Jump to content
MIKZ

"Es ist kein CoD" - Jeder EFT Spieler, immer

Recommended Posts

malax_cH
vor 22 Minuten schrieb Anfaenger:

PS: Frust? Lol? Ich lieber Trakov. Aber ich finde Tarkov kein bisschen schwer.

Auch andere Spieler sind nicht schwer, und R6S oder Frontnite sind genau so unschwer zu erlernen wie Tarkov, Wie du richtig sagtest in jedem Spiel geht es immer darum die Grundlagen zu erlernen. Und R6 kann in der Hinsicht nicht verglichen werden, weil es 2 verschiedene Genre sind. Aber schlussendlich ist beides gleich einfach oder schwer zu erlernen, Je nachdem wie man sich mit dem Spiel auseinander setzt und wie schnell man als Person lernt. 

Schiessen und Treffen muss man in allen Shootern, und das ist Skill, ein Pro CS Spieler wird in Tarkov auch besser schiessen als der normale Spieler, er muss es nur auch erst kurz erlernen, wie verhalten sich Waffen usw. aber das andere ist dann einfach Skillabhängig gepaart mit Reflexen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
HijackDallas

CoD ist mehr Run&Gun. Man kann den Offline Modus und den Singleplayer vergleichen.

In CoD muss man nur wissen, wo der bot ist und deren Positionen sind Fest, egal welcher Schwierigkeitsgrad.

In EFT ist ein wirklich jeder Raid einzigartig. Es gibt immer wieder Situationen, wo es an einem Dejavu erinnert, aber es dann auch nur ein Dejavu.

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Anfaenger
vor einer Stunde schrieb HijackDallas:

CoD ist mehr Run&Gun. Man kann den Offline Modus und den Singleplayer vergleichen.

In CoD muss man nur wissen, wo der bot ist und deren Positionen sind Fest, egal welcher Schwierigkeitsgrad.

In EFT ist ein wirklich jeder Raid einzigartig. Es gibt immer wieder Situationen, wo es an einem Dejavu erinnert, aber es dann auch nur ein Dejavu.

 

 

CoD und Bots? 

Also wir sollten wenn schon den schon den MP-Modus als vergleich heranziehen :D 

Die Scavs sind doch auch nur laufenden Lootcontainer. Ja zu Begin der 12 war ich positiv überrascht, jetzt nach kurzer Eingewöhnung sind es wieder nur Statuten. So lange es keine echte K.I. gibt, werden Bots auch immer nur laufenden Lootcontainer bleiben. 

Ich persönlich finde z.B. jeden Raid "gleich". Der Loot ist immer an der gleichen Stelle, wodurch sich unweigerlich Hauptrouten entwickeln. Die Scavs sind auch immer an den gleichen Positionen zu finden. Somit habe ich mehr oder weniger 3 Spielmodi. (Looten, Sneaky, Run&Gun) 

Die Anzahl der Spieler/Gruppen und deren Ausrüstung ist mir total unwichtig. Beine sind bei allen gleich verwundbar und meine Mumpeln gehen durch jeden Kopf gleich gut. (Selten das man mal einen mit Stufe 5 Helm sieht) In der Waffe sind eh immer die besten PB Kugeln, alles andere ergibt für mich keinen Sinn. Die Waffe sollte passenden dazu entweder eine extrem hohe Feuerrate haben oder so starke Kugeln schlucken, dass 1-2 Kugeln reichen. 

Die Komplexität im Waffenbau, die ein anderer sieht, ist lustigerweise für mich nicht existent. Es gibt für meine AK nur genau den einen Build, die restlichen Mods sind für mich schmuckwerk. So habe ich faktisch nur eine Handvoll sinnvoller Waffen, die mein Spiel unterstützen. 

 Deswegen meine Meinung. EFT könnte noch viel viel härter sein. Gibt viele Dinge, die ich noch verschärfen würden. Ich würde aber auch die Anzahl an Mods und Waffen extrem reduzieren. Aber ich rege mich auch darüber auf, dass im Supermarkt 10 Sorten Ketchup stehen :D

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
HijackDallas

@Anfaenger du verstehst mich in diesem Punkt falsch.

Warum ich den Singleplayer meine hat nur 1 Fakt.

Die Position ALLER Bots in CoD ist gleich. Du kannst mit verbundenen Augen CoD spielen und es ohne Probleme schaffen. Im Wort wörtlichem Sinne Blind spielen.

 

Ja, die Spawns der Scav ist gleich, aber wann sie sich bewegen, wohin sie gehen und was diese machen variiert in jedem Raid. Hier könnte ich Offline nicht Blind spielen.

 

Was Multiplayer anbelangt, so ist CoD noch mehr Run&Gun als jeder andere Shooter.

  • Auto Heal
  • Waffen machen den Schaden, nicht die Mun
  • Sound ist uninteressant
  • du wirst SOFORT informiert, wenn du einen Kill gemacht hast "Pling" Sound beim Kill
  • Du kannst betrunken sein und wirst trotzdem einen Killstrike von 20+ haben
  • kein Realismus

Du braucht nur umher zu laufen und jeden Feind zu killen, der dir vor Flinte läuft.

Gott, ist CoD langweilig geworden.

 

in EFT ist weit aus mehr von Nöten als in CoD.

