Jump to content

Nur noch mimimimimi?????


Recommended Posts

Toostrong84

Jetzt mal ehrlich, gibt es nur noch mimimi hier??? Es sind immer die gleichen Leute die EFT gut finden, ich sehe immer die gleichen Namen positives schreiben... warum freut sich kaum einer wenn das Game schwieriger wird??? Warum wird bei einer Beta dauerhaft rum geheult???  
Ich und ein Kollege FREUEN UNS jedes Mal wenn wir hören „das Game wird schwieriger“... ich finde es ehrlich gesagt schade das es so viel Hate auf Tarkov gibt, es macht so krass Fun seine Grenzen kennen zu lernen ^^ 

und ja, ich weiß das es auch hier Hates geben wird: 

„wir Lassen uns das nicht gefallen“

„das Spiel ist zu schwer“ 

„ich möchte lieber das es mehr wie CoD ist“.... 

 

das kann doch net nur ich so sehen oder??? 
 

Good Night,  Good Fight ^^ 

  • Sad 9
Link to post
Share on other sites
  • Replies 74
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Himmuguegeli

    11

  • Cyver

    8

  • ExtremerJonny

    7

  • bLunTamK

    7

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Jetzt mal ehrlich, gibt es nur noch mimimi hier??? Es sind immer die gleichen Leute die EFT gut finden, ich sehe immer die gleichen Namen positives schreiben... warum freut sich kaum einer wenn das Ga

Das Spiel hat berechtigte Ecken und Kanten (besonders technischer Natur) die legitim kritisiert werden dürfen. Und das solange bis BSG diese anerkennt und einen Plan vorstellt wie diese behoben werden

Dann drängt sich mir als langjährigem Fan und Unterstützer des Projekts trotzdem die Frage auf wieso die Wahrnehmung der Community und der von BSG so weit auseinander stehen. Und warum selbst andere l

Posted Images

Eisenwanst

Gejammert wird viel, das stimmt. Auch von Mir. Aber darüber das es schwerer wird? Eher nicht. Von denen die hier öfters Beiträge posten kommen immer die gleichen Vorschläge. Movement anpassen, SC streichen, weg mit der Bitcoinfarm und dem Flea....

Von den Veteranen will keiner das es einfacher wird. Klar, oftmals ranten neue Spieler das es unfair ist. Und das sei ihnen auch gegönnt. Auch ich habe Anfangs Beiträge verfasst mit dem Inhalt: "Bin ich zu doof?" Die Lernkurve ist steil. Und nach ner Reihe von Verlusten kann man schon mal ranten. Ich verstehe das. Und ich finde es schön, das dann oftmals versucht wird zu helfen, anstelle von "git gud". Abhängig vom Tonfall natürlich....

Und was wird denn überhaupt schwerer? Ich spiel nicht mal oft und trotzdem brauche ich neue Geldkoffer. Und Itemcases.

Bitcoinfarm regelt. Leider.

  • Confused 1
Link to post
Share on other sites
vandippen

Kann mir auch nicht vorstellen, dass einem "Veteran" oder jemanden der weiß, wie das Spiel funktioniert, irgendwas zu schwer ist. Das mimimi geht eher in die andere Richtung, zu easy an Geld zu kommen (Flohmarkt und Hideout weg) und zu viele Hatchlinge (SC weg).

  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites
Kernkr4ft

Mir persönlich gefiel das Game besser als es noch kein Surv/Cms gab...da war dann noch schwitzen angesagt und ein überleben um einen riesen Faktor schwieriger...ich glaube dann würden die Leute Tarkov wieder mit anderen Augen sehen, damals war das Standart und hat den richtigen Hardcore-kick gegeben und nicht wie bei COD bei 6 Treffen munter hochheilen und weiter als wäre nie was gewesen. Klar man könnte jetzt freiwillig drauf verzichten um ein besseres Hardcore Gefühl zu bekommen. Ich persönlich hab es gefeiert.

Link to post
Share on other sites
paracelsus1981
vor 13 Stunden schrieb Toostrong84:

Jetzt mal ehrlich, gibt es nur noch mimimi hier??? Es sind immer die gleichen Leute die EFT gut finden, ich sehe immer die gleichen Namen positives schreiben... warum freut sich kaum einer wenn das Game schwieriger wird??? Warum wird bei einer Beta dauerhaft rum geheult???  
Ich und ein Kollege FREUEN UNS jedes Mal wenn wir hören „das Game wird schwieriger“... ich finde es ehrlich gesagt schade das es so viel Hate auf Tarkov gibt, es macht so krass Fun seine Grenzen kennen zu lernen ^^

Mimimi ist schon okay, aber was mich eher nervt ist das Rumgejammere ohne eine irgendwie geartete Lösung vorzuschlagen. Wenn mich eine Spielmechanik nervt oder enttäuscht, versuche ich auch immer einen Vorschlag einzubringen wie es eventuell besser gemacht werden kann. Leider sehen das dann Leute oft gerne als Besserwisserrei, aber genau darin liegt der Fehler. Besserwisser sind was gutes, auch wenn sie nicht immer den Supervorschlag machen. Der Versuch etwas zu verbessern ist immer dem puren Gejammer vorzuziehen.

Edited by Ruecklicht
Link to post
Share on other sites
Eisenwanst
vor 51 Minuten schrieb Ruecklicht:

Besserwisser sind was gutes, auch wenn sie nicht immer den Supervorschlag machen. Der Versuch etwas zu verbessern ist immer dem puren Gejammer vorzuziehen.

Ich finde, genau da liegt das Problem. Die Community schiesst sich immer auf eine Form der Lösung ein, die sie für sinnvoll halten. Zum Beispiel der Mist mit dem HP buff für den Torax. Ein Streamer jammert, die TTK sei zu kurz, die community schiesst sich auf oneshots mit der Mosin ein und die Folge? BSG reagiert darauf mit 5 HP auf den Torax mehr. Jetzt sind Boltactions fast nutzlos. Ganz ehrlich? Die meisten Lösungen die irgendwo gebracht werden, sind meistens nachgeplapperte Schnellschüsse, die genau ein Syptom pflastern und 3 neue Probleme schaffen.

Ausserdem ist es unsere Aufgabe Probleme aufzuzeigen, nicht sie zu lösen. 

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
Himmuguegeli

Das Spiel hat berechtigte Ecken und Kanten (besonders technischer Natur) die legitim kritisiert werden dürfen. Und das solange bis BSG diese anerkennt und einen Plan vorstellt wie diese behoben werden und vielleicht auch (wie bei anderen Titeln in der Entwicklung) nicht wieder auf die Stable-Version rutschen und das Spiel versauen.Aber wo heulen die Leute bitte rum das dieses Spiel schwerer wird? Das ist kompletter Quatsch. Es wird nachweislich immer leichter und Meta lastiger. Das Spiel hat mir die letzten Jahre noch nie so viel in den ***** gerammt wie jetzt.

Das ist dermaßen viel Geld das ich mir davon einen winzigen Bruchteil in die Paca stopfen könnte um damit auf Level 6 Panzerung zu kommen. Es wird seit Jahren immer leichter an Geld und Ausrüstung zu kommen.

Selbst gerade mal 48 Beiträge und vermutlich erst seit kurzem dabei, aber der Community hier unterstellen wollen das es den Leuten zu schwer ist und dass sie darüber Jammern?

Seit langem jammern die Leute hier darüber das EFT immer Arcadelastiger wird und somit EINFACHER. Das weißt du entweder nicht und kennst die Stimmung hier dementsprechend nicht oder du trollst uns gerade.

Lese dir bitte erst mal ein paar Beiträge im Forum durch. Und dann versuchs erneut. Aber das war alles andere als Konstruktiv und an der Realität vorbei.

