Jump to content
Sign in to follow this  
Dreadnough1989

Gegner Orten mit dem Teufel Cage Headset?

Recommended Posts

Dreadnough1989

Hi,

Ich bin jetzt seit einigen tagen am Escape from Tarkov zocken und muss erstmal sagen es hat mich komplett in den Bann gezogen :D, Nun hab ich auch mitbekommen wie wichtig das genaue orten von Geräuschen ist und das diese über leben und Tod entscheiden. Ich besitze das Teufel Cage Headset und habe das Gefühl das dieses Headset Geräusche einfach nicht wirklich präzise ortet.

Gibt es hier eventuell Leute die das selbe Problem hatten und mir vielleicht tipps geben können wie ich z.b den Equalizer einstellen muss bzw ob ich bestimmte Funktion des Headset aktivieren oder deaktivieren sollte damit schritte usw präziser zuzuordnen sind? wäre für eventuelle Tipps sehr dankbar :).

 

Mit freundlichen grüßen

 

Dread

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nostromo77

Falls vorhanden solltest du Surround Sound unbedingt ausmachen und ingame ein Headset nutzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dreadnough1989

Das hab ich schon alles ausgestellt und ingame auch kopfhörer auf :( , man hört zwar das gegner kommen aber die geräusche scheinen von allein seiten zu kommen wodurch das präzise orten einfach unmöglch wird.. hab auch schon im netz geguckt ob man ein 7.1 Headset auch auf stereo drosseln kann aber leider nichts gefunden -.-

Share this post


Link to post
Share on other sites
unooo
vor 2 Minuten schrieb Dreadnough1989:

hab auch schon im netz geguckt ob man ein 7.1 Headset auch auf stereo drosseln kann aber leider nichts gefunden -.-

Dann benutze lieber direkt ein Stereo Headset - würde mehr Sinn machen.

 

vor 28 Minuten schrieb Dreadnough1989:

Gibt es hier eventuell Leute die das selbe Problem hatten und mir vielleicht tipps geben können wie ich z.b den Equalizer einstellen muss

Ein Equalizer dient dazu Frequenzen anzuheben oder zu senken. Ob man dadurch ein besseres Surround Bild bekommt wage ich sehr stark zu bezweifeln.

 

Hast du für das Headset eine Software? Das bieten diverse Hersteller ja auch an.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dreadnough1989
vor 24 Minuten schrieb unooo:

Dann benutze lieber direkt ein Stereo Headset - würde mehr Sinn machen.

 

Ein Equalizer dient dazu Frequenzen anzuheben oder zu senken. Ob man dadurch ein besseres Surround Bild bekommt wage ich sehr stark zu bezweifeln.

 

Hast du für das Headset eine Software? Das bieten diverse Hersteller ja auch an.

ja da denke ich auch schon drüber nach nur ist halt extrem ärgerlich da das headset auch nicht günstig war und ich eigentlich bei einem Produkt von Teufel nie bedenken oder negative Erfahrungen gemacht hab. daher hpffe ich das der fehler nur an falschen einstellungen liegt  :D

 

ja ich hänge mal ein bild von den jeweiligen Möglichkeiten an

Screenshot (39).jpg.png

Edited by Dreadnough1989

Share this post


Link to post
Share on other sites
unooo

Zu deinem Equalizer:

Ich kann die anhebungen bzw. Absenkungen nicht verstehen. Das menschliche Gehör nimmt Frequenzen zwischen 2000Hz und 5000Hz am besten wahr. Du hast genau diese angehoben und Frequenzen ober- und unterhalb abgesenkt.

Bedeutet: Das was du sowieso besser hörst verstärkt du und was du sowieso etwas schlechter wahrnimmst hast du abgesenkt.

Mein Tipp: Die Regler auf Nominal Stellung setzen. 

 

Zu 7.1 Kopfhörern:

Da muss ich sagen das ich von der Bauweise sowieso kein Freund bin. Du hast 7 Lautsprecher auf jeden Ohr. Die Soundqullen liegen so eng beieinander das es trotz 7.1 schwierig ist genau zu Orten. 

