Jump to content

Wechsel zu Steam


Recommended Posts

Hallo, wollte erstmal anmerken, sehr geiles Spiel.

Seit langem hatte ich nicht mehr so einen Nervenkitzel wie in EFT (ähnliches wie bei Eve Online), Atmosphärisch gut und auch der Rest zeigt das ihr gut voran kommt.

Leider gibt es auch Negativ punkte, aber nicht über das Spiel sondern mehr drum herum.

Der Launcher und die bezahl Methoden oder besser gesagt die unglaublichen Aufschläge die auf den normalen Preis dazu kommen.

Mein eigentlich Problem ist aber das kein Guthaben aufladen kann, denn ich habe mir gestern 2 x 20€ Paysafecards gekauft und wollte die Standard Edition Kaufen, leider hat Paysafecard neue Sicherheitsstandards eingebaut das man keine 2 Karten ohne sich einzuloggen (da wollen sie Postident und Steuer-Identifikationsnummer) aktivieren kann und da ich mich nicht anmelden möchte und leider keine andere bezahl Methode habe ist das für mich zu mindestens sehr schlecht. 

Meine Frage daher, kommt EFT irgendwann, vielleicht zum Release auf Steam?

Würde mich über antworten oder Tipps freuen

 

MfG Razurak

Edited by razurak
Link to post
Share on other sites

Ja, aber erst Später. Erst wird EfT auf der Hauseigenen Website Vertrieben nach Release und später dann auch auf Steam. Wann das sein wird steht allerdings noch nicht fest. Mit PaySafe kenne ich mich nicht aus. Hast keine bekannten worüber du das per PayPal abwickeln kannst?

In Russland ist das wohl normal das bei dem Produkt der eigentliche Preis angezeigt wird, und die Steuer extra. Deswegen sind hier auch einige verwirrt warum das so angegeben ist.

Edited by Askarl
Link to post
Share on other sites
Braddock86

das mit Paysafecards ist doch schon über 2jahrelang....wird sogar angezeigt wen man mit psc kaufen will...

da lieber kollegen fragen wegen paypal

Link to post
Share on other sites

Kann nicht verstehen wer solche Dinge wie "Steuer Extra" als normal hinnimt. Ich habe Wurzeln aus Osteuropa und sowas höre ich zum ersten Mal. Zumindest für die EU oder Ami Spieler könnte man den kompletten Preis + PP Aufschlag (10€) hin schreiben.

 

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Uncle_Pete:

Da du auf deren seite in russland kaufst, wird es wohl nicht dem deutschen standard angepasst. Ich meine, man müsste (wenn man in deutschland vertreiben will) die mwst für privatkunden direkt mit auszeichnen.

Vielleicht mal mit Steurrecht beschäftigen, der Verkäufer sitzt in Russland - somit wird ein Netto-Preis angezeigt. Bei Digitalgütern (auch bei Keysellern wie Kinguin der Fall) wird die MwSt. dann Landesspezifisch addiert und abgeführt.

http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Pressemitteilungen/Finanzpolitik/2014/07/2014-07-11-PM33.html

Ob BSG oder der Zahlungsdienstleister sich darum kümmert kann ich Dir natürlich nicht sagen, vermutlich letzteres.

vor 17 Stunden schrieb Uncle_Pete:

preisstabil, da nicht regionsgebunden irgendwo nochmal irgendwelchen russen-key schnäppchen auftauchen

Das stimmt auch nicht, auch Steam-Keys sind Regions-Gebunden und die Preise im RU Steam-Store sind völlig anders als jene im DE, UK, US etc. Store. Das hängt mit der Kaufkraft der Länder und Regionen zusammen.

 

vor 18 Stunden schrieb razurak:

Der Launcher und die bezahl Methoden oder besser gesagt die unglaublichen Aufschläge die auf den normalen Preis dazu kommen.

Es sind keine unglaublichen Aufschläge sondern der in diesem Lande übliche MwSt. Satz von 19%.

Edited by TKessel
Link to post
Share on other sites

Verstehe das Problem nicht.

 

Wenn ich eine Zahlungsart auswähle wird alles angezeigt.

 

"Auftragszusammenfassung

Escape from Tarkov Standard Edition

- Digital copy of the game
- Guaranteed access to closed beta
- Bonus equipment at start

€34,99

 

Zwischensumme €34,99

Rabatt −€8,74

Gebühr €0,74

19% VAT €5,13

Gesamtbetrag €32,11"

Edited by attilarw
Anpassung
Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb Uncle_Pete:

vermute, es stört ihn, dass der komplettpreis nicht gleich mit ausgezeichnet wird. verständlicher weise

Das liegt daran, dass die MwSt. nach Lieferort bestimmt wird. Angenommen Du bist in den USA und deine Adresse / Kreditkarte ist Deutschland, dann wird Aufgrund des Lieferlandes (Deutschland) der deutsche MwSt. Satz berechnet. Andersrum wäre das genauso für alle anderen Länder.

Deshalb - Lieferland = Leistungsort = anzuwendender MwSt. Satz. Ist im Online-Handel übrigens auch so. Du kannst als deutscher Kunde ja etwas in die Schweiz senden lassen und würdest in dem Fall keine deutsche MwSt. auf den Kauf zahlen, da das Lieferland = Leistungsland die Schweiz ist. Natürlich würde dann unter Umständen Einfuhrumsatzszeuer (EUST) anfallen oder Zoll.

Und genau das ist auch der Grund für die EU Regelung und die Abgabe der Steuern, vorher war es so, dass bei Digitaler-Ware aus dem Ausland keine Steuer berechnet wurde. Von der Theorie her (macht natürlich niemand) hätte man also jeden Online-Einkauf bei Digitaler-Ware der Steuerfrei war Nachversteuern müssen. Damit Vater Staat die MwSt. aber bekommt gibt es seit 2015 die oben im Beitrag verlinkte Regelung.

Link to post
Share on other sites

Ich habe jetzt eine Alternative gefunden. Barbezahlen heißt die Seite, da kann ich heute zu DM oder ähnlichen Läden gehen Bar bezahlen und gut ist.

Lg Razurak

  • Confused 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...