Jump to content
rockzara

Video für anfänger?

Recommended Posts

rockzara

hey, 

kann jemand ein video empfehlen was gut ist für anfänger um das spiel zu checken? Habe eine runde ohne irgendwas zu wissen gespielt und und bin komplett überfordert xd

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thormato

Onepeg, Pestily or Verias, das sind Streamer, welche Hilfreiche Youtube Videos für Neulinge haben
Und benutzt das Eft Wiki um Sachen zu lernen

Share this post


Link to post
Share on other sites
rockzara

okay und gibt es auch ein video wo ich die ausgänge finde? bzw wie ich sie finde?^^ 

Share this post


Link to post
Share on other sites
PIK
vor 3 Stunden schrieb rockzara:

okay und gibt es auch ein video wo ich die ausgänge finde? bzw wie ich sie finde?^^

videos sind eher von nachtteil um viele informationen "griffbereit" zu haben, macht wenig sinn in mehreren 20min tutorials nach einer bestimmten sache wie einem ausgang zu suchen.... reine zeitverschwendung und meiner meinung nach ein irrtum unserer zeit verbreitet über das gesamte genre onlinegaming....

wenns um fakten geht, dann wie oben beschrieben beispielsweise im gamepedia eft wiki nachschauen, so beantwortest du deine fragen immer stück für stück, so wie sie sich dir stellen

dafür die seite mal grob überfliegen, damit der aufbau der seite klar wird und dann mit der stichwortsuche oben rechts arbeiten

praktisch learning by reading

 

grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wintics

MouzeAkrobat ist zwar vorranig Panzerfahrer in WoT aber hat auch gut Ahnung von Tarkov.

Ich mag seine Videos. Playliste hier:

 

In der Liste findest verschiedene Anfänger guides....

 

Lg Wintics

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
rockzara

ich bin halt total überfordert und hab keine ahnung wo ich anfangen soll xD

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mekrat

Wenn man nicht grade das Glück hat und einige Leute kennt die bereits spielen muss man halt von null anfangen. Mir haben trotz der Tipps meiner Leute die Videos von Meyer TV geholfen (sind auf deutsch) die sich im allgemeinen um Map Verständnis, Loadouts (auch budget), Ammo, Rüstungen, what to loot und allgemeine Anfänger Tipps drehen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wiskimike

Schau dir mal die Videos von TotallyAcro und SaltyLeon an. Sind sehr gut, auch ein par taktische Kniffe dabei. Die haben mir sehr geholfen. 
 

Um Daten von Rüstung, Munition usw zu haben ist der Battlebuddy von Veritas sehr zu empfehlen (Als app für ios und android). Und natürlich das Tarkov Wiki

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
McHibbins

Kann Obigem nur zustimmen. 

Neben zahlreichen Infos und Tips haben die Beiden auch noch eine angenehme ruhige Art die ihre Videos sehr entspannend machen. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
rockzara

Danke erstmal an alle, ich habe mir einige videos angesehen zum Thema Steuerung/Heilung usw. so die Grundlagen.

Allerdings weis ich noch nicht ob ich bereit bin. Ich habe mir ein Video zur Map "Customs" angesehen und mir die Ausgänge aufgeschrieben. Nun weiß ich nur nicht wie ich an die sache jetzt ran gehen soll. Einfach Pistole, wasser, heilung einpacken und drauf los?

Share this post


Link to post
Share on other sites
BlackZaraki

ich kann dir den Meyer empfehlen

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
rockzara
vor 1 Minute schrieb BlackZaraki:

ich kann dir den Meyer empfehlen

 

habe ich bereits einige videos von gesehen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kriegsmuede
vor 1 Minute schrieb rockzara:

Danke erstmal an alle, ich habe mir einige videos angesehen zum Thema Steuerung/Heilung usw. so die Grundlagen.

Allerdings weis ich noch nicht ob ich bereit bin. Ich habe mir ein Video zur Map "Customs" angesehen und mir die Ausgänge aufgeschrieben. Nun weiß ich nur nicht wie ich an die sache jetzt ran gehen soll. Einfach Pistole, wasser, heilung einpacken und drauf los?

