Jump to content

Warteschlange!


vvieselflink
 Share

Recommended Posts

vor 5 Stunden schrieb ExtremerJonny:

Weil hier ja so viele Fanboys schreiben

Naja, derzeit gibt es kaum noch welche. Vor allem weil das schon immer schwierig und mittlerweile unmöglich war gegen die technischen Probleme zu argumentieren.

Aber es gibt immer noch ein paar, vor allem im englischen Forum die z.B. behaupten sie hätten in 3 Jahren nicht mehr als 3 Cheater getroffen, oder dass sie kaum bis gar nicht von Desync und Co. betroffen sind. Und diese spucken klassisch Gift und Galle auf alle, die andere Erfahrungen schildern.

vor 7 Stunden schrieb beton_g:

Dieser Trupp geht einen ungebändigten Hass auf jeden, der es wagt zu äußern, dass er nicht 24/7 EFT spielen kann, weil er einen Job hat. Jeder Spieler mit geregelten Leben ist für diese Typen der Abschaum der Menschheit. 

Die Luft war mal deutlich dicker hier im Forum. Und es gibt immer noch ein paar fanatische Fanboys und Moderatoren (zumindest im englischen Bereich) welche die Sache versuchen schöner darzustellen als sie ist.  Diese werden jedoch von einem *hitstorm begraben, besonders da dort Jemand einen ganzen Thread gelöscht hat der zum Großteil konstruktiver Natur war. Aber BSG bezahlt oder unterstützt keinen dieser Fanboys. Eine derartige Verschwörung gibt es nicht und hat nie stattgefunden.

Es hat in all den Jahren kaum einen Austausch zwischen Forum und Entwicklern gegeben und das wird sich auch in Zukunft scheinbar nicht ändern.

Das Forum ist fast irrelevant für die Verkaufszahlen von EFT. Es spricht nichts auf rationaler Ebene hier dafür das BSG an der Stimmung hier im Forum interessiert ist. Noch weniger wird man Ressourcen dafür lockern diese hier zu lenken.

Verstehst du das nicht? BSG verfolgt keine "Anti-Gamer-mit-Reallife" Agenda. Sie bekommen es nur nicht besser hin. Du solltest das nicht so persönlich nehmen.

Fresh Prince Reaction GIF by MOODMAN

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 44 Minuten schrieb Himmuguegeli:


Es hat in all den Jahren kaum einen Austausch zwischen Forum und Entwicklern gegeben

Das Traurige an der Tatsache imho ist ja, sie haben ein eigenes Forum wo sie alles haben können wie sie wollen, da aber nunmal Nikita selbst auf Reddit unterwegs ist(im gegensatz zum forum), kommt kritik/änderungsvorschläge meist eher zu gehör als Hier. Ich will die Mods und jungs von der BSG crew nicht schlecht reden, ich habs selber mal gemacht und weiß wie es ist. Aber es gab schon mehr als einmal fälle, wo nikita auf reddit dinge ausplaudert, die nur über umwege auch hier im Forum landen.

vor 46 Minuten schrieb Himmuguegeli:

Verstehst du das nicht? BSG verfolgt keine "Anti-Gamer-mit-Reallife" Agenda. Sie bekommen es nur nicht besser hin. Du solltest das nicht so persönlich nehmen.

Nein, er versteht es nicht und ja, er nimmt es Persönlich. DU bist jetzt teil der bösen verschörung die alle nur gegen ihn und andere leute mit Job sind. Weil... darum halt. :D

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 41 Minuten schrieb Himmuguegeli:

Aber es gibt immer noch ein paar, vor allem im englischen Forum die z.B. behaupten sie hätten in 3 Jahren nicht mehr als 3 Cheater getroffen, oder dass sie kaum bis gar nicht von Desync und Co. betroffen sind. Und diese spucken klassisch Gift und Galle auf alle, die andere Erfahrungen schildern.

