Jump to content
YoshiXo

Meine Erfahrungen zu Tarkov

Recommended Posts

YoshiXo

Huhu,

Ich wollte hier mal meine Erfahrungen bezüglich Eft, der Community und meinen Erfahrungen mitteilen, in der Hoffnung man kann sich ein wenig austauschen.

Zuallererst, ich bin 26 Jahre alt und spiele Shooter seit ich 14 bin. Hab angefangen mit CS Source (2k hours), dann kam DayZ (nur die Mod), dann CSGO (4k hours) und ja ich gestehe, paar COD Teile waren auch dabei - aktuell hänge ich in Tarkov rum. Aim-Technisch bin ich also voll dabei und mein Frustrationslevel ist ziemlich hoch, man könnte meinen perfekte Voraussetzungen für Eft.

Aber nein. Ich habe paar Monate vor dem Wipe angefangen, war also prinzipiell im Late Game und hab das auch ziemlich stark gespürt. Mich haben Freunde auf das Spiel gebracht, die waren Customs Mains - und ich hab schnell bemerkt das ist ne richtig fiese Map. Da ich aber Dayz sehr gerne gespielt hab, hab ich das Spiel von Anfang an gefeiert, die Mechanik des Spiels sagt mir total zu und die Möglichkeiten die man geboten bekommt sind enorm. Es sind echt zig verschiedene Spiel-Stile möglich. Der Einstieg ist zugegeben echt hart, sehr viel Input, sehr viel nachzulesen und Gott was ich bin ich froh das die Eft Wiki so ausführlich gepflegt wird, zumindest die englische. Für mich persönlich merke ich einen ziemlich starken Unterschied zwischen den Wipes, wo ich vorher komplett behind war mit allem, mit ner Exctract rate von 15-20%, bin ich aktuell bei 40%, man merkt ich mach Fortschritte. Level 10 war auch einfacher zu erreichen als vorher (wohlgemerkt als ich angefangen hab war der Flea Cap bei 5 - ich war Level 6 und dann kam der Cap auf 10, HILFE). Man kann schon sagen die Erfahrung machts, man hört meistens schon welchen Fights man lieber aus dem Weg geht. Ist nen Hardcore Shooter durch und durch. Ich empfinde es als sehr angenehm, läuft relativ stabil bei mir (90-100 fps, obwohl theoretisch mehr drin wären), ich mein die DCs sind frustrierend, aber ist halt ne Beta. Mit Hackern hab ich eigentlich kaum Probleme gehabt bisher, 2-3x war was fishiges dabei, aber würde jetzt nicht sagen das ich persönlich stark betroffen war. Csgo war da schlimmer. Das frustrierenste für mich sind einfach immer nur Granaten an denen ich krepiere, die einfach unter mir hoch gehen, ohne das ich vorher was gehört hab. Das triggert mich echt hart. :D Alles in allem bin ich aber ziemlich happy mit dem Game. 

Nun aber zu etwas, was mich stört. Die deutsche Community. Ich les hier viel im Forum und hab ziemlich schnell gemerkt, es wird viel gejammert. Auf Twitter sowieso, aber speziell fällt es mir hier auf. Klar, Spieler die kein Frustrationslevel haben sind hier fehl am Platz - es ist einfach durch und durch ein Hardcore Shooter wobei man sagen muss das es immernoch Humaner ist als Dayz - bist du da gestorben war alles weg und du fängst komplett von null an.

Hier hat man Versicherungen, ne Safe Box und einen Stash. Also eigentlich weniger Hardcore als man meint. 

