Jump to content
moschu777

Hatchling/Axtläufer-Guide gesucht

Recommended Posts

moschu777

Moin Leute,

ich spiele EfT seit kurzer Zeit intensiver und habe mich für den Weg des Axt-/Messerläufers entschieden - jeder Raid (Ausnahme Scav Run) wird ohne Waffe betreten.
Wollte mich mal erkundigen, ob es hier noch mehr Spieler dieses Archetyps gibt und ob ein Guide - gerne auch in englischer Sprache - dafür vorhanden wäre.

Schon mal Danke für die Hilfe :)

Edited by moschu777
  • Like 2
  • Sad 8

Share this post


Link to post
Share on other sites
HijackDallas

Just shot them all.

 

  • Like 1
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
StupidNub123
11 minutes ago, moschu777 said:

Hi guys,

I have been playing EfT more intensively for a short time and decided to go the ax / knife runner - every raid (except Scav Run) is entered without a weapon.
I wanted to inquire whether there are more players of this archetype here and whether a guide - also in English - would be available.

Thanks for the help :)

People aren't really big fans of hatchlings so i wouldn't recommend asking on here or even trying it. I would recommend bringing a mosin or pistol at least.

Share this post


Link to post
Share on other sites
FREIBOiTER
vor 21 Minuten schrieb moschu777:

jeder Raid (Ausnahme Scav Run) wird ohne Waffe betreten.

Und damit machst du dich verdammt unbeliebt!

Ich liebe es Hatchlinge zu quälen, ich schieße ihnen erst die Beine schwarz und laufe ewig um sie rum. Demütigung, das ist das einzige was einem Hatchling gebührt!

Edited by FREIBOiTER
  • Like 3
  • Thanks 1
  • Upvote 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
moschu777

Wow, das sind ja interessante Reaktionen.
Dabei dachte ich, dass gerade das Tarkov ausmacht: Die Freiheit, zu spielen wie man will.

Warum mache ich mich damit unbeliebt?
Die Challenge ist doch viel größer als Hatchling, das Spielerlebnis nochmal intensiver.
Ich schleiche halt gerne durch die Level, bediene mich auch gerne an den Resten, was andere übrig lassen.

Ich weiss echt nicht, was daran so schlimm sein soll?

Share this post


Link to post
Share on other sites
FREIBOiTER

Keiner hat lust Opfer zu schlachten! Das was du als "Challange" siehst, sehen andere als Müll sammeln. Hatchlinge sind nichts weiter als Müllsammler und Feiglinge. Einfach nur den Mist zu nehmen den andere liegen lassen und sich nicht den Loot erarbeiten ist einfach nur erbärmlich. In den Gamma Container sollte im Raid nichts mehr reingepackt  werden dürfen, es sollte nur das save sein was in den Raid mit genommen wird, Schlüssel ausgenommen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
D2000
vor 21 Minuten schrieb moschu777:

Wow, das sind ja interessante Reaktionen.
Dabei dachte ich, dass gerade das Tarkov ausmacht: Die Freiheit, zu spielen wie man will.

Warum mache ich mich damit unbeliebt?
Die Challenge ist doch viel größer als Hatchling, das Spielerlebnis nochmal intensiver.
Ich schleiche halt gerne durch die Level, bediene mich auch gerne an den Resten, was andere übrig lassen.

Ich weiss echt nicht, was daran so schlimm sein soll?

Du kannst spielen wie du willst aber die meisten werden dich hassen .

Du machst dich unbeliebt weil du nichts riskierst , dazu kommt der noch bösere Teil das Axt Vögel ,schön zu den schönsten Plünderungen  rennen , sich die Taschen  voll stopfen  und alles was danach kommt in die Röhre gucken lassen.

Als Anfänger kann ich es vollkommen verstehen nur leider wirst du mit den Plünderer  in einen Topf geworfen.

 

Nur zu Info ich gehöre zu den Leuten die dein Gear bis Level 10 liegen lassen bzw verstecken damit du es wieder bekommst. 

Bei Läufern klaue ich schon aus Prinzip die Gesicht Tarnung .

Da bin ich nicht der einzige der das so macht .

Edited by D2000

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nostromo77

Die Meisten verachten Hatchlinge da sie erbärmlicher Weise sehr häufig zu den high loot areas flitzen, sich den Gamma vollstopfen und dann disconnecten..

  • Like 2
  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
ExeIworkz
vor 33 Minuten schrieb moschu777:

Wow, das sind ja interessante Reaktionen.
Dabei dachte ich, dass gerade das Tarkov ausmacht: Die Freiheit, zu spielen wie man will.

