Jump to content

RIP BSG?


Uncle_Pete

Recommended Posts

vor 7 Minuten schrieb Cman1337:

War es nicht so das BSG Anfangs noch viel mehr unerlaubte Begriffe verwendet hat? Hieß der Yotota Key ganz früher nicht Original Toyota? Ich möchte auch darauf hinweißen das das VW Logo auf den VW Bussen noch nicht abgeändert wurde, wenn das bei VW bekannt wird steckt BSG mehr im Dreck als so ein kleiner Waffenteile Hersteller es je tun könnte, selbiges bei der Mercedes G Klasse.

Ebenfalls fraglich sind diverse Geschäfte auf Interchange bei denen stellenweiße nur ein Buchstabe im Namen geändert wurde, der Rest aber treu dem Vorbild modelliert und gestaltet wurde. Es ist zwar witzig anstatt dem KFC zum FCK zu gehen aber ob das KFC so locker sieht ist die andere Frage. Bei vielen Produkten, Gegenständen und Herstellern wurde meißt nur ein Buchstabe oder eine Silbe geändert.

Ein gutes Beispiel, wie man Namen richtig ändert, ist hier Hot Rod, wobei wenn man drauf schaut das selbe Logo wie auf Red Bull zu finden ist mit der selben Beschriftung in Deutsch. Auch wenn ich es sehr immersiv finde solche Produkte zu haben oder ingame an einem Lada oder VW vorbei zu laufen, für BSG könnte das alles noch richtig schief gehen.

Ich weiß nicht ob es hilft das BSG in Russland sitzt und damit eventuell eine gewisse Immunität hat bei der aktuellen politischen Lage, aber ich würde es nicht drauf ankommen lassen.

Die gute Tar Cola nicht zu vergessen :-) 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 161
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Uncle_Pete

    32

  • malax_cH

    13

  • SirBolle

    11

  • Schaefer

    10

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Achtung, da erst zum Teil belegt: Bedeuten die neuesten Erkenntnisse das Aus des Entwicklerstudios Battlestategames?  Wie sich rausstellt, haben sie Copyright/Trademark Rechte verletzt. Sie

Details müssen zwar von einem Gericht geklärt werden. Jedoch wird das Thema hier gerade ziemlich heftig aufgeblasen, da in der Regel solche Vorfälle unentgeltlich geklärt werden. Das heißt BSG muss mö

Schön wie du hier immer mehr Öl ins Feuer kippen musst. Willst du eigentlich dass das Spiel den Bach runter geht oder brauchst du nur Aufmerksamkeit? Warum plötzlich alle auf BSG rumhacken müssen

Posted Images

Im Englischspachigem Forum gibt es doch einen Thread zum Thema " Welche Waffen ,Ausrüstung ,Anbauteile pipapo würded ihr gerne im spiel sehen"

Dort kann man dann posten und wird gebeten auch gleich Kontaktinfos vom Hersteller dazuzureichen.

Email,Telnummer etc...

Derjenige welche der den Thread aufgemacht hat war Klean, zu dem Zeitpunkt ja noch PRdude bei BSG.

Er würde sich dann um entsprechende Anfragen bei den einzelnen Firmen kümmern.

So wie ich die Situation nun sehe ist Klean ja einer von denen die in den ganzen "Copyright Skandal" involviert sind.

Gibt mir persönlich ein bisserl zu denken, ohne dem Jungen jetzt irgendsetwas unterstellen zu wollen.

Link to post
Share on other sites
Himmuguegeli

@Schaefer

Da würde ich jetzt nicht Zuviel hinein interpretieren. Klean ist in erster Linie unabhängiger Content Creator auf Twitch. Da BSG gerade unpopulär ist hat er mal eben seine Loyalität zum Spiel über Board geworfen und sich offiziell distanziert.

Gewisse Tiere verlassen ein Schiff immer zuerst.

Link to post
Share on other sites
Uncle_Pete
vor 46 Minuten schrieb Schaefer:

Ich sehe hier ab und an die Namen Glock und Sig Sauer aufploppen.(und andere)

Haben die sich den auch zu Wort gemeldet oder..?