Ich habe kaum Cheater getroffen und bezweifle, dass ich micro Desync  erkennen würde. Aber ich würde niemals wagen diese anzuzweifeln, da ich einfach weiss, dass diese existieren.

Jedoch habe ich das Gefühl, dass zahlreiche Leute hier auch das genaue Gegenteil sind. Wenn wir beim Micro Desync sind, dann denke ich daran, dass z.B. innerhalb einer Woche es nur ein einziger Desync von der Dauer von 0.1 sek. kommen muss um das Urteil zu schaffen, dass BSG nie etwas getan hat.

Also 1 Desync maximal zu einer 20 Spielstunden Woche = BSG ist unfähig Desync zu fixen

Solch ein Gefühl habe ich manchmal hier. Muss einfach nur 1 Desync,  eine fehlerhafte Hitreg. kurzen Lag oder 1 Cheater in einer einzigen Woche reicht aus für ein vernichtendes Urteil der Community aus. Ich lese ja kaum Posts von diesen Leute, dass BSG mal etwas gutes tut, sondern immer nur negatives.

 

vor 51 Minuten schrieb Himmuguegeli:

Es hat in all den Jahren kaum einen Austausch zwischen Forum und Entwicklern gegeben und das wird sich auch in Zukunft scheinbar nicht ändern.

Das ist eine schwierige Antwort, da wir eher kaum etwas hören, was vom Forum kommt. Wie @Leitbildschon so schön sagt, hört man von Nikita eher reddit. als vom EfT Forum. Auch ich denke, dass Nikita eher auf diese andere Medien kiekt als auf die OGs von Tarkov.

Daher muss @Hummz21endlich mal ein 2ten Q&A der deutschen Community machen, welches dann in einem DevStream oder DevBlog im besten Fall live beantwortet werden. Hier bin ich bei euch. Auch ich will mehr Endscheidungskraft haben als EfT-Forum haben als bloß twitter/reddit es (evtl.) hat.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Leitbild:

Nein, er versteht es nicht und ja, er nimmt es Persönlich. DU bist jetzt teil der bösen verschörung die alle nur gegen ihn und andere leute mit Job sind. Weil... darum halt. :D

Das beste ist diesen Vogel einfach zu ignorieren. Wie gesagt das er nicht gerade die hellste Kerze im Raum ist wissen wir ja nicht erst seit gestern 😂

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Himmuguegeli:

Die Luft war mal deutlich dicker hier im Forum. Und es gibt immer noch ein paar fanatische Fanboys und Moderatoren (zumindest im englischen Bereich) welche die Sache versuchen schöner darzustellen als sie ist.

Von schöner darstellen bis hin zu Zensur .....

Was mir dabei auffällt, ist die Doppelmoral. Während in den meisten Teilen des Forums anscheinend ganz klare Regeln gelten, gelten dieselben aber nicht für andere. Naming and shaming wird ja nicht geduldet...zumindest nicht im deutschen, englischen, französischen, italienischen Bereich. Die restlichen Sprachen kann ich auch nicht^^

Die Russen haben aber inzwischen einen 112 seitigen Thread der fast nur aus Naming besteht......soll mal einer verstehen.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Hijack_Dallas:

....

Daher muss @Hummz21endlich mal ein 2ten Q&A der deutschen Community machen, welches dann in einem DevStream oder DevBlog im besten Fall live beantwortet werden. Hier bin ich bei euch. Auch ich will mehr Endscheidungskraft haben als EfT-Forum haben als bloß twitter/reddit es (evtl.) hat.

First of all: Müssen ? 
Dann, werden Ideen überall aufgenommen (nicht nur Reddit) und werden weitergegeben. Eine Entscheidung wie was entwickelt wird, hat niemand außerhalb vom BSG Office. 

Dan ein Q&A zu was? Zur Warteschlange? Es wird, wie immer leider, innerhalb einem Thema so oft hin und her gesprungen, sodass man den Überblick verliert. 