Warum mache ich mich damit unbeliebt?
Die Challenge ist doch viel größer als Hatchling, das Spielerlebnis nochmal intensiver.
Ich schleiche halt gerne durch die Level, bediene mich auch gerne an den Resten, was andere übrig lassen.

Ich weiss echt nicht, was daran so schlimm sein soll?

Mach dir nichts draus, Das habe ich am Anfang auch oft gemacht. Der Unterschied zu den bösen bösen hatchlinge (Die zerstören aber auch das ganze Spiel!) Ist das du nicht wie besessen zu nem loot Spot rennst und alles weg lootest. Ich hab das immer als challenge gemacht und die erste Mission war ne Waffe finden (Meds im Alpha, also nix mit viel Looten) gerade am Anfang des wipes gab es unheimlich viele Waffen in den Kisten, gerade wenn man weiß wo man suchen muss. 

Für mich war das immer so eine Art frustabbau, Wenn ich mal 4 oder 5 runden dumm gestorben bin. Lustigerweise spielt man dann anders und oft genug hab ich dann auch Full gear Spieler erledigt. (viel Luck, ne am val und ein PSO auf shoreline xD)

Im übrigen hab ich schon seit 100/200 raids kaum noch hatchlinge.. Wie sind da sonst so die Erfahrungen?

Edited by ExeIworkz
Typo

Share this post


Link to post
Share on other sites
FREIBOiTER
vor 3 Minuten schrieb ExeIworkz:

Im übrigen hab ich schon seit 100/200 wipes kaum noch hatchlinge.. Wie sind da sonst so die Erfahrungen?

Interchange und Reserve sind voll mit Hatchlingen. In jedem Raid min. einer. Vor 2 Stunden auf Reserve haben sich 2 von den Viechern vor einem Market Room mit Äxten gekloppt. Hab dem Gewinner dann den Gnadenstoß gegeben bevor er die Tür auf machen konnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
moschu777

Also ich habe nur Standard Edition und der Container ist bei mir mit Medics bestückt. In das Teil passt doch kaum was rein, was soll denn da bitte mitgenommen werden, was so extrem viel wert ist, dass sich viele darüber aufregen? o.0

vor 6 Minuten schrieb ExeIworkz:

 Ich hab das immer als challenge gemacht und die erste Mission war ne Waffe finden (Meds im Alpha, also nix mit viel Looten)

Genau das meine ich. Du bist im Raid und erwachst ohne Waffe und das Ziel ist, mit den Tachen komplett voll wieder rauszukommen.

Anscheinend geht es wohl um die Container. Die können  von mir aus entfernt werden und ich würde trotzdem so spielen wollen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
HijackDallas
vor 26 Minuten schrieb moschu777:

Wow, das sind ja interessante Reaktionen.
Dabei dachte ich, dass gerade das Tarkov ausmacht: Die Freiheit, zu spielen wie man will.

Warum mache ich mich damit unbeliebt?
Die Challenge ist doch viel größer als Hatchling, das Spielerlebnis nochmal intensiver.
Ich schleiche halt gerne durch die Level, bediene mich auch gerne an den Resten, was andere übrig lassen.

Ich weiss echt nicht, was daran so schlimm sein soll?

Warum du dich unbeliebt machst?

ganz einfach....

Du geht in alle High Loot Area, sammelst die ganzen BitCoins, LEDX, Teekannen und so weiter ein und anschließend Disconnects du oder du sprengst dich in die Luft. Die aller meisten Hatchlinge tun dieses schamlose Verhalten und eben deswegen hassen viele Spieler Hatchlinge.

 

Es gibt nur eine kleine Gruppe welche anders sind und das sind Spieler, welche eine HArdcorechallange machen. Spieler, die es sich selbst schwerer machen als nötig.

Was Freiboiter sagt hat nichts damit zu tun, dass es Leichenpflicker sind. Sowas ist Common. Auch ich durchsuche Leichen, wenn ich mal an einer vorbei komme.

Share this post


Link to post
Share on other sites
FREIBOiTER
vor 3 Minuten schrieb HijackDallas:

Was Freiboiter sagt hat nichts damit zu tun, dass es Leichenpflicker sind. Sowas ist Common. Auch ich durchsuche Leichen, wenn ich mal an einer vorbei komme.