  • Like 6
  • Hot 1
  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites
Anfaenger

jammert hier wer, dass das Spiel zu schwer ist?

Das Spiel wird von Wipe zu Wipe einfacher :D

Hier jammern zu 50% Leute, die im Grunde einfach zu schlecht für ein Multiplayer-Shooter sind und lieber als Stalker 2 warten sollten. Und die anderen 50% jammern über die grundlegende Performance rum, die bei jedem grund verschieden ausfällt.

Ich jammer rum, dass es einfach viel zu einfach ist. Man ist zu schnell lvl 40, hat zu schnell nix mehr zu tun. Zu schnell gibt es nur noch PvP, was mir persönlich nur in einer Gruppe spaß macht und somit limitiert ist.

Ist wie immer Schade um den Wipe. Luft ist raus, alles getan.

Link to post
Share on other sites
Donidon
Am 11.3.2021 um 10:13 schrieb Ruecklicht:

ohne eine irgendwie geartete Lösung vorzuschlagen.

Wozu? BSG gibt eh einen scheiß auf das was hier geschrieben wird. Würden wir alle hier nur noch Koch- und Backrezepte austauschen, würden das maximal die Mods mitbekommen. Aber BSG wüsste gar nichts davon das sie plötzlich ein Hobby Koch Forum betreiben.

Also bringen all die Vorschläge und Überlegungen gar nichts. Ganz besonders die Vorschläge die mehr Inhalt als einen halben Satz haben. Denn niemand übersetzt das alles ins Russische und legt es BSG auf den Tisch.  Im aller besten Fall kommen bei BSG nur Tendenzen an. Also z.B. das viele den Flohmarkt doof finden.

Aber von perfekt ausgearbeiteten Verbesserungsvorschlägen kommt absolut 0,0 bei BSG an. Das dient hier einzig und allein nur unserer gegenseitigen Unterhaltung. Von BSG selbst ließt keiner, aber wirklich auch keiner in diesem Forum. Die schauen auf Reddit, und sind dann beleidigt weil denen dort ungefiltert alles entgegen fliegt.

Also kurz um, schreib einfach was dir nicht gefällt, und spare dir dabei schon die Erklärung warum es so ist. Denn das interessiert schon gar nicht mehr. Und wenn du nett sein möchtest schreib was dir gefällt, aber auch da... Gründe interessieren schon nicht.

Edited by Donidon
  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites
Cyver
On 3/12/2021 at 5:53 PM, Donidon said:

Wozu? BSG gibt eh einen scheiß auf das was hier geschrieben wird.

Sorry, dass ich das so sage. Aber das ist einfach quatsch 🙂

Was meinst du, was wir so den ganzen lieben langen Tag machen? Unter anderem sammeln wir regelmäßig Feedback und geben das natürlich weiter.

Aber das heißt natürlich nicht, dass das Feedback von euch auch (direkt) umgesetzt wird. Und ein einzelner Vorschlag muss dann halt auch schon sehr gut sein, damit er weitergegeben wird, denn schließlich spielen nicht nur 10 Leute Escape from Tarkov.

Link to post
Share on other sites
Himmuguegeli
Am 16.3.2021 um 20:08 schrieb Cyver:

Sorry, dass ich das so sage. Aber das ist einfach quatsch 🙂

Was meinst du, was wir so den ganzen lieben langen Tag machen? Unter anderem sammeln wir regelmäßig Feedback und geben das natürlich weiter.

Aber das heißt natürlich nicht, dass das Feedback von euch auch (direkt) umgesetzt wird. Und ein einzelner Vorschlag muss dann halt auch schon sehr gut sein, damit er weitergegeben wird, denn schließlich spielen nicht nur 10 Leute Escape from Tarkov.

Dann drängt sich mir als langjährigem Fan und Unterstützer des Projekts trotzdem die Frage auf wieso die Wahrnehmung der Community und der von BSG so weit auseinander stehen. Und warum selbst andere langjährige Unterstützer und Größen mit Reichweite irgendwann abgesprungen sind, weil sie das Verhalten von BSG nicht mehr Unterstützen oder nachvollziehen konnten.

Einer der größten All-Timer Themen ist zweifelsfrei die Desync. Hier sind sich viele Leute einig das der Netcode mit vorherigen Versionen letztes Jahr noch deutlich besser lief. Das war vor dem extremen Streamerhype der EFT auf eine große internationale Bühne hob.

Dazu spricht Nikita davon das der Netcode Zitat: „im besten Zustand relativ zu alten Zeiten ist“. Wenn wir vom Anfang der Beta sprechen würden hier die meisten und Reddit sicher zustimmen. Aber ganz sicher nicht wenn wir um 0.11 herumreden. Und das ist mittlerweile (im Verhältnis zu normalen Spielentwicklungszeiten) auch schon relativ lange her. Lief damals aber extrem gut, was viele (darunter auch ich) im Feedback Thread kundgetan haben.

Ein weiteres Thema das vor allem hier im Forum immer wieder gefallen ist, sind die etlichen Ammonerfs und Armorbuffs. Das Balancing hat sich im Vergleich zu früher extrem verschoben, was damals vor allem durch Streamer gepushed (welche BSG später in den Rücken gefallen sind während der Eroktic-Affäre) wurde und vom Forum eher negativ aufgenommen wurde. Auch berechtigte Kritik bezüglich der Bildschirmformate und des FoVs wurden erst Beachtung geschenkt als nach Jahren ein Shitstorm in Reddit daraus wurde obwohl diese Jahre zuvor im Forum thematisiert wurden (ohne Shitstorm Attitüde).

Aber es ist nicht nur Kritik die BSG scheinbar kaum erreicht, sondern auch Lob aus dem Forum. Wenn ich mir die Posts auf Reddit von Nikita ansehe stelle ich mir ernsthaft die Frage wieso er sich das ständig gibt und dazu regelmäßig Stellung bezieht aber nur extrem selten hier, im eigenen Forum. Schließlich ist er sichtlich frustriert über den Ragetrain der bei Reddit zum Alltag gehört. Während wir im Forum relativ zivilisiert auch viel konstruktive Kritik äußern und über Jahre Feedback erstellen bekommt der Ragetrain immer die meiste Beachtung. Das schadet nicht nur dem eigenen Klima im Kopf, sondern verzehrt auch das Bild der Lage. Ein „Circlejerk“ ob negativ oder positiv war noch nie ein guter Nährboden für sachliche Diskussionen.

Und da ich nicht nur Kritik übe, sondern an einer Lösung interessiert bin würde ich Vorschlagen mehr Q&As mit dem Forum zu organisieren. Oder uns bezüglich brennender Themen mal über die News zu Updaten. Vor allem bezüglich des Balancings. Auch Umfragen tun Niemandem weh und sind schnell gemacht. Wir wissen bereits alle warum und wieso man sich bei BSG nicht an Termine binden will. Aber konkrete Änderungen und Richtungswechsel sind nur schwer nachzuvollziehen (vor allem im Weapon Balancing) wenn diese in Nacht und Nebelaktionen durchgepushed werden und sich Dinge im Spiel gehalten haben wie der LvL 3 (Blech)Helm der durch seine Abprallchance selbst mehrere panzerbrechende 7.62x54R öfters mal abprallen lässt und sicher gegen den ersten Treffer von panzerbrechenden Patronen wie 5.45x39 BP schützt.