  • Was für Munition verwende ich und was der Feind?
  • Was für Rüstungen nutzt der Feind und welche sollte ich nutzen?
  • Wann soll ich mich heilen? Wo soll ich mich heilen? Was soll ich zuerst heilen?
  • Sound. Und ich weiss, aktuell ist es nicht das beste, aber hier ist es Überlebens wichtig 

Ich kann einfach nicht das sehen, was du siehst. Für mich ist es kein Loot-Shooter. Ich versuche einfach aus Tarkov zu entkommen und dazu brauche ich Material.

Share this post


Link to post
Share on other sites
malax_cH
vor 8 Minuten schrieb HijackDallas:

Du kannst betrunken sein und wirst trotzdem einen Killstrike von 20+ haben

Also wenn das ein Argument ist... Das geht in EFT auch ^^

vor 9 Minuten schrieb HijackDallas:

Ja, die Spawns der Scav ist gleich, aber wann sie sich bewegen, wohin sie gehen und was diese machen variiert in jedem Raid. Hier könnte ich Offline nicht Blind spielen.

Wie du CoD auf Veteran durchspielst mit verbundenen Augen würde ich gerne auf Video sehen, besten dank!

vor 9 Minuten schrieb HijackDallas:

kein Realismus

der ist beim neuen CoD höher als zur Zeit in Tarkov, bzw. tarkov ist zur Zeit auch sehr weit davon entfernt. 100kg vom Resort Dach üpfen, Morphine spritzen und einfach wegrennen, *hust*

 

vor 10 Minuten schrieb HijackDallas:

n EFT ist weit aus mehr von Nöten als in CoD.

  • Was für Munition verwende ich und was der Feind?
  • Was für Rüstungen nutzt der Feind und welche sollte ich nutzen?
  • Wann soll ich mich heilen? Wo soll ich mich heilen? Was soll ich zuerst heilen?
  • Sound. Und ich weiss, aktuell ist es nicht das beste, aber hier ist es Überlebens wichtig 

Also ganz ehrlich, das macht das Spiel nicht schwer. Es fordert nur das man sich wie in anderen spielen bisschen überlegt was man tut.

Und dann kommt man in Tarkov sehr schnell zum Ende wie in jedem Spiel. Munition? Ja gibt für jedes Kaliber 1 oder 2 arten die Nutzbar sind. Also das macht das Spiel nicht wirklich schwer. Rüstung? 1-3 nutzlos, 4 Ok für Lowgear runde, ab 5+ Spielbar.

Das Heilsystem ist ganz einfach, im Kampf Morphine spritzen, töten oder sterben, danach erstmal Blutung stoppen damit man nicht verblutet, heilen fertig. Ist das Schwierig? nein nicht wirklich. 

Sound ist in jedem Shooter das wichtigste! Neben dem Aim natürlich.

 

Im grunde werden hier 2 verschiedene Spiele verglichen welche nichts miteinander zu tun haben. EFT ist nicht schwieriger wie CoD zu spielen. Es ist nur ein ganz anderes Spiel, mit anderen Voraussetzungen. Ist man gut in Shootern wie CoD was aim angeht, und interessiert sich für das was man tut, setzt sich mit dem Spiel auseinander, so kommt man schnell zum Schluss das es nicht schwer ist. 

Es verzeiht nur keine Fehler, es gibt kein Respawn in die Runde falls man stirbt, und sein Gear ist weg. Aber thats it! 

Aber Skill hat nichts mit einem Spiel zu tun, den hat man, oder eben nicht.

 

vor 36 Minuten schrieb Anfaenger:

Die Komplexität im Waffenbau, die ein anderer sieht, ist lustigerweise für mich nicht existent. Es gibt für meine AK nur genau den einen Build, die restlichen Mods sind für mich schmuckwerk. So habe ich faktisch nur eine Handvoll sinnvoller Waffen, die mein Spiel unterstützen. 

Die Mods sollten endlich aufhören sowas wie Recoil oder die Zielgenauigkeit zu erhöhen. Dann löst sich das Problem von alleine. Ein Handschutz der den recoil senkt, ja genau! So ein Schwachsinn! Ergonomie, ja das lass ich gelten! Aber das wars auch schon.

Und schon würde jeder seine Waffen modden wie sie im Optisch gefallen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
HijackDallas
vor 2 Minuten schrieb malax_cH:

.....

 

Die Mods sollten endlich aufhören sowas wie Recoil oder die Zielgenauigkeit zu erhöhen. Dann löst sich das Problem von alleine. Ein Handschutz der den recoil senkt, ja genau! So ein Schwachsinn! Ergonomie, ja das lass ich gelten! Aber das wars auch schon.

Und schon würde jeder seine Waffen modden wie sie im Optisch gefallen!

Ich modde meine Waffen immer so, wie sie mir gefallen. Nie wirklich auf Recoil geachtet, nie wirklich auf Ergo.

Immer nur an eines: wie es mir Gefällt.

Und wenn es eben die schlechteste Recoil und Ergo hat, wenn es mir gefällt, dann ist die eben so Perfekt gemoddet.

