Jump to content

Wenn Du dachtest, Hatchlinge, PMC Exitcamper sind Abschaum, dann...


p30pl3h4t3m3
 Share

Recommended Posts

vor 42 Minuten schrieb AssaultB:

ja genau das.bin auch eher ruiger und beschränk mich lieber aufs spiel. und zum vorigen was ich schrieb ( vonwegen scheiss drauf^^^) machte grade wieder einen run wo ich nen full equipten pmc so rumliegen sah mit 2 customwaffen und gute gear.  drum so kanns zum Glück auch gehen, wass mir wieder etwas freude macht zum Glück :)

 

 

 

Tarkov halt,  letzten auch auf Woods nachts rein,  plötzlich blinkt "y" mitten im Busch auf zum kooperieren, ne Sekunde später wollen 2 sekten Typen ihre Messer zeigen 😅 beide aus Reflex weg geballert und der dritte killt mich mit einer BP Kugel durch meine lv4 Amour 💁🏿‍♂️

 

Eine Runde später, nackt nur mit einer kedr rein als plötzlich sturtman im Wald vor mir stand und ich ihn weg geholzt habe 😅danach war der Exit angesagt 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Xeno_94:

Tarkov halt,  letzten auch auf Woods nachts rein,  plötzlich blinkt "y" mitten im Busch auf zum kooperieren, ne Sekunde später wollen 2 sekten Typen ihre Messer zeigen 😅 beide aus Reflex weg geballert und der dritte killt mich mit einer BP Kugel durch meine lv4 Amour 💁🏿‍♂️

 

Eine Runde später, nackt nur mit einer kedr rein als plötzlich sturtman im Wald vor mir stand und ich ihn weg geholzt habe 😅danach war der Exit angesagt 

wie kann ich einen anderen scav zur interaktion auffordern? weil du schreibst plötzlich blinkte y auf?? so etwas habe ich noch nie erlebt das spieler auf diese weise mit mir interagierten. normalerweise ballern die mich instant weg wie jetzt gerade.... scarf kommt auf mich zu wigglt ich wiggle..er schiesst ich tot ^^   so assi echt. hatte auch nur pistol in der hand. kein rucksack keine weste als scarf..  check ich  nicht ganz warum der das riskiert aber gut

Edited by AssaultB
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb AssaultB:

wie kann ich einen anderen scav zur interaktion auffordern? weil du schreibst plötzlich blinkte y auf?? 

Ja kleiner "pro" tip, wenn du zum Beispiel weißt das vor dir einer im Gebüsch ist und du ihn nicht siehst,  dann "scanne" einfach den Busch ab, bis unten links "y" drücken erscheint,  so als würdest du verwundet sein.

Dann biste nämlich mit der Waffe direkt auf dem Feind gerichtet.

 

Naja es waren ja sekten scavs und keine normalen 😅

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Xeno_94:

Ja kleiner "pro" tip, wenn du zum Beispiel weißt das vor dir einer im Gebüsch ist und du ihn nicht siehst,  dann "scanne" einfach den Busch ab, bis unten links "y" drücken erscheint,  so als würdest du verwundet sein.

Dann biste nämlich mit der Waffe direkt auf dem Feind gerichtet.

 

Naja es waren ja sekten scavs und keine normalen 😅

ja okay ich muss mir das numal googeln..sekten scavs oder normale..? sagt mir nix

 

und/ aber wenn der feind vor mir im busch sitzt..schiess ich einfach rein oda? warum soll ich mich zu erkennen geben ? kann ich keinen scav npc ansprechen?

Edited by AssaultB
Link to comment
Share on other sites

Du willst tipps um gegen Squads zu bestehen? Rückschliessend aus dem, was du so schreibst, würde ich sagen wenn du ne Gruppe siehst, versuch sie zu meiden. Du musst für eine quest in die Dorms? Such dir nen gebüsch und warte bis das geballer aufgehört hat.

Mag hart klingen, aber ist für jemand der super unerfahren ist, durchaus eine Option. Du musst weder der erste am Ort des geschehens sein, noch musst du dich in situationen bringen, in denen du dich überfordert fühlst. Wenn sichs absolut nicht vermeiden lässt gibts eigentlich genau 3 Optionen.