 

Wenn man einen solchen extremen Richtungswechsel anstrebt (Vom Taktikshooter mit niedriger TTK zu einer die höher ist als bei Call of Duty im Non-Hardcore) sollte man zumindest zur Lage stehen, sich dazu auch mal klar bekennen. Und zumindest für die langjährigen Fans Stellung zu beziehen nachdem man so etwas durchpeitscht. Transparenz ist jedem Fan wichtig und kaum jemand hat hier jemals die konsequente Umsetzung seiner Forderungen gefordert. Derartige Kritik ist außerdem berechtigt, da viele Entwickler es tatsächlich besser machen in Punkto Community-Kommunikation. BSG ist da eher ein Negativbeispiel was unter anderem in der Eroktic-Affäre seinen Höhepunkt fand welche nach der Meinung vieler im Forum (darunter ich) sogar unbegründet war da sich BSG nur Adäquat gewehrt hat, aber wenn auch über einen fraglichen Mechanismus.

Von daher solltest du zumindest nachvollziehen können, wenn einige Leute hier die Hoffnung in das Projekt verlieren. Und das Gefühl haben nie gehört zu werden während ein Reddit-Shitstorm nach dem anderen von BSG mehr Beachtung bekommt als er verdient hätte.

Spoiler

Fresh Prince Shrug GIF by MOODMAN

Ist das wie du sagst alles nur Quatsch? Ich weiß es nicht. Und mag vor 0.13 das Soon™ kommt nicht mehr spekulieren außer mir wird vorher gegenteiliges bewiesen.

  • Like 6
  • Upvote 2
Link to post
Share on other sites
Cyver
29 minutes ago, Himmuguegeli said:

Dann drängt sich mir als langjährigem Fan und Unterstützer des Projekts trotzdem die Frage auf wieso die Wahrnehmung der Community und der von BSG so weit auseinander stehen. Und warum selbst andere langjährige Unterstützer und Größen mit Reichweite irgendwann abgesprungen sind, weil sie das Verhalten von BSG nicht mehr Unterstützen oder nachvollziehen konnten.

Erstmal sprechen wir hier über deine Wahrnehmung gerade oder auch die Wahrnehmung von einigen hier aus dem Forum bspw. aber nicht "der Community". 

Natürlich springen Streamer und Content Creator irgendwann ab. Wir befinden uns, wie du ja als langjähriger Unterstützer weißt, nun seit vielen Jahren in der geschlossenen Testphase, dass heißt viele von denen spielen Tarkov seit mehreren Jahren. Die meisten halten trotz aller Probleme mehrere TAUSEND Stunden durch. Und ich habe es hier im Forum schon so häufig geschrieben, wer unser Spiel mehrere TAUSEND Stunden spielt (so wie du soweit ich weiß das auch gemacht hast), muss sich dann auch mal die Frage stellen, über was er sich hier beschwert und ob dass in der Art und Weise a) gerechtfertigt und b) verhältnismäßig ist.

 

29 minutes ago, Himmuguegeli said:

Einer der größten All-Timer Themen ist zweifelsfrei die Desync. Hier sind sich viele Leute einig das der Netcode mit vorherigen Versionen letztes Jahr noch deutlich besser lief. Das war vor dem extremen Streamerhype der EFT auf eine große internationale Bühne hob.

Geb ich dir Recht, Desync und Cheater sind die Themen die uns seit Jahren begleiten. Desync ist aber nunmal ein riesiges Problem, was nicht einfach zu beheben ist. Da können nicht einfach bessere Server gekauft werden oder irgendein Schalter umgelegt werden. Und bezüglich Streamerhype: Natürlich hat auch eine größere Playerbase Auswirkungen auf die Serverperformance, dass liegt dann aber nicht zwingend an Verschlechterungen am Netcode.

 

29 minutes ago, Himmuguegeli said:

Dazu spricht Nikita davon das der Netcode Zitat: „im besten Zustand relativ zu alten Zeiten ist“. Wenn wir vom Anfang der Beta sprechen würden hier die meisten und Reddit sicher zustimmen. Aber ganz sicher nicht wenn wir um 0.11 herumreden. Und das ist mittlerweile (im Verhältnis zu normalen Spielentwicklungszeiten) auch schon relativ lange her. Lief damals aber extrem gut, was viele (darunter auch ich) im Feedback Thread kundgetan haben.

Tarkov IST im besten Zustand den wir bisher hatten. Das heißt aber NICHT, dass es keine Probleme mehr gibt. Das Spiel lief immer mal besser und mal schlechter, aber es hat sich kontinuierlich verbessert. Klar ist auch, dass Änderungen an einem Stellrad, was an manchen Stellen zu Verbesserungen führt, an anderer Stelle zu Verschlechterungen führen kann. Deswegen wurden auch in letzter Zeit immer mal wieder Updates zurückgerollt, eben weil das dann aufgefallen ist bspw. und genau da kommt ja euer Feedback ins Spiel. 

 

29 minutes ago, Himmuguegeli said:

Ein weiteres Thema das vor allem hier im Forum immer wieder gefallen ist, sind die etlichen Ammonerfs und Armorbuffs. Das Balancing hat sich im Vergleich zu früher extrem verschoben, was damals vor allem durch Streamer gepushed (welche BSG später in den Rücken gefallen sind während der Eroktic-Affäre) wurde und vom Forum eher negativ aufgenommen wurde. Auch berechtigte Kritik bezüglich der Bildschirmformate und des FoVs wurden erst Beachtung geschenkt als nach Jahren ein Shitstorm in Reddit daraus wurde obwohl diese Jahre zuvor im Forum thematisiert wurden (ohne Shitstorm Attitüde).

Ich werde dich damit jetzt wahrscheinlich nerven, aber hier gilt: Das Spiel ist noch in der Entwicklung. Es wird noch häufig an Sachen geschraubt werden, Balancing wird sich verschieben und was gestern "Meta" war, wird morgen vielleicht nur noch Standard sein.

Bezüglich Bildschirmformate FoVs und Reddit. Es können nicht alle Probleme, jedes Feedback und jede Änderung gleichzeitig durchgeführt werden. Da gibt es Priorisierungen und Abläufe innerhalb der Abteilungen, so wie in jeder anderen Firma auch. Und so wie jede andere Firma auch, verschieben sich diese Prioritäten natürlich auch mal. Und das auch (wenn auch vergleichsweise selten) durch Einfluss von aus, wie z.B. durch Reddit. 

 

29 minutes ago, Himmuguegeli said:

Und da ich nicht nur Kritik übe, sondern an einer Lösung interessiert bin würde ich Vorschlagen mehr Q&As mit dem Forum zu organisieren. Oder uns bezüglich brennender Themen mal über die News zu Updaten. Vor allem bezüglich des Balancings. Auch Umfragen tun Niemandem weh und sind schnell gemacht. Wir wissen bereits alle warum und wieso man sich bei BSG nicht an Termine binden will. Aber konkrete Änderungen und Richtungswechsel sind nur schwer nachzuvollziehen (vor allem im Weapon Balancing) wenn diese in Nacht und Nebelaktionen durchgepushed werden und sich Dinge im Spiel gehalten haben wie der LvL 3 (Blech)Helm der durch seine Abprallchance selbst mehrere panzerbrechende 7.62x54R öfters mal abprallen lässt und sicher gegen den ersten Treffer von panzerbrechenden Patronen wie 5.45x39 BP schützt.

Geb ich dir 100% recht. Transparenz ist etwas wo wir, und ich ganz besonders, seit Jahren dran arbeiten. Und auch hier gab es Verbesserungen, aber leider auch noch viel zu tun. Es wird immer Änderungen geben, die die Spieler selber herausfinden sollen, Weapon Balancing etc. gehört da aber auch meiner Meinung nach nicht dazu. Wir arbeiten dran, dass wir das besser kommunizieren, aber auch hier sind wir als Community Team nur ein Teil des Prozesses der dafür angepasst werden muss. 

