Jump to content

Waffen Leaks Still und Heimlich


Recommended Posts

Für die Leute hier die BSG nicht überall folgen ein paar Waffenleaks

Hier haben wir eine SiG MCX in (wahrscheinlich) .300 BLK und integralen Schalldämpfer

EmjkD9oXcAAzW_4?format=jpg&name=medium

EmjkD9hWMAE8oJ4?format=jpg&name=medium

EmjkD9XXEAIzJUQ?format=jpg&name=medium

 

Dann haben wir hier die bereits angekündigte H&K UMP .45

EmixntkW4AM2MZc?format=jpg&name=medium

EmixntxWMAEvjO8?format=jpg&name=medium

EmixntwXMAAiLZE?format=jpg&name=medium

 

Und ein besonderes Stück, eine MK18 Mjölnir, nicht zu verwechseln mit dem normalen Mk18. Dieses hier verschießt .338 Lapua Magnum, vielleicht ist die AWM dann auch ums Eck?

EmistyYXEAEBcdT?format=jpg&name=medium

EmistyYW8AAMU8r?format=jpg&name=medium

EmistynWMAA3Sbn?format=jpg&name=medium

 

Jetzt einer meiner absoluten Favoriten und schon lange herbeigesehnt, die Kriss Vector in .45, man beachte das Glock Magazin

Emicx17XEAAgyHh?format=jpg&name=medium

Emicx18XIAAwJpF?format=jpg&name=medium

Emicx16XcAAz-RV?format=jpg&name=medium

Mit Drum Mag

Emicyd1XEAkz2rx?format=jpg&name=medium

EmicydoXMAAa033?format=jpg&name=medium

 

Das war es fürs erste.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
Himmuguegeli

Hab’s auch schon in den News gesehen. Leider macht das nicht viel Sinn die SIG MCX ins Spiel zu bringen und ich möchte mich in den folgenden Absätzen darüber genieren.

Die Waffe war so fehlerhaft, dass man die Produktion kurz nach ihrer Veröffentlichung eingestellt hat und dazu übergegangen ist den Kunden das Bufferfedersystem kostenlos zu ersetzen da es sich bei einigen Kunden komplett selbst zerstört hat und die Waffe damit komplett Schießunfähig gemacht hat.  

SIG fand das Problem selbst so gravierend das man mit dem Namen und dem Waffensystem einen Reboot gemacht hat und das MCX Virtus getauft hat (anstatt das ganze Gen 2 zu nennen). Diese wird heute noch vertrieben und von vielen Spezialeinheiten genutzt aber hat von den Innenteilen kaum noch etwas von der ursprünglichen MCX und nutzt auch äußerlich eine M-Lok Rail anstelle von Key-Mod.

Man könnte sie als peinlichen Prototypen bezeichnen der in einigen Privathänden (größtenteils in den USA) rumgammelt und in extrem geringer Stückzahl vorhanden ist. Aber warum zur Hölle hat die Jemand in EFT in der fernen Zukunft? Eine weitere Waffe die sich in die viel zu verfügbaren letzten Einhörner in EFT ein reiht um dann Inflationär gebraucht zu werden und Niemals von einem PMC der bei Verstand ist dort hin geschleppt werden würde.

Und was, wenn das Jamming dann ordentlich im Spiel etabliert wird? Zerstört die Waffe sich dann mit einem Schalldämpfer zuverlässig selbst? Ich glaube nicht mal das SIG die nicht überholten Dinger 2028 noch zurück nimmt, oder das man sie vom Hideout aus in die USA verschicken kann.

Spoiler

Ron Swanson Smile GIF

 

  • Like 1
  • Hot 1
  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Himmuguegeli:

Aber warum zur Hölle hat die Jemand in EFT in der fernen Zukunft? Eine weitere Waffe die sich in die viel zu verfügbaren letzten Einhörner in EFT ein reiht um dann Inflationär gebraucht zu werden und Niemals von einem PMC der bei Verstand ist dort hin geschleppt werden würde.

Ich stimme dir da zu. In EFT befinden sich jetzt schon bereits viel zu viele NoName Waffen bzw. Waffen von privaten Herstellern.
Ich verstehe Waffen wie die ToZ und ADAR, da dies wohl doch relativ bekannte Waffen für den zivilen gebrauch sind in Russland, allerdings finde ich schon die RSASS fragwürdig und die viel zu überteuerte TX-15.