Müllsammler sind bei uns Hatchlinge die in die High Loot Area laufen und sich den Container voll kleistern, evtl. ne waffe mit nehmen und aus rushen, oder den Container voll machen und leaven. Ich hab es extra anders ausgedrückt damit er nicht auf die dämliche Idee kommt genau das zu machen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
moschu777
vor 12 Minuten schrieb HijackDallas:

Du geht in alle High Loot Area, sammelst die ganzen BitCoins, LEDX, Teekannen und so weiter ein und anschließend Disconnects du oder du sprengst dich in die Luft. Die aller meisten Hatchlinge tun dieses schamlose Verhalten und eben deswegen hassen viele Spieler Hatchlinge.

Aber wie zum Henker soll ich bei einem 2*2 Felder großem Container das effektiv machen? Es dauert schon lange genug, in den Raid reinzukommen, warum sollte ich dann durchrennen und mich in die Luft sprengen? Das macht doch keinen Sinn.

Naja, anscheinend werde ich wohl keine Taktiken oder Support zu dem Thema hier bekommen. Dennoch Danke für die "freundlichen" Hinweise. Finde es schade, dass mal wieder andere Leute einem ihren Spielstil aufzwingen wollen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
TheHappyMile

Jeder darf spielen, wie er will. Die anderen  dürfen deinen Spielstil jedoch genau so ablehnen.

Die Frage ist doch, warum du Hatchling sein willst? Die Geschichte mit der "Challange" ist Blödsinn. ^^ Es gibt 2 Sorten von Hatchlings

  1. Looter, die Tarkov gar nicht interessiert. Sie könnten auch in Fortnite Looten. Hauptsache, der Rubbel rollt.
  2. Gear-Fear - Neulinge oder Erfahrene Spieler, die sich nicht mit Ausrüstung in den Raid trauen (und ich red von simplen Waffen und Medium-Tier-Rüstung, nicht End-Game-Equippment).

Natürlich kann es Spaß machen, mit der Axt rein zu gehen, zu Looten, eine Waffe zu finden, und weiter zu spielen. Hab ich als Anfänger auch gemacht. Irgendwann merkt man jedoch, dass es deutlich mehr Spaß macht, von Anfang an mitspielen zu können. Und sei es nur ne Pistole statt der Axt in der Hand. 

Gib dir den Ruck, und kauf ne Makarov oder TT. 

Du wirst mehr Spaß haben, länger leben, und am Ende auch öfters Überleben.

Und das ist doch die entscheidene Challange von EFT - die Survival-Rate möglichst hoch haben. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
HijackDallas

@TheHappyMile Große Streamer wie Pestily, DeadlySlop und der gleichen machen HC, weil ihnen das normale Spiel zu langweilig ist und sie mit der Zeit keine echte Herausforderung mehr sehen, außer bei Level 50+ nichts anderes zu tun als PVP zu machen.

Sie entscheiden sich solche Challanges zu machen, weil sie etwas neues machen wollen.

 

Was soll man tun, wenn man nichts mehr machen kann, außer reinem PvP?

Für diese Streamer ist es langweilig. Sie wollen etwas machen, daher gehen sie auch die Quest immer wieder von neuem an und dann eben mit härteren Regeln... wie eben die, dass man garnichts sichern kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
moschu777
vor 4 Minuten schrieb TheHappyMile:
  1. Looter, die Tarkov gar nicht interessiert. Sie könnten auch in Fortnite Looten. Hauptsache, der Rubbel rollt

Sachen für Echtgeld verkaufen meinst du jetzt, oder? In einer BETA? Das wird doch wieder gewipet, das macht doch überhaupt keinen Sinn, da was einzukaufen?

Nun, mir macht es Spaß, ohne Waffe in den Raid zu gehen und dadurch spiele ich auch "mit". Ich bin eigentlich nur auf der Suche nach fortgeschrittenen Strategien.

Die Survivalrate hochhalten ist die entscheidende Challenge von EFT, da stimme ich dir (wenn auch nur bedingt) zu. Aber wie ich es schaffe, die Survivalrate zu halten, ist immer noch meine Entscheidung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
TheHappyMile
vor 1 Minute schrieb HijackDallas:

@TheHappyMile Große Streamer wie Pestily, DeadlySlop und der gleichen machen HC, weil ihnen das normale Spiel zu langweilig ist und sie mit der Zeit keine echte Herausforderung mehr sehen, außer bei Level 50+ nichts anderes zu tun als PVP zu machen.

Sie entscheiden sich solche Challanges zu machen, weil sie etwas neues machen wollen.

 

Was soll man tun, wenn man nichts mehr machen kann, außer reinem PvP?