Das Thema Warteschlange ist eigentlich auch beantwortet und erledigt. 
Die Warteschlange wird solange aufrecht erhalten bis eine gewisse Stabilität im Backend vorhanden ist. 

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb Hummz21:

Dan ein Q&A zu was? Zur Warteschlange? Es wird, wie immer leider, innerhalb einem Thema so oft hin und her gesprungen, sodass man den Überblick verliert. 

nö, nö, Wieder ein allgemeines, so wie es beim ersten der Fall war. 

Wir haben einfach nur das Gefühl, dass Nikita uns allein lässt und eben nur auf reddit hört. Ich glaube, dass letzte mal, was ich gehört hatte und im Zusammenhang mit dem Forum war, war eben unser erstes deutsches Q&A. Natürlich gab es weitere, jedoch habe ich da mehr das Gefühl gehabt, dass dort Twitter und reddit befragt worden sind.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Hummz21:

Die Warteschlange wird solange aufrecht erhalten bis eine gewisse Stabilität im Backend vorhanden ist. 

Heißt auf gut deutsch, sie wird uns nun ständig begleiten sobald das Backend wieder Probleme bereitet.

vor 12 Stunden schrieb Leitbild:

Das Traurige an der Tatsache imho ist ja, sie haben ein eigenes Forum wo sie alles haben können wie sie wollen, da aber nunmal Nikita selbst auf Reddit unterwegs ist(im gegensatz zum forum), kommt kritik/änderungsvorschläge meist eher zu gehör als Hier.

Das ist son Ding, was ich nie verstehen werde. Anstatt sich primär an erster Stelle über das eigene Forum, wo sie schalten und walten können wie sie wollen (bsg), mit Regeln, Strafen, der Art wie sie News ankündigen, selbst hin zum Design an die Leute wenden, wird es auf andere Plattformen outsourced ... Noch schlimmer, das Forum welches von bsg selbst erstellt wurde, hingt den anderen Plattformen immer nach, sofern überhaupt Infos bis dorthin gelangen. Das gilt auch für Input der Community. Klar werden da Sachen weitergeleitet etc., was am Ende aber bei bsg oder Nikita selbst ankommt ist die andere Sache. Hier wären sie unmittelbar an der eigenen Com dran, juckt sie aber nicht.

vor 12 Stunden schrieb Himmuguegeli:

Aber es gibt immer noch ein paar, vor allem im englischen Forum die z.B. behaupten sie hätten in 3 Jahren nicht mehr als 3 Cheater getroffen, oder dass sie kaum bis gar nicht von Desync und Co. betroffen sind.

Ist mir auch unverständlich. Klar gibts immer Leute die die unterschiedlichsten Erfahrungen in eft oder games generell machen und das was du beschreibst hab ich hier ja auch schon mitbekommen. Jedoch mangelt es den Leuten bei solchen Aussagen einfach komplett an Erfahrung oder Einschätzungsvermögen (oder sie wollen die Realität ausblenden).

Oder sie laufen nur mit Paca und Pistole rum, dann könnte das evtl. hinkommen.

cat discover GIF

Edited by ExtremerJonny
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb ExtremerJonny:

Oder sie laufen nur mit Paca und Pistole rum, dann könnte das evtl. hinkommen.

und bewegen sich zur Hotspots, High Loot Orten erst wenn mind. 20min im Raid verstrichen sind.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb ExtremerJonny:

Ist mir auch unverständlich. Klar gibts immer Leute die die unterschiedlichsten Erfahrungen in eft oder games generell machen und das was du beschreibst hab ich hier ja auch schon mitbekommen. Jedoch mangelt es den Leuten bei solchen Aussagen einfach komplett an Erfahrung oder Einschätzungsvermögen (oder sie wollen die Realität ausblenden).

