Jump to content

Dynamisches Loot


Leitbild
 Share

Recommended Posts

So, Jungs und Mäd... Jungs.

 

Das "Event" was keines war ist ja nun schon seit nen paar Tagen eingesetzt. Wie habt ihr euch angepasst? Was hat sich für euch verändert? Gab ja viele die extra aus der Akademimimi kamen um zu sagen, wie furchtbar das alles doch ist und es jetzt nirgends mehr loot gibt.

Was hat sich für euch getan?

Für mich persönlich hat sich irgendwie einiges geändert, aber nicht aus den gründen, die man vermutet. Playerscavs haben abgenommen, was ich hervorragend finde. Die ganzen Armchair commandos haben aber jetzt keine "Hotspots" mehr, zu denen sie rennen können und man trifft sie hin und wieder, bzw häufiger auf seinen Routen. Ich finde durchaus guten kram in Kisten, allerdings immer irgendwie hit or miss. Entweder die Container sind quasi leer oder sie bersten mit geilem kram.

Gerade was Quest Items angeht, weiss ich nicht, wie sehr da die änderung wirklich positiv ist. Wir haben einen, der immernoch 1 LEDX FIR braucht, aber die "üblichen" orte scheinen keine mehr zu spawnen oder wir haben einfach Pech.

 

Shoreline ist nen schönes Beispiel, für die auswirkungen dieser Änderung. Es gab immerschon 2 Lager von SPielern, die einen rushen ins Resort um sich im PVP mit anderen um den Highloot zu prügeln, was im Fallout dessen dazu geführt hat, dass nach 30 Minuten kein PMC mehr im Resort war aber dafür die Playerscav kakerlaken, die nach Versicherungen und/oder Resten vom PVP suchen. Die Andere fraktion hat halt auf der Map vor sich hingepimmelt, scavs gekillt, gelootet. Vllt gibts noch nen 3tes Lager, aber mir gehts eher darum das Bild zu zeichen, damit ihr versteht was ich meine.

 

 

Nun ist das Resort meist wie Ausgestorben, die Playerscavs sind weniger geworden, weils nicht "die geilen Spots" gibt, wo die toten PMCs liegen. Hin und wieder gibts noch die Hyperaggressiven, die jedem Schuss den sie hören hinterher rennen, aber allgemein ist die Map gefühlt ruhiger geworden. Es scheppern nicht nach 32 Sekunden die ersten Granaten fern in der Distanz, die Leute treffen und bekämpfen sich an den anderen Landmarks auf der Map.

Ich weiss noch nicht ob ichs gut finde, da ich im Augenblick nixmehr sammeln muss. Die Bitcoin Farm ist voll und der Hideout ist gemaxed. Wie gravierend diese änderungen sind, wird sich glaube ich erst mit dem Nächsten Wipe wirklich zeigen. Wie seht ihr das?

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Moin,

habe in den letzten zwei Wochen überwiegend Customs gespielt. Dort verspüre ich eigentlich keine große Veränderung, was sicherlich auch am Design der Map liegt. Nachwievor sind die neue Tankstelle, die Festung und die Dorms die "Hot Spots" der Karte für PvP. Dazu die ganzen Engstellen, wo man zwangsläufig auf PMCs trifft. Der allgemeine Loot ist ok - kein Grund zur Beschwerde. Zum Marked Room kann ich nicht viel sagen, da ich selten in die Dorms rushe.

Shoreline und Woods werde ich demnächst wieder spielen - mal schauen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich merke, ausser das Loot entweder im Überfluss da ist, oder irgendwie so gut wie nix, kaum einen Unterschied.

Auch vom dynamischen Loot seh ich eigentlich nix. Im resort ist für mich alles beim alten, ausser das eben an den bekannten Stellen kaum noch was liegt. Aber eben auch sonst nirgends wirklich neue Lootspots gefunden. Interchange etwa dasselbe. Hab da zwar an alten Spots neue Dinge gefunden, die da sonst nie gespawnt sind, aber wirklich neue Spots hab ich auch da keine gefunden. Mir kommst jedenfalls nur geringfügig verändert vor.

Das einzige was ich finde, sind neue Bugs ;):D ....