Für diese Streamer ist es langweilig. Sie wollen etwas machen, daher gehen sie auch die Quest immer wieder von neuem an und dann eben mit härteren Regeln... wie eben die, dass man garnichts sichern kann.

Hä?

1Hardcore-Runs haben nichts mit Hatchling-Runs zutun. Die Harcore-Challange ist eine Art Tarkov aktiv (mit Waffe in der Hand) zu spielen, sich jedoch gewisse Hürden zu setzen, da die Economy und der Flohmarkt Tarkov aktuell leichter machen denn je.

Gerade eben schrieb moschu777:

Die Survivalrate hochhalten ist die entscheidende Challenge von EFT, da stimme ich dir (wenn auch nur bedingt) zu. Aber wie ich es schaffe, die Survivalrate zu halten, ist immer noch meine Entscheidung.

Natürlich deine Entscheidung.

Aber erwarte halt nicht, dass andere Spieler deine Spielweise mögen. Und wenn du der eine "gute" von 1000 bist. Sollte für dich auch an sich total irrelevant sein (was die anderen Spieler von dir halten).

Share this post


Link to post
Share on other sites
HijackDallas

@moschu777 sowas gibt es wirklich. Und sowas wird mit einem Bann beantwortet. Sowohl für die Verkäufer, als auch für die Käufer.

 

und Mile, es gibt auch eine Regel, wo man mit einem leeren Stash startet... sogar ohne Hatched.... wären also Fistlings

Share this post


Link to post
Share on other sites
ExeIworkz
vor 17 Minuten schrieb moschu777:

Aber wie zum Henker soll ich bei einem 2*2 Felder großem Container das effektiv machen? Es dauert schon lange genug, in den Raid reinzukommen, warum sollte ich dann durchrennen und mich in die Luft sprengen? Das macht doch keinen Sinn.

Naja, anscheinend werde ich wohl keine Taktiken oder Support zu dem Thema hier bekommen. Dennoch Danke für die "freundlichen" Hinweise. Finde es schade, dass mal wieder andere Leute einem ihren Spielstil aufzwingen wollen...

Naja 1 Ledx nimmt dir ja nur 1 platz weg. Dann noch ein Bitcoin und irgendwas anderes und schon hast 2-3 Millionen zusammen. Aber wie gesagt, das ist ja nicht der Plan. Der Plan ist doch durchaus jemanden zu töten und seine Ausrüstung zu nehmen, also rennst du zu den lootspots. Aber nicht zu den wertvollen, sondern zu den Waffenrags und kisten. Meine Tipps dafür? 

1. Spiele die Karte auf der du das machen willst oft. Am besten mit Gear und lerne die Spawns der Gegner und möglichen Waffen-Fundorte kennen.

2. Spiele nur auf Karten wo die Chancen relativ hoch sind überall schnell an eine Waffe zu kommen. (Shoreline eignet sich mmn am besten dafür Reserve / Interchange / Customs würden auch noch gehen)

3. Nimm dir Meds für jede Situation mit (Painkiller+ifak) Die Waffen sind ja mittlerweile alle geladen (Tolle Idee gegen Hatchlinge btw. rofl)

4. Lass dir von niemandem vorschreiben wie du zu spielen hast. Spiel so wie es dir Spaß macht. Wenn ich dich richtig einschätze wirst du irgendwann anfangen mit Gear reinzugehen (einfach weil es viele spawns gibt die man unheimlich gut abchecken kann zum pvp) oder das ganze Hardcore durchziehen.

5. Der Rest liegt an dir, Luck, Aim und Mapkenntnis.

 

vor 17 Minuten schrieb TheHappyMile:

Jeder darf spielen, wie er will. Die anderen  dürfen deinen Spielstil jedoch genau so ablehnen.

Die Frage ist doch, warum du Hatchling sein willst? Die Geschichte mit der "Challange" ist Blödsinn. ^^ Es gibt 2 Sorten von Hatchlings

  1. Looter, die Tarkov gar nicht interessiert. Sie könnten auch in Fortnite Looten. Hauptsache, der Rubbel rollt.
  2. Gear-Fear - Neulinge oder Erfahrene Spieler, die sich nicht mit Ausrüstung in den Raid trauen (und ich red von simplen Waffen und Medium-Tier-Rüstung, nicht End-Game-Equippment).

Natürlich kann es Spaß machen, mit der Axt rein zu gehen, zu Looten, eine Waffe zu finden, und weiter zu spielen. Hab ich als Anfänger auch gemacht. Irgendwann merkt man jedoch, dass es deutlich mehr Spaß macht, von Anfang an mitspielen zu können. Und sei es nur ne Pistole statt der Axt in der Hand. 