Hyperaggressiv: Permanent den gegner unter druck setzen, Unterdrückungsfeuer funktioniert auch in Tarkov. Granaten und stress machen, als wärst du selbst mit 10 anderen dort.

Überleben#1: Renn weg, brich die sichtlinie und renn an einen Ort, wo sie dich nicht wiederfinden. Manche spieler/gruppen sind wie Rottweiler und jagen dich solange bis du tot bist.

Maneuver: Bekämpfe sie aus der Distanz, guerilla style. Verletzen, ausschalten, verwirren. Im Idealfall mit einer Lautlosen waffe.

 Und bei Option 1 und 3 das A und O: Immer die position wechseln. Stillstand ist der Tod, wenn du Feindkontakt hast und der feind weiss wo du bist: umpositionieren. Gib ihm nicht die gelegenheit, dich mit runtergelassener Hose zu erwischen. Auf den Meisten Maps kann man sich locker permanent versteckt halten, wenn man das wirklich will.

 

Sound beachten. Umso schwerer du bist, umso schwieriger ist es leise zu sein. Es ist eine gute Idee sich den hotkey für rucksack wegwerfen irgendwo hinzulegen, wo man schnell dran kommt und in brenzligen situationen, den Rucksack irgendwo zwischen zu parken.

 

 

 

Das schwierigste für dich als neulich ist und bleibt aber eben die Maps kennenlernen. Die sind inzwischen so verwinkelt und verwachsen, dass es da keine andere möglichkeit für dich gibt als sie so zu lernen, wie jeder andere auch. Einen tod nach dem anderen. Stück für stück die map vorransterben. Klingt doof, aber genauso funktioniert das. :/ 

 

Es gibt leider viele dinge, die du selbst lernen musst. Da können hier 100 leute ganze aufsätze schreiben und dir wäre denoch 0 geholfen. Was dir womöglich am meisten wirklich helfen würde, wenn dich mal jemand an die Hand nimmt.

Link to comment
Share on other sites

Nachts spawnen "Sektanten" mit Pest Masken und dunklen Mänteln, diese haben mehr leben und sind tödlicher, da die bessere Munition verwenden.

Andere stürmen mit einem Messer auf dich zu um dich zu vergiften.

 

Du sollst ihn ja nicht ansprechen 🤦🏾‍♂️es zeigt dir halt an das da einer direkt vor deinem Rohr hockt 

vor 3 Minuten schrieb Leitbild:

 

Sound beachten. Umso schwerer du bist, umso schwieriger ist es leise zu sein. Es ist eine gute Idee sich den hotkey für rucksack wegwerfen irgendwo hinzulegen, wo man schnell dran kommt und in brenzligen situationen, den Rucksack irgendwo zwischen zu parken.

 

 

Naja auf den Sound in tarkov kannste dichnicht wirklich verlassen 😅

Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb Xeno_94:

Naja auf den Sound in tarkov kannste dichnicht wirklich verlassen 😅

Das mag zu 100% stimmen, aber man kann sich genausowenig drauf verlassen, dass der sound beim gegner nicht auch verschwindet. Da das nunmal so ist, muss man das trotzdem immer hinterkopf haben.

Link to comment
Share on other sites

Das Problem hatte ich letztens, saß im Busch und gefühlt direkt neben mir schießt einer mit einer schallgedämpften Waffe,  ich alles abgesucht,  niemanden gefunden, dreh mich um sprintet n scav an mir vorbei und nicht ein step war zu hören 

Link to comment
Share on other sites

Am 26.7.2021 um 00:39 schrieb Xeno_94:

Nachts spawnen "Sektanten" mit Pest Masken und dunklen Mänteln, diese haben mehr leben und sind tödlicher, da die bessere Munition verwenden.

Andere stürmen mit einem Messer auf dich zu um dich zu vergiften.

 

Du sollst ihn ja nicht ansprechen 🤦🏾‍♂️es zeigt dir halt an das da einer direkt vor deinem Rohr hockt 

 

Naja auf den Sound in tarkov kannste dichnicht wirklich verlassen 😅

 

Am 26.7.2021 um 00:38 schrieb Leitbild:

Du willst tipps um gegen Squads zu bestehen? Rückschliessend aus dem, was du so schreibst, würde ich sagen wenn du ne Gruppe siehst, versuch sie zu meiden. Du musst für eine quest in die Dorms? Such dir nen gebüsch und warte bis das geballer aufgehört hat.

