mike42

Pc - Setup

Recommended Posts

Hey Leute Leute,

wollte mir einen neuen Gaming - Pc zusammenstellen und wollte mal fragen was

ihr von meinem Setup haltet und ob es erstmal ausreichend ist für den Preis von ca. 1200€

 

Gehäuse:Corsair Carbide Spec-01

Netzteil:Corsair VS550 550 Watt (80+)

Mainboard:Gigabyte GA-H270 Gaming 3, Intel H270

Prozessor:Intel Core i5 7500 4x 3.4GHz

Cooler:Original Intel-Cooler

RAM Speicher:16GB DDR4-RAM PC-2133 (2x 8GB)

Grafikkarte:Nvidia GeForce GTX1070 8GB ITX, Gigabyte OC

1. Festplatte / SSD:SSD 120GB S-ATA3

2. Festplatte / SSD:1000GB S-ATA3, 600MB/Sek.

Laufwerk:DVD-Brenner 24x Dual-Layer

Soundkarte:G1 AUDIO + Soundblaster X-Fi

Betriebssystem:Windows 10 Home 64-Bit

 

Danke im Vorraus.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

gehäuse: egal, hauptsache staubschutz und ordentlich belüftet.

netzteil: bequiet 550W

msi z270 carbon gaming

i7 7700k

bequiet dark rock 2

2x8 gb tridentz oder vengeance mit 3000/3200

zotac gtx 1700 emp extreme

2x cruscial 250gb ssd

samsung billo dvd

soundkarte onboard (ausser willst mehr als gamen und bischen musik und filme dann vielleicht soundblaster recon 3d)

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meiner Meinung nach ist die 1TB SSD quatsch. Spar das geld und nimm dafür an einer anderen Stelle was besseres. Wie z.b. einen besseren CPU lüfter statt der Stock Variante. Als Laufwerk brauch man in unserer Zeit auch eigentlich wirklich nur noch das Billigste imho. Ausser Windows brauch ich mein Laufwerk schon ewig nichtmehr, und selbst windows kann man Per USB installieren. Ob ne Soundkarte auch nötig ist, weiss ich nicht. Moderne Boards liefern schon guten Sound inzwischen.

Just my 2 cents.

 

Ausserdem Schieb ich den Thread mal ins Off Topic da er mit dem Spiel ansich nichts zu tun hat.

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok alles klar,

danke für die schnelle Antwort. Jedoch hast du dich verlesen, da das nur die bezeichnung ist Festplatte/SSD.

Habe eine normale 125ssd/ 1tb hdd komp. .

PS : meine Ausgaben sind nur begrenzt, wie gesagt 1200€ war für die Preisklasse das best auffinbarste, und den

Kühler ersetze ich evtl durch eine Wasserkühlung von CollMaster

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb mike42:

Ok alles klar,

danke für die schnelle Antwort. Jedoch hast du dich verlesen, da das nur die bezeichnung ist Festplatte/SSD.

Habe eine normale 125ssd/ 1tb hdd komp. .

PS : meine Ausgaben sind nur begrenzt, wie gesagt 1200€ war für die Preisklasse das best auffinbarste, und den

Kühler ersetze ich evtl durch eine Wasserkühlung von CollMaster

 

aber ne HDD? sowas macht man doch nicht mehr. kauf dir lieber was in deinem preisrahmen und stöpsel später ne weitere ssd dazu. nimmst ne 125 für win und kleinkram und ne 500er für steam / games / etc

und warum ne WaKü? denke nicht, dass du da grossartig übertakten willst - dann hättest du dir nicht nen i5 reingelegt ;) hol dir nen i7 mit nem vernünftigen grossen lüfter und gut is. dreht langsam und macht keinen lärm

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

die 120gb ssd kannste dir sparen. es macht keinen sinn mehr 2 festplatten zu haben (120 gb nur für OS ?), ausser du brauchst den platzt, da die elektronischen platten anders arbeiten als mechanische und dadurch es egal ist, wo die daten auf der platte liegen.

das gesparte kannste vielleicht lieber in einen stärkeren cpu (i7 mit ga5 board) und/oder schnellerem ram stecken.

