Jump to content

PC startet neu nach laden der Map


Gaptix
 Share

Recommended Posts

Ich habe mir gestern das Spiel gekauft aber wenn ich zB. in Fabrik rein will, startet mein PC neu. Ich habe die neuste Version des Grafikkarten Treibers und alle Grafik Setting im Spiel ausprobiert aber nichts hat geholfen.

Meine Specs:

CPU: i7 4790, 3.60GHz

GPU: Radeon rx590 8gb (nicht übertaktet)

RAM: 16gb 1600MHz

Netzteil: 650W glaube ich

Edited by Gaptix
Link to comment
Share on other sites

hört sich an, als wenn die hardware heiss läuft (putz mal den pc... also von innen und vielleicht wärmeleitpaste ersetzen) oder deine stromversorgung bricht zusammen. in beiden fällen startet das bios radikal neu.

sitzen alle strom führenden kabel noch richtig und sind in ordnung ? ist das netzteil noch in ordnung oder stark verdreckt ?

tippe persönlich aufs netzteil (wenn es nicht dreck im pc ist, lüfter, kühler, etc), wobei es auf dem papier das ausreichen sollte. ich kann bei netzteilen nur raten, "bigger is better", macht halt nen unterschied zum thema haltbarkeit ob du nen netzteil die ganze zeit auf maximal last fährst oder es sich langweilt.

"forumswartung" ist natürlich immer so eine sache, aber das ploppt mir als erstes in den kopf wenn ich das lese.

Edited by p30pl3h4t3m3
Link to comment
Share on other sites

Temperatur, billiges Netzteil (30€, steht 650 Watt drauf, schafft aber nur 300 zuverlässig), ggf auch n defekter RAM-Riegel, das wurde aber eher zu einem Bluescreen führen.

Link to comment
Share on other sites

Am 9.3.2021 um 15:52 schrieb SgtHoward:

Temperatur, billiges Netzteil (30€, steht 650 Watt drauf, schafft aber nur 300 zuverlässig), ggf auch n defekter RAM-Riegel, das wurde aber eher zu einem Bluescreen führen.

Netzteil ist von Corsair (also nicht so ein billig ding) und was Temperatur betrifft ist alle im Grünen Bereich.

Am 9.3.2021 um 13:17 schrieb p30pl3h4t3m3:

hört sich an, als wenn die hardware heiss läuft (putz mal den pc... also von innen und vielleicht wärmeleitpaste ersetzen) oder deine stromversorgung bricht zusammen. in beiden fällen startet das bios radikal neu.

sitzen alle strom führenden kabel noch richtig und sind in ordnung ? ist das netzteil noch in ordnung oder stark verdreckt ?

tippe persönlich aufs netzteil (wenn es nicht dreck im pc ist, lüfter, kühler, etc), wobei es auf dem papier das ausreichen sollte. ich kann bei netzteilen nur raten, "bigger is better", macht halt nen unterschied zum thema haltbarkeit ob du nen netzteil die ganze zeit auf maximal last fährst oder es sich langweilt.

"forumswartung" ist natürlich immer so eine sache, aber das ploppt mir als erstes in den kopf wenn ich das lese.

Sauber machen ist eine gute Idee. Ich halte dich auf dem lautenden.

Link to comment
Share on other sites

vor 46 Minuten schrieb Gaptix:

Netzteil ist von Corsair (also nicht so ein billig ding) und was Temperatur betrifft ist alle im Grünen Bereich.

Sauber machen ist eine gute Idee. Ich halte dich auf dem lautenden.

Na ja, je nachdem wie dreckig die Kiste ist wirkt das manchmal Wunder. Als Raucher und putzfauler Mensch kann ich nen Lied davon singen und die die Kiste sieht halt relativ schnell aus wie Sau bei mir und man muss öfter mal ran als andere, aber dank Filtersystem und entsprechendem Airflow Managment hält es sich in Grenzen zum Glück 😉

Wenn deine Temperaturen allerdings im grünen Bereich sind, spricht es weniger dafür. Allerdings erfassen die Tempfühler ja nicht alles, darum schaden kann es nicht.

Wenn das nichts gebessert hat, dann spricht sehr viel für ein Hardwareproblem (wir reden dabei von nem Defekt) und da kannste als Normalverbraucher dich quasi nur mit Teiletauschen durchprobieren. Mainboard, GPU oder der schon erwähnte RAM sind so Kandidaten, könnte sogar theoretisch die CPU sein, allerdings ist die i7 Serie eigentlich so gut wie unkaputtbar. Die kannste grillen bis zum Kollaps und sie tragen trotzdem keinen Defekt davon.

Was noch ne Option ist, gerade die neue Grafikkartentreiberversionen haben in den letzten Jahren immer wieder mal zu allen möglichen Problemen geführt bei einzelnen/älteren Karten. Hier wäre der Gedanke, auch mal ältere Versionen zu probieren. Performance technisch ist der "Leistungsverlust" auch kaum merkbar (ausser bist nen Benchmark Junkie). Von daher, ruhig mal ein paar Versionen zurückschrauben.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Habe das Problem auch seit kurzem. Logs Zeigen nichts Besonderes. Temperatur auch in grünen Bereich. Dachte an Netzteil. Austausch hat für drei Tage Ruhe gebracht, dann wieder mal. Allerdings wo ich, dass hier lese... ging die ganze sch... nach NVIDIA Treiber Update los. Mir wurde gesagt, dass alte BIOS Batterie kann in seltenen fällen so was verursachen. Versuche demnächst mit Paste und Batterie, wenn nicht Treiber downgrade. 

System:

AMD FX8120

GTX 1060 6GB

16GB DDR3

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...