Jump to content
hakunamavodkatv

Escape from Tarkov - Entwickler Tagebuch

Recommended Posts

Am 9.10.2017 um 17:26 schrieb TheHatefulOne_:

Also das was du beschreibst habe ich zum Beispiel überhaupt nicht.

Ich habe keinen ultra high end gaming Rechner sondern eher halt nen "Otto-Normal" Gaming Rechner. Ich habe in fire fights oder Granatenhagel garkeine Probleme.

Optimierung wäre fein auf jeden Fall ist aber trotzdem immer komisch zu lesen das sich in der Hinsicht die Spreu so vom Weizen trennt.

Muss ich Zustimmen Zero Probleme auch ganz Selten mal Delays und das mit ner 11k Leitung und nem FX 8320 + 1060gtx 6gb

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach wie schön das ich einer der jenigen bin, die nicht so rummeckern dürfen.

Da mein von Hamsterbetriebener Rechner, denke aber erst nächste jahr, erneuern muss.

Ja auch Hamster sind teuer und müssen ausgetauscht werden. :P

 

  • Like 2
  • Hot 1
  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke schön. Sprich das (hoffentlich) baldig kommende Update wird primär "Optimierung" sein.

Gibt es eventuell "genauere" Pläne/Notes was in der Zukunft kommen soll? Vielleicht hab ich es auch nur übersehen. Sozusagen die upcoming features.

Ich empfehle mich,
Basto

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 17.10.2017 um 18:43 schrieb Basto:

Danke schön. Sprich das (hoffentlich) baldig kommende Update wird primär "Optimierung" sein.

Gibt es eventuell "genauere" Pläne/Notes was in der Zukunft kommen soll? Vielleicht hab ich es auch nur übersehen. Sozusagen die upcoming features.

Ich empfehle mich,
Basto

Ja die gibt es, schau dir mal das E3 interviewmaterial auf Youtube an. Da wird schon über eine Grobe Richtung gesprochen.

Da hast du schon mal einen EInblick auf das Versteck, was zur open Beta erscheinen soll. Davon Abgesehen von neuen Waffen soll in Zukunft (sage ich deshalb weil ich keine Zeitangabe machen kann) dann der 2 Teil der Map Shoreline implementiert werden sowie auch eine neue Map mit einem EInkaufszentrum.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun isser ja da der Patch... nur leider gänzlich ohne Optimierungen oder Eindämmung des Desync.

Leider leider eine Katastrophe. 

Auf 4 verschiedenen Systemen und 2 vollkommen unterschiedlichen leitungstypen (400mbit koaxial und 200mbit Glasfaser) an 2 verschiedenen Standorten in Deutschland (Osnabrück und Frankfurt am Main) nach wie vor Ergebisse die an Beleidigung Grenzen.

Wie die Kollegen schon beschrieben haben ist der desync IMMER mit von der Partie - mal mehr mal weniger. Performanceeinbrüche an jeder erdenklichen Ecke mit FPS drops auf 10 FPS (Rx 480, gtx 1060 und 1080ti approved - definitiv engineseitig) die ein „berechenbares“ feuergefecht unmöglich machen. Tritt dann noch in der Sekunde der desync dazwischen wird es richtig spaßig. 

Fast jedes Feuergefecht artet in Spray and pray aus.

Dann schießen die Balancingentscheidungen dazwischen:

Es gab wohl Leute die der Meinung sind eine Ladung Buckshot aus 3m Entfernung ins Gesicht (ohne Rüstung etc) wäre nicht tödlich. ^^

Alle die seit Anfang an dabei sind wissen dass die selben Probleme sich schon weit über ein Jahr durchziehen und sich niemand aus der Entwicklung dazu äußern möchte.

Ich beführchte BSG steht hier vor MASSIVEN Problemen der übelsten Sorte.

Es ist nicht möglich ein konstant Gutes Spielerlebnis für 8 - ACHT ! - Spieler (plus 4 Scavs je nachdem ob wann und wie lange ingame) sicher zu stellen und es gibt immernoch Leute die von einer riesigen zusammenhängenden 64+ spieler Map und einem release noch im Jahr 2018 träumen.

Freunde - bei aller liebe - JA es gibt die guten Raids - nur leider viel viel zu selten. Und es scheint die gesegneten zu geben bei denen alles optimal oder zu mindest „nicht so schlimm“ ist. Aber wenn man sich mal im Internationalen Raum umsieht sind auch das nicht die meisten.