Es gibt noch das andere extrem, welches in einem jeden einzelnen Tod einen Cheater sieht. also 50 Raids, 50 Tode, 50 Cheater. 50 Cheater Reports. Wie viele von denen nun Cheaten oder einfach nur besser waren ist denen Egal, da sie Tod sind in dem Moment.

Und ich habe mind. 3 Cheater getroffen + einen Rooftop Glitcher. Ob ich durch weitere Cheater getötet worden, weiss ich nicht und das eine mal, wo ich zu 100% sicher war, war am Ende Falsch, da ich den 2ten über mir nie bemerkt hatte. Gäbe es damals die Report Funktion so hätte ich diesen trotzdem nicht gedrückt, da ich ja diese Session aufgenommen hatte.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Hijack_Dallas:

nö, nö, Wieder ein allgemeines, so wie es beim ersten der Fall war. 

Wir haben einfach nur das Gefühl, dass Nikita uns allein lässt und eben nur auf reddit hört. Ich glaube, dass letzte mal, was ich gehört hatte und im Zusammenhang mit dem Forum war, war eben unser erstes deutsches Q&A. Natürlich gab es weitere, jedoch habe ich da mehr das Gefühl gehabt, dass dort Twitter und reddit befragt worden sind.

Nikita ist zwar auf Reddit sehr aktiv, aber alles was im Forum usw. passiert wird von den jeweiligen Emis, CR und CM an den Big Boss herangetragen. Dafür hat er uns ja, das er sich nicht überall "herumtreiben" muss. 

Ein weiteres Q&A könnte man anstreben wenn es so in Richtung 0.13.0 Fertigstellung geht bzw. nach 0.13.0. Warum? Weil bis dahin die Roadmap soweit klar ist.  Jetzt sind die Jungs dort erst einmal aus den Feiertagen zurück und arbeiten weiter fleißig....was manche dort sowieso auch während der Feiertage gemacht haben.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Hijack_Dallas:

Es gibt noch das andere extrem, welches in einem jeden einzelnen Tod einen Cheater sieht. also 50 Raids, 50 Tode, 50 Cheater. 50 Cheater Reports. Wie viele von denen nun Cheaten oder einfach nur besser waren ist denen Egal, da sie Tod sind in dem Moment.

Und ich habe mind. 3 Cheater getroffen + einen Rooftop Glitcher. Ob ich durch weitere Cheater getötet worden, weiss ich nicht und das eine mal, wo ich zu 100% sicher war, war am Ende Falsch, da ich den 2ten über mir nie bemerkt hatte. Gäbe es damals die Report Funktion so hätte ich diesen trotzdem nicht gedrückt, da ich ja diese Session aufgenommen hatte.

Stimmt, wären dann aber keine Fanboys ^^ Aber btw, wir schweifen schon wieder hart vom Thema ab.

vor einer Stunde schrieb Hummz21:

Dafür hat er uns ja, das er sich nicht überall "herumtreiben" muss. 

Dennoch schade/ traurig, das er sich nicht mal auf seiner eigenen Plattform "herumtreibt".

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Hummz21:

Nikita ist zwar auf Reddit sehr aktiv, aber alles was im Forum usw. passiert wird von den jeweiligen Emis, CR und CM an den Big Boss herangetragen. Dafür hat er uns ja, das er sich nicht überall "herumtreiben" muss.

Leider kann man trotzdem nicht erkennen das der „Big Boss“ die Aktivitäten im Forum wirklich wahrnimmt. Ich weiß nicht ob das jetzt an Nikita/BSG liegt, oder daran das die Forum Moderation nur absolut selektiv Bericht erstattet. Ich hoffe mal es liegt am ersteren. Aber Ich habe das noch nie bemerkt das Nikita oder BSG auf etwas Bezug genommen hätte das hier z.B. schon mehrfach zu Shitstorms geführt hat oder zu extrem großen Dauerthemen wurde welche auch ohne Shitstorm dann BSG erreicht hätten müssen.