 

Nein. Bis jetzt auch nur durch ddg und seinem yt statement. In diesem erklärt er seine Zusammenarbeit mit glock und weiteren und den kontakt zu den zugehörigen personen und sein wissen, dass es da keine lizenzen gibt

Link to post
Share on other sites
Uncle_Pete

Ja. Als interchange rauskam, war ich mir nicht sicher, ob das alles so rechtens ist... der kärcher bodenreiniger, kfc, obi, idea, etc.... die liste ist lang. Und nun stellt euch mal vor, dass ist nicht ne popelige waffe, die sie einfach streichen können... bei interchange wäre es zb die ganze map

Link to post
Share on other sites
malax_cH
vor 2 Minuten schrieb Uncle_Pete:

Ja. Als interchange rauskam, war ich mir nicht sicher, ob das alles so rechtens ist... der kärcher bodenreiniger, kfc, obi, idea, etc.... die liste ist lang. Und nun stellt euch mal vor, dass ist nicht ne popelige waffe, die sie einfach streichen können... bei interchange wäre es zb die ganze map

Würde es da nicht einfach reichen sämtliche Logos erstmal zu entfernen und durch eine andere Textur zu überdecken? Ich meine das einzige was da wirklich das Problem ist dürfte das Logo sein.

Link to post
Share on other sites
Uncle_Pete
vor 16 Minuten schrieb malaxius:

Würde es da nicht einfach reichen sämtliche Logos erstmal zu entfernen und durch eine andere Textur zu überdecken? Ich meine das einzige was da wirklich das Problem ist dürfte das Logo sein.

Da müsste ich mal durch meine ray bench sonnenbrille kucken ;)

Ne mal ernsthaft. Ich denke der aufwan wäre viel zu gross, namen zu ändern, farbähnlichkeiten und detailgetreue zu den herstellern etc zu ersetzen. 

Link to post
Share on other sites

Bei Arma 3 gibts schon seid Urzeiten Schnikkers und Pluto Schokoriegel, Kamaz anstatt Zamak Trucks und Oshkosch MATV´s die

genaue Replikas sind aber die Bezeichnung geändert wurde.

Event. is das Recht im Osten da anders so das es da keine Probleme gibt?

Hätte im Falle von Arma noch nie etwas diesbezüglich gehört.

Link to post
Share on other sites
Himmuguegeli
vor 19 Minuten schrieb malaxius:

Würde es da nicht einfach reichen sämtliche Logos erstmal zu entfernen und durch eine andere Textur zu überdecken? Ich meine das einzige was da wirklich das Problem ist dürfte das Logo sein.

Schwer zu sagen. Das lässt immer Spielraum für Interpretationen. Ist dann auch wieder von Land zu Land anders. Aber wie Uncle_Pete schon erwähnt hat kann die Farbgebung und Form des Logos schon Anlass genug sein und das reicht teilweise schon um zu gewinnen. Idea ist da ein gesonderter Fall, da allein der Aufbau der Filiale unverkennbar ist, selbst wenn man die Farbgebung und das Logo entfremdet.

 

In der Regel gehen Firmen jedoch nur dann gegen so etwas vor wenn sie eine Rufschädigung befürchten oder Schlichtweg einen Konkurrenten dadurch loswerden könnten.

 

Dies könnte jedoch gegeben sein wenn sich ein Erzkonservativer dadurch gekränkt fühlt das „-..Killerspiele-Spieler sich in seiner Filiale gegenseitig virtuell ermorden.“. So kann ich mir zumindest schon direkt eine Headline der Bildzeitung vorstellen.

 

Ich hoffe die negative Aufmerksamkeit um das Spiel legt sich bald wieder. Den eigentlich will BSG nur einen Hardcore Shooter machen und wir diesen spielen. Dazwischen herrschen Pestwellen von Cheatern und diverse verschwörerische Shitstorms und das noch lange vor Release. Die Entwickler haben es nicht leicht. :/

  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Schaefer:

Bei Arma 3 gibts schon seid Urzeiten Schnikkers und Pluto Schokoriegel, Kamaz anstatt Zamak Trucks und Oshkosch MATV´s die

genaue Replikas sind aber die Bezeichnung geändert wurde.

Event. is das Recht im Osten da anders so das es da keine Probleme gibt?

Hätte im Falle von Arma noch nie etwas diesbezüglich gehört.

Das sagte ich auch schon vorhin aber das wird überhört :D

Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Schaefer:

Bei Arma 3 gibts schon seid Urzeiten Schnikkers und Pluto Schokoriegel, Kamaz anstatt Zamak Trucks und Oshkosch MATV´s die

genaue Replikas sind aber die Bezeichnung geändert wurde.

Event. is das Recht im Osten da anders so das es da keine Probleme gibt?

Hätte im Falle von Arma noch nie etwas diesbezüglich gehört.