Es ist langsam wirklich an der Zeit das BSG mit detaillierten Informationen anstatt mit träumereien um die Ecke kommt. Vielleicht ja sogar mit echten Lösungen für die ewigen Gamebreaker die EFT mit sich rumschleppt.

Wir haben Menschen zum Mond geschickt mit Technik die 1/1000 der Leistungsfähigkeit meiner Smartwatch entspricht. Es werden sich GARANTIERT Experten finden die bereit sind BSG mit ihren Problemen unter die Arme zu greifen um hier den Fantastischen Shooter zu kreieren der EFT Verdient zu werden. 

 

  • Like 3
  • Thanks 1
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb OhDaeSou:

Wir haben Menschen zum Mond geschickt mit Technik die 1/1000 der Leistungsfähigkeit meiner Smartwatch entspricht. Es werden sich GARANTIERT Experten finden die bereit sind BSG mit ihren Problemen unter die Arme zu greifen um hier den Fantastischen Shooter zu kreieren der EFT Verdient zu werden. 

Wir haben Menschen zum Mond geschickt und trotzdem schaffen wir es nicht das erste Blatt vom Klopapier in einem Stück abzureissen, da geb ich dir recht.

Ich weiß nicht was an manchen Systemen faul ist, was nicht stimmt. Das Game ist nach wie vor in Entwicklung im Beta Status, ich kann mich nur noch einmal wie in jedem Thema dieser Art wiederholen - Wir sind hier um zu testen. Findet Fehler, reported sie und weiter gehts. Genau diese Unterstützung brauchen die Entwickler des Spiels. Genau das steht auch im Entwicklertagebuch.

Edited by hakunamavodkatv

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb hakunamavodkatv:

Wir haben Menschen zum Mond geschickt und trotzdem schaffen wir es nicht das erste Blatt vom Klopapier in einem Stück abzureissen, da geb ich dir recht.

Ich weiß nicht was an manchen Systemen faul ist, was nicht stimmt. Das Game ist nach wie vor in Entwicklung im Beta Status, ich kann mich nur noch einmal wie in jedem Thema dieser Art wiederholen - Wir sind hier um zu testen. Findet Fehler, reported sie und weiter gehts. Genau diese Unterstützung brauchen die Entwickler des Spiels. Genau das steht auch im Entwicklertagebuch.

Oh, das tue ich persönlich seit einem Jahr ... nur mit dem „weiter geht’s“ ist das so eine Sache - denn wie du sicherlich selbst jeden Tag feststellen kannst geht es an den wirklich wichtigen Stellen seit eben genau dieser Zeit nicht voran.

Das ist nichts neues und wie bereits erwähnt auch bei den „großen“ Magazinen angekommen. (Querverweis Gamestar „zur beta Ne halbe Map und ne Handvoll belangloser Gegenstände“)

Wir stehen hier sicher alle auf der selben Seite und möchten das es vorwärts geht, das liegt gerade dir als Emissar sicher genau so am Herzen.

Aber wie lang soll denn die „wir arbeiten dran“ Platte noch abgespielt werden?

Nach einem Jahr wird es nämlich recht schwierig mit dem „vertrauen“ in die Entwicker, gerade in Anbetracht der Vertröstungen von Patch zu Patch.

Viele Menschen - auch im internationalen Forum - raten davon ab sich hier „ein zu kaufen“ und es kommen langsam - vollkommen zu recht - Zweifel auf ob BSG denn überhaupt in der Lage ist bestehende Probleme zu lösen.

Ich weiß nicht in wie weit ihr als Mods/Emmissare überhaupt Kontakt zu den Verantwortlichen habt, aber es kann doch nicht angehen das diese ganze Nummer seitens BSG absolut nicht thematisiert wird - nochmal, es gibt mehr als genug Menschen die seit einem Jahr beinahe in jedem Raid die selben Probleme vorfinden und ich bin mir sicher - ohne dich in deiner Position zu nötigen - du weißt exakt worum es hier geht.

Nochmals - mir geht es hier nicht um Schnickschnack drum herum - es sind die KERNFUNKTIONEN in denen nicht geliefert wird.

Alles andere ist natürlich ganz fantastisch ! Nur eben belanglos wenns vorn und hinten nicht passt.

