Jump to content
Sign in to follow this  
V-Man

Der Beichtstuhl, die Anklagebank und Danksagungs Thread

Recommended Posts

Da ja der ein oder andere Escaper immer mal gerne von seinen Erlebnissen berichtet, wollte ich mal einen Sammelthread erstellen, wo jeder was posten kann.

Die Idee ist alles andere als neu, dient auch eher der Belustigung und sollte mit einem Augenzwinkern verstanden werden. Bitte kein Hate.

Darf natürlich angepinnt werden, wenn was draus wird.

Ich fange mal an und muss was beichten.

 

An den armen Kerl auf Shoreline, den ich heute gegen 16 Uhr erwischt hab.

Ich war kurz nach Raidstart an dem Wohnhaus mit dem BMW in der Einfahrt. Da hörte ich einen Hatchling hinter mir....

Habe mich zwischen Haus und BMW im Garten versteckt und den Hatchling erschossen, als er durch die Tür am Holzzaun wollte.

Ich stand auf und hab die Tür am Holzzaun wieder geschlossen. Gleich darauf habe ich wieder Geräusche vernommen.

Ah, der nächste Hatchling, dachte ich mir.

Wieder hingelegt, die Waffe auf Frieden gestellt und gewartet, bis die Tür aufgeht.

Du hattest den toten Hatchling untersucht, die Tür geöffnet, mich gesehen und erkannt, was folgt....

Ich konnte regelrecht deine Fassungslosigkeit spüren. Du warst wie erstarrt, was es mir noch zusätzlich erleichterte, dich zu treffen.

Ich habe daraufhin, deinen Körper gelootet und an deinem Gear erkannt, das du ein erlicher Spieler sein musst, der sein Zeug sicher sauer erkämpft hatte.

Es ging mir ohne Witz noch 10 Minuten lang dreckig, aber jetzt lache ich schon wieder. :)

Campen ist einfach nicht meine Art, war ne echte Sauerei, wie ich dich erwischt hab.

Habe den Zeug aber trotzdem mitgenommen, damit es keinem Hatchling in die Hände fällt.

 

Solltest du dich hier angesprochen fühlen, dann melde dich mal per PN bei mir. Dann machen wir was aus und du bekommst du dein Zeug aufgewertet und repariert wieder.

 

Edited by V-Man
  • Like 3
  • Confused 1
  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich möchte meine Sünde loswerden.

Am Anfang hasste ich das Spiel und ärgerte mich über das verlorene Geld...und jetzt würde ich das doppelte bezahlen um das Spiel zu spielen.

Ich besitze EFT seit 2 Tagen. Demzufolge verhielt ich mich Ingame wie ein 14Jähriger beim ersten Mal.

"Du bekommst das easy hin", "Ey Digger, du zockst seit Jahren Shooter/ Survival Shooter, so hart kann es nicht werden","Du hast 4 Jahre WarZ/ Infestation: Survivor Stories gegen Hacker überlebt, EFT ist dagegen so spannend wie Atmen".

 

Meine ersten 10Minuten:

duck, krasses Menü.

duck, viele Gegenstände.

duck, dass ja brutal umfangreich.

 

Ich ging auf Customs und dachte mir "Easy, das wird chillig".

Nach 20 Minuten wusste ich ungefähr was lootbar ist und was nur Deko war. Ich lootete also fröhlich die ganze Map leer. Nachts um 4 in Reallife, kein Schuss seit Spielstart ingame gehört. Der feuchte Traum eines Farmers. 

 

Anscheinend dachte sich ein hinterhäitiger DEV: "Höhö, den lassen wir jetzt mal bluten."

Vor mir erschienen 4 Scavs... mit Langwaffen. Ich hatte eine Pistole mit ein paar Mumpeln. 

Ich habe viel im Bereich Gaming erlebt was Adrenalin angeht. 1vs5 in der letzten Runde/ Highloot und 2m vor Safezone Beschuss abbekommen / SMG's die dich als Sniper durch Häuser jagen. 

Aber das was ich mit den 4 Bot Scavs erlebt habe... ich kann es nur mit einem Wort beschreiben.

Intense.

Und ja, ich bin am Letzten gestorben.