 

Aber allein schon der Versuch den Vergleich zw. MP und SP bei CoD zu machen ist Hirnlos. 

in SP sind die Feinde programmiert, in MP sind es ausschließlich menschliche Spieler. Das eine kann man relativ schnell erlernen, welche Art diese programmiert sind und dieses dann gegen sie nutzen, bzw. blind spielen. trauriger Fakt ist, dass die Bots in CoD einen prozentualen Buff bekommen (besserer Aim-Bot), je höher der Schwierigkeitsgrad wird. Sobald diese getriggert werden muss man nur mal peeken und wird getroffen. Auch dann, wenn man in ein völlig neues Gebiet kommt. Eagl ob man am Anfang diese triggert, sie werden auch dann punkt genau treffen, wenn man am Ende anbelangt. Einfach ein Try&Error-Run.Game. Du respawnst ja ehh nur ein paar Meter zuvor wieder.

Menschen sind eine andere Sache: man muss sich in ihnen hinein versetzten

  • Wie wird Er sich in den nächsten 3 Sekunden bewegen?
  • Was wird Er machen?

Das hier hat mehr mit Psychologie zu tun als simples lernen von pattern... obwohl dies auch bei Menschen einfach ist.

 

In EFT ist es fast genauso: Sobald ich weiss, wie ein Bot sich bewegt, wo seine Routen sind, was Er macht, wenn dieser beschossen wird usw., dann kann man Gegenmaßnahmen ergreifen. Sobald man hier die Scavs triggert, versuchen sie einen zu pushen, sofern die wissen, wo man ist. Oder sie schleichen sich an einem heran. 

Sobald man jedoch in ein neues Gebiet kommt, sind die Scav sich absolut sicher, dass du woanders bist und nicht bei ihnen. Sie mögen vllt. das Gefecht gehört haben, "aber du wirst mit Sicherheit nicht zu ihnen kommen, sondern bist immer noch dort oder bist woanders gegangen". Sie besitzen einfach nicht das Bienen-Kollektiv Wissen, welche in den Bots von CoD programmiert ist... es sei denn, du spielst Tagged&Cursed-Horde-Modus-Factory. Die Scavs agieren nur in ihren Bereich. Außerhalb bist du sicher.

Was menschliche Spieler anbelangt, so sind diese in EFT noch einfacher zu verstehen. 

  • Schüsse -> Spieler vs Spieler/Scavs = Loot 
  • Loot = Gier
  • Gier -> vorhersehbaren Verhalten -> Gefechtszone -> Potentiellen neuen Gefechten = Loot&Tod

Wenn man das weis, kann man Hinterhalte legen... aber sowas wird wie immer als Camping beschimpft 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Anfaenger
vor 3 Stunden schrieb HijackDallas:

in EFT ist weit aus mehr von Nöten als in CoD.

  • Was für Munition verwende ich und was der Feind?
  • Was für Rüstungen nutzt der Feind und welche sollte ich nutzen?
  • Wann soll ich mich heilen? Wo soll ich mich heilen? Was soll ich zuerst heilen?
  • Sound. Und ich weiss, aktuell ist es nicht das beste, aber hier ist es Überlebens wichtig 

Ich kann einfach nicht das sehen, was du siehst. Für mich ist es kein Loot-Shooter. Ich versuche einfach aus Tarkov zu entkommen und dazu brauche ich Material.

Hm dann ist mein AIM wohl doch nicht so schlecht wie ich immer glaube. Ich mache mir keine Gedanken über Munition. Jede Waffe hat genau eine optimale Kugel. Die die durch Panzerung wie Butter geht. Damit ist es mir auch egal, was der andere an hat. Nach nen 60er Mag ist jeder Tot.

Rüstungist meiner Meinung nach Gen4 am besten und da die TV100 Weste. Die für Bleach+Schampu. Ja da können wir uns gerne streiten. Aber da meine persönlichen Statistik mir sagt: 80% der Tode kommt durch Kopfschüsse, macht ne wertigere Rüstung keinen Sinn. 

Seit dem man schwarze Gliedmaßen heilen kann, ist EFT für mich schon fast kurz vor AutoHeal. Lächerlich diese Änderung. Schwarz sollte schwarz, bleiben. Beim heilen sollte man sich nicht bewegen können. Jedes mal heilen senkt die maximalen Hitpoints. Das Körperteil, welches den tödlichen Schaden erlitten hat, sollte im Hideoute schwarz bleiben. Dann können wir über Strafe für Tode reden. 

Sound ist überall wichtig. Gerade wegen dem viel mir EFTzu Beginn sehr schwer, weil er einfach schlecht ist :D.

Du versuchst zu entkommen, ich Versuche teures Zeug zu finden. ;) Eigentlich gehen wir derzeit 50% Jagen, 50% Looten. Wir rennen teilweise mit vollen Taschen Spielern hinterher xD

Mit 10mio auf dem Konto spielt mal halt nur noch TDM. Run and Gun Tarkov. 

Nebenbei. Ich liebe die RPK. 95 Schuss Mag und ab geht die Luzi. Während ich dem Gegner die 95.000 Rubel um die Ohren Semmel, kann mein Mate in Ruhe den Kopf anvisieren. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
HijackDallas
vor 18 Minuten schrieb Anfaenger:

....

