Jump to content

Patchnotes zu 0.12.11.5


PIK
 Share

Recommended Posts

photo_2021-10-11_14-34-10.thumb.jpg.a3ff6d69cd28851686a345f6c9e0dfed.jpg

 

Die Installation des Updates 0.12.11.5 hat begonnen. Der Installationsvorgang wird etwa 4 Stunden dauern, kann aber bei Bedarf verlängert werden. Das Spiel wird während dieser Zeit nicht verfügbar sein.

Im technischen Update 0.12.11.5 haben wir uns auf verschiedene Optimierungen und Fehlerkorrekturen konzentriert.

Optimierungen und Leistung:
● Es wurden Anpassungen vorgenommen, die es ermöglichen, die Menge des verbrauchten Arbeitsspeichers nach Beendigung eines Raids zu reduzieren.
● Die Logik der Schriftarten im Spiel wurde geändert, um den Speicherverbrauch zu reduzieren.
● Aktiviertes NVidia Reflex wirkt sich nicht mehr auf die Leistung im Hideout aus.
● Die Logik des Ladens von Charakterstimmen in Raids wurde optimiert, wodurch die Ladezeit in Raids reduziert wurde.
● Das Laden von Soundbatches wurde optimiert, was den Speicherverbrauch und die Ladezeit in Raids reduziert.
● Optimierung der Ladezeit für Orte durch rationalisierte Logik der Speicherung von Spielressourcen.
● Optimierung des Speicherverbrauchs des Clients durch Entladen aller unbenutzten Schauplätze aus dem Speicher.
● Optimierte Suchzeit für Händlerangebote bei der Verwendung von Kontextsuche und Filtern.
● In den Spieleinstellungen wurde die Option "Enable Hideout pre-load" hinzugefügt. Wenn die Option aktiviert ist, wird das Hideout vorgeladen; wenn die Option deaktiviert ist, wird das Hideout nur beim Zugriff geladen. Durch die Deaktivierung dieser Option wird die Ladezeit des Hauptmenüs beim Starten des Spiels und nach Beendigung von Raids verkürzt. Die Option ist standardmäßig deaktiviert.

Visuelle und grafische Änderungen:
● Die Renderdistanz für Schatten wurde unabhängig von den Einstellungen für die Schattenqualität auf 500 m erhöht, um eine korrekte Schattierung der Umgebungen zu gewährleisten. Das Resampling-System wurde ebenfalls überarbeitet, um die Leistung zu optimieren.
● Überarbeitung der Kamera-Persketive, die bei einigen FOV-Einstellungen zu Waffenverzerrungen an den Bildschirmrändern führte, wurde behoben.

Gameplay und QOL Сhanges:
● Die Spiellogik des Inventars, des Verschiebens von Gegenständen und der Kontextmenüs wurde überarbeitet, um die Anzahl der Fehler zu minimieren, die im Hideout auftraten.
● Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, den Feuermodus der Waffe "durch Rotation" zu ändern, indem man die Feuermodus-Taste doppelt drückt.
● Auf dem ersten Bildschirm nach dem Raid wurde eine Schaltfläche "Zum Menü" hinzugefügt, mit der alle weiteren Bildschirme übersprungen werden können.
● Es wurde ein Häkchen hinzugefügt, das anzeigt, ob eine Waffe den Aufgabenanforderungen des Mechanikers (Mechanic) entspricht, wenn sie im Preset-Menü untersucht wird.
● Der Parameter für die maximale Einzelfeuerrate für alle Waffen wurde hinzugefügt.
● Alle zerbrochenen und beschädigten Fensterscheiben werden nun zwischen allen Spielern synchronisiert, auch wenn sie in einen bereits laufenden Raid geladen werden.
● Die KI aller Scavs, Raider und Bosse wurde auf eine neue Entwicklungsplattform verlagert, die es uns ermöglicht, die Komplexität des Verhaltens der KI-gesteuerten Einheiten zu erhöhen und die Anzahl der Scavs in einem einzelnen Schlachtzug in Zukunft zu erhöhen.
● Die Engine des Questsystems wurde komplett überarbeitet. Dies wird die Anzahl der Fehler im Questsystem verringern und die Erstellung von vielfältigeren und ansprechenderen Questmechaniken in der Zukunft erleichtern.
● Optimierung der Formel zur Berechnung des Fence-Rufabzugs beim Töten von Scavs, wenn man einen hohen Ruf hat.
● Das Ändern der Qualitätseinstellungen von Schatten und Texturen, die Auswahl von Grafikvoreinstellungen und die Änderung der Mip-Streaming-Option ist während eines Schlachtzugs nicht mehr möglich.
● Das System der Spieleinstellungen wurde überarbeitet, wodurch mehrere Probleme bei der Änderung von Parametern vermieden werden konnten.
● Beim Versuch, ein Angebot mit fehlenden Verkaufsgegenständen zu erstellen, wird nun die Meldung "Keine verfügbaren Gegenstände" angezeigt.
● Die Raid-Session-ID in der linken unteren Ecke ist nun für jeden Spieler einzigartig. Es wird anhand dieser nicht mehr möglich sein, zu erkennen, auf welchem Server ein Streamer gerade spielt.