Edited by p30pl3h4t3m3
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb p30pl3h4t3m3:

die 120gb ssd kannste dir sparen. es macht keinen sinn mehr 2 festplatten zu haben (120 gb nur für OS ?), ausser du brauchst den platzt, da die elektronischen platten anders arbeiten als mechanische und dadurch es egal ist, wo die daten auf der platte liegen.

das gesparte kannste vielleicht lieber in einen stärkeren cpu (i7 mit ga5 board) und/oder schnellerem ram stecken.

ich hab nur ne win festplatte, da wenn die durch ist, kommt sie raus ^^

aber @mike42

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/b29fd5221acbf718f1e3544bc961863f5ac097570cb93da458e

musst mal kucken, wo du was sparen kannst. hatte auch kurzzeitig mal nen i5 drin - tust dir halt keinen wirklichen gefallen mit. vielleicht kucken, dass du sonst noch bischen wartest

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Zahlreichen Tipps und die Hilfe, besonders die Zusammenstellunf auf der Mindfactory !!

Share this post


Link to post
Share on other sites

hier mein kommendes setup, da fehlt nur die graka, weil ich da meine 1070 gtx weiter benutze

mit graka kommt man dann auch bei 1.5 - 1.6 k raus

man muss aber handwerklich etwas begabt sein, weil im shinobi muss der hdd halter raus, sonst kann man die waku nicht an die front montieren, sind aber nur 6 alu nieten die man aufbohren muss, dann hat man das ding in der hand

grüße

Spoiler

rechner3.thumb.jpg.9a151f1b2be6414968f4a59e1240ba09.jpg

 

leider gibts meine 1070gtx 8gb super jetstream von palit nicht mehr bei mindfactory, die kommt an die leistung der 1080 standard ran und war nicht ganz so teuer

Edited by PIK

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb PIK:

hier mein kommendes setup, da fehlt nur die graka, weil ich da meine 1070 gtx weiter benutze

mit graka kommt man dann auch bei 1.5 - 1.6 k raus

man muss aber handwerklich etwas begabt sein, weil im shinobi muss der hdd halter raus, sonst kann man die waku nicht an die front montieren, sind aber nur 6 alu nieten die man aufbohren muss, dann hat man das ding in der hand

grüße

  Inhalt unsichtbar machen

rechner3.thumb.jpg.9a151f1b2be6414968f4a59e1240ba09.jpg

 

leider gibts meine 1070gtx 8gb super jetstream von palit nicht mehr bei mindfactory, die kommt an die leistung der 1080 standard ran und war nicht ganz so teuer

jo. bis auf die mini ssd bin ich bei dir ^^ und die ram braucht man auch nicht in 3600er. da kannst den mehrpreis lieber in ne grössere ssd investieren. und diese fertig WaKü durch nen dark rock 3 ersetzen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb PIK:

hier mein kommendes setup, da fehlt nur die graka, weil ich da meine 1070 gtx weiter benutze

mit graka kommt man dann auch bei 1.5 - 1.6 k raus

man muss aber handwerklich etwas begabt sein, weil im shinobi muss der hdd halter raus, sonst kann man die waku nicht an die front montieren, sind aber nur 6 alu nieten die man aufbohren muss, dann hat man das ding in der hand

grüße

  Inhalt unsichtbar machen

rechner3.thumb.jpg.9a151f1b2be6414968f4a59e1240ba09.jpg

 

leider gibts meine 1070gtx 8gb super jetstream von palit nicht mehr bei mindfactory, die kommt an die leistung der 1080 standard ran und war nicht ganz so teuer