Nebenbei. Ich liebe die RPK. 95 Schuss Mag und ab geht die Luzi. Während ich dem Gegner die 95.000 Rubel um die Ohren Semmel, kann mein Mate in Ruhe den Kopf anvisieren. :)

Da kommt Recoil Controll ins Spiel. Hier muss ich @malax_cH einfach nur zustimmen, dass dieser zu stark ist in EFT. Und ich verlasse mich sogar zu stark darauf.

 

Ich bin der Meinung, dass der Skill: Recoil Controll, symbolisch als instiktive Kontrolle des Recoil vorhanden bleiben solle, deutlich generfed natürlich. Ein wirklich jeder besitzt den Instinkt, Dinge zu kontrollieren. Gäbe es diesen nicht, so würde die Waffe bei Full-Auto sofort aus den Händen springen, weil Niemand das Kontrolliert. Ich selbst habe nie eine Waffe abgefeuert, dafür habe ich Stemmhammer genutzt und die haben auch, mehr als genug Bumms dahinter. Ich wäre theoretisch eher in der Lage, Waffen Fullauto zu kontrollieren, der weder Waffen- noch Werkzeug-Kenntnisse hat.

als Beispiel könnte ich hier ein Seil nehmen. Ich halte das eine Ende fest, der andere hält eben das andere Ende fest. Irgendwann zieh ich kräftig am Seil und der andere muss dann reagieren... davor darf dieser nichts machen, ansonsten hat er verloren. Er/Sie hat auch dann verloren, wenn er/sei das Seil loslässt. Im ersten Moment kickt der Instinkt ein und hält das Seil fest, erst danach kommt die bewusste Kontrolle.

Falls dieser Bespiel unzureichend ist, so kann man auch den Schießstand nehmen. Ab einem Zeitpunkt packe ich einfach die Waffe und drücke es gewaltsam runter. Ich weiss, wie Fahrlässig sowas ist, aber es geht einzig um den Moment, so man es nicht erwatet oder man es bewusst Manipuliert. Wenn man weiss, dass sowas passiert, dann achtet man auf kleine Dinge und beachtet andere dafür nicht.

Und ich mag diese kleinen, manipulativen Spiele.

 

Aber die passive Recoil Controll Boost bei den Waffenskills wie Assaultrifle MUSS entfernt werden oder durch ein Ergo-Boost getauscht werden. Das ist ein doppelter Boost in Recoil Controll und sowas darf einfach nicht sein.

Der größte Teil des Recoil muss, wie im echten Leben von der Person bewusst Kontrolliert werden, nicht von irgendeiner Gamemechanik wie Skills oder Mods. Ich muss nur an deine Aussagen denken um zu wissen, dass du eine Recoil-Meta nutzt...

... und das ist Langweilig. Mir persönlich ist es egal, was für ein Recoil meine Waffe hat. Auf lange Reichweiten nutze ich einzelne Schüsse, weil diese genauer sind. Bei sowas braucht man kein Recoil Controll. Wenn ich im Nahkampf binn, wo ich auch wirklich kämpfe, dann switche ich auf Fullauto und da muss ich es kontrollieren, vorher nicht.

Diese Blaster-Metaguns zerstören Tarkov. Warum sonst hat BSG den Recoil um bis zu 30% erhöht? Persönlich können sie diesen noch weiter erhöhn, damit noch mehr Spieler gezwungen sind, einzelne Schüsse abzugeben anstelle Blaster zu nutzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Anfaenger

Also ne Ak mit nen Stemmhammer zu vergleichen ist schon geil :D

Also unser Großer schafft 12J und selbst den setzt man an die Wand an und geht sauber ohne zu Wackeln in die Wand. Er hat keinen Vibrationsminderer drin, da das Teil sonst noch schwerer geworden wäre. 

Da ich mit dem Teil nach 1 Stunde total fertig bin, bezweifel ich, dass ich mit einer RPG und nen 100 Schuss Mag irgendwas treffen würde, wenn ich davor 15min gelaufen wäre xD

Aber lassen wir das vergleichen, ich habe in echt auch noch nicht geschossen. 

Tut auch nicht zur Sache, da das hier ein Spiel ist. Tarkov muss dadurch eigentlich zwei Welten zusammenführen. Shooter + MMO. 

Das man eine Waffe über Mods verbessern kann finde ich gut. Es kommt einen halt nur so vor, als wenn sich irgendwer fiktive Werte ausdenkt. 

Beispiel AK. Es gibt Schulterstützen Mods, die schlechter sind als das Polymer Standart Ding. Sowas ist schwachfug in einem Spiel. Ja es mag vlt. Real sein. Aber sowas hat in einen kompetiven Spiel nix verloren. Zum einen verwirrt es weniger versierte Spieler, zum anderen hat dort ein Designer viel Arbeit investiert, die eigentlich für die Tonne ist. Eigentlich sollten sie alle Mods einfach in 3 Stufen einteilen. Ich habe gestern bei der M4 bestimmt 30min sinnlos alle Teile deichgeklickt, bist ich überall das Maximum hatte. Das ist nicht Hardcore, dass ist Beschäftigungstherapie. 

Ja ich habe keine Ahnung von Waffen und ich finde das ganze Klimbim überflüssig. Die Waffe muss gut laufen. Aber ich würde es begrüßen, wenn man später bei einem Händler für Rubel seine Waffenteile individuelle eloxieren könnte. Ich fände es extrem geil, wenn man seine Grüne AK verliert und irgendwann durch Zufall teile davon wiederfindet. Das Eloxieren sollte natürlich richtig teuer sein.