Es mag sein das hochpreisige 7.1 ein besseres Sound Bild geben.

Ich habe auch den ein oder anderen 5.1 bzw. 7.1 Kopfhörer gehabt und war nie wirklich zufrieden. Das mag aber auch Geschmackssache sein.

Bei einem 7.1 Surround System sieht das ganze wieder anders aus. Aber wer spielt schon so?? 😄

 

Gibt es weitere Einstellungsnöglichkeiten bei der Software?

Share this post


Link to post
Share on other sites
unooo

Wenn ich es richtig gesehen habe hat der Teufel Cage auch nur einen Treiber. Somit ist das "7.1" kein richtiges 7.1 sondern wird virtuell erzeugt.. Davon würde ich dir abraten.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
p30pl3h4t3m3

vergiss erstmal den surround gedanken (ob headset oder anlage ist mal egal), eft hat (noch) nur stereo. genauso wenig ein richtiges "oben und unten"

bis ein überarbeitetes sound system kommt, musste erstmal nur mit rechts und links orten, sowie die map kennen (points of interest und wo es öfter zu konfrontationen kommt), diverse "untergründe" die entsprechende geräusche machen (zum bleistift: holz geräuch ? das unter mir die etage) und klang entfernungen grob abschätzen können, das ist mehr ne erfahrungssache die sich im laufe der zeit eben entwickelt.

was das dirkete orten angeht, so funzt dies nur wirklich mit einer drehung bzw den kopf bewegen (ingame, nicht in rl ;-)) mit (standardmässig ??? hab soviel umgestellt, keine ahnung wie die tatenbelegung im original ist)) mittlerer maustaste /mausrad.

that's it... alle anderen soundeinstellungen sind geschmackssache. allerdings sind headsets definitiv von vorteil...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dreadnough1989

okay ich werde es mal versuchen mit dem Equalizer  :D und ja die erfahrung mit 7.1 musste ich jetzt leider auch machen xD habe mal jeden reiter als screenshot hinzugefügt leider steht unter den einzelnen moglichkeiten nirgendwo wirklich beschrieben was das überhaupt bewirkt

6).png

5.png

4).png

3.png

2.png

1.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
p30pl3h4t3m3

nochmal bevor du dir sinnlose arbeit machst... surround existiert in eft nicht, nur simples stereo. ohne die unterstützung vom spiel kannste noch soviel in den audioeinstellungen rumbasteln, es wird nicht funktionieren.

 

da nochmal von wem mit mehr reputation...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dreadnough1989

Okay ich denke ich werde es mir einfach eingestehen müssen das ich mir fürs gaming wohl ein neues headset holen sollte -.- 

danke für die zahlreichen antworten :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
unooo

Naja die ganzen Einstellungen dienen dazu denken Sound etwas "schöner" klingen zu lassen.

Würde ich aber alles aus lassen. Egal in welchem Spiel. 

96kHz und 24bit ist zwar nice to have aber wirst du nicht benötigen. Diese hohen Auflösungen benutzt man hauptsächlich in einem Tonstudio oder bei der Wiedergabe im Kino etc.

 

Ich bin auch ein Freund von gutem Klang, keine Frage. Aber bei Spielen nutze ich einfach 44.1kHz und 16bit. Das reicht völlig aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
p30pl3h4t3m3

Ich sehe den Punkt nicht warum du dir ein neues Headset kaufen solltest ? Funzen tut das auch...

Und was guten Klang angeht, das ist genauso Geschmackssache wie bei Eiscreme... mein Headset ist extrem basslastig vom Klang her, egal wie ich es einstelle. Gefällt mir persönlich aber auch und da vibrieren im Feuergefecht in Tarkov schonmal die Ohrmuscheln.

Was man in EFT nicht tun sollte, und vielleicht die wichtigste Einstellung, ist die Lautstärke auf leise oder angenehm zu haben. Zwar wird jeder Ohrenarzt dir davon abraten und nach jedem Raid musste dich erstmal beim Trommelfell entschuldigen, aber so hörste wirklich auch jede Stecknadel in Entfernung fallen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Anfaenger

Was mit in EFT allgemein aufgefallen ist, ist das der Sound eher der Realität entspricht als bei anderen Shooter.