Mag hart klingen, aber ist für jemand der super unerfahren ist, durchaus eine Option. Du musst weder der erste am Ort des geschehens sein, noch musst du dich in situationen bringen, in denen du dich überfordert fühlst. Wenn sichs absolut nicht vermeiden lässt gibts eigentlich genau 3 Optionen.

Hyperaggressiv: Permanent den gegner unter druck setzen, Unterdrückungsfeuer funktioniert auch in Tarkov. Granaten und stress machen, als wärst du selbst mit 10 anderen dort.

Überleben#1: Renn weg, brich die sichtlinie und renn an einen Ort, wo sie dich nicht wiederfinden. Manche spieler/gruppen sind wie Rottweiler und jagen dich solange bis du tot bist.

Maneuver: Bekämpfe sie aus der Distanz, guerilla style. Verletzen, ausschalten, verwirren. Im Idealfall mit einer Lautlosen waffe.

 Und bei Option 1 und 3 das A und O: Immer die position wechseln. Stillstand ist der Tod, wenn du Feindkontakt hast und der feind weiss wo du bist: umpositionieren. Gib ihm nicht die gelegenheit, dich mit runtergelassener Hose zu erwischen. Auf den Meisten Maps kann man sich locker permanent versteckt halten, wenn man das wirklich will.

 

Sound beachten. Umso schwerer du bist, umso schwieriger ist es leise zu sein. Es ist eine gute Idee sich den hotkey für rucksack wegwerfen irgendwo hinzulegen, wo man schnell dran kommt und in brenzligen situationen, den Rucksack irgendwo zwischen zu parken.

 

 

 

Das schwierigste für dich als neulich ist und bleibt aber eben die Maps kennenlernen. Die sind inzwischen so verwinkelt und verwachsen, dass es da keine andere möglichkeit für dich gibt als sie so zu lernen, wie jeder andere auch. Einen tod nach dem anderen. Stück für stück die map vorransterben. Klingt doof, aber genauso funktioniert das. :/ 

 

Es gibt leider viele dinge, die du selbst lernen musst. Da können hier 100 leute ganze aufsätze schreiben und dir wäre denoch 0 geholfen. Was dir womöglich am meisten wirklich helfen würde, wenn dich mal jemand an die Hand nimmt.

Ich hätte auch schon welche vom Scherper Programm angeschrieben.Leider nicht wirklich mit Ergebniss.Meldet sich iwie keiner...... jo mal schaun.Leider steigt der Frust grad höher als der Spass Anteil nimmt.Weiss nicht wie ich auf Level 20 kommen soll um mal den Flohmarkt zu besuchen.spiele 180 std und bin level 6 und pleite.spiel nur mehr als unarmed die halbe Zeit mit selben fatalem Ergebnis.                     

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb AssaultB:

 

Ich hätte auch schon welche vom Scherper Programm angeschrieben.Leider nicht wirklich mit Ergebniss.Meldet sich iwie keiner...... jo mal schaun.Leider steigt der Frust grad höher als der Spass Anteil nimmt.Weiss nicht wie ich auf Level 20 kommen soll um mal den Flohmarkt zu besuchen.spiele 180 std und bin level 6 und pleite.spiel nur mehr als unarmed die halbe Zeit mit selben fatalem Ergebnis.                     

Dieses Spiel wird es denk ich schwer haben richtig erfolgreich zu werden um seine Niesche zu verlassen da es meiner Meinung nach keinen Raum zum lernen gibt ohne das man so demoralisiert wird das man es wieder bei seite legt denk ich. hier laufen alle mit schwere waffen rum während man als Anfänger Gegen solche Gegner nur verlieren kann.Ich treff immer irgendwie auf über LEvel 20 gegner kommt mir vor..

Und eines möcht ich noch Hinterfragen ... Habe mir zum ersten mal angesehen was es hier für cheats gibt.habe noch nie gecheatet kenn mich da auch nul aus.Aber das Angebot hier zu ist ja Wahnsinn.Und viele in den dazu liegenden Foren sprechen ganz offen drüber wie geil es nicht is jemand quer über das spielfeld aus der Hüfte weg zu ballern.