Ich stelle mir vor, dass man Prapor das Teil + 50k aufwärts gibt. Nach 2-5 Tagen bekommt man dann das eloxierte Teil zurück. Es muss einfach teuer sein und Zeit brauchen, damit eine Bindung entsteht und eine gewisse Angst die Waffe zu verlieren. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cuze
vor 12 Stunden schrieb Anfaenger:

Beispiel AK. Es gibt Schulterstützen Mods, die schlechter sind als das Polymer Standart Ding. Sowas ist schwachfug in einem Spiel. Ja es mag vlt. Real sein. Aber sowas hat in einen kompetiven Spiel nix verloren.

Falsch Mods sollten all die Pseudowerte verlieren und nur noch Ergonomie haben.

 

Der Schütze ist der mit dem Können um was zu treffen warum kann nen Handgrip mir da helfen?

 

vor 12 Stunden schrieb Anfaenger:

a ich habe keine Ahnung von Waffen und ich finde das ganze Klimbim überflüssig. Die Waffe muss gut laufen.

Naja da gibt es zum Beispiel viele Waffenteile die in der Standardversion zum Beispiel schwerer sind als quasi selbstangeschaffte Teile :)

Kenne viele US Jungs die zum Beispiel keine Stock Rahmen mehr verwenden für Sportschießen weils etwas gewicht nimmt usw.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Anfaenger
vor 21 Stunden schrieb Cuze:

Falsch Mods sollten all die Pseudowerte verlieren und nur noch Ergonomie haben.

Das ist einfach den RPG/MMO Teil von Tarkov geschuldet. Wenn alle Mods nur noch Ergo bringen, wären Sie fast Sinnlos. Das Mods mehr beeinflussen als im RL finde ich schon gut so. Es ist schließlich ein Spiel und bissel was will man sich ja auch "verdienen". 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Seelenschnitter

Ich sehe in dem Thread nur das was jedes Spiel durchläuft: "Mir gefällt das Spiel an sich gut, funktioniert aber in der aktuellen Konstellation so für mich nicht, weshalb ich nun Gründe aus den Haaren reißen muss mit vergleichen, damit ich meinen Willen durchsetzen kann"

Ich gehöre ebenso seit Jahren zur Playerbase und sage: Diese Änderungen will ich nicht!

Ich brauchte ewig, bis ich das Game halbwegs drauf hatte und ich wollte es auch so. Selbst jetzt habe ich es noch LANGE nicht perfekt drauf. Mich hat es schon in anderen Spielen angekotzt (siehe WoW), dass man immer alles haben will, bei immer weniger und weniger Mühe. Je weniger man sich reinhängen muss weil man Option X,Y,Z,A,G,D,H hat, um etwas zu erreichen, desto weniger der Lerneffekt, die Anstrengung und das Gefühl der Belohnung.

Es ist kein Arma, kein CoD, kein Minecraft etc egal was man für Mods oder andere Spielereien nimmt. Es ist Escape from Tarkov. Ein eigenständiges Game. 

Du schreibst kurz und knapp: Irgendwo mag ich das Game aber die Mechaniken wie es jetzt ist sind nicht meins. Sorry da kommt nur der Schluss: Geh und komm vielleicht später wieder wenn es fertig ist oder akzeptiere es als ein "Spiele ich ab und an mal" oder im ärgsten Fall als einen Fehlkauf.

Edited by Seelenschnitter
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
P3gaMen1s

Also ich habe gerade eine Survival Rate von 50% + das aber auch nur weil ich extrem vorsichtig Spiele. Wenn du erst mal die Maps kennst  was mit der Spielerfahrung kommt und weißt wie du dich bewegen musst, ist das Spiel eigentlich gar nicht so schwer. Klar begegnest du Spielern die dich einfach über den Haufen schießen weil sie einfach besser sind. Vor allem auf Factory fällt mir das auf. Sei es drum ich spiele die Map nur wenn ich Aufgaben da habe. Nun mal ein Beispiel nehmen wir mal die Doorms in Customs warum sollte ich z.B. da rein gehen wenn ich neu bin obwohl ich weiß dass dort immer was los ist. Und selbst später mit Ordentlicher Ausrüstung warum soll ich rein gehen obwohl ich auch draußen warten kann? Jetzt werden wieder die Pro Gamer kommen mit scheiß camper etc. na und? Beschwert ihr euch bei einem Sniper der Tage lang in seinem Versteck hockt und euch dann tötet. Das ist Krieg und hier ist jedes Mittel erlaubt. Ihr wollt Hardcore spielen dann lebt damit. Ob das jetzt jeden gefällt wenn er 30 Min an einem Hotspot liegt ist jedem selber überlassen in 50% der Raids kommt nichts vorbei, egal habe trotzdem noch Zeit das ein zu sammeln was andere liegen gelassen haben + paar Scavs töten.

 

Das Problem für mich ist das jeder vor allem Scav Spieler auf der Factory einfach andere Scav Spieler über den Haufen knallen. Gerade wieder jemanden leben gelassen der mich beim looten dann erschossen hat. Da muss definitiv was passieren und das über den eigentlichen Raid hinaus, Scavs dann auch auf deinen Scav schießen solltest du einfach Scav Spieler über den Haufen ballern wie es aktuell der Fall ist.