Bohemia Interaktive hat eine komplett andere Stellung. Die produzieren auch offizielle Militärsoftware und Trainingsprogramme wie VBS 3. Die werden also von Herstellern und diversen Militärs der Welt unterstützt und können sich da mehr erlauben als andere.

Die Bundeswehr hat unter anderem Arma 2 Schießkinos und ich glaube sogar Panzersimulatoren von BIS.

Edited by Cman1337
Link to post
Share on other sites
Uncle_Pete
vor 13 Minuten schrieb Schaefer:

Bei Arma 3 gibts schon seid Urzeiten Schnikkers und Pluto Schokoriegel, Kamaz anstatt Zamak Trucks und Oshkosch MATV´s die

genaue Replikas sind aber die Bezeichnung geändert wurde.

Event. is das Recht im Osten da anders so das es da keine Probleme gibt?

Hätte im Falle von Arma noch nie etwas diesbezüglich gehört.

Auch hier möchte ich sagen: nur weil das andere machen, heisst es nicht, dass es legal ist. ;) und ob das nach russischem, amerikanischen, eu recht oder was auch immer geregelt wird, ist glaube ich für jeden googlejuristen hier zu hoch

vor 9 Minuten schrieb Cman1337:

Bohemia Interaktive hat eine komplett andere Stellung. Die produzieren auch offizielle Militärsoftware und Trainingsprogramme wie VBS 3. Die werden also von Herstellern und diversen Militärs der Welt unterstützt und können sich da mehr erlauben als andere.

Die Bundeswehr hat unter anderem Arma 2 Schießkinos und ich glaube sogar Panzersimulatoren von BIS.

Arma war eigentlich als reine Militär simulation FÜR das Militär gedacht. Hat sich ja alles bischen entwickelt. Aber wie du sagst:da fand bestimmt auch eine Kommunikation statt

Link to post
Share on other sites

Nope VBS ist nicht von den Arma Machern .

Bohemia Interactive macht Arma  BIS steht mein ich für Bohemia Interactive Simulations? und von denen kommt VBS.

Das war vor Urzeiten mal eine Firma , aber die Seite die den Militär Markt macht ist schon lange eigenständig.

( sorry bin momentan auf 86 kb/s interwebt und kann es nicht genau nachschlagen dat würde stunden dauern)

Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Schaefer:

Nope VBS ist nicht von den Arma Machern .

Bohemia Interactive macht Arma  BIS steht mein ich für Bohemia Interactive Simulations? und von denen kommt VBS.

Das war vor Urzeiten mal eine Firma , aber die Seite die den Militär Markt macht ist schon lange eigenständig.

( sorry bin momentan auf 86 kb/s interwebt und kann es nicht genau nachschlagen dat würde stunden dauern)

Da hast du zwar recht, trotzdem hängen beide Firmen zusammen, kooperieren miteinander und teilen sich assets.

Link to post
Share on other sites
kelevra_06
vor 4 Stunden schrieb Hummz21:

Personöiche Meinung:

Ich finde es schade, das durch dieses ganze Tata das eigentliche Thema untergegangen ist, was wohl auch Eroktic so wollte. Angefangen hat nun einmal er, weil er belegt Lügen verbreitet hat über gestohlene Accounts und Sicherheitslücken die es nicht gab. Versetzt euch einmal in die Lage: Ein kleinerer Streamer/Youtuber erzählt lügen über eurer Unternehmen und gefährdert so das EUER Unternehmen an sich und weitere Investoren. Was würdet ihr machen?  Und da bin ich jetzt einmal auf eure Antworten gespannt.. ihr wollt ein Diskussion mit bestand... Hier bitte!

Schreibt einmal, was ihr machen würdet wenn eure Firma und Projekt duch eine Person gefährdert wird, die nachweislich Unwahrheiten verbreitet und euch so schadet.

 

relativ einfache Antwort. Das ganze (mit Beweisen, nicht einfach ein twitter thread) wiederlegen. Wenn es sich um Unwahrheiten handelt, gibt es genügend legale rechtliche Wege (Unterlassungs-;Verleumdungsklage)  um das zu Unterbinden; wenn leider auch nicht von Heute auf Morgen. So ist die Justiz nun mal, es dauert einfach. thats the way it works. Unrecht mit Unrecht zu bekämpfen funktioniert leider nicht mehr in diesem Rahmen. Nur scheint es so als wäre dies passiert.  Wie du sagst ein kleinerer Youtuber gegen eine Firma! Wäre es denn nicht angemessen  als Untenehmen professionell auf sowas zu reagieren? Ich weiss nicht wie alt ihr seit oder welche berufliche Laufbahn ihr hinter euch habt, aber mit meinen bald 40 jahren aufm Buckel und vielen Kaderanstellungen (davon auch einige Jahre im Aussendienst in Belarus und Russland ) , kann ich leider nur sagen, dass das Handeln seitens Bsg seeehr unprofessionell und nicht sehr wohl überlegt war. Vorallem in Zeiten in denen jeder der auch nur ein falsches Wort sagt, einen sh..tstorm ernten kann. Auch die Kommunikation seitens BSG gegenüber seinen Kunden ist aus meiner Sicht alles andere als Vorbildlich. Ich will mich hier nicht auf eine Seite stellen, denn Fehler wurden beiderseits gemacht. Aber wie du sagst Firma gegen Youtuber! Meine Gegenfrage: Wer hat mehr zu verlieren?