 

was sind eure Erfahrungen in EFT zu cheatern.Meiner Meinung nach gibt es viele davon so was ich hier sehe.......

einer rannte auf mich zu und begann gleichzeitig zu scxhiesen.... geht das?

 

ne auf jedenfall für kleines Geld kan man sich ja alle Fähigkeiten kaufen.

Das is so Deprimierend wenn man weiss auf einmal was alles möglich wäre wenn man 20 euro hinlegt zbspl

 

Und meiner Meinung nach sollten die das Scav charma abschalten.Etweder ma killt sich oder nicht quasi,sollte dafür aber nicht bestraft werden nur weil man überleben will.Auf customs haben mich die eigenen scavs von 6 runs 4 mal weg geschossen von hinten.Und ich hab den vorher abgeaimt und hätte soviele töten können.Aber als Anfänger ohne Kohle geht das nicht.klar dass einer auf level 30 und voller stash ein feuchten dreck auf scav charma gibt. Ohne team oder community hinter sich die dich mit alen infos versorgt hat man keine chance hier

wenn nicht auch immer die ewig langen Ladezeiten zwischen den raids wären.Ist das bei euch auch...? brauch mindestens 20 min jedesmal bis ich wieder auf einer map bin

schade

Edited by AssaultB
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb AssaultB:

was sind eure Erfahrungen in EFT zu cheatern.Meiner Meinung nach gibt es viele davon so was ich hier sehe.......

Tritt hier bitte nicht die nächste Diskussion davon vom Zaun, das Forum ist voll von neuen und unerfahrenen Spielern die alle sofort Cheats schreien, selbst im Deutschen unterforum. :) wenn dich das interressiert, schau in eins der 1000 Themen darüber.

 

vor 7 Stunden schrieb AssaultB:

wenn nicht auch immer die ewig langen Ladezeiten zwischen den raids wären.Ist das bei euch auch...? brauch mindestens 20 min jedesmal bis ich wieder auf einer map bin

Spiel liegt bei mir auf einer M.2 NVME SSD, laden ist meist nach 1.30 Minuten vorbei, dann wartet man auf Spieler o.ä. Tarkov hat mWn auch die Empfehlung wenigstens auf einer normales SSD installiert zu sein, da sonst die ladezeiten lang sein können.

 

vor 7 Stunden schrieb AssaultB:

ch hätte auch schon welche vom Scherper Programm angeschrieben

Die Warteschlange dafür wird auch ewig lang sein, den entgegen deiner Aussage, dass das spiel es schwer haben wird aus seiner Niesche rauszukommen, konnte man in den letzten jahren sehr krass sehen, wie stark die Playerbase zugenommen hat. Bis zu dem aktuellen Punkt, wo teilweise nicht genug serverinstanzen aufgemacht werden können weil es mehr Spieler als Hardware gibt.

 

vor 7 Stunden schrieb AssaultB:

Das is so Deprimierend wenn man weiss auf einmal was alles möglich wäre wenn man 20 euro hinlegt

Ist im übrigen auch nur werbung von denen. Die werden ja wohl kaum ein Produkt verkaufen, was per google auffindbar ist, das sie dann bewerben mit "Ja, nach 3 tagen spätestens biste gebannt aber solange kannst du spass haben". Aber wie gesagt, wenn du da interresse dran hast, schau durchs forum. Allerdings ist die anzahl der "realen" cheater deutlich geringer als man hier so liest.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 1.8.2021 um 12:41 schrieb Leitbild:

 

Ist im übrigen auch nur werbung von denen. Die werden ja wohl kaum ein Produkt verkaufen, was per google auffindbar ist, das sie dann bewerben mit "Ja, nach 3 tagen spätestens biste gebannt aber solange kannst du spass haben". Aber wie gesagt, wenn du da interresse dran hast, schau durchs forum. Allerdings ist die anzahl der "realen" cheater deutlich geringer als man hier so liest

Na, leider ist es wirklich so einfach,  habe mich interessehalber mal mit dem Thema beschäftig, als alle was von Radar Hacks geredet haben.

Es ist traurig das selbst große streamer welche nutzen. 

Nach m paar Minuten habe ich ein Discord Link gefunden der dich im die cheater comunity einlädt. 

Dort kann man dann entweder selbst bis zu 6 Produkten auswählen oder man eröffnet n Ticket und du wirst vom cheater gecarried, er ballert den Server leer und du kannst in Ruhe looten.