Die Spieldynamik, das Design, das Gameplay, Maping, das Waffenhandling führte zu einer Liebe. Die Liebe zu Tarkov. 

 

Es klingt vielleicht übertrieben wenn man nach wenigen Spieltagen das Spiel liebt... aber es hat *ching* gemacht... ihr versteht ;)

 

In diesem Sinne tut es mir leid Tarkov dass ich dich falsch eingeschätzt habe. :P

  • Like 7

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Sünde letzten Freitag Nachmittag,

 

Solo Customs durchstreift, gemütlich ohne Eile, die üblichen Spots besucht. Ich hab mir echt Zeit gelassen und bin eigentlich nur auf tote gelootete Scavs gestoßen. Hier und da mal ne grüne Kiste gelootet, schön war es. Irgendwann mal auf den Timer geguckt, nur noch 12 Minuten übrig. Factory Key nicht dabei und der Durchgang  bei der Tanke war zu, also auf zum Checkpoint und durch den großen Durchbruch. Als ich beim hintersten Exit angekommen bin, war die Exit-Türe offen (ist ja an und für sich nicht ungewöhnlich), ich voller Elan runter zum Exit und vor mir geht ein Spieler-Scav, dem gefühlt noch 30cm fehlen bis der Timer startet. Um ihn zu begrüßen klopfen ihm ein paar Bleigeflügelte Freunde von mir sachte auf den Rücken. Noch während er umfällt bekomme ich ein leicht schlechtes Gewissen, dass aber schnell verfliegt als ich mir seinen Loot anschaue --> MPX, Gasanlyser, diverse Key´s, ne Menge Rubel, Computerteile, Katzenfigur, Scavback, AVS-RIG, AK74N und AK74SU. Ich räume ihn aus und mache einen Schritt über seine Leiche und der Timer startet, Exit und (r)aus...Sorry mein lieber SCAV-Spieler..........:uohwell:

Edited by derSandmann
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe einen gesamten Squad getötet (also ja ein 4 Spieler Team) und musste mich dann auf dem weg zum Extraktionspunkt (Map: customs) noch durch 3 Bots durchkämpfen, dann wo ich in der nähe des Tankstellen punktes war stand da alles voller bots (ca 7 xD ) ich habe einem einen Headshot gegeben und mich im Kofferraum verbunkert vergebungslos. xD

InstantKarma würd ich mal sagen

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zusammen mit nem Teammate ne Mission gemacht wo man PMC´s töten muss... in der Shorelinelobby jemanden gefunden der ne Gruppe gesucht hat....gespawnt zu dritt...er wundert sich warum wir nur messer haben...er rennt vor wir messern ihn  und leaven die Runde. Am Anfang war es noch lustig aber irgendwie plagt dann ein das schlechte Gewissen, man kann ja auch derjenige sein der ne Gruppe sucht und so verarscht wird. Naja das war am Anfang, jetzt machen wir das net mehr ;-)

  • Like 1
  • Sad 5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wurde in eine Gruppe eingeladen wo 4 Spieler mit russisch anmutendem Clantag bereits drin waren. 

Beim shorline strandspawn  checkten sich alle ab und sprangen hoch und knieten sich hin ,um vermutlich raus zufinden wer nicht zum Team gehört ... waren zu 5. alle Full gear

hab in Rekord Zeit 2 F1 auf dem Boden fallen lassen ...bevor mich die aks zerstiebten.

 

Als Scav fand ich 4 Leichen und das versteckte Gear und legte es gut sichtbar zu den  Leichen damit die anderen Player noch was davon haben, weil nur mein Zeug und Waffe fehlte ... im nachgang denk ich die Aktion war vllt unnötig , was hab ich gedacht so ein invite anzunehmen :D

  • Like 1
  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen :) ich wollte mich bei dem freundlichen PMC von heute morgen ca 8.35 auf customs bei dem Parkplatz bedanken. 

Ich bin kurz bevor ich los musste mit meiner Axt rein in der Erwartung nach 5 Minuten tot zu sein.

Also laufe ich über den Parkplatz und sehe wie vor mir jemand liegt. Laufe weiter werde angehittet, und plötzlich nicht mehr beschossen. Dann stehst du vor mir und verschonst mich. Leider konnte ich dein Angebot nicht annehmen dich zu begleiten bzw von dir beschützt werden.