Wahnsinn wie teuer Rams mittlerweile sind

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb Uncle_Pete:

und diese fertig WaKü durch nen dark rock 3 ersetzen

der 8700k wird ziemlich warm, da wäre wakü angebracht =)

ist ja eh ein geschlossenes set, 1x eingebaut, dann muss man nichts mehr dran machen

bin kein luftkühlerfan... die teile sind einfach zu schwer, nichts was ich auf einem +200€  board festschrauben möchte

hab den selben kühler für meinen aktuellen 9370 und der läuft geschmeidig durch seit 2 jahren, hin und wieder mal staub aus dem radiator saugen, weil der recht feine lamellen hat, aber sonst suppi

 

was ram und ssd's angeht, sind die leistungsunterschiede eh zu vernachlässigen, ich benutze ganz gerne 2.5 zoll weil ich die dann in 1-2 jahren in eins meiner notebooks packen kann, beim ram lass ich mir immer ganz gerne etwas spielraum zum untertakten, weil hatte es schon, dass die module auch nach dem 3 austausch nicht stabil mit max frequenz liefen

sprich ich würde das 3600mhz kit dann eh nur auf 3400 oder so betreiben

auf 50€ kommts dann bei nem 1500€ system eh nicht mehr an :)

Edited by PIK

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb Razor1911:

Wahnsinn wie teuer Rams mittlerweile sind

japp, weil die bei der herstellung direkt die hälfte wieder als schrott raussortieren können.. die fertigungstoleranzen sind enorm

das zahlt man halt alles mit

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb PIK:

der 8700k wird ziemlich warm, da wäre wakü angebracht =)

auf 50€ kommts dann bei nem 1500€ system eh nicht mehr an :)

nen kollege hat den 8700k mit dem dark rock 3. lüfter langweilt sich bei unter 50° im normalen arbeitsbetrieb. glaube, das ist einfach ne glaubensfrage ;)

und manche müssen tatsächlich auf 50€ achten

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb Uncle_Pete:

das ist einfach ne glaubensfrage

stimmt, hab nur immer skrupel 500g kupfer an ein board zu schrauben =) hab schon boards gesehen. die nach 1 jahr total verzogen waren, nur weil der kühler der schwerkraft folgen wollte, hatte mich ehrlich gesagt gefragt, warum die überhaupt noch funktioniert haben

nutze seit ca. 10 jahren ausschließlich wasserkühlungen sowie aus einzelteilen, als auch geschlossene und muss sagen, dass mir die geschlossenen über die zeit symphatisch geworden sind

die kühlleistung kommt an eine selbst zusammengestellte nicht ran, aber dafür sind sie einfach aus/einzubauen und man hat weniger probleme im garantiefall, weil man einfach das gesamte system zurückschickt und nicht mit "tropfenden" einzelteilen in der nähe eines teuren rechners hantieren muss

geschmackssache also ob luft oder fertig wakü. aber preise sind nicht zu stark auseinander, also warum nicht das extra an kühlung mitnehmen :) vorausgesetzt, man bekommt sie auch eingebaut

wenn man handwerklich nicht ganz so firm ist und sich die gehäuse nicht so anpassen kann, wie man sie dann braucht (schläuche haben halt eine feste länge), dann sollte man definitiv auf die luftkühler zurückgreifen

Edited by PIK

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 4.1.2018 um 21:18 schrieb mike42:

Hey Leute Leute,

wollte mir einen neuen Gaming - Pc zusammenstellen und wollte mal fragen was

ihr von meinem Setup haltet und ob es erstmal ausreichend ist für den Preis von ca. 1200€

 

Gehäuse:Corsair Carbide Spec-01

Netzteil:Corsair VS550 550 Watt (80+)

Mainboard:Gigabyte GA-H270 Gaming 3, Intel H270

Prozessor:Intel Core i5 7500 4x 3.4GHz

Cooler:Original Intel-Cooler

RAM Speicher:16GB DDR4-RAM PC-2133 (2x 8GB)

Grafikkarte:Nvidia GeForce GTX1070 8GB ITX, Gigabyte OC

1. Festplatte / SSD:SSD 120GB S-ATA3

2. Festplatte / SSD:1000GB S-ATA3, 600MB/Sek.

Laufwerk:DVD-Brenner 24x Dual-Layer

Soundkarte:G1 AUDIO + Soundblaster X-Fi

Betriebssystem:Windows 10 Home 64-Bit

 

Danke im Vorraus.