Dann gab es letzens viel Kritik wegen den Drops - ich mich gefragt habe wieso? Ich mein klar, man kriegt praktisch etwas fürs nichts tun, aber ich persönlich empfand es als kleine Hilfe. Nichts davon war FIR, heißt der Markt wurde nicht geflutet. Klar haben 'Noobs' gutes Gear bekommen but, Who cares? Mit gutem Gear gewinnst du keine Runde, es erhöht nur deine Chancen. Gönnt es denen. Ist ne coole Aktion gewesen. Habs gefeiert. Und klar wurden die Server mit neuen Spielern geflutet aber das ist doch gut? Das die Server instabil liefen okay, war scheiße - aber ist ja nicht so als wäre BSG da so ein Einzelfall. Passiert immer wieder mal und es ist immernoch ne Beta. Wäre es Released würde ich sagen ja scheiße - aber so ist es völlig legitim. Mehr Spieler heißt mehr Geld, ergo wird noch mehr verbessert. Generell ist BSG ziemlich schnell mit Dingen dabei und manche stören sich an Bugs die zwar schon ewig da sind, in meinen Augen aber zu vernachlässigen sind.  Gibt aktuell halt wichtigeres.

Würde mir wünschen das die Community mal ein wenig mehr zusammen rückt, gibt hier im Forum genug Möglichkeiten erfahrene Spieler zu fragen. Dann sinkt auch das Frustlevel. 

Aktuell bin ich sehr gespannt auf das was noch kommt, auf die Open World am allermeisten (was wohl noch Jahre dauert, aber ich werd dabei sein).

So, das wars erstmal von mir, wollt meinen ersten Forum Eintrag mal ein wenig größer gestalten. 

 

Grüße 

👀

  • Like 3
  • Hot 2
  • Confused 1
  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
sywi
Posted (edited)
vor 7 Stunden schrieb YoshiXo:

Nun aber zu etwas, was mich stört. Die deutsche Community. Ich les hier viel im Forum und hab ziemlich schnell gemerkt, es wird viel gejammert.

 

👀

Herzlichen Glückwunsch, dies ein Forum in dem es darum geht sich über das Spiel auszutauschen. Das der Hauptteil der Resonanz nicht aus "Also heute morgen hab ich mich im Spiel, über die Einhornpupse ganz besonders gefreut." besteht sollte eigentlich klar sein. Ja es ist eine Beta deshalb wirst du auch ganz viel finden, was einfach alles nicht funktioniert. Nennt sich Feedback und ist eine Möglichkeit neben der Bug Report Funktion eben selbiges zu geben. Ansonsten weiterhin viel Spass im Spiel. Man schiesst sich.

Edited by sywi
Rechtschreibfehler
  • Like 2
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
refizuhl

So viel zu lesen, Junge Junge.
Im deutschen Forum hier ist eh nicht so viel los, lese auch meist im Englischen. 
Glaube, die Sache, die die meisten stört sind im wesentlichen zwei Punkte:
1.: Leute, die wirklich wenig Zeit haben kommen kaum hinterher, haben also nach jetzt 3 oder 4 Wochen schon , theoretisch, geringere Chancen ( durch schlechtere Armor und Munition ). Gibt auch im 30+ Bereich allerdings genug Leute, die nur mit Pistole oder Mosin spielen.
2.: Manche Quests, gerade am Anfang, sind grenzwertig. Flashdrives oder Grafikkarten finden kann halt wirklich frustrierend sein, da beides schon Abhängig vom Glück ist. Gerade für die Leute, die wenig Zeit haben, können Karten mit höherer Spawnchance für diese Items halt trotzdem nicht so oft am Stück spielen, dass es groß ins Gewicht fällt. Hinzu kommt, dass die Items oftmals FiR sein müssen, also Pech, wenn du Mal einen Flashdrive findest und dann erschossen wirst.

Zu meiner bisherigen Erfahrung:
Dieser Wipe ist mein bisher bester, was den Fortschritt, die SR usw. angeht. Liegt aber auch daran, dass ich momentan sehr viel Zeit hatte, zu suchten ( Corona "sei Dank" ). Cheater... nunja, wenn man Labs und Reserve meidet, kommt man mit denen kaum in Kontakt, hatte in 320 Raids vielleicht.. hmm... ich würde sagen vieles, was ich erlebt habe, war DeSync, Cheater vielleicht so... 5-6, und dann meist in Hotspots ( zB. Resort, Dorms etc. ).