MK18 Mjölnir, SiG MCX und die SiG MPX sind weitere Waffen zu denen die Spieler keinen bezug haben. Dazu führen sie auch noch neue Munitionssorten ein die dann wohl erstmal nur für diese beiden Waffen verfügbar sind, bis sich BSG dazu entscheidet weitere Waffen dieser Art hinzuzufügen. Ich persönlich hätte da erstmal ein .338 Scharfschützengewehr wie die AWM hinzugefügt, anstatt einen eher unbekannten Halbautomat.
Zudem muss man erwähnen das die gezeigte MK18 NACH den Ereignissen von Tarkov verkauft wurde, also haben wir hier auch noch ein Paradox am Start.

Wie Nikita schon im Interview sagte, in BSG sind wohl jede menge Waffennerds die motiviert sind ein riesiges Sortiment ins Spiel zu nehmen. Ich finde aber sie sollten sich Fragen welche Waffen machen denn überhaupt Sinn in diesem Setting? Wahllos Deals mit privaten Waffenherstellern zu machen, einfach nur um das Sortiment zu füllen, finde ich fragwürdig.
BSG sollte da ihren Fokus mehr auf Waffen richten die tatsächlich im Militär oder in Konflikten genutzt werden.

Edited by Cman1337
  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites
Hummz21
vor 5 Stunden schrieb Cman1337:

Ich finde aber sie sollten sich Fragen welche Waffen machen denn überhaupt Sinn in diesem Setting?

Da BEAR und USEC Private Militärdienstleister sind die Söldner beschäftigen (die auch ihr eigenen Waffen mit sich bringen) macht das ganze schon Sinn. Die Händler werden ja eh noch angepasst was Verfügbarkeit usw. angeht. Zudem handeln die Händler mit Waffen die es auch so zu kaufen gibt (legal und illegal).

vor 2 Stunden schrieb Donidon:

Die sollten zuerst einmal die Physik der Waffen ins Spiel setzen. Noch mehr Waffen und Munition und alle haben die selbe Pen... albern!

Bitte nenne mir 3 Munitionsarten und 3 Waffen die komplett Identisch sind. Danke  

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ich finde die Unterschiede der Waffen(Gattungen sind gut umgesetzt). Es wird sich noch verstärken bei der Einführung der Durability. Und wenn man bedenkt, dass Nikita sagte im Moment ist nur ein Drittel der Gegenstände im Spiel, wird der Arsenal noch vielfältiger (und unübersichtlicher). Aber warum nicht?. Die Qual der Wahl und die Auswahl sind auch Herausforderungen des Spiels.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Hummz21:

Bitte nenne mir 3 Munitionsarten und 3 Waffen die komplett Identisch sind. Danke  

Die Lauflänge einer Waffe bestimmt die Mündungsgeschwindigkeit, und damit auch die Energie des Geschosses und somit auch die Penetration. E=mc².

Somit muss ich nicht 3 nennen, ich nenne einfach alle!

Eine 9mm hat aus einer Pistole verschossen eine deutlich geringere Penetration als aus einer MP5. Nächstes Beispiel kurze AK und lange AK. Der Unterschied durch die beiden Lauflängen bedeutet eine Mündungsgeschwindigkeit die bei den Langen um 1/3 höher ist, und somit ist auch die Penetration entsprechend höher. Im Spiel alles gleich.

Eine AKM hat eine viel zu hohe Gasentnahme, auch die hat darum eine geringere Mündungsgeschwindigkeit als eine der 100 Serie AK mit selben Kaliber. Aber auch hier im Spiel alles identisch.

Ein Repetier Geweht hat keine Gasentnahme und selbst bei identischer Lauflänge eine höhere Mündungsgeschwindigkeit als ein Gasdrucklader. Im Spiel aber alles gleich.

Für alle Arten von Munition im Spiel gibt es Waffen mit verschieden langen Läufen, einige Waffen haben sogar unterschiedliche Lauflängen. Schalldämpfer erhöhen ebenso die Mündungsgeschwindigkeit... Und trotzdem ist alles absolut identisch in diesem Spiel.

Es geht nicht um geringe Unterschiede die man unter den Tisch fallen lassen könnte. Es geht hier tatsächlich um gravierende Unterschiede.

Ich möchte nun nicht noch mit der Temperatur des Laufes anfangen... auch die hätte einen Einfluss, besonders nach einem 60 Mag nach dem anderen wie es in EfT üblich ist.

Edited by Donidon
Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb Uckou:

Vielleicht hast Du Recht, Ich komme aber nicht ganz mit. Was ist denn mit den 10000 Youtube Videos wo das ganze getestet und gezeigt wird. Alles Fake?