 

Bitte bitte bitte:

Investiere NICHT in die 7. Generation von Intel. Wenn dann kaufe dir direkt die 8. wie zum Beispiel den i5 8400... Ich weiß das der Preisunterschied da ist, aber du wirst dir in 2 Jahren überlegen warum du dir nicht Coffee Lake gekauft hast. Die 6 Kerne sind zukunftssicherer. Und wenn es für den i5 8400 nicht reicht kannst du immerhin noch den i3 8350k kaufen. Der i3 8100 ist auf Augenhöhe mit dem i5 7500 und den 8350k kannst du übertakten da du sowieso ein Z370 Board kaufen musst. Außerdem ist er schneller als der i5 7th Gen.

vor 54 Minuten schrieb PIK:

japp, weil die bei der herstellung direkt die hälfte wieder als schrott raussortieren können.. die fertigungstoleranzen sind enorm

das zahlt man halt alles mit

Und dazu kommt halt noch das die meisten Hersteller sich auf den mobilen Sektor spezialisiert haben da dort fette Kohle zu machen ist... Der Desktop PC ist eben nicht mehr so "beliebt" wie früher :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier ist mal ein Beispiel Rig was ich gerade mal zusammengestellt habe.

Es war nur ein schnelles "überfliegen" der Teile das heißt es könnten noch bessere Konfigurationen drin sein. Eine HDD müsstest du noch kaufen so wie einen Windows Key und eine Soundkarte (USB Soundkarten tun es in den meisten Fällen aber auch). Den Key bekommst du für ca 13-20€ bei mmoga oder ähnlichen Anbietern. Es muss auch kein beQuiet! Netzteil sein oder das Fractal Gehäuse. Das kann nach Belieben getauscht werden :). Ich würde eventuell in diesem Beispiel die MSI durch eine Palit austauschen - Musst du aber dann selber entscheiden. Ich wollte nur ein mal "demonstrieren" das ein Coffee Lake Build nicht viel mehr kostet :). Mit dem i3 würdest du ca. 40€ sparen.

PC_Config.thumb.png.a36d5274cf840964f7772fa98bf23bbd.png

  • Hot 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

omg teuer kiste... aber alle recht jutt

nur bei der m2, cpu kühler und den speicher würde ich noch ma schauen gehn

aoäho und un 3i 8100 komm mit mainbord bestimmt nicht in frage... weil wegen weil usw oder so

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

Ich empfinde die Zusammenstellung von Lutzelodeon empfehlenswerter. Aber natürlich haben die anderen auch Ihre Berechtigung.

Einen i7 halte ich für raus geworfenes Geld wenn man mit diesem Budget arbeitet und hauptsächlich spielen möchte. Preisleistungs technisch würde ich da wohl den i5 empfehlen.

Natürlich müsste noch beachtet werden was in Zukunft geplant ist. Wenn es denn unbedingt ein i7 k sein muss und du später auch eine Übertaktung in betracht ziehen würdest, kann ich aus persönlicher Erfahrung von den ungeköpften, aufgrund Intel´s Klebemethode, nur abraten.

Als Beispiel: Der 7700k war mit mit einer GTX1080 und 3 360er Radiatoren nur bedingt kühlbar. Obwohl Das Wasser eine recht angenehme Temperatur aufwies war ein effizientes Kühlen der CPU nicht möglich.

Aktuell habe ich nun einen geköpften 8700k mit einer 1080ti und einem zusätzlichen Mora und die CPU erreicht keine 50 Grad.

 

Geköpfte Cpus bekommst du derzeit auch schon fertig bei Caseking für nen recht angenehmen Preis.

Empfehlen würde ich derzeit erstmal ein besonderes Augenmerk auf die CPU und erst später auf die GPU zu legen.