Anders sieht es bei Umfragen aus. Umfragen machen nur dann Sinn, wenn das Ergebnis auch auf irgendeine Weise genutzt wird. Wenn BSG aber möchte, dass ein LvL 3 Helm eine höhere Abprallchance hat, dann bringt da auch ein Poll nichts, denn ist deren Spiel.

 

29 minutes ago, Himmuguegeli said:

Wenn man einen solchen extremen Richtungswechsel anstrebt (Vom Taktikshooter mit niedriger TTK zu einer die höher ist als bei Call of Duty im Non-Hardcore) sollte man zumindest zur Lage stehen, sich dazu auch mal klar bekennen. Und zumindest für die langjährigen Fans Stellung zu beziehen nachdem man so etwas durchpeitscht. Transparenz ist jedem Fan wichtig und kaum jemand hat hier jemals die konsequente Umsetzung seiner Forderungen gefordert. Derartige Kritik ist außerdem berechtigt, da viele Entwickler es tatsächlich besser machen in Punkto Community-Kommunikation. BSG ist da eher ein Negativbeispiel was unter anderem in der Eroktic-Affäre seinen Höhepunkt fand welche nach der Meinung vieler im Forum (darunter ich) sogar unbegründet war da sich BSG nur Adäquat gewehrt hat, aber wenn auch über einen fraglichen Mechanismus.

Einen Großteil dieses Absatzes hab ich oben schon angesprochen und stimme dir zu, vor allem was die Kommunikation angeht. Aber auch hier muss ich mich nochmal wiederholen. BSG entwickelt IHR Spiel und nur weil am Anfang der Beta z. B. irgendetwas irgendwie war, heißt das nicht, dass das auch dem endgültigen Stand entsprechen wird. Escape from Tarkov ist und bleibt ein Hardcore-Shooter, der aber auch nicht allen gefallen möchte. 

29 minutes ago, Himmuguegeli said:

Ist das wie du sagst alles nur Quatsch? Ich weiß es nicht. Und mag vor 0.13 das Soon™ kommt nicht mehr spekulieren außer mir wird vorher gegenteiliges bewiesen.

Ich habe nicht gesagt, dass das was du gesagt hast Quatsch ist, ich habe mich sehr präzise ausgedrückt damit, was ich für Quatsch empfunden habe. Solche Spielchen haben wir beide nicht nötig oder? Dass du mir Worte in den Mund legst, die ich nicht gesagt habe.

Fazit:

Das gesamte Team sammelt auf ALLEN Plattformen Feedback. Täglich. Und gibt dieses weiter. Und da kommt nur ein extrem geringer Teil von Reddit. Aber natürlich reagieren wir auch auf besondere "Shitstorms", welche Firma macht das nicht?
Das bedeutet aber nicht, dass ALLES was hier geschrieben wird auch weitergeben wird oder gar umgesetzt wird. Nur weil etwas deiner Meinung nach oder auch meiner Meinung nach nicht gut läuft, besser laufen oder ganz anders laufen müsste,  heißt das NICHT, dass das auch so umgesetzt wird.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
ExtremerJonny
vor 12 Minuten schrieb Cyver:

Die meisten halten trotz aller Probleme mehrere TAUSEND Stunden durch. Und ich habe es hier im Forum schon so häufig geschrieben, wer unser Spiel mehrere TAUSEND Stunden spielt (so wie du soweit ich weiß das auch gemacht hast), muss sich dann auch mal die Frage stellen, über was er sich hier beschwert und ob dass in der Art und Weise a) gerechtfertigt und b) verhältnismäßig ist.

Naja indirekt zu sagen so schlimm kann es ja nit sein wenn ihr es so lange aushaltet/ spielt ist auch fraglich. Ich weiß das hast du nit gesagt, aber es liest sich zumindest so heraus.

Ich würde eher sagen viele Leute spielen das Spiel mehrere tausend Stunden obwohl es so ist wie es ist. Eben weil sie das Spiel und/ oder das Spielprinzip an sich mögen UND es atm auch keine Alternative dazu gibt. Und manchmal hat man eben auch den Eindruck das sich bsg genau darauf gern mal ausruht (was nicht heißt das sie im Hintergrund nichts machen, aber effektiv ist das letzte Jahr- 1 1/2 Jahre nit viel rumgekommen). Ich bin mir sicher das bsg ganz anders agieren würde, wenn es eine direkte Konkurrenz zu eft geben würde.

Kritik ist immer gerechtfertigt wenn sie sachlich ist, sowohl positiv als auch negativ. Du kannst dir als Dienstleister einem zahlenden Kunden gegenüber auch nit rausnehmen zu sagen das er nit das recht hat sich über mangelnde Dienstleistung oder Fehler (welcher Art auch immer) zu beschweren und inwiefern das verhältnismäßig ist.

Solange er zahlt und sich die Mängel nit bessern oder der Kunde nit auf dem Stand der Dinge gebracht wird ist das definitiv gerechtfertigt. Und ich denke round about sind die meisten Beschwerden hier doch sachlich.

  • Upvote 3
Link to post
Share on other sites
Cyver
10 minutes ago, ExtremerJonny said:

Kritik ist immer gerechtfertigt wenn sie sachlich ist, sowohl positiv als auch negativ. Du kannst dir als Dienstleister einem zahlenden Kunden gegenüber auch nit rausnehmen zu sagen das er nit das recht hat sich über mangelnde Dienstleistung oder Fehler (welcher Art auch immer) zu beschweren und inwiefern das verhältnismäßig ist.

Auf jeden Fall, und wenn die Kritik sachlich, angebracht und verhältnismäßig ist, dann ist das in der Regel sogar ziemlich hilfreich. 

Um bei deinem Beispiel zu bleiben: Battlestate baut aber nicht als Dienstleister das Haus von einem einzelnen. Sondern es baut eine ganze Stadt für tausende Leute und da kann man nicht auf jeden einzelnen Rücksicht nehmen, nicht die Kritik von jedem einzelnen persönlich aufnehmen und das kritisierte ändern, weil es dann vielleicht der Rest wieder anders sieht.

Und genau das ist es worauf ich hinaus möchte. Kritik und Feedback sind wichtig, aber beides führt nicht zwingend dazu, dass sich etwas so oder so schnell ändert, wie man es gerne hätte.

PS: In den letzten 1,5 Jahren hat sich sogar ziemlich viel getan, vor allem nämlich Bugfixes, Serverarbeiten, neue Server, etc. eben das, was sich auch viele hier im Forum doch immer wieder gewünscht haben! Ja, es war nicht viel "sichtbares" wie eine neue Map dabei, aber das wird sich ja hoffentlich bald ändern 😉

PPS: Und man darf auch nicht vergessen, dass die Pandemie auch auf BSG, genau wie auf die meisten anderen Firmen auch, einen massiven Einfluss hatte. Auf einmal mussten alle von zuhause aus arbeiten und das ohne Vorbereitung etc. und die meisten arbeiten btw auch immer noch zuhause, von daher bitte ich hier um Verständnis, dass auch BSG von dieser Situation absolut unvorbereitet getroffen wurde. Soll keine Ausrede sein, wie ihr wisst rede ich in der Regel nicht um den heissen Brei herum 😉 aber es hatte halt auch Auswirkungen auf uns.

Link to post
Share on other sites
ExtremerJonny

Ich hab auch nie behauptet das auf jeden Rücksicht genommen wird oder jede Kritik behoben wird. Dennoch ist die perse erstmal berechtigt. Und die vielen neuen tollen Server bringen genau was? Gut die ruckler sind deutlich weniger geworden da stimm ich dir zu. Aber der Desync is so schlimm wie lange nit mehr.