Gib dir den Ruck, und kauf ne Makarov oder TT. 

Du wirst mehr Spaß haben, länger leben, und am Ende auch öfters Überleben.

Und das ist doch die entscheidene Challange von EFT - die Survival-Rate möglichst hoch haben. :)

Stimmt überhaupt nicht. Man kann sich selber eine Challenge machen, wenn man das möchte. Tarkov bietet diese Freiheit im Gegensatz zu vielen anderen Spielen. Du hast zwar zum Teil recht mit der Gear-Fear, es ändert aber einfach auch den Spielstil. Das ist ein Prozess den ich auch in tarkov gemacht habe und mir jedes mal wenn ich kurz vorm Ragen war den Frust genommen hat. Ich spiele mittlerweile nur noch mit Gear.

Allerdings bevor ich mit ner makarov oder ner TT in den raid gehe, dann lieber als hatchling xD

Wenn du low-budget Waffen spielen willst... Dann SKS / Hunter / Mosin usw. Sachen die halt auch ordentlich Damage raushauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
RageFoxTV

Ganz ehrlich .... Wieso spielt man ein Surival Shooter Game, wenn man unbewaffnet in den Krieg rennen möchte? In einen Shooter will man Feuergefechte haben und nicht wie im Moorhuhn auf irgendetwas schießen das nur am wegrennen ist... Vor einem Jahr habe ich Tarkov deinstalliert weil genau wegen solchen Denkweisen das Spielerlebnis kaputt geht. Da sind 70 % mit der Axt rumgerannt und haben aus dem Resort den HighLoot rausgezogen und disconnected oder sich einfach abschlachten lassen ... Und sind meistens LVL 20+ und haben wahrscheinlich noch 10M Rouble auf den Konto ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
dertexaner

@moschu777 Wenn dir das so Spass macht dann spiel gerne wie du es für richtig hältst. Lieber ein Axtrunner als ein Cheater.

Aber was erwartest du da schon für Taktiken? Du gehst ohne Ausrüstungen in die Partie die Taktik ist immer die gleiche, kenne alle Lootspots und renn zur nächsten Kiste mit der Wahrscheinlichkeit einer Waffe.
Wenn es dir drum geht den hochwertigen Loot Rauszubekommen ist es identisch, renn dahin.

Aber schimpf das nicht Taktiken oder Strategien. Davon kannst du reden wenn du Mit Gear reingehst das du dir zusammenstellst mit Überlegungen als Sniper / Nahkampf / Maximalen Schaden usw.

Es gibt zum glück genug Spieler mit Gear reingehen und genug spots das ich Axtrunner nie als Problem gesehen habe. Ich glaube keiner der länger Tarkov Spiel hat Geld Probleme wegen Axtrunner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sauigel

Also, als ich mit Tarkov angefangen hatte, bin ich auch anfangs nur als Hatchling rumgerannt. Einfach aus Gear-Fear einerseits und anderseits sah ich es als Herausforderung an, sich an ein Scav anzuschleichen, zu Axten und seine Waffe zu nehmen. Mit der erbeuteten Waffe eine bessere zu ergaunern war der nächste Schritt. Nach dem zweiten, dritten Wipe gehe ich aber auch nicht mehr als Hatchling rein. Ich finde aber trotzdem, es sollte wirklich jeder so spielen wie er will, was auch Tarkov ausmacht. Auf jedenfall sollte es keine Einschränkungen geben. Die Lootspots könnten sie ja einfach mit ein paar Scavs mehr schützen, so das ein Hatchling schon vorher abgefangen wird.

Ich hatte spaßeshalber mal die Chalange, wie Salty sie gespielt hatte mal angefangen und gibt nochmal ein ganz anderes Spielgefühl, wenn man tatsachlich von dem leben muss was man findet und den Scavenger als Geldesel nicht hat. Wenn man pech hatte blieb einen wirklich nur noch übrig, als Hatchling reinzugehen. Wenn man richtig passiv spielt, ist das aber relativ selten.

Edited by Sauigel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cuze

Hatchling geh ich nur wen mir absolut langweilig ist versuche dann einen SCAV zu boxen und dann zu steigern wie Sauigel schon sagte.

 

Aber auch schon ewig nicht mehr gemacht ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
McHibbins

Kriegt von mir nen Like weil gut getrollt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...
b38e7c858218a416ef714554dce933a2