Du bist bei EFT gezwungen deinen Char bei Geräuschen etwas zu drehen, dann bekommst du auch mit, wo der Ton genau herkommt. 

Im wahren Leben drehst du ja auch den Kopf leicht um die Schallquelle genauer zu orten. Das Problem ingame ist halt, das du den Kopf nicht bewegen kannst xD

In CoD erledigt dies die Soundengine für dich. Du hörst mit bissel Übung sehr genau heraus, ob der Sound schräg oben hinten oder sonstwoher kommt. 

Wenn du bei EFT einen Schuss hörst und bissel mit der maus wackelst, bekommst du die Richtung sehr gut mit. Die Entfernung ist dann pure Übung. Schritte erkennt man eigentlich auf einer Ebene sehr gut, Ebenübergreifend gibt es noch ein Probleme.

Man muss halt auch viel wissen. Wo liegt Glas auf dem Boden. Wo Holz. Wo Metall und schon ist es recht einfach Gegner zu orten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
woodlouse

Also ich habe die Steel Series Actis Pro Wireless mit aktiviertem 7.1 Sound, und keine Probleme damit Geräusche zu orten. Finde es mit 7.1 besser, da es die verschiedenen Ton höhen und tiefen von einander abhebt. Klar hört man damit nicht wirklich räumlich, und muss sich auch drehen um die Geräusche genau zu orten, aber die Klangkulisse finde ich einfach schöner. Ist wie schon jemand geschrieben hat Geschmackssache, ein Freund von mir hat das Logitech Artemis Spec. und nur auf Stereo gestellt, ortet aber ständig Geräusche in völlig andere Richtungen, da er sich nie dreht sondern immer in die gleiche Richtung starrt. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
schneeerich
vor einer Stunde schrieb Anfaenger:

 

Im wahren Leben drehst du ja auch den Kopf leicht um die Schallquelle genauer zu orten. Das Problem ingame ist halt, das du den Kopf nicht bewegen kannst xD

 

Klar kann man den Kopf drehen. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
malax_cH
vor 1 Stunde schrieb Anfaenger:

Im wahren Leben drehst du ja auch den Kopf leicht um die Schallquelle genauer zu orten. Das Problem ingame ist halt, das du den Kopf nicht bewegen kannst xD

Drück mal dein Mausrad nach unten und Bewege die Maus hin und her 😉

vor 1 Stunde schrieb Anfaenger:

Schritte erkennt man eigentlich auf einer Ebene sehr gut, Ebenübergreifend gibt es noch ein Probleme.

Ebenen übergreifend sollte man normales laufen gar nicht hören, ausser man läuft in high Heels oder rennt so das die Decke vibriert. 

Bestes Beispiel Interchange, da sollte was im Laden oder der Garage abgeht im oberen Stockwerk nicht zu hören sein. Selbige wenn man im Resort über Parkett läuft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
D2000
Am 17.1.2020 um 22:15 schrieb Dreadnough1989:

 

Ich bin jetzt seit einigen tagen am Escape from Tarkov zocken und muss erstmal sagen es hat mich komplett in den Bann gezogen :D, Nun hab ich auch mitbekommen wie wichtig das genaue orten von Geräuschen ist und das diese über leben und Tod entscheiden. Ich besitze das Teufel Cage Headset und habe das Gefühl das dieses Headset Geräusche einfach nicht wirklich präzise ortet.

 

Du da du Anfänger bist das was die Jungs hier schreiben stimmt vollkommen .Vergesse bitte nicht das EFT immer noch eine "Beta" ist die Geräusche funktionieren nicht immer so wie sie sollten. 

Dazu kommen die verschiedenen im game Kopfhörer wo bei uns im Clan es verschieden Ansichten gibt welcher der beste ist .

Bei uns zb :

 GSSh-01 Aktives Headset   , Spielt nur einer der rest hasst sie wie die Pest 

Peltor ComTac 2 Kopfhörer ,  schwören einige drauf  aber die meisten Spielen , mir persönlich zu Laut.