Falls du das hier liest und dich wieder erkennst kannst du dich gerne bei mir melden :)

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ahhhhh schon wieder beichten, aber irgendwie auch Danke sagen.......

Wieder Shoreline, heute morgen nach meiner Nachtschicht.

Bin im Swamp Village gespawnt und wie so oft, trifft man sich dann gerne gleich bei dem stecken gebliebenen Ural Truck mit dem ersten Spieler.

War ein Hatchling, den ich müde und unkonzentriert (wegen meiner Nachtschicht) vermutlich gar nicht bemerkt hätte, wenn er nicht schon aus gefühlten 100m einen Wiggle-Tanz aufgeführt hätte.

Fand ich cool, fand ich sympathisch, aber da war noch ein Problem, die der Freundschaft fürs Leben im Wege stand:

Ich mußte noch 15 Kills an PMCs machen, um die  Prapor Quest "The Punisher Part 4" zu beenden.

Da hört der Spaß, bzw. der Kodex auf und endlich wieder mit der Quest ein Stückchen weiter.

Sorry und danke lieber .......ah Mist, hab die Hundemarke schon verkauft.

Edited by V-Man
  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe ein schlechtes Gewissen .-.

Ich war in der Factory mit meinem Scuv unterwegs und wollte an der 3 (Rote ausgangs Tür) vorbei laufen um hoch zum Safe zu kommen. Auf dem weg dahin sprintet auf einmal jemand an mir vorbei und ich wartete bis er an der verschlossenen 3er Tür steht um sie zu öffnen. Kurz bevor die Tür ganz auf war schoss ich ihn ab, da er offensichtlich viele Items dabei haben muss. Als ich mir sein Tag angeguckt habe stellte ich fest, dass er nur Lv. 2 war aber so gut wie alles dabei gehabt hat (M4, AK, einfach alles) ich habe alles liegen gelassen und gehofft das es niemand nimmt und es versichert war. 

Hoffe du bist das Nächte mal vorsichtiger. :bedizzy:

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke an den Typen der meiner gemoddeten Vepr-VPO nur das Magazin + PK06 Reflex Sight abgenommen hat, kam grad mit anderem Stuff zurück. Merci

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es war am 22.01.18, Ich betrat eine Fabrik und fand mich in den Kellergewölben wieder, auf der Suche nach dem ein oder anderen interessanten Stück was man zu Geld machen kann. Auf meiner Suche musste ich schnell feststellen das ich nicht der Einzige mit der Idee war. Es dauerte nicht lange da flogen bereits die ersten Projektile durch die alten Fabrikhallen, und auch mich trafen einige Kugeln. Schwer verwundet schleppte ich mich auf eine Platform um dort zu sterben da ich keinerlei Medizinische Versorgung hatte. Der Ausgang war aufgrund der anderen Plünderer für mich nicht erreichbar.

Ich hustete und stöhnte vor schmerzen, und ich bemerkte schnell, immer lauter werdende Schritte, ich wusste meine Zeit ist gekommen.

Dann kamst du, ein USEC "Angestellter" wie einer von vielen, aber du warst nicht wie die Masse. Du fandest mich dem Tote nahe auf der Platform und anstatt wie ich erwartete, mich direkt von meinen Leid und meiner Ausrüstung zu erleichtern, sondiertest du zuerst kurz die Lage.

Ich entgegnete dir noch ein paar schmerzverzerrte Laute und du warfst mir stattdessen ein Saleva-Verbandskasten zu.

Ich war für einen moment lang Skeptisch und witterte einen Trick oder ähnliches, aber aufgrund meiner Verletzungen musste ich das Risiko eingehen.

Und zu meinen erstaunen liest du mich meinen dringendsten Wunden versorgen und gabst mir nebenbei noch Deckung.

Bevor ich aufgrund des Blutverlustes Ohnmächtig wurde, musste ich mich wohl oder übel zum Ausgang schleppen. Ich war mir sicher, wenn du es nicht tust, werden mich andere finden und es zuende bringen da ich nur noch langsam durch die Hallen schleifte. Aber auch in diesem Moment überraschtest du mich sehr, du Eskortierstest mich die Treppen herrunter, den Weg bis zum Ausgang und sorgtest für meine Sicherheit.