Und ich rede jetzt nicht von der Desync, sondern von Dauerbrennerbugs wie die Parallaxe (vorher auch als FOV Bug bekannt, weil es damit verbunden war), oder dass man sich zum Großteil einig ist (zumindest im deutschen und englischen Forum) dass das Meta-Gaming nicht zum versprochenen Hardcorekurs passt. Und das sind nur die paar Themen die mir auf die schnelle auffallen.

Und ich will hier keine Agenda pushen wie mir das gerne Unterstellt wird, sondern weise nur darauf hin das ich in all den Jahren die ich das Projekt jetzt verfolge Niemals gesehen habe (außer bei deiner bis jetzt einmaligen Q&A) das BSG Feedback zu Inhalten im Forum gibt. Der Frust den hier viele alte Fans (nicht zu verwechseln mit Fanboys) kommunizieren kommt definitiv nicht aus dem Nichts.

Die einzigen Reaktionen die ich beobachten konnte bezogen sich auf Reddit- oder Streamershitstorms. Niemals aber auf etwas das nur im Forum zum Thema gemacht wurde. Es gab zum Beispiel früher auch sehr viele Themen bezüglich der 21:9 Unterstützung und Feedback zum FOV hier im Forum. Feedback von BSG gab es aber erst nach Monaten kurz nachdem es einen Hate-Train auf Reddit gab. Und das Feedback kam auch nur über Reddit.

Ich lasse mich zwar gerne eines Besseren belehren und lese mit Freuden das auf der nächsten Roadmap die Parallaxe angegangen wird. Aber da dieser Bug seit Jahren im Spiel ist gehe ich mal stark davon aus, dass man das Problem bei BSG diesbezüglich immer noch nicht wirklich verstanden hat da die technische Lösung dieses Problems relativ leicht umzusetzen wäre obwohl das Feedback dafür scheinbar schon jahrelang besteh und von mehreren Quellen im Forum sachlich bestätigt wurde.

Vielleicht hat BSG uns lautlos, in den Schatten, aus der Ferne beobachtet und wird alles in der kommenden Roadmap angehen was sich hier so aufgestaut hat. Und viele, darunter ich Irren sich gewaltig. Oder im nächsten Devlog gibt man schlichtweg das Feedback dazu das man diese Probleme erkannt hat.

Ich würde mein Geld darauf auf jeden Fall nicht setzen. Nach all diesen Jahren würde das an ein Wunder grenzen.

vor einer Stunde schrieb Hummz21:

Weil bis dahin die Roadmap soweit klar ist.  Jetzt sind die Jungs dort erst einmal aus den Feiertagen zurück und arbeiten weiter fleißig....was manche dort sowieso auch während der Feiertage gemacht haben.

Hast du gerade indirekt geleaked dass es eine weitere Roadmap geben wird? Ich frag nur aus Interesse, weil ich die letzte super fand.

Auch wenn man nicht alles auf der letzten Roadmap einhalten konnte hat es doch dazu geführt, dass man als Fan von EFT eine gewisse Verbindlichkeit verspürt hat. Und diese Form der Verbindlichkeit hat das Projekt dringend gebraucht um wieder seriöser zu wirken.

Link to comment
Share on other sites

Am 15.1.2022 um 17:36 schrieb Hijack_Dallas:

Als ob Kleinkinder länger auf sind als 21 Uhr. Wenn ja, dann ist es ein Problem in der Erziehung.

Manchmal gibt es Themen bei denen man offensichtlich keine Erfahrung hat bei denen schweigen Gold ist. Ich habe zwei Kleinkinder und das eine ist komplett anders als das andere. Natürlich gehen die vor 21 Uhr in der Regel ins Bett. Es gibt aber leider auch die die nachts oft wach werden und da machst du nichts. Sag den Eltern mal ins Gesicht das es an ihrer Erziehung liegt. Und glaub mir da spielst du kein Spiel mehr mit Warteschlange.