Man kann jetzt z.B wieder durch Büsche rennen und auch der Sumpf ist kein Hinderniss mehr. :D

Das die Hotspots wie ausgestorben sind, kann ich nicht bestätigen. Auf Shore sind diejenigen die kaum noch Quests haben, sprich LvL 40+ eigentlich immer im Resort anzutreffen. Die Scavjäger und Stashlooter findet man aber schon immer rund herum und nicht im Resort. Auch höre ich Nates und Fights oft nach 10 Sekunden schon...vorallem an den Hotspots.

Auf Inter tummeln sich auch noch genügend Leute um Kiba rum, oder rennen Killa nach. Mir ist nur aufegfallen das da gefühlt viel öfter jemand in dunklen Ecken gammelt. Vorallem in den Ecken wo Audio bugged ist ;)

Auch auf Customs verspüre ich keine Differenz. Neue Lootspots, wenn es sie denn gibt, hab ich noch nicht gesehen. PvP ist immer noch hauptsächlich in den Dorms und dort wo Reshala spawnen kann, oder wie schon immer an den Spawns. 

Alles in allem hab ich mir mehr vom Dynamic Loot erhofft. Die Spots sind, soweit ich das verstehe, ja immer noch statisch.

Ich weiss noch nicht so richtig was ich von dem ganzen halten soll. Denn als dynamisch empfinde ich die ganze Sache noch nicht. Frag mich halt auch wozu man abgeschlossen Räume hat, für die man nen Key braucht, wenn da ja eh nix liegt.

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Auch ich habe keine großen Unterschiede gemerkt. Gut ich bin auch noch nie direkt die Hotspots angelaufen, sondern gehe gemütlich quer über Map und guck in jede Ecke, jede Tasche, jede Jacke. 
einzige was ein wenig mehr geworden ist, sind waffenteile die hier und da rumliegen. Da sind schon ein par ordentliche dabei. 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb kelevra_06:

Ich weiss noch nicht so richtig was ich von dem ganzen halten soll. Denn als dynamisch empfinde ich die ganze Sache noch nicht. Frag mich halt auch wozu man abgeschlossen Räume hat, für die man nen Key braucht, wenn da ja eh nix liegt.

Da Stimme ich dir komplett zu. Die ehemaligen "high value" räume sind irgendwie dadurch jetzt komplett entschärft und nur ein weiteres zugeschlossenes Zimmer, wie alle anderen auch.

 

Aber z.b. die Map reserve ist durch die Änderung, wie ich finde, insgesamt noch uninterresanter geworden. Nicht nur, dass es quasi nur wenige vernünftige Exits gibt, das loot ist inzwischen kaum anders wie auf allen anderen maps auch, ausser man hat glück und findet mal nen Raider. Aber was Container und losen Spawn angeht findet man dort dasselbe gelöt wie auf allen anderen Maps.

 

Und Dynamisch solls ja indem Punkt sein, dass eben container die viel gelootet werden, weniger spawnen und die ecken wo keiner reinschaut, eben besser/mehr spawnen. Ich denke das sieht man besonders an den Hidden Stashes gut, es gibt welche die kennt jeder und die sind immer gelootet. Ist man doch mal der erste an dem Ding ist nur ein Beanie drin oder so. Dann nimmt man einen der etwas unbekannter ist, und Zack ist da eben Fettes Zeug drin.

Fällt mir als praktikables Beispiel dafür eben Woods ein. In dem Zerfallenen Dorf gibts iirc 3 Hidden Stashes aber die Meisten kennen nur 2. Meiner beobachtung nach, ist der unbekanntere dann eben öfter gut bestückt.

 

@Joey1974Ja gut, ist halt Customs, da läuft man sowieso den Leuten über den Weg, gibt da nicht soviele ausweich möglichkeiten. Aber meines Wissens nach, haben eben die Marked Rooms auf allen maps inzwischen kaum noch guten kram. Ähnlich wie Sanitars Buhdze im Resort. Da ist inzwischen sogar deutlich häufiger wie vorher, der Raum noch zugeschlossen, weil eben nix von wert da drin mehr spawned.