Das war's erstmal an dieser Stelle, der nächste Raid wartet.

Viel Glück da draußen.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
ExtremerJonny
vor 8 Stunden schrieb YoshiXo:

Dann gab es letzens viel Kritik wegen den Drops - ich mich gefragt habe wieso?

Die meisten haben wahrscheinlich nit ma Probleme mit den Drops an sich, sondern mit den noch unspielbareren Servern währenddessen.

vor 8 Stunden schrieb YoshiXo:

Generell ist BSG ziemlich schnell mit Dingen dabei

Ich glaub du verwechselst da den Entwickler?!

vor 8 Stunden schrieb YoshiXo:

manche stören sich an Bugs die zwar schon ewig da sind, in meinen Augen aber zu vernachlässigen sind.  Gibt aktuell halt wichtigeres.

Sry aber nen Healanimationbug, nachdem man nix mehr machen kann, sprich nit schießen, heilen, nachladen etc. ist schon nit zu vernachlässigen. Und der Bug existiert schon ewig, ähnlich wie der Granatenbug mit den Scheiben, oder das Sounds oft komplett geschluckt werden und man nit mal hört wenn jemand hinter einen kommt. Aber ja an sich sollten atm die höchste Priorität die Cheaterbekämpfung und die Stabilisierung der Server sein.

Ich meine wie du selbst so schön sagst, du bist erst seit einem wipe dabei. Viele von den Leuten hier machen das schon seit 3 Jahren so mit, dann siehst du die Dinge auch ein wenig anders (wenn das keine Frustrationstoleranz is weiß ich auch nit).

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
HijackDallas

Wenn ich höre, dass BSG-Entwickler das Studio verlassen, weil diese ständig auf Twitter und co nur "Fix die Scheiß Server!!!", "Scheiß BSG, können die Garnichts hinkriegen!!" und noch viele weitere, vom Hass erfüllten und unzivilisierte REEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE Kritik.

 

Man kann auch auf eine Erwachsene und zivilisierte Art Kritik ausüben. Wir alle dürften reif genug sein, um alles fachlich auszudrücken, ohne alles zu Beleidigen, was uns nicht gefällt. Konstruktive Kritik schreiben... und nicht wie ein Kleinkind zu schreien und zu flennen.

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cuze
vor 18 Stunden schrieb HijackDallas:

Man kann auch auf eine Erwachsene und zivilisierte Art Kritik ausüben. Wir alle dürften reif genug sein, um alles fachlich auszudrücken, ohne alles zu Beleidigen, was uns nicht gefällt. Konstruktive Kritik schreiben... und nicht wie ein Kleinkind zu schreien und zu flennen.

Nein mein Guter das kann das Internet leider zu 90% nicht mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
5CIENCE
vor 37 Minuten schrieb Cuze:

Nein mein Guter das kann das Internet leider zu 90% nicht mehr.

Ich sehe, du bist hoffnungslos optimistisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Donidon

Damit sollte mittlerweile jeder umgehen können, wer das nicht kann sollte niemals den Schwachsinn lesen der im Netz steht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
HijackDallas
vor 7 Stunden schrieb Cuze:

Nein mein Guter das kann das Internet leider zu 90% nicht mehr.

dann muss man aber nicht erwarten, dass ich diese Individuen wie zivilisierte Menschen behandeln werde. Wenn sie nur dieses Kleinkind Gehabe kennen, dann werde ich ihre Windeln wechseln müssen und wenn diese unmöglich sind, bekommen sie einen Klaps auf den Hintern. Man fuchtelt ja nicht mit einem Messer vor der Nase herum, als wäre eine Karotte  

  • Hot 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eisenwanst
Posted (edited)