Wir haben beide den Ausgang erreicht und ich konnte noch lebend entkommen.

 

Das alles verdanke ich DIR ! Ich hab sowas in meiner gesamten Spielzeit noch nicht erlebt und war erstaunt das es sloche Leute noch gibt.

Danke für dieses Erlebniss und solltest du dich wieder erkennen kannst dich gern melden und ich werde mich irgendwie erkenntlich zeigen ;-) mfg

  • Like 1
  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin mit nem mate auf customs mit fast nackter akms (nur geiff und vordergriff) unterwegs. Töteten diverse spieler, u.a. einen mot ner voll gemoddeten m4. Die sackte ich mir ein und wir zubbelten weiter. In höhe der bahnbrücke entdeckte ich dann ein sich versteckenden hatchling, der sich unter einen lkw geworfen hatte. Gab ihm ein paar handzeichen und droppte ne 133. Fand ich dann etwas lächerlich und warf die m4 dazu... daraufhin begleiteten wir ihm zum ausgang und beendeten die runde in anderer Richtung. 

  • Like 3
  • Hot 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

An die zwei Typen die ich mit der Saiga letztens im Busch wohl den Schock ihres Lebens beschert habe es tut mir fast ein wenig leid ^^

 

 

war aber zu lustig wie ihr da rumgewuselt seit und ich saß in dem einzigsten busch auf 300 meter xDxD das wars mir wert dann doch zu schießen und das bisschen loot wegzuwerfen (jumpscare ftw xD)

 

Einer von Euch muss aber noch etwas schießen üben ;) von hinten während ich loote und kein einziger treffe hätte ich nicht das problem gehabt das ihr zu zweit gegen 1 spielt und dann nochmal 2 auftauchten....naja mehr als nen schreck für euch wäre drin gewesen :P

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und gleich nochmal was von mir diesmal aber Negativ.

 

Pistolen sind doch der letzte Quark geworden.....Kriegt first shot nen Schuss in den Oberkörper (bin nicht ganz sicher ob es kopf war ) ungeschützt rennt weg ich setze nach und obwohl der typ schon jault wie nen sterbender schwan brauch ich noch nen ganzes mag um den umzulegen..und der hatte NIX außer so einer kleinen Billo Schrotflinte....

 

 

Irgendwas stimmt da grad ganz und gar nicht manchmal

 

Grmpf -.-

Share this post


Link to post
Share on other sites

An das Squad vom Freitag Abend in der Factory...

Seit einiger Zeit rushe ich Factory für Gasanalyzer... ohne Erfolg. Hatchlings töte ich kaum, sondern lasse sie ziehen und war deshalb erstaunt als ein 3-Mann-Squad in Factory alles am wegeotzen war. Eine geschalldämpfte M4, ne Ak-74 full gemoddet (kein schalli) und ne RSASS Minibau ohni Schalli. Ich hatte eine Ak74 dabei ohne schalldämpfer und schlich mich von der Pumpstation oben auf dem Steg zur Bridge. Dachte eigentlich sie seien weg doch dann hörte ich im Gang rennt einer. Er öffnete die Tür zur Bridge (ich stand direkt davor) und ich überraschte ihn. Plötzlich hörte ich wie im Gang noch jemand rennt und ich Pushte in den Gang u killte 2 weitere Spieler, welche voll auf mich zu sprinten, mit Headshots. Das war mein absolutes Highlight der letsten Woche in Tarkov. 2mal Fort-Armot,Rsass,m4,2mal Trizip und vieles mehr. Diese 3 Spieler tun mir wirklich etwas leid! Hilflos und komplett überrascht Gear im Wert von mehr als 100000 verloren. Kleiner Tip Jungs nur weil ihr Fort anhabt könnt ihr nicht einfach alles und jeden pushen ;)

Später am Abend habe ich mit eimen Scav Run, mit ner Vepr ebenfalls ein 3er Squad erledigt. Erst ein Typ erschossen und dachte der sei alleine doch dann kamen 2 weitere und habe mit etwas Glück und guter Strategie alle erledigt. Ebenfalls fort,akm und ak74... alle 3 full-geared.

worauf ich hinaus will, spielt taktisch und ihr werdet belohnt! Mir ist aufgefallen das viele Squads oder Einzelspieler nicht mehr taktisch vorgehen da es entweder oft zu leicht ist oder alle immer pushen. Denkt alle wieder ein bisschen mehr wie ein Soldat und spielt taktisch ;)

Gruss Chief

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 29.1.2018 um 09:02 schrieb ChiefKamachy:

An das Squad vom Freitag Abend in der Factory...