Wenn man sich die Leistung der letzen CPU reihen ansieht, stagniert das ganze doch sehr oder mit minimalem Anstieg. Da jetzt direkt nen guten bis sehr guten Mittelklasse CPU zu nehmen halte ich für Vernünftiger als zuviel in die GPU zu stecken die fixer hintendran hängt.

 

Das ganze sind nur persönliche Erfahrungswerte und Empfehlungen und müssen nicht der Meinung eines jedem entsprechen =)

Schönen Sonntag Abend an alle

Az

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde derzeit garnicht in eine GTX 10xx Investieren da bald die verbesserten Nvidia Volta Grafikarten erscheinen!

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb NedDeppat:

Und bei den Intel Cpu´s sollte man generell aufpassen?

"Sicherheitsexperten haben eine schwere Schwachstelle in Prozessoren des amerikanischen Chipherstellers Intel gefunden. "
 

Quelle:

http://orf.at/m/stories/2421011/2421012/

Hurr durr, WallofText.
TL:DR = Nein für Normale Desktop Anwender, jain für Entwickler / Content Creator und ja für Server.

 

Persönliche Interesse, alle Angaben ohne gewähr.

Beide Lücken handeln grob davon, dass der Prozessor sachen liest, die vielleicht in Windows als auch vom Benutzer als "Privat" eingestuft wurden, zB. Passwörter. Der Angreifer kann jedoch die Inhalte trotzdem auslesen.
Wenn ich das richtig verstanden habe, können dadurch auch VM's (Virtuelle Maschinen) und Cloud Server Daten
untereinander abfangen, was ein riesen Problem für fast jeden Server der Welt ist.

Zu Meltdown: (NUR Intel-CPU's betroffen)

Aufpassen ist das falsche Wort, ein Angriff auf Privatpersonen ist höchst unwahrscheinlich. Ja die Lücke kann man mittels Javascript ausnutzen, aber wenn man sein Gehirn benutzt und nicht alles runterläd was nicht bei 3 auf dem Baum ist, kann man so einen Angriff verhindern. (Wie jeden anderen auch)

 

Durch die Software Veränderung kann man Meltdown verhindern und den Angriff erschweren, aber das wird dein System "langsamer" machen, bis zu 30% (zB. bei Cloud Server Unternehmen). Aber für den normalen "Desktop" Benutzer hat das einen sehr kleinen bis keinen Effekt, besonders bei Spielen wird es überhaupt nicht spürbar sein.

 

Und ja, die Lücke war schon bevor Intel die neue Generation "Coffee Lake" veröffentlicht hat bekannt, sozusagen haben die das einfach so gelassen, lol.

 

Zu Spectre: (AMD  -  ARM -  Intel)  [ARM = zB. in Snapdragon -> Handys]

Das ist mehr ein Hardwarefehler und kann nicht durch Software komplett verhindert werden, höchstens wird es der Angreifer noch schwerer haben diese Lücke auszunutzen.

Auch ist noch nicht bekannt, ob Spectre vielleicht noch gefährlicher ist als momentan angenommen wird.

 

Wollen Sie mehr wissen?
https://www.anandtech.com/show/12214/understanding-meltdown-and-spectre

 

[Alle Recht-&Grammatikfehler sind beabsichtigt]

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meltdown & Spectre: Benchmarks mit AMD und Intel unter Windows 7 und 10      12.1.2018

https://www.computerbase.de/2018-01/meltdown-spectre-amd-intel-benchmarks/#abschnitt_ryzen_unter_windows_10

"
Das bislang nur auf dem System mit Core i7-7700K zur Verfügung stehende Microcode-Update verdoppelt dort die Leistungseinbußen nochmal. Das entspricht im Endeffekt in etwa einem Downgrade auf die vorige CPU-Generation. Gravierend treffen die Spectre-Gegenmaßnahmen Kaby Lake auch beim SSD-Durchsatz: Um bis zu 40 Prozent bricht die Leistung bei wahlfreien Zugriffen ein."

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now