Edited by OhDaeSou
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab jetzt nachm update eine viel bessere Performance .. auch wenn das matching noch immer übelster scheiß ist. Mal gehts mal gehts nicht. Aber zb. shorelines kann ich jetzt flüssig spielen! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb DrAsbest:

Ich hab jetzt nachm update eine viel bessere Performance .. auch wenn das matching noch immer übelster scheiß ist. Mal gehts mal gehts nicht. Aber zb. shorelines kann ich jetzt flüssig spielen! 

Same here. Für mich hat sich die Performance schon verbessert und ich hab weitaus weniger Drops wie zuvor. Costums läuft für mich ganz klar besser wobei ich trotzdem noch den ein oder anderen Drop habe. Aber ist halt noch in der Beta. Das ist das was viele iwie vergessen oder ausblenden. 

Und btw. dieses Spiel "frisst" derzeit RAM. Also bringt eine 1080ti nicht viel wenn man mit 8GB RAM läuft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seit dem Update und meinem Arbeitsspeichuprgrade (viel auf den gleichen Tag) hatte ich seit dem keinen einzigen Dsync mehr. Ich dachte das ginge den anderen Spielern genauso. (Ich glaub ich klopf gleich mal auf den Holztisch)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seit dem Update läuft es definitiv flüssiger (guter Schritt in die richtige Richtung).

Aber, zwischen durch haben ich immer noch ab und zu einen Lag der sich über 1-2 Sekunden hinzieht und es dadurch komplett unspielbar macht. Der tritt auch komplett willkürlich auf. ;(

Des weiteren habe ich aktuell das Problem das ich manchmal nach einer Runde nicht sofort wieder eine neue starten kann, dann dauert das Matchmaking 5 Min., ich breche es manuell ab, dann geht es wieder....

 

Es ist aktuell eine BETA und es wird Stück für Stück was dran gemacht, also wird schon :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Tiguma:

Same here. Für mich hat sich die Performance schon verbessert und ich hab weitaus weniger Drops wie zuvor. Costums läuft für mich ganz klar besser wobei ich trotzdem noch den ein oder anderen Drop habe. Aber ist halt noch in der Beta. Das ist das was viele iwie vergessen oder ausblenden. 

Und btw. dieses Spiel "frisst" derzeit RAM. Also bringt eine 1080ti nicht viel wenn man mit 8GB RAM läuft.

Made my day! :)

Ich unterstelle nun einfach dass der Durchschnittskäufer einer knapp 1000€ teuren Grafikkarte (momentan um die 850€ glaub ich in der Referenz) mindestens 16gb RAM oder mehr fährt ... 

Was viele nicht mit einblenden (verständlicherweise, denn sie waren noch garnicht dabei) ist, dass (ich wiederhole mich gern) es um Beeinträchtigungen geht die seit Beginn der Alpha bestehen. Vor einem Jahr haben viele gesagt „das wird schon“ ... da sich aber die Entwickler bislang konsequent geweigert haben sich zu den Hauptthemen offiziell zu äußern (und ich meine nicht die Durchhalteparolen einiger Forenmoderatoren) und es tatsächlich „nichts geworden“ ist, sind Zweifel am Projekt absolut verständlich und nachvollziehbar. Ich möchte auch niemandem in seine subjektive Wahrnehmung des Begriffes „Beta“ hineinreden - das ist für bestehende Probleme weder eine Begründung, noch eine Ausrede.

Ich denke niemand - auch ich nicht - verlangt hier ein fertiges Produkt - das ist völliger Unsinn.

Ich denke der ganze Unmut rührt tatsächlich einzig und allein daher das BSG sich schlicht und ergreifend weigert Stellung zu nehmen und uns über die Situation (speziell eben die schlechte Netzwerkperformance) auf zu klären.

Wie gesagt, ich spreche hier niemandem ab dass er es für seine Verhältnisse als akzeptabel empfindet in welchem Zustand sich das Spiel derzeit befindet - und auch mit dem 7700 32gig ram und der 1080ti gibt es tolle raids, genau wie mit nem 8350 16gig und ner rx480. Das problem ist nur das sie sehr selten sind. Es gibt faktisch kaum ein Match in dem EFT nicht mit Rubberbanding, Desync und Performanceproblemen glänzt.