Tarkov schürt immerhin Emotionen. Wenn ich Vier mal hintereinander nach ein paar Minuten weggeholt werde, ist das nun mal einfach frustrierend. Das man dann sich dann in irgendwo Luft macht, ist manchmal verständlich. Mit zunehmendem Alter sollte man jedoch irgendwann merken, das man die Kiste in solchen Momenten halt abstellt oder was Anderes spielt. Das Spiel ist fordernd und gewollt unfair in manchen Situationen. Aber wenn man es dann als Lowbob geschafft hat, seine Quest zu erfüllen und dazu noch Heinz Schwitzer die Slick zu zerballern, dann ist das Gefühl grandios. Genau darum spielen wir Tarkov. Ich versuche auch, konstruktiv zu kritisieren und habe auch schon positives Feedback geteilt. Und wenn man ein Game entwickelt, ist es so wie in allen Anderen Jobs. Man wird von schlecht gelaunten Leuten angeschissen und man muss es ertragen, damit Ende Monat der Kontostand stimmt. Die meisten Leute arbeiten hart und müssen mit Kritik umgehen. Ob gerechtfertigt oder nicht. Und ja, im Internetz muss man länger nach den Perlen suchen. Aber es gibt sie. Also erst mal bei sich selber anfangen und versuchen, Tarkov als das zu sehen was es ist. Ein Spiel.

Edited by Eisenwanst

Share this post


Link to post
Share on other sites
dertexaner
Am 25.6.2020 um 16:27 schrieb YoshiXo:

Dann gab es letzens viel Kritik wegen den Drops - ich mich gefragt habe wieso?

Weil es teilweise unspielbar war. Die Performance war nach dem Wipe und Patch schon nicht so prickelnd aber noch für EFT Verhältnisse OK. Direkt zu beginn der Drops fing es dann an mit teils ewigen Ladezeiten, Scavs die sich nicht bewegen, Ghosting Tode usw. Wer was bekommt ist mir ziemlich egal auch wenn ich es schon albern find bei EFT wenn jemand nur weil er einen Browser mit Twitch offen hat Document oder Dogtac cases usw. bekommt, aber sei es den leuten gegönnt.

Nur War die Performance nach dem ersten Drop Event schon katastrophal und jetzt hat man einen Direkt nach Wipe gestartet, wenn ich das Interview richtig verstanden habe als gezielte Werbeaktion.Mit Beta testen hat das nichts zu tun.

Am 25.6.2020 um 16:27 schrieb YoshiXo:

Passiert immer wieder mal und es ist immernoch ne Beta

Also wenn man schon sagt es ist eine Beta und man testet, dann sollte man auch meinen das der Input der Vielen Tester eingeht und die Core Mechaniken irgendwann gefixt werden und sich die probleme nicht so oft wiederholen. Dann haste aber plötzlich wieder Munition wie igolnik oder bs die doppelt zählt und die Mechanik total Broken macht. Ich glaube Sound, Granaten usw. haben schon andere erwähnt. 

Am 25.6.2020 um 16:27 schrieb YoshiXo:

Nun aber zu etwas, was mich stört. Die deutsche Community. Ich les hier viel im Forum und hab ziemlich schnell gemerkt, es wird viel gejammert.

Es gibt immer Leute die Jammern und sich ungesittet ausdrücken, nicht nur in der deutschen Community.

Wenn du sagst du bist erst seit kurzem dabei, dann sag ich dir ich sehe das anders, es gibt hier viele die Konstruktiv Kritik üben aber auch sagen wenn etwas gut ist. Es gibt leider aber auch viele die Jammern über die Kritiker anstatt einfach mal gewisse dinge stehen zu lassen, dass nicht jeder die gleichen Erfahrungen hat. Bei manchen läuft das Spiel "wunderbarer weiße" immer Fehlerfrei perfekt und automatisch sind alle Fehler nur Anwenderprobleme.

