Jump to content
Steffgold

Sehr unrealistisch

Recommended Posts

Steffgold

Moin Tarkov wirbt damit sehr realistisch zu sein..

Aber entscheidendes ist es nicht..

Anfangen tut es mit gleich bleibenden Start Punkten, die oft zu nah aneinander sind.. Wo man von Start zu Start Punkt Snipen kann.

Dazu kommt das gute Spieler oder welche die sich auskennen die besagten Punkte kennen und man als unwissender im nachteil ist..

Tarkov sollte so sein .. Das man niemals wissen sollte wo wer Startet.. Was das Spiel ausmachen würde..

Es ist nicht Realistisch direkt zu wissen wo der Feind ist.. Erst müssen Informationen gesammelt werden..

Ich bin jetzt schon sehr oft am Start gestorben,weil man von Start Punkt zu Start einfach Snipen kann. Vorallem Interchanged und Castoms (Richtig schlimm)

Hatte heute denn fall das ein 4 Team 50 Meter links von mir gestartet ist.. Ich war direkt Tot..

Oder auf kleinen Maps wird man oft überrascht da ein Full geart player direkt die Start Punkte abläuft und alles niedermäht..

Als unwissender ist man einfach zu überrascht davon..

  • Like 2
  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
LenzOA

und wenn man stirbt kann man sich sogar wiederbeleben und im naechsten raid mitmachen. unrealistischer gehts gar nicht mehr.

 

man muss halt einen weg zwischen realismus und spass finden. ich denke keiner will nach einem muss ins bein den rest des raids am boden liegen und hoffen das einen jemand wegtraegt da man ein gebrochenes bein hat.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
SonicK
Posted (edited)

dieses problem mit den spawnpunkten besteht schon sehr lange es wird immer mal etwas verändert aber es ist noch weit entfernt von gut. ich gebe dir einfach den tip sobald du gespawnt bist laufe etwas von deinem spawnpunkt weg und lege dich in einen busch warte 5 minuten und beginne erst dann mit dem spielen und rumlaufen dann erhöht sich deine überlebenwahrscheinlichkeit um ca 65% 

nur das dann viele der festen lootpunkte schon  geplündert sind das ist aber nicht schlimm es gibt trozdem noch  tonnenweise zeug zu finden mehr als man tragen kann. das  schlimste was man als anfänger machen kann ist derekt  nach dem start einfach irgentwo hin laufen die erfahrenen spieler suchen wie du schon sagtest erst mal alles ab oder rennen wie verrückt zu festen lootspots... was ich total bescheuert finde aber so is das nun mal im moment 

in den ersten sekunden hört man oft  schüsse das sind dann schon die ersten toten einige spieler sind schon  in den ersten 5 minuten tot "in den  meisten fällen"

und danach kannst du die map erkunden und dich mit den scavs kloppen ohne gleich von einem  anderen spieler erschossen zu werden es spawnen bis in den letzten 10 minuten immer mal wieder scavs auch in gebieten wo schon alle tot sind

spiel einfach langsam und koste jede minute aus bis die zeit alle ist und gehe in den letzten 40 sekunden  dann zum exit welches natürlich dann schon quasi neben dir sein sollte. wenn dein gear versichert ist und dich jemand in den letzten 20 30 sekunden killt wird der auch kaum zeit haben dich zu looten.

 

kurz gesagt versuch das ein paar mal mit den 5 minuten warten am anfang . das ist keine überlebens garantie aber du wirst mit der zeit merken das du die raids wo du das machst öfters überlebst als die wo du gleich los rennst

Edited by SonicK

Share this post


Link to post
Share on other sites
Steffgold

So ein Anfänger bin ich nun auch wieder nicht mit 600 Stunden und 54% überlebensratte.. Das bringt eim aber nix wenn man mitten auf der aotobahn startet und links und rechts 2 teams sind die einen pushen.. wenn die einen direkt sehen ist das unsinn..

Share this post


Link to post
Share on other sites
HijackDallas

Das ist weniger ein Problem des Spiels, sondern des Aggro Gameplay der Spieler, wenn du von 2 Teams gepushed wirst.