Bin selber n größer Fan von tarkov und Spiele es auch gerne , die letzten Wochen auch wieder intensiv, aber mache jetzt wieder ne Pause aufgrund des Zustand des Spiels.

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb Xeno_94:

Es ist traurig das selbst große streamer welche nutzen. 

ich wäre vorsichtig mit solchen Anschuldigungen..

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb malax_cH:

ich wäre vorsichtig mit solchen Anschuldigungen..

Habe ja keine Namen genannt, aber bei machen sieht man es nun mal.

Beispiel er läuft, plötzlich legt er sich hin, schaut auf einen anderen Bildschirm,  schielt zurück steht auf und aimt aufen Hügel, kurze Zeit später lief einer da lang, war schon sehr merkwürdig 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb malax_cH:

ich wäre vorsichtig mit solchen Anschuldigungen..

Na ja ....es wurden ja schon ganz Grosse auch an offiziellen Turnieren live erwischt ;) . Zu Hause wirds dann einfach auch schwieriger jemanden zu erwischen. Da "hilft" dann auch nur das AC. Und wie gut das bei Privaten Cheats funktioniert sei mal dahingestellt.

Vor nicht all zu langer Zeit hat sich auch einer ziemlich deutlich verraten, auch wenns kein "Grosser" war. Wobei ich auch nicht denke das es bei vielen "grossen" Streamern üblich ist. Auszuschliessen ist es aber auch nicht Grundsätzlich.

Schlussendlich gehts ja auch um Views und Abos und somit um Geld! Und in unseren Gefilden ist es eben noch nicht üblich das man zeigt das man betrügt. In anderen Regionen der Welt ist es aber "Normal" zu betrügen, oder eben jeden Vorteil den es gibt zu nutzen, wie man das "dort" nennt.

vor 2 Stunden schrieb Xeno_94:

Habe ja keine Namen genannt, aber bei machen sieht man es nun mal.

Und bei manchen entstehen auch gerne einfach mal Gerüchte. Da wurde schon so mancher absolut ungerechtfertigt beschuldigt. Und die Leute die beschuldigt haben, haben auch immer zu 100% gesehen das angeblich gecheatet wurde. Solange man die Cheats nicht live sieht, ist es auch nur ne Wahrnehmungssache. Und ein Verdacht ist noch lange kein Beweis!    

Link to comment
Share on other sites

@malax_cH Da muss ich aber @Xeno_94 recht geben. Punkt A.) Er hat keine Namen genannt, und seine eigene Intension geäussert. Da Punkt A nicht vorhanden war, fand ich dein Kommentar als zu forsch und unüberlegt.

Und ich selbst, bin auch der Meinung das gewisse Streamer (bewusst ohne Namen) ihre vorteile benutzen. Ich rede hier nicht über ESP.. das ist zu offensichtlich. Aber in dieser Community sind momentan KI-Scrips in heller freude.

und zum Beispiel. wenn ein Streamer (bewusst ohne Namen) seine Maus OnStream zeigt, und dieser Streamer dann mit M1A eine Feuerrate wie ne HK 416 hinlegt ohne sein finger wirklich zu bewegen.. frage ich mich. ( Es ist mir bewusst, es gibt Leute die schnell sind, aber eine Feuer Sequenz gleichbleibend über längere Zeit zu halten klingt für mich merkwürdig.

Hacks, Scrips u.s.w wäre ein leichtes aus dem Spiel zu entfernen. Activision und Riot Games machen es gekonnt vor, da sie jetzt auf Hardware Ban setzen. Leider ist das eher ein Entwickler Politisches Geld Thema. 

 

m.m.n gebe ich dem Entwickler gerne die Befugnisse meine Hardware auslesen zu können, um ein Hardware Ban zu ermöglichen. hab nichts zu verstecken.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb LMNTRIX_23:

Activision und Riot Games machen es gekonnt vor, da sie jetzt auf Hardware Ban setzen.

Als ob ein Hardwareban was nützen würde.... meist die einzige HW-ID die "gebannt" wird, ist die Festplatte, und das macht auch BE schon länger und nicht erst jetzt! Nur gibts bei jedem nicht-Billo Cheat nen HW-ID Spoofer dazu.