Edited by dertexaner
typo
  • Like 2
  • Hot 1
  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb dertexaner:

Manchmal gibt es Themen bei denen man offensichtlich keine Erfahrung hat bei denen schweigen Gold ist. Ich habe zwei Kleinkinder und das eine ist komplett anders als das andere. Natürlich gehen die vor 21 Uhr in der Regel ins Bett. Es gibt aber leider auch die die nachts oft wach werden und da machst du nichts. Sag den Eltern mal ins Gesicht das es an ihrer Erziehung liegt. Und glaub mir da spielst du kein Spiel mehr mit Warteschlange.

Was ich meinte ist, dass Eltern in der Erziehung den Kleinkinder einen geregelten Schlafrhythmus beibringen sollten. Das manche Kleinkinder und vor allem Babys wach werden können in der Nacht hat dann nichts mit der Erziehung zu tun. Man kann wohl kaum einen Biorhythmus deswegen verurteilen. Das man sich dann darum kümmern muss, ein Baby wieder in den Schlaf wiegt oder mit einem Kleinkind dann redet usw. ist dann auch natürlich.

Mein eigener Schlafrhythmus ist komplett am Arsch und hätte ich ein Kind, dann würde ich mir sogar noch mehr sorgen machen, wenn es den selben hätte. Aber dann würde ich dieses in die Stube bringen, etwas Tee trinken, reden und dann später wenn es ruhiger geworden ist, wieder zurück ins Bett bringen.

 

Lange Rede, kurzer Sinn. Wenn man Kleinkinder keinen geregelten Schlafrhythmus beibringt, hat in der Erziehung verloren. Dass Kleinkinder und Babys in Mitten der Nacht wach werden können hat dann nichts mehr mit der Erziehung zu tun, sondern ist simpel der Fakt, dass es entweder schon genug Schlaf bekam oder ein Albtraum hatte und es dann beruhigt werden muss.

Edited by Hijack_Dallas
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Hijack_Dallas:

Aber dann würde ich dieses in die Stube bringen, etwas Tee trinken, reden und dann später wenn es ruhiger geworden ist, wieder zurück ins Bett bringen.

Wenn das so einfach wäre, dann hätten wir auch kein Desync mehr :D (Man merkt, dass du kein Kind hast, bis vor kurzen hätte ich auch so gedacht. Jetzt lache ich über die Aussage und freue mich schon, wenn du in die gleiche Situation kommst und dich wunderst, warum der gesunde Menschenverstand einen Kind erstmal egal ist :D ) Wenns nur so einfach wäre. ToiToi, mein Kind ist im warsten Sinne des Wortes ein Anfängerbaby ;)

So zum Thema und Offtopi.

Also mit der aktuellen Warteschlange kann ich leben. Gestern gegen 20 Uhr nur 10min gewartet. Das fände ich i.o. wenn es zur Stabilität des Servers beiträgt.

Cheater, Desync und Co kenn ich auch nur aus dem Forum und den Videos hier. Ich habe selten mal nen bösen Lags oder laggende Teammates. Aber beim Kämpfen fällt es mir nicht auf. Mag sein, das ich einfach im Bezug auf beides ein sehr dickes Fell habe und das mich der Ingame-Tot wenig triggert. Mich ärgern da eher tode durch persönliches Unvermögen. Meinst merkt man ja nach dem Tod, was man alles falsch gemacht hat.

Kann auch sein, dass ich einfach schon zu viel unterschiedliche Games gespielt habe und deswegen nicht verstehe, warum hier soviele meckern. Für 30€ ist Tarkov schon ein seht gutes und umfangreiches Game. Ich habe 300+ Game in meiner Bibliothek die schlechter sind. :D Bestimmt auch auch 50 die genauso gut/schlecht sind, und 50 die besser sind. Gemessen an anderen, gehört Tarkov schon eher zu den besseren Spielen auf den Markt. 