Einige sagen, man sollte sich vor dem Kauf informieren was Sache ist und sich nachher nicht über die Fehler beschweren. Na Danke an die deutsche Community, das sie dabei bleibt und das Forum  im deutschsprachigen raum nicht verweißen lässt so das Leute die Chance haben sich zu informieren. Ich finde euch toll! (vielleicht besser solche Worte wenn man will das sie zusammenrückt.)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
dertexaner
Posted (edited)
Am 26.6.2020 um 04:44 schrieb HijackDallas:

Wenn ich höre, dass BSG-Entwickler das Studio verlassen, weil diese ständig auf Twitter und co nur "Fix die Scheiß Server!!!", "Scheiß BSG, können die Garnichts hinkriegen!!" und noch viele weitere, vom Hass erfüllten und unzivilisierte REEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE Kritik.

 

Ohje ich hoffe ja mal nicht das sie Entwickler an die Server / Infrastruktur lassen. Dann würde ich als Entwickler und vor allem als Administrator auch kündigen.

Edited by dertexaner

Share this post


Link to post
Share on other sites
HijackDallas
vor 1 Minute schrieb dertexaner:

Ohje ich hoffe ja mal nicht das sie Entwickler an die Server / Infrastruktur lassen. Dann würde ich als Entwickler und vor allem als Administrator auch kündigen.

Mind. einer ging, weil dieser ein Burnout bekam, durch den ganzen "fix die Scheiß Server", "scheiß BSG" ... usw. reee Kritik nicht mehr klar kam. Es grenzt an Cybermobbing.

Darum meine Kern Aussage, dass man Kritik auch zivilisiert und menschlich ausdrücken kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
dertexaner
vor 1 Minute schrieb HijackDallas:

Mind. einer ging, weil dieser ein Burnout bekam, durch den ganzen "fix die Scheiß Server", "scheiß BSG" ... usw. reee Kritik nicht mehr klar kam. Es grenzt an Cybermobbing.

Vielleicht eine gute Idee Trainings und Schulungen für die Mitarbeiter geben wie mit sachlicher und unsachlicher Kritik umzugehen ist und sie zu unterstützen, das sie das nicht zu nah an sich ranlassen. Ein Burnout weil Twitter, twitch und das Internet so sind wie sie sind wohl kaum, da müssen schon viele Faktoren zusammen spielen.

 

vor 4 Minuten schrieb HijackDallas:

Darum meine Kern Aussage, dass man Kritik auch zivilisiert und menschlich ausdrücken kann.

Klar kann und sollte man. Realität sieht leider anders aus im Anonymen WWW.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cuze
vor 4 Stunden schrieb dertexaner:

Ein Burnout weil Twitter, twitch und das Internet so sind wie sie sind wohl kaum, da müssen schon viele Faktoren zusammen spielen.

Kannst du so nicht sagen das geht ja heutzutage für manche Spinner viel weiter als twitter und co.

 

Das geht dann schon gerne mal bis Briefkasten oder vor dem Wohnhaus rumlungern...

Share this post


Link to post
Share on other sites
dertexaner
vor 51 Minuten schrieb Cuze:

Kannst du so nicht sagen das geht ja heutzutage für manche Spinner viel weiter als twitter und co.

 

Das geht dann schon gerne mal bis Briefkasten oder vor dem Wohnhaus rumlungern...

Habe ich dort jetzt nicht raus gelesen. Mal abgesehen wäre Briefkasten und Wohnhaustür auch wie gesagt andere Faktoren.
Ich bezweifel stark das die böse deutsche community vor russischen Wohnungen rum lungert.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cuze
vor einer Stunde schrieb dertexaner:

Habe ich dort jetzt nicht raus gelesen. Mal abgesehen wäre Briefkasten und Wohnhaustür auch wie gesagt andere Faktoren.
Ich bezweifel stark das die böse deutsche community vor russischen Wohnungen rum lungert.

das war auch eher auf das allgemein immer toxischere Internet bezogen.

 

Jetzt lese ich grade krude verschwörungstheorien unter pestily videos das BSG tarkov demnächst fallen lässt etc....

 

was da schon wieder los 

Share this post


Link to post
Share on other sites
skyflashde
vor 4 Minuten schrieb Cuze:

Jetzt lese ich grade krude verschwörungstheorien unter pestily videos das BSG tarkov demnächst fallen lässt etc....