Activision und Riot haben kein besseres AC als alle anderen auch. Auch da wird gecheatet. Aber offensichtlich hat die RIOT-Propagnda zu ihrem AC wohl gewirkt :D Auch wenns nur ein paar Tage gedauert hat, bis es geknackt wurde :D

vor 12 Minuten schrieb LMNTRIX_23:

Hacks, Scrips u.s.w wäre ein leichtes aus dem Spiel zu entfernen.

Joa genau...darum gibts ja nirgends Cheats und Cheater, weil es soooo einfach ist sie zu entfernen 🤣 ..... Da solltest du echt nochmal über die Bücher oder Google.

vor 15 Minuten schrieb LMNTRIX_23:

und dieser Streamer dann mit M1A eine Feuerrate wie ne HK 416 hinlegt ohne sein finger wirklich zu bewegen

Und das hat mit "Cheats" genau gar nix zu tun. Das kann so ziemlich jeder mit ner Gamingmaus oder Tastatur mit Makros. Und solange die Befehle von der Userdevice kommen, kann da kein AC was bannen.

 

vor 21 Minuten schrieb LMNTRIX_23:

fand ich dein Kommentar als zu forsch und unüberlegt.

Und ich finde deinen Kommentar sehr schlecht recherchiert und weit von der Wahrheit weg. Sind auch nur reine Behauptungen ohne wirklich Knowledge dahinter. Sonst wäre dir bewusst wie die Sache mit HW-ID Bans läuft. Oder wie Kernelbasierte Cheats funktionieren und wieso sie so schwierig zu entdecken sind. Selbst RIOT kriegt es mit ihrem so gelobten AC auf Kernelebene nicht hin.

 

vor 25 Minuten schrieb LMNTRIX_23:

m.m.n gebe ich dem Entwickler gerne die Befugnisse meine Hardware auslesen zu können, um ein Hardware Ban zu ermöglichen. hab nichts zu verstecken.

Das tun sie schon bis zu einem gewissen Grad ;) Aber auch da gibt es noch übergeordnete Gesetze. Und die haben ihre Berechtigung. ich will nicht das jeder alle meine Daten abgreifen darf/kann. Gibt schon genügend Firmen die es mit Datensicherheit nicht so haben und auch genügend die gehackt und erpresst werden.

Braucht man sich dann halt nicht wundern wenn man Ziel von Fishing- und Scamattacken wird, wenn man seine Daten einfach jedem freiwillig hergibt. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 36 Minuten schrieb kelevra_06:

Joa genau...darum gibts ja nirgends Cheats und Cheater, weil es soooo einfach ist sie zu entfernen 🤣 ..... Da solltest du echt nochmal über die Bücher oder Google.

Jo genau, senke das Niveau auf das Minimum das dich begrenzt. Genau, das ist bei einer Diskussion so gern gesehen. Ich weis ja nicht was ihr 2 habt, aber ihr kommentiert es immer wieder auf die lächerlichste, diffamierende weise die es gibt.

vor 39 Minuten schrieb kelevra_06:

Und das hat mit "Cheats" genau gar nix zu tun. Das kann so ziemlich jeder mit ner Gamingmaus oder Tastatur mit Makros. Und solange die Befehle von der Userdevice kommen, kann da kein AC was bannen.

Du überaus, Fachbegriffe um sich werfender, 1.6K comments Klugscheisser. ES KOTZT MICH AN! IMMER UND IMMER WIEDER, stellt ihr 2 als die ALLES Wissenden Members des Forums hin. Es mag sein das ihr das Fachwissen habt, etwas aufzuklären. Aber die Wortwahl, wie auch die Stellung die IHR immer einnimmt (Von oben Herab) ist genau dass, was mich an dem EFT Forum hier stört! gibt es denn einen Thema das IHR mal konstruktiv kommentiert? oder seits ihr einfach irgendwie bei 13 hängen geblieben? 

(musste mal ich mal los werden)

zurück zum Thema; Mit Cheat muss nicht immer ein Unterprogramm gemeint sein --> wäre für mich Hack.. Cheaten ist m.m.n alles was, einen gewöhnlichen Spielverlauf beeinflusst. 