Meine Empfehlung Spiele offline raids mit oder ohne scavs wie du willst. So kannst du die Karte und das Gameplay kennen lernen wenn du stirbst egal du verlierst keine Ausrüstung im offline raid aber kannst dein Vorhaben üben und die map erkunden 

Share this post


Link to post
Share on other sites
rockzara
vor 3 Minuten schrieb Kriegsmuede:

Meine Empfehlung Spiele offline raids mit oder ohne scavs wie du willst. So kannst du die Karte und das Gameplay kennen lernen wenn du stirbst egal du verlierst keine Ausrüstung im offline raid aber kannst dein Vorhaben üben und die map erkunden 

Verstehe ich das richtig das ein offline raid ohne scavs dann einfach eine komplett leere map ist? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kriegsmuede

Japp loot und so liegt rum,kannste auch aufheben aber du behälst ihn am Ende der Runde nicht genauso wie die Xp dafür kannste aber üben und du verlierst dein Kram halt beim Ableben nicht 🤗

Edited by Kriegsmuede

Share this post


Link to post
Share on other sites
kL1ck

einfach ins kalte wasser springen, viele youtuber viele streamer viele tutorials, viele meinungen hautpsache klicks sammeln

aber wenig davon sind wirklich sinnvoll

Customs als anfänger is nicht die beste wahl, du hast einfach nicht genug zeit um dich zu klimatisieren

du musst von anfang an wissen wo du gespawnt bist und wo eventuelle gegner spawnen und damit arbeiten

auf customs hast du in den ersten 1-5min aufjedenfall PVP, das bringt dir aber als anfänger nix wenn du ständig verlierst weil du die umgebung nicht gut genug kennst und dann möglicher weise noch in einen scav spot rennst xD customs ist einfach zu kleine map mit zuvielen spielern, dann kommen noch scavspieler nach, du hast auf customs eig nie wirklich ruhe, ein falscher schritt und du bist tot ^^

 

shoreline für die meisten schon eher langweilig aber für anfänger eig perfekt, auch hier sind die spawns alle sehr nahe beieinander ABER man kann dem PVP sehr gut aus dem weg gehen und wenn die map bissel kennt kann man sich an scavs austoben, die map is so groß das man pvp aus dem weg gehen kann, die meisten die diese map spielen rushen eh das resort so minimalisiert sich die spielerzahl auf der map innerhalb von 5 min, das einzige was dir dann meistens noch übern weg läuft sind scav spieler.

shoreline is glaube eine 40min map da kann man die zeit auch mal vergessen und sich auf spiel konzentrieren und auch mal bissel quatsch machen sich mit dem movement vertraut machen etc.

 

wenn du natürlich von anfang an möglischgt viele quests machen willst, dann spiel customs, erwarte aber nicht viel erfolg, customs hat kaum guten loot ausser 1 raum der gerusht wird xD , auf shoreline is der loot jetz auch nciht gerade super aber man findet dort genug stuff um das hideout auszubessern oder fueltanks um das hideout am leben zu halten, fueltanks z.b gibt es auf shoreline ein paar gute spots, einfacher als auf interchange in den baumarkt zu gehen

Share this post


Link to post
Share on other sites
rockzara
vor 13 Minuten schrieb kL1ck:

einfach ins kalte wasser springen, viele youtuber viele streamer viele tutorials, viele meinungen hautpsache klicks sammeln

aber wenig davon sind wirklich sinnvoll

Customs als anfänger is nicht die beste wahl, du hast einfach nicht genug zeit um dich zu klimatisieren

du musst von anfang an wissen wo du gespawnt bist und wo eventuelle gegner spawnen und damit arbeiten

auf customs hast du in den ersten 1-5min aufjedenfall PVP, das bringt dir aber als anfänger nix wenn du ständig verlierst weil du die umgebung nicht gut genug kennst und dann möglicher weise noch in einen scav spot rennst xD customs ist einfach zu kleine map mit zuvielen spielern, dann kommen noch scavspieler nach, du hast auf customs eig nie wirklich ruhe, ein falscher schritt und du bist tot ^^

 

shoreline für die meisten schon eher langweilig aber für anfänger eig perfekt, auch hier sind die spawns alle sehr nahe beieinander ABER man kann dem PVP sehr gut aus dem weg gehen und wenn die map bissel kennt kann man sich an scavs austoben, die map is so groß das man pvp aus dem weg gehen kann, die meisten die diese map spielen rushen eh das resort so minimalisiert sich die spielerzahl auf der map innerhalb von 5 min, das einzige was dir dann meistens noch übern weg läuft sind scav spieler.

shoreline is glaube eine 40min map da kann man die zeit auch mal vergessen und sich auf spiel konzentrieren und auch mal bissel quatsch machen sich mit dem movement vertraut machen etc.