Link to comment
Share on other sites

Jeden Abend der gleiche Schrott!!

erst 80 Minuten Server down,dann Absturz,dann warte Schlange 60k

escape from tarkov ist wie Lotto spielen wenn man einer geregelten Arbeit nachgeht.

wenn man abends mal Zeit hat sagen wir mal 4 Stunden könnte es klappen das man 1-2 raids machen kann!

wahnsinn 

 

 

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Banditensarah:

Jeden Abend der gleiche Schrott!!

erst 80 Minuten Server down,dann Absturz,dann warte Schlange 60k

escape from tarkov ist wie Lotto spielen wenn man einer geregelten Arbeit nachgeht.

wenn man abends mal Zeit hat sagen wir mal 4 Stunden könnte es klappen das man 1-2 raids machen kann!

wahnsinn 

Aktuell ist damit auch zu rechnen, da die aktuellen Wartungsarbeiten noch nicht abgeschlossen sind:

 

 

Link to comment
Share on other sites

Am 19.1.2022 um 21:26 schrieb Banditensarah:

Jeden Abend der gleiche Schrott!!

erst 80 Minuten Server down,dann Absturz,dann warte Schlange 60k

escape from tarkov ist wie Lotto spielen wenn man einer geregelten Arbeit nachgeht.

wenn man abends mal Zeit hat sagen wir mal 4 Stunden könnte es klappen das man 1-2 raids machen kann!

wahnsinn

Das ist wie, wenn jemand es endlich geschafft hat, dass er sich nen tollen C63, AudiR8 kaufen kann.

Er kauft das Ding und steigt ein und dann ist am Lenkrad so ein verkakter Timer, der sagt: Du kannst erst fahren in: 234 Minuten.

Hier gibt man 140 Euro aus und hockt dann als ehrlicher und rechtschaffender Angestellter einige Stunden in der Warteschlange. Und bis Stelle 300.000 runtergewartet wurde, das dauert nicht nur 10 Minuten oder ne halbe Stunde, wie die Fanboys hier immer wieder behaupten.

 

Wie verarscht kommen sie die neuen Spieler vor, die EFT gekauft haben und noch nicht einmal spielen konnten. Vor allem in Ländern, wo das Internet nicht wie bei uns ausgebaut ist.

Und was hat der BSG Boss versprochen, dass die Warteschlange nur bis zum 09.01.22 drin ist.🤣🤣🤣

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb beton_g:

Vor allem in Ländern, wo das Internet nicht wie bei uns ausgebaut ist.

Deutschland und Internet gut ausgebaut? Der Witz war wirklich wirklich gut! Deutschland ist ein Drittweltland in Sachen Internet!

  • Like 1
  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb beton_g:

Vor allem in Ländern, wo das Internet nicht wie bei uns ausgebaut ist.

Wenn du jetzt Norwegen gesagt hättest, dann hätte ich es geglaubt, aber Deutschland usw. ist unterirdisch, was das Internet angeht.

2tens ist die Warteschlange Global, was bedeutet, dass von den 300k wohlmöglich 30k aus Osteuropa kommen, 70k aus Asien, 10-15k aus Afrika, 50k aus Westeuropa. Der Rest dürfte dann Amerika (Nord + Süd) und Ozanien sein.

 

Wenn deiner Theorie nach die 300k nur aus Deutschland kämen...... dann hätten wir 20 Millionen Spieler Global oder so in Tarkov. 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Hijack_Dallas:

Wenn deiner Theorie nach die 300k nur aus Deutschland kämen...... dann hätten wir 20 Millionen Spieler Global oder so in Tarkov. 

Das habe ich geschrieben:

Hier gibt man 140 Euro aus und hockt dann als ehrlicher und rechtschaffender Angestellter einige Stunden in der Warteschlange. Und bis Stelle 300.000 runtergewartet wurde, das dauert nicht nur 10 Minuten oder ne halbe Stunde, wie die Fanboys hier immer wieder behaupten.

Von Deutschland steht da gar nichts.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


×
×
  • Create New...