Und zum Thema Bugfixes. Spielst du atm eft? Denn viele der alten "schon lang behobenen" Fehler sind unlängst wieder drin oder waren nie weg, trotz "behoben" Status. Dazu kommen noch die ganzen neuen bugs hinzu. Das sind teilweise auch nit gerade kleine Fehler und nach mehreren Jahren sollte man dann schon erwarten können das diese mal behoben werden.

  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites
Cyver
2 minutes ago, ExtremerJonny said:

Und zum Thema Bugfixes. Spielst du atm eft? Denn viele der alten "schon lang behobenen" Fehler sind unlängst wieder drin oder waren nie weg, trotz "behoben" Status. Dazu kommen noch die ganzen neuen bugs hinzu. Das sind teilweise auch nit gerade kleine Fehler und nach mehreren Jahren sollte man dann schon erwarten können das diese mal behoben werden.

Eben genau das kann man nicht erwarten. Jeder von uns spielt eine Version von Escape from Tarkov die noch in der Entwicklung ist.

Und ja ich spiele EFT, täglich sogar und ich habe so gut wie nie großartige Probleme. So wie viele andere übrigens auch. Es gibt hier einfach nicht nur schwarz und weiß.

4 minutes ago, ExtremerJonny said:

Und die vielen neuen tollen Server bringen genau was?

54 minutes ago, Cyver said:

[...] Desync ist aber nun mal ein riesiges Problem, was nicht einfach zu beheben ist. Da können nicht einfach bessere Server gekauft werden oder irgendein Schalter umgelegt werden.

[...]

Und genau das ist die Erwartungshaltung, die ich hier anprangere. Es wird erwartet, dass ein Problem JETZT gelöst wird, weil es schon SO LANGE existiert. So funktioniert es aber nun mal nicht und so wird es auch weiterhin bis zum Release nicht funktionieren.

Link to post
Share on other sites
Cyver

Achja und man merkt die Einstellung mancher (damit meine ich nicht dich explizit) hier im Forum übrigens gut in diesem Thread. 

Hier gibt es einen Post von jemandem, bei dem augenscheinlich gerade nicht alles blöd läuft und er wird direkt gekapert und es wird versucht demjenigen klar zu machen, was alles schlecht ist. Und das passiert hier regelmäßig und ist einer der Gründe warum sich hier nur noch wenige Leute tummeln - vor allem nicht mehr viele von den alten und auch viele von den neuen nicht, weil die nämlich keine Lust auf eine Meinungsdiktatur haben, nur weil sie mehr Pro EFT sind als Contra.

  • Like 3
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Himmuguegeli
vor 55 Minuten schrieb Cyver:

Erstmal sprechen wir hier über deine Wahrnehmung gerade oder auch die Wahrnehmung von einigen hier aus dem Forum bspw. aber nicht "der Community".

Eine generelle Marginalisierung der Lage ändert nichts an der Community Kommunikation welche größtenteils nur über Streams und Reddit stattgefunden hat.

vor 56 Minuten schrieb Cyver:

Natürlich springen Streamer und Content Creator irgendwann ab. Wir befinden uns, wie du ja als langjähriger Unterstützer weißt, nun seit vielen Jahren in der geschlossenen Testphase, dass heißt viele von denen spielen Tarkov seit mehreren Jahren. Die meisten halten trotz aller Probleme mehrere TAUSEND Stunden durch. Und ich habe es hier im Forum schon so häufig geschrieben, wer unser Spiel mehrere TAUSEND Stunden spielt (so wie du soweit ich weiß das auch gemacht hast), muss sich dann auch mal die Frage stellen, über was er sich hier beschwert und ob dass in der Art und Weise a) gerechtfertigt und b) verhältnismäßig ist.

Eine geschlossene Testphase die den Rahmen der meisten Early Access Games auf Steam sprengt. Eine welche auf offiziellen Kanälen über Twitch in den Mainstream gerutscht ist, weil sie die größte Buy-In Beta ist die ich kenne. Die mehrfach über diverse Kanäle mit kommerziellen Mitteln und Methoden vermarktet wird wie das normalerweise nur bei den offenen Konzepten der Fall ist. Damit will ich nicht die Methoden anprangern mit denen Geld gemacht wird, sondern lediglich darauf hinweisen das fast alles für eine Buy-In Beta spricht welche so geschlossen ist wie jeder Beta-Vorverkauf von EA oder Early-Access Titel auf Steam. Welche sich aus berechtigten Gründen Kritik über die Spielbarkeit anhören müssen.

Ich weiß außerdem nach wie vor nicht was du an meinen Äußerungen so Anstößig findest. Ich kritisiere schlechtes und lobe gutes, so wie das jeder mit einer Meinung und eigenem Rückgrat tut. Ich habe Niemanden etwas böswillig unterstellt, noch bin ich dabei jemals beleidigend geworden. Ich weiß also nicht ob du mich damit ansprechen wolltest, oder nicht.

vor 56 Minuten schrieb Cyver:

Geb ich dir Recht, Desync und Cheater sind die Themen die uns seit Jahren begleiten. Desync ist aber nunmal ein riesiges Problem, was nicht einfach zu beheben ist. Da können nicht einfach bessere Server gekauft werden oder irgendein Schalter umgelegt werden. Und bezüglich Streamerhype: Natürlich hat auch eine größere Playerbase Auswirkungen auf die Serverperformance, dass liegt dann aber nicht zwingend an Verschlechterungen am Netcode.

Ich habe lediglich das Thema aufgegriffen. Und bin auf dessen Feedback von BSG bezüglich des Forums eingegangen. Technisch stimme ich dir da natürlich zu das dieses Problem aus einer Mischung besteht.

vor 59 Minuten schrieb Cyver:

Tarkov IST im besten Zustand den wir bisher hatten. Das heißt aber NICHT, dass es keine Probleme mehr gibt. Das Spiel lief immer mal besser und mal schlechter, aber es hat sich kontinuierlich verbessert. Klar ist auch, dass Änderungen an einem Stellrad, was an manchen Stellen zu Verbesserungen führt, an anderer Stelle zu Verschlechterungen führen kann. Deswegen wurden auch in letzter Zeit immer mal wieder Updates zurückgerollt, eben weil das dann aufgefallen ist bspw. und genau da kommt ja euer Feedback ins Spiel.

Nur unterscheiden sich gerade hier unsere Meinungen massiv. Was für dich als BSG-Crew jetzt durch eine Closed-Beta noch zu einem akzeptablen Zustand gehört ist für mich als aktiver Spieler nach einem Jahr konsequenter übler Network-Probleme langsam untragbar. Würde man den Test erst einmal wirklich schließen und auf einen kleinen intensiven Testkreis beschränken würde ich das nachvollziehen können. Da man es aber weiter fröhlich vermarktet und als den Höhepunkt des Netcodes bezeichnet fühle ich mich gelinde gesagt getäuscht. Besonders da gerade jetzt so viele Probleme auf einmal neben dem Netcode aufgetaucht sind. Der lief nämlich mal wirklich extrem gut und das auf und ab wurden durch ein Dauertief ersetzt. Auch wenn der Netcode hier nicht der Hauptübeltäter ist.

vor einer Stunde schrieb Cyver:

Ich werde dich damit jetzt wahrscheinlich nerven, aber hier gilt: Das Spiel ist noch in der Entwicklung. Es wird noch häufig an Sachen geschraubt werden, Balancing wird sich verschieben und was gestern "Meta" war, wird morgen vielleicht nur noch Standard sein.