Von was redest du? Ich wette es gibt praktisch kein Video in dem was anderes behauptet wird als oben steht.

Link to post
Share on other sites
Himmuguegeli
vor 1 Stunde schrieb Hummz21:

Da BEAR und USEC Private Militärdienstleister sind die Söldner beschäftigen (die auch ihr eigenen Waffen mit sich bringen) macht das ganze schon Sinn. Die Händler werden ja eh noch angepasst was Verfügbarkeit usw. angeht. Zudem handeln die Händler mit Waffen die es auch so zu kaufen gibt (legal und illegal).

Willst du damit andeuten das Söldner mit Waffen wie der Stechkin in den Krieg ziehen? Eine popelige Pistole die mehrere tausend Euro kostet (die letzte habe ich für 4K gesehen), nur in kleiner Stückzahl produziert wurde und seit den frühen 70igern nicht mehr produziert wird? Praktisch die Definition eines Einhorns. Ob es dafür überhaupt funktionale Magazine auf dem Markt gibt steht dann auf einem anderen Blatt.

Oder dass sie so etwas wie die Sig MCX mitnehmen? Welche unter Waffenliebhabern bekannt ist für ihren katastrophalen Ausfall. Ein Skandal der für eine derartig teure Waffe hohe Wellen geschlagen hat.

Ich bin zwar voll bei dir das „exotische“ Waffen von Privatmilitärs und Spezialeinheiten gerne genutzt werden da der Standard Kram bei den Militärs meistens deutlich schlechter ist als der Premium-Privat/Sport-Markt. Aber was da Teilweise bei EFT in großer Quantität vorhanden ist deckt sich in keiner Weise mit dem fiktionalen Setting oder gar der Realität.

@Donidon

Ich wäre ja schon froh, wenn man wieder von 7.62x39 ins Herz mit einem Schuss sterben würde. DANACH würde ich mich dann über das Verhältnis von Penetration und Panzerung genieren.

Wir sind so weit von Authentizität, Hardcore oder Realismus entfernt das es keine mehr Rolle spielt das die Lauflänge keinen Einfluss auf die Penetration hat. Du erwartest Zuviel von einem Spiel das derzeit überhaupt nicht versucht realistisch zu sein. Von den technischen Problemen mal ganz zu schweigen.

Spoiler

Confused Harry Potter GIF

 

  • Hot 4
Link to post
Share on other sites
Hijack_Dallas

Nur eine persönliche Meinung, aber zuerst sollte (und wird) die Rüstung überarbeitet. Zur Zeit ist diese unrealistisch. bsp. die Fort

Bei der Fort sind die Unterarme geschützt, obwohl dort visuell keine Rüstung ist.

anderes bsp. die Slick

Spoiler

 

Dort gibt es auch Zahlreiche stellen, die diese nach einem Overhaul zu einer eher nutzlosen Class 6 Rüstung macht.

 

Erst danach kann man sich über ein Overhaul der Munition unterhalten. Auch die Mündungsgeschwindigkeit ist eine Sache, die man danach in Angriff nehmen kann.

  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Himmuguegeli:

Ich wäre ja schon froh, wenn man wieder von 7.62x39 ins Herz mit einem Schuss sterben würde.

In dem Fall warten wir einfach mal das neue Hitboxen System an was mit den überarbeiteten Westen kommt. Ich möchte fast wetten das dann neue tödliche Zonen kommen werden. Mit einem Schuß in die Lunge machst du auch keinen Marathon mehr. Mit einem Schuß ins Rückenmark ist meist auch schwer mit laufen. Es gibt da also mehr als nur das Herz. Aber auch ne 7.62 kann nach der Weste in einer Rippe hängen bleiben. Das zwickt etwas, man man überlebt es.

Mit oder ohne Weste sollte schon gravierende Unterschiede machen, selbst wenn die Ammo peneriert. Was aktuell auch keinen Unterschied macht.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Hijack_Dallas
vor 1 Minute schrieb Donidon:

In dem Fall warten wir einfach mal das neue Hitboxen System an was mit den überarbeiteten Westen kommt. Ich möchte fast wetten das dann neue tödliche Zonen kommen werden.

...

 

Genau das meine ich

Link to post
Share on other sites
Himmuguegeli
Gerade eben schrieb Donidon:

In dem Fall warten wir einfach mal das neue Hitboxen System an was mit den überarbeiteten Westen kommt. Ich möchte fast wetten das dann neue tödliche Zonen kommen werden.

Das ist auch meine Hoffnung. Aber bei dem Tempo werden wir das vermutlich nicht mal nächste Jahr zu Gesicht kriegen.