Edited by P3gaMen1s

Share this post


Link to post
Share on other sites
Anfaenger
vor 5 Stunden schrieb P3gaMen1s:

Und selbst später mit Ordentlicher Ausrüstung warum soll ich rein gehen obwohl ich auch draußen warten kann?

Weil da die Aktion abgeht.

Normal spiele ich auch wie du. Aber in diesem Wipe ist irgendwie alles Geschenkt. Gehst einmal durch den Obi und hast locker 300k. Bei nem gut Spawn nimmst noch die Technikläden mit und kommst auf 500k. Das ganze dauert 10-15min. 

Zu sterben bedeutet gerade: Scheiße jetzt muss ich wieder alles zusammen basteln. Die Aktivität zwischen zwei Raids werden langsam eher lästig. Ist eh alles in unendlicher Masse vorhanden. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
malax_cH
vor 6 Stunden schrieb P3gaMen1s:

Das Problem für mich ist das jeder vor allem Scav Spieler auf der Factory einfach andere Scav Spieler über den Haufen knallen. Gerade wieder jemanden leben gelassen der mich beim looten dann erschossen hat. Da muss definitiv was passieren und das über den eigentlichen Raid hinaus, Scavs dann auch auf deinen Scav schießen solltest du einfach Scav Spieler über den Haufen ballern wie es aktuell der Fall ist.

Nein das soll sich nicht ändern, Scavs leben nach dem Prinzip das sie dich töten wenn du was hast was sie haben wollen. Ganz einfach. Jeder muss sich selbst entscheiden was er tut. Bei den PMC's macht es sinn das Karma System, einfach weil es keinen Grund gibt als Usec/Bear seine eigene Einheit anzugreifen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Anfaenger
vor 9 Stunden schrieb malax_cH:

Nein das soll sich nicht ändern, Scavs leben nach dem Prinzip das sie dich töten wenn du was hast was sie haben wollen. Ganz einfach. Jeder muss sich selbst entscheiden was er tut. Bei den PMC's macht es sinn das Karma System, einfach weil es keinen Grund gibt als Usec/Bear seine eigene Einheit anzugreifen. 

Sag das mal den Questgebern, denen ist das auch egal, wem du abmurkst :D

Das mit dem Karma vergessen die hoffentlich mal ganz schnell wieder. Ich kann immer noch keinen USEC vom Bear Unterscheiden. Selbst tot sehen alle gleich aus xD

Share this post


Link to post
Share on other sites
ExeIworkz
vor 2 Stunden schrieb Anfaenger:

Sag das mal den Questgebern, denen ist das auch egal, wem du abmurkst :D

Das mit dem Karma vergessen die hoffentlich mal ganz schnell wieder. Ich kann immer noch keinen USEC vom Bear Unterscheiden. Selbst tot sehen alle gleich aus xD

Gerade mit den neuen Klamotten wird das noch schwieriger. Vermutlich würde die Karma Bestrafung nicht einmal schwerer wiegen wie das verlorene gear. 

Prinzipiell finde ich die Idee nicht schlecht das man sich für eine Seite entscheiden muss, Dann kann man natürlich auch die Händler entsprechend anpassen. Als BEAR eher prapor und als Usec eher peacekeeper. Der andere fällt dann raus... Das würde allerdings die dog eat dog mentality des Games rausholen. Weiß nicht ob das ein guter Schritt wäre... Vielleicht für die Arena xD

Share this post


Link to post
Share on other sites
malax_cH
vor 6 Minuten schrieb ExeIworkz:

Gerade mit den neuen Klamotten wird das noch schwieriger.

gerade die neuen Klamotten machen es einfach wie ich finde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ExeIworkz
vor 7 Minuten schrieb malax_cH:

gerade die neuen Klamotten machen es einfach wie ich finde.

Also ich könnte das nicht zuordnen xD aber ich hab mich da auch noch nicht mit den unterschieden beschäftigt.. Wenn die Leute dann Rüstung und Westen anhaben sieht man eh nicht mehr viel von...

Das könnte man natürlich lösen indem ne gewisse Fraktion Zugriff auf gewisse Rüstungen und rig's hat... Z.b. blackrock - BEAR/ avs-usec usw. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bigolow

 

Am 6.1.2020 um 20:37 schrieb schaui:

Bedeutet als Scav hoffen das keiner irgendwo lauert und du im Kreis läufst um nicht entdeckt zu werden. Im 1 gegen 1 bist du als Scav unterlegen. 

Das ist doch so nicht gesagt, ich hab auch schon als Scav komplett ausgerüstet PMC'S gekillt.

Selbst wenn ich die schlechtere Waffe habe und/oder schlechtere bis keine Rüstung.

Man muss nur lernen wann es besser ist zu schießen oder die Beine in die Hand zu nehmen!

 

Am 6.1.2020 um 20:37 schrieb schaui:

Davon abgesehen gehe ich schon 8 Stunden arbeiten und möchte mich nicht noch in ein Spiel einarbeiten müssen und ja ich habe mir Guides angeschaut, dennoch sehe ich dies nicht als Sinn und Zweck eines Spiels.  Und ja wenn BSG die Hardcore Player Base möchte, dann können Sie sie auch kriegen. Nur wird das leider auf langfristiger Sicht sich nicht rentieren. Es sind viele Spiele schon genau an sowas gescheitert, weil man den Hauptspielern den Hintern Pudern wollte und die Masse unberücksichtig lies. 