Nein nerven tust du mich damit nicht. Ich weiß das sich noch viel ändern kann und kann nach wie vor selbst mit dem derzeitigem Balancing gut leben, sonst wäre ich vor langer Zeit abgesprungen und hätte 2 Freunden das Spiel anschließend nicht mehr geschenkt.

Nur würde ich mir hier Transparenz wünschen. Eine Richtungsangabe und das gravierende Tests auch mal bekannt gegeben werden. Leider wird auf diese Punkte sehr selten bis gar nicht eingegangen. Möglicherweise auch wegen einer Sprachbarriere, aber dennoch würde ich mir eine detaillierte Präsenz dieses Themas wünschen. Das dieses Thema in der derzeitigen Lage nicht die höchste Priorität hat ist verständlich.

vor einer Stunde schrieb Cyver:

Bezüglich Bildschirmformate FoVs und Reddit. Es können nicht alle Probleme, jedes Feedback und jede Änderung gleichzeitig durchgeführt werden. Da gibt es Priorisierungen und Abläufe innerhalb der Abteilungen, so wie in jeder anderen Firma auch. Und so wie jede andere Firma auch, verschieben sich diese Prioritäten natürlich auch mal. Und das auch (wenn auch vergleichsweise selten) durch Einfluss von aus, wie z.B. durch Reddit.

Nachvollziehbar. Korreliert ist es dennoch ungünstig. Aber da möchte ich jetzt nichts gegenteiliges behaupten und glaube dir.

vor einer Stunde schrieb Cyver:

Geb ich dir 100% recht. Transparenz ist etwas wo wir, und ich ganz besonders, seit Jahren dran arbeiten. Und auch hier gab es Verbesserungen, aber leider auch noch viel zu tun. Es wird immer Änderungen geben, die die Spieler selber herausfinden sollen, Weapon Balancing etc. gehört da aber auch meiner Meinung nach nicht dazu. Wir arbeiten dran, dass wir das besser kommunizieren, aber auch hier sind wir als Community Team nur ein Teil des Prozesses der dafür angepasst werden muss.

Das ist löblich das du die Problematik anerkennst und ich weiß euren Einsatz (speziell in der deutschen Community) zu schätzen. Die zum Beispiel von Hummz organisierte Q&A ist mir nicht entgangen. Das durch Corona bedingt das Ganze natürlich nicht gefördert wurde verstehe ich auch. Deshalb gehöre ich auch nicht zur Fraktion die bereits alles abgeschrieben hat. Und kann sie dennoch verstehen.

vor einer Stunde schrieb Cyver:

Anders sieht es bei Umfragen aus. Umfragen machen nur dann Sinn, wenn das Ergebnis auch auf irgendeine Weise genutzt wird. Wenn BSG aber möchte, dass ein LvL 3 Helm eine höhere Abprallchance hat, dann bringt da auch ein Poll nichts, denn ist deren Spiel.

Einen Großteil dieses Absatzes hab ich oben schon angesprochen und stimme dir zu, vor allem was die Kommunikation angeht. Aber auch hier muss ich mich nochmal wiederholen. BSG entwickelt IHR Spiel und nur weil am Anfang der Beta z. B. irgendetwas irgendwie war, heißt das nicht, dass das auch dem endgültigen Stand entsprechen wird. Escape from Tarkov ist und bleibt ein Hardcore-Shooter, der aber auch nicht allen gefallen möchte.

Die Frage ist hier vor allem ob BSG überhaupt am Feedback aus dem Forum bezüglich des Metas interessiert wäre. Klar dazu wurde sich nie geäußert soweit ich weiß. Was mir jedoch auffällt ist das dies in der Vergangenheit nicht transparent ablief und dass lediglich ein Shitstorm zu BSG durchdringt und dann in Kombination etwas verändert. Wie sehr gibt man also wirklich etwas auf unsere Meinung? Donidon denkt überhaupt nicht. Und ich mag diesbezüglich nach wie vor keine Spekulationen machen.

 

vor einer Stunde schrieb Cyver:

Ich habe nicht gesagt, dass das was du gesagt hast Quatsch ist, ich habe mich sehr präzise ausgedrückt damit, was ich für Quatsch empfunden habe. Solche Spielchen haben wir beide nicht nötig oder? Dass du mir Worte in den Mund legst, die ich nicht gesagt habe.

Das war auf deine Aussage über Donidons Meinung bezogen, ich dachte das wäre dir im unmittelbaren Kontext und der Inklusion deines Sprachgebrauchs in meinem Text klar. Schließlich hast du mich nicht mit dieser Aussage zitiert und adressiert, sondern Donidon? Beim nächsten Mal werde ich die entsprechende Stelle zitieren um das deutlich hervorzuheben.

Ich habe mich außerdem nicht persönlich angesprochen gefühlt und bin nach wie vor weder Malax, noch Donidon sondern nur Himmu (Humor, bitte nicht böse sein 😁). Weshalb ich dachte das dir klar wäre das ich nicht denke das du mit „Quatsch“ nicht alles und jeden hier im Thread gemeint hast. Sondern lediglich das was du zitiert hast. Ich denke das ist auch für andere hier ersichtlich und nicht irreführend.

Was ich damit aussagen wollte, was anscheinend untergegangen ist, ist das ich nicht weiß ob du damit recht haben wirst das Donidons Aussage bezüglich des Feedbacks in Richtung BSG aus dem Forum nur Quatsch ist oder nicht. Ich kann es wirklich nicht sagen.

vor einer Stunde schrieb Cyver:

Fazit:

 

Das gesamte Team sammelt auf ALLEN Plattformen Feedback. Täglich. Und gibt dieses weiter. Und da kommt nur ein extrem geringer Teil von Reddit. Aber natürlich reagieren wir auch auf besondere "Shitstorms", welche Firma macht das nicht?
Das bedeutet aber nicht, dass ALLES was hier geschrieben wird auch weitergeben wird oder gar umgesetzt wird. Nur weil etwas deiner Meinung nach oder auch meiner Meinung nach nicht gut läuft, besser laufen oder ganz anders laufen müsste,  heißt das NICHT, dass das auch so umgesetzt wird.

Ich glaube dir das wirklich. Aber auch hier sehe ich noch eine große Differenz zwischen eurem Engagement im Forum und BSG Interesse daran. Schließlich besteht dort kaum eine Transparenz gegenüber der Community. Für mich wirkt das Einseitig und ohne Feedback für uns oder Reaktionen auf uns (bezogen aufs Forum). Falls das für dich Sinn ergibt.

Link to post
Share on other sites
Himmuguegeli
vor 52 Minuten schrieb Cyver:

Und genau das ist die Erwartungshaltung, die ich hier anprangere. Es wird erwartet, dass ein Problem JETZT gelöst wird, weil es schon SO LANGE existiert. So funktioniert es aber nun mal nicht und so wird es auch weiterhin bis zum Release nicht funktionieren.

Ich glaube nicht das ExtremerJonny diese „On-Demand“ Erwartungshaltung hat die du ihm gerade unterstellst. Ich übrigens auch nicht. Schön mit anzusehen ist das nicht. Wo du in seiner Kritik das „JETZT“ wahrgenommen hast erschließt sich mir bei weitem nicht.

Nach einem Jahr wird es allerdings langsam mal Zeit das sich wieder was tut. Oder es müssen entsprechende Maßnahmen getroffen werden und die Testgruppe verkleinert. Das dies nicht über Nacht passieren kann oder wird ist denke ich Jedem klar.

 

vor 46 Minuten schrieb Cyver:

Achja und man merkt die Einstellung mancher (damit meine ich nicht dich explizit) hier im Forum übrigens gut in diesem Thread. 