  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb Kthelmir:

Gebt mir endlich die G36 in all ihren Varianten.

Gab es nie zu kaufen... gäbe also maximal die SL8, und ich glaube die will keiner haben. Die HK243 schaut zwar aus wie ein G36 ist aber keins.

 

Link to post
Share on other sites
malax_cH
vor 23 Minuten schrieb Kthelmir:

Gebt mir endlich die G36 in all ihren Varianten.

Wer will schon dieses Potthässliche Stück Plastick :D

Zum Thema Waffenschaden, ja wenn da mal was gehen würde wäre ich auch Dankbar, ich seh es schon kommen, Lapua .338 und fröhlich weiter Tanken in Tarkov the Division Version 🙂

  • Upvote 2
Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Donidon:

Gab es nie zu kaufen...

Wenn unzählige Schuss Munition heutzutage verschwinden, warum nicht in naher Zukunft auch das G36? Sehe ich also nicht als Problem. Ob ich das dann spiele, steht auf einem anderen Blatt.

Link to post
Share on other sites

Natürlich gab es das G36 zu kaufen. Nur eben nicht für Zivilisten in Deutschland. Die Waffe wird weltweit eingesetzt und ~8000 wurden an Peshmerga ausgeliefert. 

Wenn du so argumentierst kannst du fast alle Waffen im Spiel wieder löschen.

Link to post
Share on other sites

Das G36 wäre sogar ein richtiges Fest wenn es um Modifikationen und Umbau geht. Man kann ein normales G36 in ein G36k oder G36c umbauen. Die Waffe ist noch modularer aufgebaut als eine M4A1. Klar wären das viele Einzelteile die erstmal modelliert werden müssten, die Waffe wäre wahrscheinlich doppelt so teuer im Spiel wie die M4 aber dafür auch sehr präzise.
Auch wenn das G36 vielleicht aus PMC Gruppierungen und Special Forces nach und nach ersetzt wurden ist es für das Jahr in dem Tarkov spielt eigentlich noch sehr aktuell und wird immernoch stark in Polizeikräften verwendet und natürlich in der Bundeswehr und dem KSK in allen Varianten und Formen.

 

(Man bemerke den STANAG Adapter im zweiten Bild)

grafik.png.3e080a3b9ae6d6215b4dbf5443ab69fc.png

grafik.png.b8e5b536d279d382eb8d22e517f54b96.png

Link to post
Share on other sites
Himmuguegeli
vor einer Stunde schrieb Donidon:

Gab es nie zu kaufen... gäbe also maximal die SL8, und ich glaube die will keiner haben. Die HK243 schaut zwar aus wie ein G36 ist aber keins.

Die Kartelle in Mexico und Südamerika sehen das anders. 😁 (Rechts im Bild)

Spoiler

1*fddaesy3DU8EUQgSPB8ShQ.jpeg

Und was ist an der HK243 bitte kein G36 außer das die kein Full-Otto kann? Der selbe exessive Gebrauch von Plastik.

Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb Cman1337:

(Man bemerke den STANAG Adapter im zweiten Bild)

grafik.png.3e080a3b9ae6d6215b4dbf5443ab69fc.png

grafik.png.b8e5b536d279d382eb8d22e517f54b96.png

Das ist kein G36, das ist ein HK243... Obwol Party Modus Knopf? Doch nen G36 im HK243 Outfit?

Edited by Donidon
Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Donidon:

Das ist kein G36, das ist ein HK243... Obwol Party Modus Knopf? Doch nen G36 im HK243 Outfit?

Da kennt wohl jemand die neue G36K und IDZ Version nicht. Die aktuelle G36 Version ist schon lange weg vom alten klobigen Design, das wird nur noch in den Standartstreitkräften in der Bundeswehr verwendet und selbst da nehmen neuere Versionen ihren Platz ein. Vorallem in Außeneinsätzen werden nur noch moderne G36 verwendet, die alten sieht man oft nur noch Inlands und bei der Ausbildung oder Manövern.

Die HK243 teilt sich nur die selben Bauteile wie der Vollmetall Handgriff.

Edited by Cman1337
Link to post
Share on other sites
Hijack_Dallas

Wenn man über Realismus und Waffen redet und dabei sagt, dass es von bestimmten Waffen nur eine geringe Anzahl gibt, dann muss man auch sagen, dass das Valday PS-320 Scope eigentlich eine aktuelle Entwicklung ist, d.h. es gibt davon nur 10-20 Stück Weltweit.

Fakt ist, dass fast alle Spieler darauf schwören und auch nutzen

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...