter-, Einstellungsgesprächen etc. eine Frau aus der HR-Abteilung dabei sein zur Kontrolle wegen Sexismus und co! Da das allerdings zu nicht objektiven Gesprächen führte und einen erheblichen Mehraufwand (=Kosten) und vorallem für alle Männer unangenehm war (Vorverurteilung), darfst du mal raten wieviele Frauen da jetzt noch beschäftigt sind! Und das es soweit gekommen ist, war keine Entscheidung von Testosteron-geladenen Männern, sondern eine logische betriebswirtschaftliche Konsequenz!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
HijackDallas

@kelevra_06 Russia 2028 ist die Lore von Contract Wars und EFT. Nikita und BSG planen natürlich auch einen Sole-Singleplayer Game innerhalb dieser Lore zu schaffen.

Die ursprünglichen Pläne wurden nicht aufgegeben, sondern mehr ausgesetzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
malax_cH
vor 10 Minuten schrieb kelevra_06:

BsP: Vor einigen Jahren haben wir in der Firma, vorallem für Teilzeitjobs, angefangen vermehrt Frauen einzustellen und einzuarbeiten! Nach etwa 2 Jahren, fing von Heute auf morgen Me-too an und auf einmal mussten bei allen Mitarbeiter-, Einstellungsgesprächen etc. eine Frau aus der HR-Abteilung dabei sein zur Kontrolle wegen Sexismus und co! Da das allerdings zu nicht objektiven Gesprächen führte und einen erheblichen Mehraufwand (=Kosten) und vorallem für alle Männer unangenehm war (Vorverurteilung), darfst du mal raten wieviele Frauen da jetzt noch beschäftigt sind! Und das es soweit gekommen ist, war keine Entscheidung von Testosteron-geladenen Männern, sondern eine logische betriebswirtschaftliche Konsequenz!

Das kommt mir so bekannt vor....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spontanreaktion

@kelevra_06

Das ist interessant.

Habe bei mir auf Arbeit jedoch auch schon die andere Seite kennen gelernt. Da bekam eine Frau den Job nicht, einfach weil sie übergewichtig war. Fachlich schon in mehreren Firmen gearbeitet in genau dem Umfeld. Meiner Meinung nach 100% geeignet. Wäre kaum einarbeitung nötig gewesen. Den Job bekommen hat letzendlich eine, deren Hintern und Brüste wirklich nett anzusehen waren. Der Betrieb am Kaffeautomat ist auch exorbitant in die Höhe gegangen. Ich denke, die hatte jeden Tag nen Koffeinschock als sie zuhause war. Aber immerhin war der Kaffee für sie kostenlos. Fachlich keine Ahnung, musste überall von 0 auf eingearbeitet werden.

Worauf ich hinauswill: Ich kanns nachvollziehen das solche Themen auch im Personalwesen aufkommen wenn es so läuft. Das schreibe ich als Mann. Bin davon nicht betroffen.

Nochmal zu der Frau welche den Job nicht bekommen hat: Die hatte sogar n AC / DC Shirt an. Mir war die sympatisch :)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
malax_cH

Schwarze Schafe hast du auf beiden Seiten, ich hatte auch schon eine Chefin die komplett Männerfeindlich war. Du konntest deine Projekte sauber abschliessen, Abteilung auf Vordermann bringen, Produktivität um 20% steigern in einem Jahr. Aber ein Danke oder sonst Wertschätzung niemals. Aber der Gipfel war da wurde ne Frau eingestellt, leistungsausweis = 0, 3 Projekte in einem Jahr welche in einem Desaster ausarten und ein Kompletter Fehlschlag sind deswegen, Geld welches Vernichtet wird in Millionenhöhe, und wer kriegt ende Jahr noch nen 1000er Lohnerhöhung? Na die werte Dame. 

Chefs, Firmen CEO's gibts auf beiden seiten gute wie schlechte Beipiele für. Das selbe gilt für Arbeitskräfte, das Geschlecht macht weder einen guten noch schlechte/n Mitarbeiter/in aus.

  • Like 1
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spontanreaktion
Posted (edited)

So ist es. Und es gibt auch überall zwei Seiten.

Es gibt Frauen die unter so etwas leiden. Es gibt aber auch Frauen die sich sowas ganz gut bewusst sind und es schamlos ausnutzen.

Kostenloser Kaffee z.B. und für jede Kleinigkeit nen triebgesteuerten Depp der ihr die Arbeit abnimmt.

Worauf ich hinaus wollte: So eine Entscheidung kann die Firma auch viel Zeit ( Geld ), und Nerven kosten :)

Edited by Spontanreaktion

Share this post


Link to post
Share on other sites
malax_cH
Posted (edited)
vor 4 Minuten schrieb Spontanreaktion:

Es gibt aber auch Frauen die sich sowas ganz gut bewusst sind und es schamlos ausnutzen.

Ja das gibt es tatsächlich. Und die tun den anderen Frauen 0 gefallen damit! Und genau so verhält es sich mit übertriebenem Feminismus und so Politischen Ideen wie Quoten in Unternehmen für Frauen. Also ich möchte nicht einen Job bekommen aus Gründen einer Quote, weder als Mann noch als Frau!

Edited by malax_cH

Share this post


Link to post
Share on other sites
kelevra_06
vor 10 Minuten schrieb Spontanreaktion:

Da bekam eine Frau den Job nicht, einfach weil sie übergewichtig war

war bei mir auch schon der Fall, von mir persönlich so entschieden! Hatte aber nur mit den körperlichen Eigenschaften zu tun, auch ein übergewichtiger Mann hätte den Job nicht bekommen! Aber was ich mir dann anhören musste war sexistisch!

vor 17 Minuten schrieb Spontanreaktion:

Den Job bekommen hat letzendlich eine, deren Hintern und Brüste wirklich nett anzusehen waren.

Ja.... solche hatten wir auch! Erst mal schön den tiefsten Ausschnitt und kürzesten Mini zum Vorstellungsgespräch, nur um sich später dann darüber zu beschweren das sie angeglotzt wird und den Job ja nur auf Grund ihres Aussehens bekommen habe!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...
b38e7c858218a416ef714554dce933a2