MSA Sordin Supreme PRO-X/L Aktivkopfhörer und Peltor Tactical Sport Kopfhörer  wobei kein gemeinsamer Konsens gefunden wurde welcher wirklich besser .

Liegt wohl an der Kombi aus ingame, und deinem Kopfhörer. 

Edited by D2000

Share this post


Link to post
Share on other sites
Anfaenger
vor einer Stunde schrieb malax_cH:

Drück mal dein Mausrad nach unten und Bewege die Maus hin und her 😉

Ich bin immer wieder erstaunt, was die sich alles einfallen lassen xD

Sind aber leider alles so Dinge, die ich in der Hecktig nie nutze. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Donidon
Am 20.1.2020 um 12:31 schrieb Anfaenger:

Was mit in EFT allgemein aufgefallen ist, ist das der Sound eher der Realität entspricht als bei anderen Shooter.

 

Ähm nein, wirklich nein....

Ich muss nicht den Kopf drehen um zu hören von wo der Ton kommt. Die meisten Spiele können mit Phasenverschiebung den Ton bei Stereo im Raum bewegen. EFT kann das noch nicht.

Und nun denk mal drüber nach... wenn jedes Spiel dir ohne Kopfbewegung die Tonquellen ortbar im Raum verteilen kann, und du das auch so hörst. Dann bist du offensichtlich in der Lage Töne zu orten ohne den Kopf zu bewegen. Also warum soll Tarkov nun realistischer sein weil genau das nicht geht? Tarkov ist in dem Punkt absolut unrealistisch, und darum wird demnächst ja auch das Sound Plugin der Engine gegen etwas brauchbares ersetze.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Anfaenger

Ohne kleinste Kopfbewegungen ist es dir trotzdem nicht möglich Töne effektiv zu orten. Wir reden ja nicht von rechts oder links. Sondern eher von 45/125 Grad. 

Auszug aus :

https://at.neuroth.com/magazin/richtungshoeren-orientierung-mit-zwei-ohren/

Wir verwenden dazu Laufzeitunterschiede und Pegelunterschiede”, sagt Clemens Amon, Akustiker in der Forschungsgruppe Intelligente Akustische Lösungen von Joanneum Research in Graz. Einerseits ist also wichtig, wie unterschiedlich laut das Signal in den beiden Ohren ankommt und andererseits in welchem zeitlichen Abstand. “Wir bewegen automatisch unseren Kopf und verschieben so unsere Position im Vergleich zur Schallquelle”, erklärt Amon. Schon kleinste Bewegungen würden uns dabei helfen, die Richtung präziser zu bestimmen.

Ende.

Das meine ich. Ja viele Shooter nehmen uns das ab, und erstellen einen 3D Sound. Aber in EFT kannst du den Kopf selber leicht bewegen, um die Ringveränderungen zu bewirken. (Ja so genau funzt es noch nicht. Aber der Ton wird ja irgendwann überarbeitet ;) )

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Donidon

Du kannst in vielen Shootern den Kopf bewegen, und trotzdem gibt es den 3D Sound. Nochmal, die Tatsache das du das ohne bewegen per Headset orten kannst zeigt doch das du eben nicht den Kopf bewegen musst. Vielleicht kann man es nicht auf dem Grad exakt orten, aber man kann es recht genau.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Anfaenger

Ich bin bis vor kurzem noch nie auf die Idee gekommen in einem Shooter den Kopf zu drehen, da es auf Grund des 3D Sounds nicht notwendig ist.

Wie du sagst. 

Da Tarkov aber anders sein will, warum also nicht ein Soundsystem einbinden, welches näher an der Realität ist.

Ja das man dann beim Hören ständig den Kopf bewegen muss, ist nervig. Bringt aber bissel mehr Anspruch an den Spieler. 

Ich fände es gut, wenn der Absatz weiter verfolgt wird und nicht einfach Stumpf der 3D Sound von anderen übernommen wird. 

Wenn man aber aktuelle Forschungen zur Robotik liest, wird es wohl wieder der 3D Sound aus anderen Spielen werden :D ist wohl etwas komplexer als man denkst, Gehör zu simulieren xD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...
b38e7c858218a416ef714554dce933a2