Wenn man, wie du sagst, nicht wissen soll, wo man startet, dann muss es eine Random Gen Map. Eine Map, die von Raid zu Raid unterschiedlich ist mit Gebäuden, Höhen, Wälder usw.

Tarkov hat jedoch feste Locations und Maps. Mapknowledge ist der Schlüssel zum Sieg

Share this post


Link to post
Share on other sites
skyflashde
vor 14 Minuten schrieb HijackDallas:

Das ist weniger ein Problem des Spiels, sondern des Aggro Gameplay der Spieler, wenn du von 2 Teams gepushed wirst.

Wenn man, wie du sagst, nicht wissen soll, wo man startet, dann muss es eine Random Gen Map. Eine Map, die von Raid zu Raid unterschiedlich ist mit Gebäuden, Höhen, Wälder usw.

Tarkov hat jedoch feste Locations und Maps. Mapknowledge ist der Schlüssel zum Sieg

Quatsch, die Maps sind groß genug, dass man alle Spieler spawnen könnte.

Das Problem ist schlechtes Map Design, wo man nicht auf Line of Sights geachtet hat sowie viel zu wenig Spawn Punkte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
HijackDallas
Posted (edited)
vor 6 Minuten schrieb skyflashde:

Quatsch, die Maps sind groß genug, dass man alle Spieler spawnen könnte.

Das Problem ist schlechtes Map Design, wo man nicht auf Line of Sights geachtet hat sowie viel zu wenig Spawn Punkte.

sollen Spieler etwa schon in der Mitte spawnen, wie in jedem normalen Shooter?, Dorms direkt keine 5m entfernt schon stürmen?

Du willst schon von Anfang an ein Casual-Shooter daraus machen mit der Ausrede, es sei ein HArdcore Shooter, wo es nur 1-2 Dinge gibt, die daraus ein Real-Shooter gemacht hätte

Und Nikita hatte schon angekündigt, dass BSG nicht vorhabe, ein Real-Shooter zu entwickeln. weil es einen jeden einzelnen in den A... f...n würde.

Kein Spieler hat die Zeit für 1 Raid, der allesamt 8h dauert. Vorbereitung nicht eingerechnet

Edited by HijackDallas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Virusphere

Ich sehe ehrlich gesagt wenig Probleme mit den Spawns an sich. Da ist sicher noch etwas Luft nach oben aber längst nicht so schlimm wie hier dargestellt. Das wesentlich größere Problem sind halt - weil die Spawnpunkte nunmal liegen wo sie liegen ^^ - late spawns. An denen bin ich auch schon ein paar mal unnötig gestorben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
skyflashde
vor 47 Minuten schrieb HijackDallas:

sollen Spieler etwa schon in der Mitte spawnen, wie in jedem normalen Shooter?, Dorms direkt keine 5m entfernt schon stürmen?

Du willst schon von Anfang an ein Casual-Shooter daraus machen mit der Ausrede, es sei ein HArdcore Shooter, wo es nur 1-2 Dinge gibt, die daraus ein Real-Shooter gemacht hätte

Bist du verwirrt? Hör auf zu fantasieren und lies meine Posts.

Es sollte außen am Kartenrand auf jeder Karte mindestens 20 Spawnpunkte geben, und diese sollten durch gutes Map Design so abgetrennt sein, dass keine LOS zu anderen Spawnpunkten besteht. Das ist jetzt wirklich nicht schwer, dass sollten auch die Map Designer bei BSG hinkriegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stas2509
Posted (edited)
vor 3 Stunden schrieb Steffgold:

Moin Tarkov wirbt damit sehr realistisch zu sein..

Aber entscheidendes ist es nicht..

Anfangen tut es mit gleich bleibenden Start Punkten, die oft zu nah aneinander sind.. Wo man von Start zu Start Punkt Snipen kann.

Dazu kommt das gute Spieler oder welche die sich auskennen die besagten Punkte kennen und man als unwissender im nachteil ist..

Tarkov sollte so sein .. Das man niemals wissen sollte wo wer Startet.. Was das Spiel ausmachen würde..

Es ist nicht Realistisch direkt zu wissen wo der Feind ist.. Erst müssen Informationen gesammelt werden..