Das mag vielleicht bei dir so sein, aber gerade dieses "einarbeiten" hat seinen Reiz meiner Meinung.

Nur weil ich 9 Std arbeiten war heißt es nicht, dass ich Abends BrainAFK am PC sitzen möchte^^

Aber schön zu sehen das du jetzt schon sagen kannst, dass es sich auf lange Sicht nicht rentieren wird.

Da sieht man doch das der ganze Text nicht mehr objektiv betrachtet wird, sondern subjektiv und viele Gefühle da rein geflossen sind.

 

Am 6.1.2020 um 20:37 schrieb schaui:

 

Derzeit bin ich von Tarkov nicht begeistert aber noch nicht genug abgeschreckt. Leider ist der Realismus der angeblich vorhanden sein soll eig nur darauf bezogen, je höher das Gear das du eher killst du jemanden. Ansonsten jagt man den Leuten fast nen halbes Magazin in den Oberkörper bevor sie sterben.  Der einzige Realistische Kill ist der Headshot in diesem Spiel und da muss man sich schon etwas Fragen, wie das einige schaffen.  

Das ist doch totaler Unsinn und man hört daraus nur deinen Frust sprechen und keine ehrliche Kritik.

Natürlich ist es so das wenn einer mit einer dicken Weste vor mir steht, der von einer 9mm Kugel nicht unbedingt beeindruckt ist, aber so läuft der Hase nun mal.

Und keine Ahnung was du mit halben Magazin meinst, aber entweder liegt es am Aim oder du hast einfach noch nicht DEINE Tarkovwaffe gefunden.

Diese ganze Tiefe und die Liebe zum Detail die in diesem Spiel steckt ist einfach unfassbar, Ich kenne kein Spiel in dem es Ansatzweise so viele Meds, Waffen, Munitypen etc gibt wie bei EFT.

Dazu hat jeder Munityp seine eigenen Vor- und Nachteile bzw Einsatzgebiete.

Meds die alle auf ihre eigene Art und Weise helfen und und und.

Aber zu sagen das einzige realistische ist der Headshotkill ist schon sehr..........

 

Am 6.1.2020 um 20:37 schrieb schaui:

Das Gunplay ist gegenüber dem Damage und Rüstungssystem so nicht Sinnvoll. Man baut ein mehr oder minder realistisches Waffenhandling ein aber macht bei den Rüstungen nen Schadensmodell das nen ganzes Magazin Frist.

Jetzt mal dein Realismus in allen Ehren,a ber ich denke es wird sich so gut es geht daran gehalten, ABER nicht immer macht es Sinn dies einzuführen. Desweiteren kannst du nicht erwarten das deine Kugeln zu 100% auch treffen.

Vor allem, wenn ich sehe, dass ein Gegner Körperpanzer trägt, werde ich ganz sicherlich nicht meine Munition verschießen und ihm auf den Torso schießen

Noch obendrein gibt es spezielle Munitionstypen die extra für bestimmte Panzerungen gemacht sind und eine Penetration haben!

 

Am 6.1.2020 um 20:37 schrieb schaui:

Haust mit ner Shotgun aus nächster nähe dem Gegner ne Ladung Schrott entgegen, lacht der dich aus und gibt dir nen Headshot und Tod. 

Naja wenn ich ein Bodyarmor mit ner Stahlplatte oder so an habe, wird mich deine Schrotmuni wirklich kaum jucken^^

In diesen Spiel kann es auch mal effektiver sein in den Arm oder in das Bein zu schießen, anstatt auf den Kopf oder Torso, welcher geschützt ist.

 

Am 6.1.2020 um 20:37 schrieb schaui:

Sorry das Spiel ist nicht realistisch und nicht Hardcore derzeit sondern einfach nur  Unbalanced von den Tech Issues mal abgesehen. 

Nicht realistisch und nicht Hardcore?...mhhh na gut^^ Wenn das deine Meinung ist....ich denke da haben du und der Großteil der Community eine unterschiedliche Auffassung von Realismus.

Das es noch viele Probleme mit den Servern etc gibt steht außer Frage, jedoch befinden wir uns hier in einer Beta von einem kleinem Entwicklerteam. Da sitzt nicht Rockstar oder Bethesda dahinter....

Und selbst bei denen kommt es in Alphas und Betas zu vielen vielen Fehlern und Problemen, denn dafür ist es da. Wenn dir sowas nicht gefällt rate ich dir in Zukunft von Early Access Spielen die Finger zu lassen!

 

Greetz

 

Bigolow

Share this post


Link to post
Share on other sites
malax_cH
vor 6 Stunden schrieb Bigolow:

Nicht realistisch und nicht Hardcore?...mhhh na gut^^ Wenn das deine Meinung ist....ich denke da haben du und der Großteil der Community eine unterschiedliche Auffassung von Realismus.

Naja in dem Punkt hat er aber recht. Wenn ein popeliger lvl 3 Helm 7.62x39 aufhalten soll, oder eine Schutzweste den kompletten Oberkörper magisch schützt ist das weit von der Realität entfernt. Auch das Knochenbruch, Schmerzmittel system braucht eine dringende Überarbeitungen. Den zur Zeit ist das einzige was Hardcore ist in Tarkov die Server im Bezug auf Hitreg und Desync.