 

 

 

 

Was mich dazu interressieren würde: Laut ShiroTenshi läuft die lootberechnung ingame wohl so ab, dass anhand des Kombinierten Spieler searching levels, das loot generiert wird. Ist das immernoch so und die "goodies" sind jetzt einfach da, wo selten einer hinglotzt oder wurde das auch überarbeitet? Das wird die Zeit zeigen.

  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

Ich finde diese Änderung einfach mega! Die könnten sogar noch ein Schritt weiter gehen und den Loot wirklich einfach über die komplette Map dynamisch spawnen lassen. Das z.B. ein LedX einfach mal an ner Ecke von ner blöden Hauswand auf dem Boden liegt oder so. Oder ne M4 einfach mal an der Leitplanke an der Autobahn anliegt usw.... Und nicht immer irgendwelche Hotspots ect.., wo jeder es weiß, jeder direkt hinrennt.

Es darf keine Hotspots mehr geben. Dann hat auch keiner einen Vorteil gegenüber jemand anderen der irgendwo weiter weg gespawned ist z.B. und nicht rechtzeitig sein Item looten kann. Oder sich irgendwo positioniert und nur drauf wartet, bis jemand dort sein Zeug looten kommt. 

Normalerweise müssten sogar die Scavs und Bosse komplett dynamisch spawnen und richtige routen durch die ganze Karte haben. Das würde das Spiel einfach heftig unvorhersehbar machen. Man müsste quasi direkt ab spawn auf sein Hintern aufpassen. Ah ja, die ganzen Spawns die man so hat, sollte man natürlich auch total über die ganze Karte verteilen.

Die Türen können ja trotzdem noch verschlossen bleiben. Meistens soll man ja da rein um Quests abzuschließen und nicht weil das LedX dort spawnt. Man soll ja Escape from Tarkov wenn man seine Aufgabe erledigt hat. Und nicht Entrace to Tarkov und LedX holen.

Wenn es keine Hotspots mehr gibt, gibt es auch keine festgelegte Route für die Spieler um die Karte zu verlassen. Ich muss dann nicht unbedingt immer ins Resort laufen um ein Fight zu bekommen. Den könnte ich direkt am nächsten Baum haben.

Und ich habe mich auch riesig gefreut, als ich einfach mal in der Tiefgarage auf Interchange auf einer ganz normalen blöden Kiste auf einmal eine Flasche Moonshine gefunden habe. Wenn man den Loot zufälllig findet, freut man sich um so mehr finde ich, als wenn ich genau weiß, wo die Flasche zu holen ist.

Ich finds geil.👍

Link to comment
Share on other sites

@JeeperCreeper Dynamischer Loot ist sehr Wünschenswert, Scav's und Bosse sowieso, Spieler Spawns sind ein zweischneidiges Schwert. Allerdings hat Dynamischer Loot auch seine Grenzen wie ich finde, Waffen sollten nicht einfach irgendwo ohne Sinn rumliegen, wie auch PC Teile oder halt anderen Loot, es sollte schon noch bisschen Sinn machen. 

  • Upvote 2
Link to comment
Share on other sites

Aye, zuerst müsste man den Loot logisch platzieren, danach dynamisch spawnen lassen. Es bringt nichts, wenn in einem bestimmten Raum, wo es nur Tech gibt auch Löwen spawnen können... außer dass ein Scav diesen dorthin gebracht hat.

Es ist wirklich das Beste, wenn man nach etwas suchen muss und nicht nur direkt auf einen Punkt zuläuft und klickt.

Link to comment
Share on other sites

An gewissen Orten sollten auch gewisse Dinge liegen.

Z.B. in einem Fischerdorf, dort findet man Fische (Nahrung, Fischbüchse usw.) Seile u.ä. Nägel u.ä.  Aber keine Computerteile oder besseres.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ja genau, es sollte natürlich auch sinnvoll sein das Ganze. Fischerdorf = Nahrung, hört sich super an. Tech teile usw... is auch klar, dass diese auch in PC's spawnen sollten. Man merkt schon, es ist nicht wirklich leicht alles sinnvoll zu planen und umzusetzen. Ich denke BSG ist aber auf dem richtigen Weg.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...