Behobene Bugs:
● Verschiedene Korrekturen für das Eindringen von Objekten an Orten (Objektkollisionen).
● Spieler wurden nicht schneller, wenn sie die Sprinttaste gedrückt hielten, während sie sich liegend bewegten.
● Die Scav-Fraktion wurde im Lobby-Bildschirm als "SAVAGE" statt "SCAV" angezeigt.
● Das Spiel friert beim Starten/Handeln von Gegenständen für einen Craft ein.
● Der TOZ KS-23M Karabiner schoss weit unterhalb des Visierpunktes.
● Spieler erhielten keine Post mit Hilfe, wenn sie sich in einer Notlage befanden.
● Die Neigungsposition wurde nicht zurückgesetzt, nachdem man sich bewegt und die Neigungstaste erneut gedrückt hatte, wenn die Neigungstaste auf "Drücken" eingestellt war.
● Das Laden von Waffen durch die Kammer führte dazu, dass die Fertigkeit "Mag Drills" langsamer als vorgesehen gelevelt wurde.
● Hideoutareale konnten nach dem Ende des Bau-Timers unzugänglich bleiben, bis das Spiel neu gestartet wurde.
● Spieler konnten auf stationären Waffe einfrieren, nachdem sie Gesten verwendet oder ihren Rucksack schnell abgelegt hatten.
● Gekammerte Patronen wurden aus der Waffenkammer gezogen, wenn der Spieler die Fähigkeit "Auffüllen" für diese Art von Patronen im Versteck verwendete.
● Die Fertigkeit "Gedächtnis" steigt nicht um 5% der aktuellen Stufe, wenn der Spieler eine andere Fertigkeit um 1 Stufe erhöht.
● Tagilla würde durch die Zisterne gehen und darin stecken bleiben.
● Die Atemgeräusche wurden nicht abgespielt, wenn man mit Tagillas "UBEY"- oder "Gorilla"-Schweißmaske in einen Raid eintrat.
● Die Giftmenge des Kultistenmessers wurde nicht korrekt gezählt.
● Das Licht der Taschenlampe ging durch Hindernisse hindurch.
● Wenn der Spieler die Kompasstaste wiederholt drückte, während er einen Rucksack fallen ließ, erschien der Kompass nicht in der Hand, aber der Azimut wurde auf dem HUD angezeigt.
● Spieler konnten sich ohne Animation bewegen, wenn sie schnell die Bewegungstasten drückten.
● LKW-Fenster waren durch den Nebel am Standort "Zollgelände / Customs" sichtbar.
● Verschiedene Probleme behoben, die zu "Fehler 500" führten.

 

Grüße PIK

  • Thanks 4
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...