  • Hot 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Anfaenger
vor 56 Minuten schrieb malax_cH:

Den zur Zeit ist das einzige was Hardcore ist in Tarkov die Server im Bezug auf Hitreg und Desync.

Die ganzen neuen Spieler, die an den gefühlt unmöglichsten Stellen hocken sind gerade Hardcore. Ich bin die letzten Tage auf Interchange an stellen low Playern begegnet, wo sonst nie jemand ist. XD

Share this post


Link to post
Share on other sites
HomerJay83

Ich will jetzt auch mal was zu dem Thema sagen. Ich bin mittlerweile lvl. 26 seit Wipe, also absolut kein highlevel Spieler und ziehe im PVP zu 80% den kürzeren. Ich habe trotzdem mittlerweile 17 Millionen Rubel auf dem Konto und Hideout fast fertig.

Für mich muss es gar nicht einfacher sein. Klar, der Einstieg ist hart, garkeine Frage, aber es gibt ungelogen so viele Taktiken die einen gratis in den Raid lassen ohne einen einzigen Rubel aufs Spiel setzen zu müssen, man muss sich nur ein wenig mit dem Spiel und seiner Mechanik auseinander setzen um zu wissen wie man gratis PMC Raids laufen kann..

Ich bin z.B. mit ner Pistole rein, hab nen Scav gelegt, hab die (versicherte) Pistole weggeworfen und mit dem Scav gear gespielt. Klar tragen die oft Dreck mit sich rum, aber ne 10 Schuss Vepr ist eben doch manchmal besser als ne Makarov.. so habe ich die ersten Raids gratis gespielt und hab nicht einen Rubel minus gemacht.

Heute nehme ich lvl. 4 Rig/Rüstungs-Kombi in den Raid, weil die nicht oft gelootet wird und runtergeschossen so viel im Flea bringt wie ich für ne neue bezahlen muss beim Händler. So spiel ich auch die Rüstung und das Rig fast gratis. Ich halte mich auch von den absoluten Hotspots fern (Resort, Dorms, Sägewerk, Kiba Zentrum) und loote trotzdem IMMER Minimum 100.000 Rubel aus ner Runde (wenn sie schlecht war!). Vorgestern habe ich nen Scavrun gemacht in Interchange, kurz rein, 4 Blaue Kanister, 2 Wasserfilter und ein Paracord. Nicht mal nen Scav gesehen, keine Kugel abgefeuert, aber 500.000 Rubel rausgetragen. Und genau dieses Feeling, zu extracten mit ner halben Million im Rucksack, das Adrenalin, die Freude, genau das entschädigt mich für jeden einzelnen Tod den ich in diesem Game sterbe xD

Wenn ich teilweise Spieler lege, lvl. 5 mit Fort und AK und „Full“ Equip, dann wundert es mich nicht das man so auf keinen grünen Zweig kommt. Aber man lernt es eben auch nur so, the hard way ;)

Diesen Adrenalinkick nach einem Gefecht, dieses Gefühl einen Kampf taktisch gewonnen zu haben, das ist für mich das, was EFT von stupiden Respawn-Shootern abhebt und obwohl ich sauschlecht bin kann ich auf diesen Kick nicht mehr verzichten.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
malax_cH
vor 3 Stunden schrieb HomerJay83:

Wenn ich teilweise Spieler lege, lvl. 5 mit Fort und AK und „Full“ Equip, dann wundert es mich nicht das man so auf keinen grünen Zweig kommt. Aber man lernt es eben auch nur so, the hard way ;)

Kannst du pauschal so nicht sagen, ich habe ca. 40 Mio Bargeld ( 25 Mio Rubel, 25k Euro, 86k Dollar) dazu ein Stash der Gear enthält da sich 20 Runden am Stück sterben müsste das ich überhaupt mal das Geld anfassen müsste, und mit dem geld kann ich weitere 40 Runden locker spielen in Fullgear jede Runde im Wert von 1 Mio Rubel. Die Chance das das überhaupt passiert ist = 0.

Umso besser dein Gear, umso mehr steigen deine Überlebenschance wenn du nicht gerade den ersten Schuss im Kopf hast.

Share this post


Link to post
Share on other sites
HomerJay83

Malax ich glaub du hast mich missverstanden. Ich sagte wenn ich einen Spieler mit level 5 (sprich scheinbar Neuling) lege der sein bestes Equip in die ersten Runden trägt, der darf sich dann nicht darüber beschweren wenn er blöd stirbt und das Equip verliert. Ich habe ebenfalls etliches im Stash und kann von dem Luxus leben, das Zeug erstmal zu verspielen was da ist bevor neu angeschafft werden muss^^

 

Gestern erst haben wir einen gekillt, absolut Low Level der seine AKS mit Ghzel, nen haufen Meds im Triton Rig, verloren hat. das wäre halt als Anfänger nicht mein Gear gewesen^^

 

Und keiner mit lvl. 5 hat Barreserven von 40 Millionen Rubel 😉 

PS: Gib mal was ab 😂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...
b38e7c858218a416ef714554dce933a2