Hier gibt es einen Post von jemandem, bei dem augenscheinlich gerade nicht alles blöd läuft und er wird direkt gekapert und es wird versucht demjenigen klar zu machen, was alles schlecht ist. Und das passiert hier regelmäßig und ist einer der Gründe warum sich hier nur noch wenige Leute tummeln - vor allem nicht mehr viele von den alten und auch viele von den neuen nicht, weil die nämlich keine Lust auf eine Meinungsdiktatur haben, nur weil sie mehr Pro EFT sind als Contra.

 

Spoiler

Excuse Me Reaction GIF by Mashable

 

Ich finde deine Einstellung diesbezüglich wirklich bedenklich und deine Wortwahl enttäuschend. Ich dachte du hättest mehr vertrauen in die Leute hier. Ich weiß selbst das hier im Forum Teilweise extreme Ansichten zu diversen Themen herrschen, das ist überall in offenen Foren so. Du wertest das Gewicht Einzelner Aussagen jedoch viel zu schwer und simplifizierst dermaßen das es nicht stimmen kann. Ich empfehle dir etwas Abstand um das noch mal mit Distanz Objektiv betrachten zu können. Eine Meinungsdiktatur herrscht hier meines Wissens nach nicht.

Sondern ein Austausch bei dem die Meinungen nicht selten stark auseinanderklaffen. So wie jetzt auch. Oft polarisiert, aber nicht diktatorisch. In der Natur eines Forums liegt es eigentlich auch das eine solche Meinungsdiktatur lediglich von Foren-Moderatoren durchgesetzt werden könnte (durch das gezielte Löschen und Beeinflussen von Posts in nur eine Richtung). Was hier nicht der Fall ist. Hier kann meines Wissens nach jeder seine Meinung vertreten und muss sich im "schlimmsten" Fall Feedback anhören. 😆

Edited by Himmuguegeli
Der Versuch die Grammatik zu korrigieren.
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
ExtremerJonny
vor 45 Minuten schrieb Cyver:

vor allem nicht mehr viele von den alten und auch viele von den neuen nicht, weil die nämlich keine Lust auf eine Meinungsdiktatur haben, nur weil sie mehr Pro EFT sind als Contra.

Naja ich bezweifle jedoch das viele/ die meisten, nenn es wie du willst, wegen nur einer Seite nicht mehr im Forum sind. Das geht genauso in die andere Richtung. Die Leute haben auch keine Lust mehr sich ständig anhören zu müssen das eft doch so gut läuft und eben bei vielen genau der Gegenfall eintritt. Und wenn es denn schlecht läuft wirds mit dem "Mal" Beta oder Entwicklungszustand behaftet. Aber das nur mal zum Thema es gibt nit nur schwarz und weiß ^^

Und btw. grade kurz vorm Schreiben ...

 

2021-03-18[23-05] (0).png

vor 9 Minuten schrieb Himmuguegeli:

Ich glaube nicht das ExtremerJonny diese „On-Demand“ Erwartungshaltung hat die du ihm gerade unterstellst. Ich übrigens auch nicht. Schön mit anzusehen ist das nicht. Wo du in seiner Kritik das „JETZT“ wahrgenommen hast erschließt sich mir bei weitem nicht.

Das kommt noch dazu.

  • Upvote 2
Link to post
Share on other sites
Cyver
26 minutes ago, Himmuguegeli said:

Ich finde deine Einstellung diesbezüglich wirklich bedenklich und deine Wortwahl enttäuschend. Ich dachte du hättest mehr vertrauen in die Leute hier. Ich weiß selbst das hier im Forum Teilweise extreme Ansichten zu diversen Themen herrschen, das ist überall in offenen Foren so. Du wertest das Gewicht Einzelner Aussagen jedoch viel zu schwer und simplifizierst dermaßen das es nicht stimmen kann. Ich empfehle dir etwas Abstand um das noch mal mit Distanz Objektiv betrachten zu können. Eine Meinungsdiktatur herrscht hier meines Wissens nach nicht.

Sondern ein Austausch bei dem die Meinungen nicht selten stark auseinanderklaffen. So wie jetzt auch. Oft polarisiert, aber nicht diktatorisch. In der Natur eines Forums liegt es eigentlich auch das eine solche Meinungsdiktatur lediglich von Foren-Moderatoren durchgesetzt werden könnte (durch das gezielte Löschen und Beeinflussen von Posts in nur eine Richtung). Was hier nicht der Fall ist. Hier kann meines Wissens nach jeder seine Meinung vertreten und muss sich im "schlimmsten" Fall Feedback anhören. 😆

Ich habe diesen polarisierenden Begriff absichtlich gewählt, denn du liegst hier absolut falsch. Eine Meinungsdiktatur entsteht vor allem dann, wenn andere Meinungen zerredet werden und genau das ist NICHT Sinn eines Forums. Diskussion bedeutet nicht seinen Standpunkt und seine Meinung bei jeder sich bietenden Gelegenheit breitzutreten, denn wenn man das tut, genau dann entsteht diese Meinungsdiktatur indem man selbst

  1. andere Meinungen nicht zulässt, weil man dem gegenüber das Gefühl gibt, dass die eigene Meinung weniger wert ist als die des gegenüber
  2. seine Meinung nicht nur mitteilt sondern aufdrängt
  3. Versucht Fakten zu schaffen, in dem beispielsweise von „der Community“ gesprochen wird, oder gefragt wird, ob man das Spiel überhaupt spielt
  4. Meinungsfreiheit fordert, aber o. g. Punkte aus den Augen verloren hat

DAS, ist eine bedenkliche Einstellung. Also nein, ich bin es nicht der hier etwas Abstand braucht.

Trotzdem werde ich jetzt schlafen gehen und vielleicht macht ihr euch mal darüber Gedanken darüber, was ihr anders oder besser machen könntet, damit es hier im Forum mal wieder zu einem angenehmen Klima kommt, den davon hätten alle etwas.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
bLunTamK

Ich hab irgendwann mal, im Zusammenhang mit DayZ, einen Artikel gelesen, wo die Entwicklung während Early Access aufgebröselt wurde.

Während Early Access liegt das anfängliche Hauptaugenmerk auf "Content", sprich Waffen, Kleidung, Gegenstände usw.

Spielmechaniken wie Crafting, Basebuilding, Fahrzeughandling, Metabolismus sind wesentlich komplexer, deshalb kommen sie erst später ins Spiel. Funktionieren sie einigermassen, bleiben sie erstmal unfertig im Spiel und werden erst zu einem späteren Zeitpunkt weiterentwickelt. Stellt sich etwas als Gamebreaker heraus, kommt es raus und wird eventuell später überarbeitet wieder seinen Weg ins Spiel finden. Oder eben gar nicht. Was auch immer abhängig davon ist, wie einzelne Mechaniken in andere "hineingreifen".

Bei Tarkov kommt jetzt aber erschwerend hinzu, dass neue Waffen und "Kleidungsstücke" (Westen etc.) eben in eine nicht unwesentliche Spielmechanik eingreifen. Deshalb wird immer wieder hier generft, da gebuffed, manchmal jeden Tag. Eben weil fast alle Gegenstände Auswirkungen auf die hauptsächliche Spielmechanik haben. Deshalb kommt die Gesamtentwicklung vergleichsweise schleppend daher. Tarkov unterscheidet sich nicht nur Spielerisch von so ziemlich jedem anderen Game, sondern eben auch was die Spielmechanik angeht. Da kann man nicht mal so einfach 3 neue Westen, 2 Helme und 5 Waffen reinhauen um die Leute bei Laune zu halten.

Und dann kommt noch die Technik dazu. Einfach nur neue Server zu kaufen scheint wohl nicht die Lösung zu sein, sonst wäre es schon passiert. Und nen neuen Netcode zu schreiben, der reibungslos funktioniert, is offensichtlich auch nicht so einfach umzusetzen. Sonst wäre auch das schon passiert.