Könnte daran liegen, dass Nikita davon gesprochen hat, dass Tarkov bald irgendwann "fertig" ist und dass man dann loslassen muss. Und dass er gerade gesagt hat, dass sie eigentlich dieses Jahr fertig werden wollten, es aber nicht schaffen.

Daraus könnte man jetzt folgern, das Spiel ist definitiv nächstes Jahr fertig.

Dieses Spiel hier ist aber nächstes Jahr definitiv nicht fertig, nicht mal das Jahr danach. Man muss ja nur mal schauen, wieviele Maps noch fehlen, und da reden wir noch gar nicht von der Storyline und den ganzen anderen versprochenen Features.

Da kann man sich schon fragen, ob es jemals einen Release des richtigen Spiels geben wird.

Er sagte übrigens auch, dass das nächste Spiel vermutlich kein Shooter ist und die Tarkov IP erstmal auf Eis liegen wird, um das Studio nicht kaputt zu machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
HijackDallas

Warum wird es dieses oder nächstes Jahr nicht fertig?

Wegen den Cheatern. Es werden bis zu 2/3 der ressourcen NUR auf Bugfixes, Exploits und Cheats angewendet. Man muss kein Mathematiker sein um zu sehen, dass es bei nur 1/3 für die Entwicklung weit vorankommt

Share this post


Link to post
Share on other sites
skyflashde
vor 8 Minuten schrieb HijackDallas:

Warum wird es dieses oder nächstes Jahr nicht fertig?

Wegen den Cheatern. Es werden bis zu 2/3 der ressourcen NUR auf Bugfixes, Exploits und Cheats angewendet. Man muss kein Mathematiker sein um zu sehen, dass es bei nur 1/3 für die Entwicklung weit vorankommt

Ja, und da kann keiner was für außer Nikita.

Jeder, der ein Multiplayer Game macht, der weiß, dass man einen Plan für Cheater braucht, bevor man anfängt Code zu schreiben. Und definitiv BEVOR man anfängt zu releasen. Es ist ja nicht so, dass Cheater ein neues Phänomen sind. Das war ja Alles bekannt vorher, oder hätte es zumindest sein müssen.

Und wenn man dann sein Game-Design so anlegt, dass der Tod eines Spielers massiv bestraft wird, und dass alle Gameplay Loops letztendlich vom Geld abhängen, dann muss man kein Genie sein, um zu wissen, was passiert.

Im Prinzip haben die das einfach rausgehauen und sind davon ausgegangen, dass Tarkov eh ein Trash-Spiel ist das international keinen interessiert und das nachher bei 1000 Spielern bleiben wird. Aber das ist halt keine Ausrede dafür, um nicht ordentlich zu planen, was man tut, wenn es doch erfolgreich wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
HijackDallas
vor 9 Minuten schrieb skyflashde:

... und das nachher bei 1000 Spielern bleiben wird. 

Hardcore Player

Share this post


Link to post
Share on other sites
skyflashde
vor 11 Minuten schrieb HijackDallas:

Hardcore Player

Das ist übrigens auch so ein Ding.

Das Game-Design schafft sich seine Community.

Wenn ich ein Hardcore PvP Spiel mache bei dem ich full loot Mechaniken habe, dann ziehe ich natürlich Spieler an, die Bock haben anderen Spielern richtig weh zu tun und sie zu zerstören. Also aggressive Menschen, die sowas wie Empathie nicht wirklich mitbringen.

Das führt dann halt zwangsläufig zu einer sehr toxischen Community.

Und jetzt weint Nikita überall rum, dass seine Community ja so böse ist und rumflamed, und dass seine Mitarbeiter deswegen Burnout bekommen.

JA ACH!

BSG hat diese Community erschaffen mit seinem Game-Design. Wenn das hier "Pixie im Feenland" wäre und wir alle Tarkov wieder aufbauen müssten dann wären hier andere Menschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tucs

Die ganzen Twitch drops event haben halt eine Masse an Spielern angespült für die Tarkov nie gedacht war.