Macros, Scripts sind sehr wohl erkennbar, wenn die Richtige KI genutzt wird. --> verweis auf USER101, User vision Pro.

vor 54 Minuten schrieb kelevra_06:

Und ich finde deinen Kommentar sehr schlecht recherchiert und weit von der Wahrheit weg. Sind auch nur reine Behauptungen ohne wirklich Knowledge dahinter. Sonst wäre dir bewusst wie die Sache mit HW-ID Bans läuft. Oder wie Kernelbasierte Cheats funktionieren und wieso sie so schwierig zu entdecken sind. Selbst RIOT kriegt es mit ihrem so gelobten AC auf Kernelebene nicht hin.

 

Gut dass du es auflöst, den begriff HW-ID Spoofer hatte ich schon gehört, aber damit nicht befasst. Wenigstens war 2% deines Kommentars hilfreich.

 

vor 58 Minuten schrieb kelevra_06:

Braucht man sich dann halt nicht wundern wenn man Ziel von Fishing- und Scamattacken wird, wenn man seine Daten einfach jedem freiwillig hergibt. 

Wenn der Entwickler die Daten nicht an Dritte verkauft, hast du nichts zu befürchten. 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 41 Minuten schrieb LMNTRIX_23:

Du überaus, Fachbegriffe um sich werfender, 1.6K comments Klugscheisser.

 

vor 41 Minuten schrieb LMNTRIX_23:

gibt es denn einen Thema das IHR mal konstruktiv kommentiert?

vielleicht mal die 1600 comments durchschauen. Ist bestimmt was dabei ;)

Zu den immer wieder kehrenden Themen, für die jede Woche wieder ein neuer eigener Tread entsteht, sag ich jetzt mal nichts.

Du stellst hier Behauptungen auf die weit von der Realität entfernt sind, befasst oder recherchierst kaum zu dem Thema, und erwartest dann noch das man lieb ist, und das was man schon mindestens 20x in anderen Beiträgen ausführlich erklärt hat, nochmals schreibt? Nur weil einige zu faul sind sich selbst damit zu befassen oder einen der 1000 bereits existierenden Beiträgen zu dem Thema zu lesen?

Abgesehen davon ist es eh OFF-Topic und gehört eigentlich nicht in diesen Beitrag.

 

Vielleicht klingts für dich nach klug scheissen. Aber wenn man eben nicht mal Ansatzweise was von dem Thema versteht, kann man wohl alles als klug scheissen auslegen.

Ich sehe es als Faulheit sich nicht selbst eingehend zu informieren, und dementsprechend auch beleidigend andere mit seinem Halbwissen nach 2 Min googeln zu belästigen. Alles Ansichtssache!

vor 53 Minuten schrieb LMNTRIX_23:

Macros, Scripts sind sehr wohl erkennbar, wenn die Richtige KI genutzt wird.

Auch da solltest du dich nochmal genauer mit dem Thema befassen. Aber die Angst vor KI-Gesteuerten Cheats die als Userdevice getarnt sind, sind ja auch völlig unberechtigt deiner Aussage nach. 

vor 55 Minuten schrieb LMNTRIX_23:

Wenn der Entwickler die Daten nicht an Dritte verkauft, hast du nichts zu befürchten. 

Weil Entwickler ja nicht von Dritten angegriffen werden..... Da sind die Daten zu 100% sicher wie bei Amazon, Facebook, Google etc. /s

Drum gibts ja immer wieder Skandale wegen Datenraub ..... Aber Gameentwickler sind da natürlich die Ausnahme. Übrigens gabs bei BSG schon mal Sicherheitsprobleme und es sind Listen mit Userdaten aufgetaucht. 

vor einer Stunde schrieb LMNTRIX_23:

oder seits ihr einfach irgendwie bei 13 hängen geblieben? 

Mag sein..... manchmal mehr, manchmal weniger. Kommt immer auch ein wenig aufs Gegenüber an. Immer wieder den selben Müll zu lesen der nicht stimmt und von 13 jährigen Halb- oder Unwissenden verfasst worden sein könnte, macht auch keinen Spass.

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb LMNTRIX_23:

Wenn der Entwickler die Daten nicht an Dritte verkauft, hast du nichts zu befürchten.