Seit einiger Zeit rushe ich Factory für Gasanalyzer... ohne Erfolg. Hatchlings töte ich kaum, sondern lasse sie ziehen und war deshalb erstaunt als ein 3-Mann-Squad in Factory alles am wegeotzen war. Eine geschalldämpfte M4, ne Ak-74 full gemoddet (kein schalli) und ne RSASS Minibau ohni Schalli. Ich hatte eine Ak74 dabei ohne schalldämpfer und schlich mich von der Pumpstation oben auf dem Steg zur Bridge. Dachte eigentlich sie seien weg doch dann hörte ich im Gang rennt einer. Er öffnete die Tür zur Bridge (ich stand direkt davor) und ich überraschte ihn. Plötzlich hörte ich wie im Gang noch jemand rennt und ich Pushte in den Gang u killte 2 weitere Spieler, welche voll auf mich zu sprinten, mit Headshots. Das war mein absolutes Highlight der letsten Woche in Tarkov. 2mal Fort-Armot,Rsass,m4,2mal Trizip und vieles mehr. Diese 3 Spieler tun mir wirklich etwas leid! Hilflos und komplett überrascht Gear im Wert von mehr als 100000 verloren. Kleiner Tip Jungs nur weil ihr Fort anhabt könnt ihr nicht einfach alles und jeden pushen ;)

Später am Abend habe ich mit eimen Scav Run, mit ner Vepr ebenfalls ein 3er Squad erledigt. Erst ein Typ erschossen und dachte der sei alleine doch dann kamen 2 weitere und habe mit etwas Glück und guter Strategie alle erledigt. Ebenfalls fort,akm und ak74... alle 3 full-geared.

worauf ich hinaus will, spielt taktisch und ihr werdet belohnt! Mir ist aufgefallen das viele Squads oder Einzelspieler nicht mehr taktisch vorgehen da es entweder oft zu leicht ist oder alle immer pushen. Denkt alle wieder ein bisschen mehr wie ein Soldat und spielt taktisch ;)

Gruss Chief

ich bin doch schon immer nen cheater wen ich bei irgend nem anderen game die flankiere ^^

 

 

zum Thema:

 

ZU dritt Exit campen ist nicht cool -.- Und wen man das tut sollte man auch ruhig zielen die eine kugel in meinen arm war nicht hilfreich für euch...

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

Es ist echt schlimm mit mir in PVP Spielen.

Heute Mittag habe ich einen lvl4 USEC auf Shorelines getötet vom Hügel auf der Tankstelle aus der beim Kraftwerk auf Scavs schoss. Er war mit Helm AKSU und weisser Bodyarmor unterwegs. Der arme rannte dann vom Kraftwerk in den Wald und von da weiter in Richtung Hafen/Baustelle. Leider habe ich ihn da wieder gesehen wie er sich ängstlich umschaut und versucht mich zu spotten. Dann bekam er den Headshot.

Als ich ihn dann plündern wollte und sein Dogtag sah bekam ich direkt ein noch schlechteres Gewissen, das ich vorher schon hatte wegen dem miesen Sniperkill.
Am liebsten würde ich ihm per Postfach Waffen und Rüstungen zukommen lassen, aber so etwas gibt es ja nicht :(.

Ich hoffe das er meine Friendrequest annimmt um ihn immerhin mal einladen zu können zu einem Raid.

Ich hasse es Low lvl zu töten ohne dass sie eine Chance hatten.

Man erkennt das halt auch erst am Dogtag. Viele high lvl gehen ja mit dem selben Schrott Gear in die Raids wie ein lvl1er.

Ich finde auch man sollte Schalldämpfer verschlechtern. Es ist einfach zu krass, wenn man null Ahnung hat ob einer von vorne oder hinten auf einen ballert...