 

wenn du natürlich von anfang an möglischgt viele quests machen willst, dann spiel customs, erwarte aber nicht viel erfolg, customs hat kaum guten loot ausser 1 raum der gerusht wird xD , auf shoreline is der loot jetz auch nciht gerade super aber man findet dort genug stuff um das hideout auszubessern oder fueltanks um das hideout am leben zu halten, fueltanks z.b gibt es auf shoreline ein paar gute spots, einfacher als auf interchange in den baumarkt zu gehen

okay danke für den hinweis :D

dann werd ich mich dort mal mit den ausgängen beschäftigen. Und woher bekommt man eigentlich wieder die starter sachen wenn alles weg ist? (hab nurnoch 3 pistolen keine weste nixmehr zum healen xD) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kriegsmuede

Du kannst ein mal alle paar Wochen dein Account reseten. Machst Du auf der Page im Profil.

Share this post


Link to post
Share on other sites
kL1ck
vor 11 Minuten schrieb rockzara:

okay danke für den hinweis :D

dann werd ich mich dort mal mit den ausgängen beschäftigen. Und woher bekommt man eigentlich wieder die starter sachen wenn alles weg ist? (hab nurnoch 3 pistolen keine weste nixmehr zum healen xD) 

das healen frisst einen am anfang ziemlich die rubel weg :D

am besten is auch da die erste prio im hideout die medicstation damit du salewas herstellen kannst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
rockzara

Das spiel frustriert halt anfangs, als anfänger extrem da man total ins kalte wasser geworfen wird.. runde als scuv auf küste gespielt, halbe stunde rumgelaufen dann 1 schuss bekommen aus irgendeiner richtung tot... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
McHibbins

Ich würde offline wirklich nur Ausgänge erkunden,  Waffen verhalten und Movement testen. 

Alles Andere macht man mit dem Scav.  Der levelt nämlich auch wie dein PMC.  Kosten tut er dabei nix. 

Man lernt so nämlich auch mit der Angst ein wenig umzugehen. ..den Thrill wenn richtige Spieler in der Nähe sind zu beherrschen. ....die fickrigen Triggerfinger unter Kontrolle zu bekommen wenn Einer im Fadenkreuz auftaucht. ...besser als offline. 

Geht der Scav down oder hat Wartezeit,  geht der PMC offline auf Kartenkunde oder Waffentest. 

ERST,  wenn man sich mit dem SCAV auf EINER Karte ziemlich gut zurecht fühlt,  würde ich den scharfen Durchgang mit dem PMC wagen. 

Ist man kein Naturtalent oder keine Reflexbestie kann das schon mal dauern. ......aber wen juckts? 

So hab ich es gemacht und würde es wieder tun. 

Als Maps empfehle ich Shoreline und Interchange.  Weiträumig,  viel Zeit,  guter Loot,  kleine Fehler können u.U. wieder ausgebügelt werden da man Raum zum verp.....issen hat. 

Customs würde ich zu Anfang nicht spielen.  Warum ist oben super erklärt worden.  Habe leider keine Likes mehr dafür. 

Leider finden viele Quests auf Customs statt.  Glücklichweise habe ich die EOD,  sodass ich diese wegen der Händlerreputation zunächst nicht machen muss. 

Aber auch da keinen Druck machen.  Zur Not kauft man halt im Flea Market ein.  Zwar teurer,  aber geschickt gespielt ist Geld später kein Problem mehr 

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wiskimike

Ich weiß auch nicht, warum alle immer Customs als Starter-Map empfehlen. Eigentlich einer der beschissensten Maps für den Anfang, weil mega eng, die Karte ein Schlauch ist und man Fights echt nur schwer aus dem Weg gehen kann.

