Jump to content
wylickk

A criminal case against the Norvinsk region Deputy Minister of Economy will not be initiated (GER)

Recommended Posts

wylickk

Ein Bericht der TARKOV LIGHTS Zeitung

Ein Strafverfahren gegen den Minister für Wirtschaft der die norvinskischen Region wird nicht eingeleitet werden.

Wie wir bereits im Mai mitgeteilt haben, hat die Staatsanwaltschaft eine Untersuchung der Rechtsgültigkeit der Privatisierung der verschiedenen Gewerbegebiete von Tarkow eingeleitet. Nach Angaben des Staatsanwalts Y.G. Shkurenko, unterzeichnete der stellvertretende Minister für Wirtschaft, mehrere Dokumente, die die regionalen Ländereien ohne die erforderlichen Ausschreibungsverfahren ausgaben und damit der Region über 100 Millionen Rubel Schaden verursachten.

Zur gleichen Zeit, hat eine spezielle Regierungskommission Norvinsk, die von dem Gouverneurs gegründet wurde, entschieden, dass Shkurenko unschuldig und die Situation rund um den Hafen eine Folge der zahlreichen Inkonsequenzen der Regelungen und Aufträge über die Landprivatisierung verursacht seien, unter anderem durch die vor kurzem gewährten Status der freien Wirtschaftszone.

Dennoch hat die Entscheidung der Kommission keine Rechtskraft und ist lediglich eine unverbindliche Stellungnahme, so dass die Untersuchung fortgesetzt wurde.

Und jetzt wurden die neuen Details in diesem hochkarätigen Fall entdeckt. Wie wir informiert wurden, wurden gestern die Ermittlungsbehörden mit Dokumenten versehen, die bestätigten, dass die Privatisierung der Länder in voller Übereinstimmung mit den wirksamen Regeln und durch geeignete Ausschreibungsverfahren durchgeführt wurde. Der rechtmäßige Eigentümer der umstrittenen Gebiete erwies sich als TARBank, und alle juristischen Personen, die von illegalen Inhabern untersucht wurden, haben die Gebiete nur vom Eigentümer vermietet.

Unser Redakteur hat das Ministerium angerufen, um eine offensichtliche Frage über die bisherige Lage dieses Dokuments zu stellen und warum sie erst jetzt entdeckt wurden. Der Vertreter des Ministeriums antwortete, dass sie angeblich unter anderem Papierkram verloren gegangen wären, und diese ganze Geschichte ist nichts weiter als ein bürokratisches Missverständnis.

Shkurenko selbst, sowie die Vertreter der TARBank, haben sich geweigert, zu kommentieren.image_2016-11-29_15-46-23.thumb.png.f4d1ce04bdf9faa999ca200976443bed.png

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...
b38e7c858218a416ef714554dce933a2