Der Entwickler kann auch gehackt werden, es geht ja nicht mal um den Verkauf der Daten erstmal. Sobald etwas am Netz ist, ist es nicht mehr sicher. klar auch ich kann unfreiwillig gehackt werden. Allerdings bin ich als Einzelperson doch eher weniger das Ziel als ein Grossunternehmen bei solchen Datenklaus. Da bin ich tatsächlich ganz bei @kelevra_06 das die ANti Cheats nicht zu viel durchforschen müssen. Das birgt mir zu viele Gefahren.

 

zum Rest sag ich nichts, du hast deine Meinung, die kannste gerne haben :)

vor 2 Stunden schrieb LMNTRIX_23:

Da Punkt A nicht vorhanden war, fand ich dein Kommentar als zu forsch und unüberlegt.

Das war nicht forsch, aber gut das sieht jeder anders, ich sag nicht das es keine Cheatende Streamer gibt, erwischt ja immer mal wieder einen Idioten. Ich wäre trotzdem immer vorsichtig mit Anschuldigungen ohne Beweise, Namen hin oder her, grosse Streamer ist eine klare Gruppierung die beschuldigt wird. Und da sind auch unschuldige dabei.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb malax_cH:

das die ANti Cheats nicht zu viel durchforschen müssen. Das birgt mir zu viele Gefahren.

Und die Zeiten als Cheats noch als "Foto-Ordner" oder so getarnt waren, sind eh vorbei. Um Cheats zu detecten braucht ein AC eigentlich gar keinen Zugriff auf Datenträger. Höchstens auf Zwischenspeicher oder eben Kernelebene. Aber selbst da wird es gefährlich. Denn dort sind ja auch alle Passwörter und co Zwischengespeichert. Und ich glaube kaum das irgendjemand alles bereinigt, bevor er zockt. 

Abgesehen davon ist ja so ziemlich jede Software die zum cheaten genutzt werden könnte eh schon geblockt. Auch wenn ich den Nutzen da in Frage stelle. Alle VM-User oder Leute die auch noch mit dem PC arbeiten, haben da die A-Karte gezogen. 

Ist halt ein heikles Thema. Und es gibt aus gutem Grund Datenschutzgesetze. Auch wenn sie in manchen Ländern gesetzlich kaum existent sind. Wer sich mal mit dem Thema Metadaten auseinandersetzt, versteht vll auch wieso. Die daten eines einzelnen sind kaum Intressant. Aber mit der Masse lässt sich vieles anstellen. Empfehle da mal die Vorträge von David Kriesel. Sind nicht nur sehr Informativ, sondern auch noch sehr unterhaltsam und auf YT findbar.  

Und falls sich die KI gesteuerten Cheats via capturecard oder so durchsetzen, nützt eh gar nichts mehr was. Gab da gerade erst nen kleinen Skandal.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

@malax_cH @kelevra_06 Danke die beiden comments waren jetzt sehr gut. Ich weis, dass ich oben die Fassung verloren habe, deswegen sry. manchmal kommt es mir schon vor, das ihr von Oben nach Unten spricht. nur meine meinung. 

trotzdem danke, ich schau mal rein bei dem Herrn Kriesel

  • Like 2
  • Thanks 1
  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb LMNTRIX_23:

@malax_cH @kelevra_06 Danke die beiden comments waren jetzt sehr gut. Ich weis, dass ich oben die Fassung verloren habe, deswegen sry. manchmal kommt es mir schon vor, das ihr von Oben nach Unten spricht. nur meine meinung. 

trotzdem danke, ich schau mal rein bei dem Herrn Kriesel

Bei all der Überheblichkeit, der puren Arroganz und Ignoranz in diesem Forum, finde ich es bärenstark, wenn jemand sein Fehlverhalten einsieht und sich auch noch für selbiges entschuldigt. 
 

Ist heutzutage doch sehr selten … chapeau :)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb LMNTRIX_23:

Danke die beiden comments waren jetzt sehr gut. Ich weis, dass ich oben die Fassung verloren habe, deswegen sry.

respekt. Sowas braucht eier. Guter mann.

  • Upvote 2
Link to comment
Share on other sites

@LMNTRIX_23 kein Problem mein lieber, das passiert nun mal, wir sind alles Menschen 🙂 Auch ich bin nicht perfekt und mache meine Fehler. Meinen Respekt hast du, alleine dafür das du die Eier hast dich zu entschuldigen, etwas was die wenigsten können.👍

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


×
×
  • Create New...