Bei der Performance mache ich mir nichtmal die allergrößten Gedanken. Wenn dann Ende 2018 alle Maps, Quests, Waffen und Funktionen implementiert sind kann man polieren ... easy peasy ... aber der „Netcode“ bzw. die online performance - hier sieht es in Anbetracht der ausstehenden Fortschritte und Informationen tatsächlich wesentlich düsterer aus.

Allein die Tatsache wie lange diese Probleme bestehen legt die Vermutung nahe das es sich hierbei um ein sehr schwerwiegendes Problem handeln muss (sonst hätte man es direkt behoben und würde sich so die schlechte Publicity sparen) - das unter Umständen sogar der Architektur des Codes (bzw. des Gamedesigns) geschuldet sein kann (damit meine ich Anzahl der Serverabfragen, wie ist die Informations - und Positionsverwaltung sämtlicher Items aufgebaut usw...). Der enorm hohe erzeugte Traffic leg solch eine Vermutung nahe.

Ausserdem wurde wohl bestätigt dass der Netcode für die Unity Engine bereits Hausgemacht ist.

Also könnte man - eben nur aufgrund der Dinge die man hier aus allen Ecken und Enden der Welt zusammen trägt - vielleicht die Befürchtung äußern dass BSG diese Probleme garnicht beheben kann. 

So macht man der Community also weiter fröhlich Hoffnungen auf Releasetermine und träumt von gigantischen 64 Spieler Maps, obwohl man schon die absolute Grundlage für einen Competetiven, massiv online lastigen survival Shooter in so einem SPÄTEN Entwicklungsstadium (im Bezug auf die Open Beta Ende 2017 und Release 2018) schlicht und ergreifend nicht liefern kann.

In diesem Sinne warten wir also wie immer auf den nächsten wichtigen patch und hoffen das wir vielleicht ... aber wirklich nur ganz vielleicht mit dem testen von Spielmechaniken und Items weiter machen können, ohne Angst zu haben ob sich der Kopf unterm Fadenkreuz der SV98 denn auch tatsächlich dort 1000m vor uns befindet, oder er denn in Wirklichkeit schon mit dem langen Arm und dem Gerber Downrange Tomahawk hinter uns steht.

In diesem Sinne; frohes Testen :)

  • Like 1
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb OhDaeSou:

Ausserdem wurde wohl bestätigt dass der Netcode für die Unity Engine bereits Hausgemacht ist.

Ich denke das mussten sie machen, um das Spiel möglichst schnell auf der neuen Engine zum laufen zu bringen. Netcodes sind - und da spreche ich aus Erfahrung - auf vielen Engines anders implementiert. Hat man nun ein Survival Spiel, welches alles zuerst mit dem Server abgleichen muss, kommen da einige an Abfragen zusammen. Klar könnte man nun sagen, warum nicht alles Clientseitig berechnen? Also zumindest aus meiner Sicht kommt es dadurch zu a) keiner Falschmeldung und damit möglicherweise ein duplizierter Gegenstand und b) Hacking im Spiel wird um einiges komplizierter, da auch der Server überprüfen kann, ob diese Aktion überhaupt möglich ist.

Was die Kommunikation anbelangt gebe ich dir Recht. Dadurch könnte man sich so einige Diskussionen ersparen und zudem vllt auch direkter den Entwicklern helfen. Was bringt es BSG wenn alle von Problemen am Balancing erzählen, aber diese gerade am exzessiv am Netcode arbeiten? Ich denke da würden sich einige bereiterklären und einige Tests durchführen aus welchem Grund es zu den Desyncs kommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten schrieb ningamertendo:

Ich denke das mussten sie machen, um das Spiel möglichst schnell auf der neuen Engine zum laufen zu bringen. Netcodes sind - und da spreche ich aus Erfahrung - auf vielen Engines anders implementiert. Hat man nun ein Survival Spiel, welches alles zuerst mit dem Server abgleichen muss, kommen da einige an Abfragen zusammen. Klar könnte man nun sagen, warum nicht alles Clientseitig berechnen? Also zumindest aus meiner Sicht kommt es dadurch zu a) keiner Falschmeldung und damit möglicherweise ein duplizierter Gegenstand und b) Hacking im Spiel wird um einiges komplizierter, da auch der Server überprüfen kann, ob diese Aktion überhaupt möglich ist.