Klaro das da ordentlich geweint wird und diese jungs das spiel am liebsten in eine casual ecke ziehen möchten.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cuze
vor 15 Stunden schrieb skyflashde:

BSG hat diese Community erschaffen mit seinem Game-Design. Wenn das hier "Pixie im Feenland" wäre und wir alle Tarkov wieder aufbauen müssten dann wären hier andere Menschen.

Ja gut solche Aussagen vom König der " macht es doch mehr casual für mich" fraktion verwundern mich jetzt nicht.

 

wen es darum ging leuten oder dem Spiel das hardcore abzuschwatzen warst du ja immer ganz vorn mit dabei Sky.

 

 

Ich sags nochmal wen du doch so großspurig mit deiner Ahnung rumkotzt bewerb dich da und rette unser Tarkov

Share this post


Link to post
Share on other sites
skyflashde
vor 5 Stunden schrieb Cuze:

Ja gut solche Aussagen vom König der " macht es doch mehr casual für mich" fraktion verwundern mich jetzt nicht.

wen es darum ging leuten oder dem Spiel das hardcore abzuschwatzen warst du ja immer ganz vorn mit dabei Sky.

Ich sags nochmal wen du doch so großspurig mit deiner Ahnung rumkotzt bewerb dich da und rette unser Tarkov

Du hast immer noch nicht verstanden, dass das Spiel das ich will, tausendmal mehr Hardcore wäre wie das, was du willst. Nur halt nicht komplett nervig.

Ich würde zum Beispiel den Flohmarkt und Geld komplett aus dem Spiel entfernen.

Ich würde Maps nach Schwierigkeit sortieren, den Loot entsprechend anpassen und mit KI und entsprechendem Matchmaking den Schwierigkeitsgrad der Karten varriieren, so dass Anfänger mit wenig Risiko auf low level Karten um schlechtes Gear kämpfen und High Level Spieler mit viel Risiko auf high level Karten um gutes Gear kämpfen. Damit wäre Anfänger abfarmen komplett unattraktiv und high level Spieler hätten ein deutlich schwereres Spiel.

Ein einzelner Treffer, egal wohin, würde bei mir für einige Sekunden zu Kampfunfähigkeit führen. Ein Körpertreffer zu Bewustlosigkeit für mindestens 10 Sekunden und danach müsste man sich erst heilen, bevor man wieder laufen kann.

Ein schwarzer Arm würde bedeuten, man kann nicht mehr schießen.

Top Equipment würde ich komplett von den Tradern entfernen, so dass es NUR auf Karten gefunden werden kann, aber niemals an irgendwen verkauft, sondern nur benutzt.

Full Loot würde ich aus dem Spiel entfernen, weil es das ganze Spiel kaputt macht.

Ich würde stattdessen Gegenstände beim Looten duplizieren, in dem die Durability des ursprünglichen Gegenstands um 50% verringert wird, während derjenige, der lootet, denselben Gegenstand mit 50% Durability erhält. Dadurch macht Waffen-Modding auch Sinn, Durability macht Sinn, und Reparieren macht Sinn. Und Leute würden ihr Ausrüstung auch wertschätzen, weil sie nicht jeden Raid weg sein kann.

Scavs, die andere Scavs töten, würden bei mir für mindestens 5 Raids den Zugang zu Tradern verlieren (Flohmarkt habe ich ja bereits abgeschafft).

Bears, die andere Bears töten, und USEC, die andere USEC töten, würden bei mir eine Geldstrafe von 50K Rubel bekommen.

Secure Container würde man in meinem Spiel keinen benötigen, den würde ich entfernen. Allerdings würde ich Keys, Meds, Armbinden und Dogtags (fremde) unlootable machen.

So nicht-Hardcore wäre mein Spiel.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...
b38e7c858218a416ef714554dce933a2