So Hardcore wie Tarkov spielerisch sein soll/ist, so Hardcore wird wohl auch die Entwicklung sein. Denn es gibt keine Schablone ala BF oder CoD.

 

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
malax_cH
vor 1 Minute schrieb Cyver:

DAS, ist bedenkliche Einstellung. Also nein, ich bin es nicht der hier etwas Abstand braucht.

Trotzdem werde ich jetzt schlafen gehen und vielleicht macht ihr euch mal darüber Gedanken darüber, was ihr anders oder besser machen könntet, damit es hier im Forum mal wieder zu einem angenehmen Klima kommt, den davon hätten alle etwas.

Ich mag dich, wirklich, ich bin einer der Störefriede, ist mir vollkommen bewusst. Habe ich auch kein Problem mit. Ich respektiere deine Ansicht und gebe dir Recht das wir manchmal am Ziel vorbeischiessen und es hitzige Diskussionen gibt. Grundsätzlich bin ich nicht negativ eingestellt, ich mag EFT, mit und ohne Macken, wobei ohne Macken es mir deutlich besser gefallen würde :P 

Zum Thema Klima, ich hätte da einen Vorschlag, wie wäre es wenn man mal wieder die Forenregeln durchsetzen würde. Nein nicht wie seiner Zeit eine Diktatur wo keine Negativ Kritik an EFT oder BSG zugelassen wurde. Sondern wenn Sinnlos gespammt wird, vom Thema Abgewichen wird, oder beleidigt wird. Aber Zeitgleich hier mehr für die Community getan wird. Ich meine das Deutsche Community Team ist wirklich super, und ja es hat einen Extrem Schweren Stand, und ich verstehe auch die "Lustlosigkeit" sich hier gross Mühe zugeben, wenn man eh ständig angemault wird. 

Ich fand zB. die Feedbacks und Ideen Threads immer Wahnsinnig super, zumindest solange nicht die üblichen Verdächtigen angefangen haben die Ideen auszudiskutieren. 

Auch fände ich Umfragen gar nicht verkehrt. Zumindest um zu sehen wie die Community über gewisse Punkte denkt. Dabei geht es weniger um damit direktes Feedback zu sammeln, sondern um verschiedenste Themen (Balancing, Netcode usw.) abzufragen, und zu sehen wie die Com zur Zeit über diese Themen denkt. Ich nehme als Bsp. Balancing der Waffen. Wenn jetzt eine Umfrage gestartet wird und die wäre: Seit ihr mit dem balancing der Waffen zur Zeit zufrieden und eine grosse Mehrheit (zB. 75%) ja sagt, dann muss man da nicht extra Feedback dazu fragen. Wenn jetzt aber zB nur 53% Ja sagt, wäre es interessant Feedback zu haben was denn einer so grossen Mehrheit Missfällt. Natürlich auch hier wieder nur Feedback zu lassen und keine Diskussionen.

Das Forum hier lebt nur noch von Threads wo sich Kontra und Pro an den Kopf geworfen wird. Weil man kaum dazu kommt gutes Feedback abzugeben, ohne das vom Thema abgewichen wird oder irgend ein hoschi ums Eck kommt und einen anzufahren. Mir Missfällt teilweise hier der Ton extrem. Auch ich nehme mich nicht davon aus. ich bin weiss Gott kein Unschuldslamm. 

Aber hier nehme ich euch in die Pflicht für Ordnung zu sorgen. Und wenn nötig halt auch mal für paar Tage nur leserechte zu haben. 

Aber bitte um Himmelswillen, sorgt für Ordnung und gebt Leuten wie @Himmuguegeli @ExtremerJonny aber auch @Hijack_Dallas und anderen alten Veteranen wieder die Möglichkeit Feedback zu geben in Extra Threads wo nicht diskusstiert wird, und wer sich nicht daran hält kriegt Leserechte für 5 Tage. 

Danke und ich schätze das was du tust wirklich, Ohne dich wäre die Deutsche Community schon längst Tod!

malax

  • Like 2
  • Upvote 2
Link to post
Share on other sites
Himmuguegeli
vor 1 Minute schrieb Cyver:

Ich habe diesen polarisierenden Begriff absichtlich gewählt, denn du liegst hier absolut falsch. Eine Meinungsdiktatur entsteht vor allem dann, wenn andere Meinungen zerredet werden und genau das ist NICHT Sinn eines Forums. Diskussion bedeutet nicht seinen Standpunkt und seine Meinung bei jeder sich bietenden Gelegenheit breitzutreten, denn wenn man das tut, genau dann entsteht diese Meinungsdiktatur indem man selbst

  1. andere Meinungen nicht zulässt, weil man dem gegenüber das Gefühl gibt, dass die eigene Meinung weniger wert ist als die des gegenüber
  2. seine Meinung nicht nur teilt sondern aufdrängt
  3. Versucht Fakten zu schaffen, in dem beispielsweise von „der Community“ gesprochen wird, oder gefragt wird, ob man das Spiel überhaupt spielt
  4. Meinungsfreiheit fordert, aber o. g. Punkte aus den Augen verloren hat

DAS, ist bedenkliche Einstellung. Also nein, ich bin es nicht der hier etwas Abstand braucht.

Der Begriff Diktatur kommt von Diktat. Zu diktieren bedeutet „vorschreiben; aufzwingen“. Das impliziert eine Form der Gewalt. Auf das Thema Forum bezogen würde es also nur Sinn machen eine Meinung mit Zensur in Kombination mit einer gezielten Meinungsagenda durchzupeitschen. Niemand zensiert hier und ich behaupte das du den Leuten Zuviel unterstellst, wenn du glaubst das sich hier irgendwer Organisiert umso seine Freizeit zu verschwenden. Er vertritt lediglich seine Meinung wie das in Foren üblich ist. Dabei spammt er nicht, noch zwingt er dir technisch oder schriftlich etwas auf.

Nach wie vor halte ich den Begriff für schwer Deplatziert. Ihm diktatorische Attribute zu unterstellen, weil er nicht deiner Meinung ist und einen festen Standpunkt hat ist völlig abwegig. Er hat dir weder etwas vorgeschrieben noch etwas aufgezwungen um mal bei der korrekten Definition zu bleiben. Er ist nur nicht deiner Meinung wie das in der Demokratie vorkommt. Dein Umgang mit Konflikten ist halte ich gerade für das problematischste hier.  

vor 14 Minuten schrieb Cyver:

Trotzdem werde ich jetzt schlafen gehen und vielleicht macht ihr euch mal darüber Gedanken darüber, was ihr anders oder besser machen könntet, damit es hier im Forum mal wieder zu einem angenehmen Klima kommt, den davon hätten alle etwas.

Und wieder wirfst du diverse Leute mit deinem üblichen Plural in einen Topf.

Wenn du differenzieren würdest, würde dir vielleicht auch auffallen das wir hier nicht immer ein und derselben Meinung sind. Und das hier Niemand gezielt versucht Meinungen zu diktieren.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
Cyver

Himmu, ich habe nicht von Jonny gesprochen.

Das größte Problem an dieser Diskussion ist, dass du das Problem bei anderen suchst, anstatt bei dir.

Nur ein kleines Beispiel : wieso darfst du polarisieren, ich aber nicht? Wieso darfst du eine Meinung über mich haben und sie hier vertreten, aber ich meine über dich nicht, wenn dass doch alles zu einem normalen Umgang in einem Forum dazu gehört? 

Ich möchte dir dringend raten deine Einstellung mir gegenüber zu überdenken und ein paar Gänge zurück zu schalten. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...