Was die Kommunikation anbelangt gebe ich dir Recht. Dadurch könnte man sich so einige Diskussionen ersparen und zudem vllt auch direkter den Entwicklern helfen. Was bringt es BSG wenn alle von Problemen am Balancing erzählen, aber diese gerade am exzessiv am Netcode arbeiten? Ich denke da würden sich einige bereiterklären und einige Tests durchführen aus welchem Grund es zu den Desyncs kommt.

Ja, wie letztlich der Code aussehen soll muss natürlich BSG entscheiden, mich als Kunden interessiert am Schluss nur die Umsetzung. Und da es gerade eben an dieser seit jeher mangelt und es eben ganz einfach DIE Kernfunktion ist auf der wir ALLES an EFT reduzieren können muss nun endlich mal was passieren.

Auch auf die Gefahr mich ständig zu wiederholen, aber nochmal um es sich kurz auf der Zunge zergehen zu lassen.

30 von 200 Waffen, 3,5 von 10 unoptimierten Karten (11 mit unlock des free roam Modus), keine Story, kein Safe House, keine character Anpassung, fehlende Händler  und eben diese erheblichen technischen Mängel. Gesamte Entwicklungszeit bis jetzt ca. 4 Jahre von denen ich weiß, davon gut 1,5 Jahre mit Benutzerzugang bis hier her. Es sind gemessen an BSGs eigenen Aussagen 30-40% des Spiels tatsächlich fertig. Wir haben morgen Anfang November, also exakt 14 Monate bis Ende 2018 - da ist ja irgendwann der release ;) 

Ich selbst habe Informatik an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften studiert und studiere nun Betriebswirtschaft und Management und behaupte einfach mal salopp das das ein klein bisschen zu viel Arbeit für 14 Monate ist.

BSG sollte meiner Meinung nach einfach die Karten auf den Tisch legen und offen und ehrlich mit seiner Communiy umgehen. Einfach als Zeichen des Respekts seien Investoren gegenüber. Wenn Sie weitere 4 Jahre brauchen dann sollen sie sich diese einfach nehmen um ein gutes Spiel ab zu liefern. Das kann man auch ganz offen und ehrlich kommunizieren, da sind diese Durchhalteparolen und das allgemeine Schweigen zu den wichtigsten Themen nicht nur unnötig, sondern auch beleidigend.

BSG hat sich z.B. Auch herausgenommen auf der ganzen Welt Geld zu kassieren, aber seinen Kunden bis in die Beta hinein verschwiegen das es für sie überhaupt keine Server gibt über die sie hätten teilnehmen können. 

Ohne den steigenden Druck aus der Community wäre dort auch bis jetzt nichts passiert. (Der Südafrikanische und Südamerikanische Raum ist im Moment immernoch ohne Anbindung und auch bei vorhandenen Servern im eigenen Lande connected man sehr häufig nach Übersee, was nicht nur zum exorbitanten Ping, sondern auch zu unnötiger Belastung der dortigen Server führt)

Edited by OhDaeSou

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmm , als unterstützer der Bastler des Games ( gekauft) und als echt begeisterter Verfolger des Spieles Escape From Tarkov frag ich mich wieso nach 2 Monaten keine News kommen was das Game angeht .

Ich hoffe nicht das ich mein Geld für eine permanent Beta ausgegeben habe

 

ich

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb WeisserWolf:

ich dachte eigentlich an infos in meiner sprache ...

 

etz hab ich mir glatt die mühe gemacht und mal des multilingual ( von den überschriften her ) anzuguggen ... hmm

 

mods weapons cheaters a bit of map´s and other´s  what interrests a many ppl here ...

 

ABER was is mit dem spiel ? was ist mit den problemen die man direkt als antwort hier in dem Thread auf dem TE geantwortet hat ?

Was wird mit der Beta/ wie lange noch Beta ? Warum noch Beta ect .... sowas wäre interessant ;)

 

also zum Verständniss

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb WeisserWolf:

ich dachte eigentlich an infos in meiner sprache ...

also die shorline infos wurden übersetzt und sind in deutsch verfügbar

dann gabs nen großen content patch noch nicht vor all zu langer zeit

 

vor 13 Minuten schrieb WeisserWolf:

Was wird mit der Beta/ wie lange noch Beta ? Warum noch Beta ect .... sowas wäre interessant

mindestens noch bis ende des jahres 2018

 

also etwas englischkenntnisse würden dir da auf jeden fall weiterhelfen, steht alles hier irgendwo im forum

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×