Will ja auch nicht die neuen Spieler vergraueln.

Kann man jemandem Nachrichten senden auf irgend eine Weise?

LG

Edit: Das fühlt sich an als würde man einem Bettler mit einer Mundharmonika noch die Dose und die Mundharmonika klauen, während man mit der Rolex und dem Sportwagen vorfährt.

Edited by Phoenixsui

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also das einzige was mir als beichte einfällt ist folgendes:

War in der Factory am Spawn der S-Kurve bei den Silos unten, bin dann Richtung Stapler gelaufen und habe mich an die Ecke gestellt wo man den Gang zum Stapler und neben Stapler sieht.

Hörte dann etwas links von mir und hab mich umgedreht, es lief auf mich zu ein anderer Bear Spieler mit einer 153er Schrotflinte.

Ich habe ihn so 2 Sekunden angeschaut und es war eigentlich schon kein Reflex mehr, iwie war es glaub die Schrote die ich gesehen hab und welche mir dann auch Angst machte, weswegen ich ihn dann erschossen hab. :D

Versuche immer darauf zu achten, die Spieler aus meiner Fraktion nicht abzuschießen, manchmal passiert es aus Reflex, allerdings war es bei diesem Bear iwas anderes, da er glaub nicht vorhatte auf mich zu schießen.

Habe ihm dann hinterher im Globalen Chat geschrieben, wir er aber bestimmt nicht gelesen haben. :)

Noch mal, Sorry Bro :) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin mal nur mit AKSU auf Factory rumgelaufen, laufe vom Schacht mit den Tonnen zur Rampe und sehe einen Spieler nur mit Grach-Pistole der mir Handzeichen gibt. Haben uns angewiggelt und sind unsere Wege gegangen. Ich lief direkt ins Office wegen dem Safe, da saß schon ein Hatchling dran. Habe seinem Kopf eine weitere Körperöffnung verpasst und hörte danach Schritte von der Metaltreppe unter der Brücke, habe mich umpositioniert. Ich stand nun auf den Treppen von welchen man zum Teil in die Brücke einsehen kann. Die Geräusche wurden lauter und ich merkte, dass sie nicht nur von einer einzelnen Person kamen. Innerhalb von Sekunden fielen noch 2 Low-Gearspieler durch Kopfschüsse. Kaum fing ich an die Leichen zu untersuchen hörte ich wieder diese verdammte Metalltreppe. Wieder auf der selben Position, an welcher ich erst schon Schmauchspuren hinterlies, wartete ich abermals. Eine Granate rollte durch den Türrahmen und ich sprintete daran vorbei, wieder richtung Büros. Leider wurde ich schwer am Bein verletzt und konnte nicht mehr laufen, ich wusste jetzt wird es eng. Ich entschloss mich, mich hinzulegen. Sekunden welche sich wie Stunden anfühlten vergingen und der einstige Besitzer der zuerst zerschellten Granate lies sich nicht blicken. Ich stand auf und humpelte in Büro rein, als ich die Tür durchquerte sah ich im Augenwinkel den Full-Gear (werfe den/die ersten Stein/Granate) Typen. Dieser zögerte auch nicht und schoss sofort in meine Richtung. Als ich nun im Büro stand und auf meinen Tod gewartet habe hörte ich auf einmal Pistolenschüsse von der Rampe und dache mir nur jetzt oder nie. Als ich hörte das der high Gear'ler die Schüsse erwiedert ging ich in die Offensive und erschoss ihn durchs Mauerloch.

Nun die letzte Hürde, werde ich beim looten doch noch erschossen? Aber ich brauche die Painkiller, ansonsten holt mich vielleicht noch ein SCAV. Ach duck it, ich durchsuche ihn nach Painkiller. Mein neuer "Freund" stand schon neben mir und sah mir beim Looten zu, aus dankbarkeit für die Ablenkung und das Ehrbare verhalten lies ich den großteil Unberührt und nahm mir nur den Rucksack und die Medics.

 

Danke an dich, wer auch immer du warst. Ich war Lvl 5 und hatte noch immer extreme Gearfear. Du hast mir eine meiner schönsten Solo Runden beschert.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×