Ich bin jetzt schon sehr oft am Start gestorben,weil man von Start Punkt zu Start einfach Snipen kann. Vorallem Interchanged und Castoms (Richtig schlimm)

Hatte heute denn fall das ein 4 Team 50 Meter links von mir gestartet ist.. Ich war direkt Tot..

Oder auf kleinen Maps wird man oft überrascht da ein Full geart player direkt die Start Punkte abläuft und alles niedermäht..

Als unwissender ist man einfach zu überrascht davon..

Du musst daran denken das dass Spiel noch nicht fertig ist und die Raids später eine große map werden, so zumindestens die Vorstellung von nikita die Spawns sind grad nur mittel zum zweg.

Bei interchanged muss ich dir Recht geben das wenn man auf der Autobahn beim Bus spawnt, können dir gegner direkt in den Arsch spawnen  oder bei anderen spawns gesandwicht werden kann, aber mit erfahrung kann man dem aus den Weg gehen oder den direkten Kampf suchen.

Customs wird zum Glück bald erweitert und hoffe das sich die Map dadurch bisschen verbessert, finde diese aber sehr ausgewogen ab einen gewissen Erfahrungsstand.

Edited by Stas2509
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
HijackDallas
vor 43 Minuten schrieb Stas2509:

Du musst daran denken das dass Spiel noch nicht fertig ist und die Raids später eine große map werden, so zumindestens die Vorstellung von nikita die Spawns sind grad nur mittel zum zweg.

...

In einem separaten Modus, welches nach abschluss der Mainstory als Belohnung bekommt. Evtl. auch erst dann, wenn man den Kappa bekommt. im jeden Fall bekommt man einen 2ten permanenten Char, der dann nicht mehr von den Seasonalen Wipes betroffen sein wird

Share this post


Link to post
Share on other sites
ExtremerJonny
vor 2 Stunden schrieb HijackDallas:

Das ist weniger ein Problem des Spiels, sondern des Aggro Gameplay der Spieler, wenn du von 2 Teams gepushed wirst.

Jain, irgendwohin müssen die anderen Player ja auch. Die Wahrscheinlichkeit das man sich trifft oder aufeinander zu läuft, is vor allem bei kleinen Maps halt nun mal recht groß.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Donidon

Daran hängt ihr euch auf? Startpunkte?

EfT ist nicht realistisch weil die komplette Ballistik Bullshit ist, darüber könne man sich mal unterhalten.  Aber hier kommt wer mit den ollen Startpunkten... und die sind nur manchmal auf Inter ein Problem.

Share this post


Link to post
Share on other sites
xen1900

Startpunkte really? :)

 

Man weiß doch garned, wo die Gegner spawnen !

Die schauen  durchs scope und haben die Information gesammelt das du garned weit weg bist.

 

Aber davon mal ab. im Realen Leben bin ich nur    einmal gespawnt. sei also froh das du in diesem Spiel mehrmals spawnen kannst :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
firstAeon

Steff hat Recht was die Spawnpunkte angeht. Es ist ein Problem und sollte behoben werden.

Erfahrene Spieler wissen nach dem spawnen sowas wie "100 Meter rechts von mir kann einer sein, schräg hinter mir kann einer sein, andere Richtung ist komplett save". Das verdirbt den Spielspaß. Wenn man an einem "schlechten" Spawnpunkt gestartet ist, sniped einen ein erfahrener Spieler sofort weg oder lauert einem auf.

Mögliche Lösungsansätze:

  • Viel (ich meine viel!) mehr mögliche Spawnpunkte, auf großen Karten wie Küste idealerweise 30 aufwärts
  • Überhaupt keine festen Spawnpunkte, sondern eine Mechanik, mit der Spieler an zufälligen Orten in einem festgelegten Abstand vom Kartenrand spawnen. Nach dem Motto: Man spawnt irgendwo in einer Entfernung von bis zu 50 Meter vom Kartenrand. Ohne fest Punkte wie gesagt. Vielleicht spawnt dann einer allein auf weiter Flur, an anderer Stelle drei Stück nahe beieinander. Man weiß es nicht, denn es ist Zufall und so sollte es sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...
b38e7c858218a416ef714554dce933a2