Zum Anfang nehm, wie schon erwähnt, Shoreline oder aber Interchange! Auf Inter sind auch viele Scavs unterwegs, da kann man also ein bisschen ballern üben und da ja momentan eh die Jagd auf Killa, den hiesigen Scavboss, ausgebrochen ist, ist die Chance sehr groß auch mal geilen Loot von einem toten Spieler abzugreifen ;)
Ansonsten als Stilmittel der ersten Stunde würde ich passiv vorgehen. Mache dich mit der Map vertraut, auch gern online. Scheiß-Gear nimmt keiner Mit. Heißt eine Mosin, oder eine doofe MP-153 Schrotze kommt oft mit der Versicherung zurück. Auch AKS-U oder die Vepr bleiben oft liegen und können selbst gegearte Spieler schon richtig ärgern :)
Wenn dein PMC dann mal ins Gras beißt, einfach eine Runde Scav dranhängen. In der Zeit heilt dein PMC nämlich und das wiederherstellen der Gesundheit kostet dich bei Weitem nicht so viel Geld ;)

Und was auch hilft. Such dir hier ein par erfahrene Leute, die mit dir die Maps erkunden und Tips geben. Das meiste ergibt sich nämlich beim spielen selbst.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
rockzara
vor 1 Minute schrieb Wiskimike:

Ich weiß auch nicht, warum alle immer Customs als Starter-Map empfehlen. Eigentlich einer der beschissensten Maps für den Anfang, weil mega eng, die Karte ein Schlauch ist und man Fights echt nur schwer aus dem Weg gehen kann.

Zum Anfang nehm, wie schon erwähnt, Shoreline oder aber Interchange! Auf Inter sind auch viele Scavs unterwegs, da kann man also ein bisschen ballern üben und da ja momentan eh die Jagd auf Killa, den hiesigen Scavboss, ausgebrochen ist, ist die Chance sehr groß auch mal geilen Loot von einem toten Spieler abzugreifen ;)
Ansonsten als Stilmittel der ersten Stunde würde ich passiv vorgehen. Mache dich mit der Map vertraut, auch gern online. Scheiß-Gear nimmt keiner Mit. Heißt eine Mosin, oder eine doofe MP-153 Schrotze kommt oft mit der Versicherung zurück. Auch AKS-U oder die Vepr bleiben oft liegen und können selbst gegearte Spieler schon richtig ärgern :)
Wenn dein PMC dann mal ins Gras beißt, einfach eine Runde Scav dranhängen. In der Zeit heilt dein PMC nämlich und das wiederherstellen der Gesundheit kostet dich bei Weitem nicht so viel Geld ;)

Und was auch hilft. Such dir hier ein par erfahrene Leute, die mit dir die Maps erkunden und Tips geben. Das meiste ergibt sich nämlich beim spielen selbst.

es ist halt wirklich total nervig einfach das einem 0 geholfen wird. und langsam werd ich auch irgendwie ein wenig sauer. ich starte malwieder nach 20 minuten warten eine runde als scuv laufe 2 meter sehe 2 gegner beide schiessen mit vollautomatischen waffen auf mich und ich hab zum 2. mal irgendeine sniper ohne scope... wieder tot. mein ganzen pmc anfangsgear ist schon so gut wie weg alles und ich hab keine ahnung was ich machen soll 

Share this post


Link to post
Share on other sites
kL1ck

ja als scav spawnst du oft an ausgängen der pmc´s, zumindest sehr oft auf shorline so, Road to Customs ist ein spawn für scavs und ein ausgang für pmc´s, hatte ich auch schon sehr oft das gerade im dem moment wo ich spawne schon steps höre, is immer 50-50 chance wer einen dann zuerst sieht, wenn man als scav dann den anderen killt, wird man mit sicherheit als exitcamper betitelt, was oft gar nicht die schuld des scavs ist sondern einfach (sry) hingekackte spawnpunkte wo sich die devs keine gedanken gemacht haben xD

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...
b38e7c858218a416ef714554dce933a2