Das Internet vergisst nie...dessen sollte sich BSG bewusst sein. All diese Negativkritik die jetzt im Netz herumgeistert wird auch in einem Jahr noch da sein. Und dafür, so leid es mir auch tut dies sagen zu müssen,  das hat sich BSG durch ihr eigenes Verhalten zuzuschreiben.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
Uncle_Pete

Richtig @kelevra_06.

Ich weiss nicht, wieviele von euch noch "WarZ" aka "infestation" kennen und sich damals schon mit dem thema auseinander gesetzt haben. 

Entwickler war damals "sergej titov". Nach namensänderungen etc ist glaubr ich "op" der studio name. Auch dort lief es nach diesem schema ab. Warz musste sich umbenennen, da der name bei universal (bin der meinung) lag, das game wurde durch fehlenden cheatschutz durch eben solche übernommen. Es gab immer wieder versprechungen etc. Das grösste problem was sie hatten war, dass das game aus einem anderen bestehenden spiel entstand (warinc) und auch aöle darauffolgenden "games" durch den negativen Bekanntheitsgrad von titov einfach floppte. Er kopierte später komplettes ingamematerial.

Was hat das mit bsg zu tun.? Nunja, für mich sind da halt etliche Verbindungen zu sehen. Und um bsg das Schicksal zu ersparen, muss man einfach darauf aufmerksam machen

  • Like 2
  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites
malax_cH

@Uncle_Pete Der name musste geändert werden weil er zu sehr an World War Z erinnerte und Universal da erfolg hatte.

Und das Spiel war eine reine Katastrophe, das ist nicht mal ansatzweise mit dem Projekt hier zu vergleichen.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Uncle_Pete:

Ich weiss nicht, wieviele von euch noch "WarZ" aka "infestation" kennen und sich damals schon mit dem thema auseinander gesetzt haben. 

Entwickler war damals "sergej titov". Nach namensänderungen etc ist glaubr ich "op" der studio name. Auch dort lief es nach diesem schema ab. Warz musste sich umbenennen, da der name bei universal (bin der meinung) lag, das game wurde durch fehlenden cheatschutz durch eben solche übernommen. Es gab immer wieder versprechungen etc. Das grösste problem was sie hatten war, dass das game aus einem anderen bestehenden spiel entstand (warinc) und auch aöle darauffolgenden "games" durch den negativen Bekanntheitsgrad von titov einfach floppte. Er kopierte später komplettes ingamematerial.

Was hat das mit bsg zu tun.? Nunja, für mich sind da halt etliche Verbindungen zu sehen. Und um bsg das Schicksal zu ersparen, muss man einfach darauf aufmerksam machen

OMG War Z...:D

Habe das zu Beginn echt gesuchtet...

Kann mich noch genau daran erinnern an Sergej Moneytov sowie ich ihn letztlich nannte...:P

War echt eine Schande wie sich da alles so entwickelt hat und gerade das damalige Cheaterproblem und ihre Antwort darauf kostenpflichtige Private Server...xD

Da lief echt was ab damals...

Und wenn ich an einige der fanboyartigen Moderatoeren von damals denke wird mir heut noch übel dagegen ist das Moderatorenteam hier ja echt um Welten besser auch wenn hier und da Kontroversen entstehen aber wo ist das denn nicht so...;)

Aber letztlich ist das was dadurch passiert ist für den Endkunden noch ganz gut geworden schließlich ist das Game ja als Free To Play Titel über Steam zu haben und in besserem Zustand als jemals zuvor...:)

Link to post
Share on other sites
Uncle_Pete
vor 23 Minuten schrieb malaxius:

 

Und das Spiel war eine reine Katastrophe, das ist nicht mal ansatzweise mit dem Projekt hier zu vergleichen.

Doch. Tut mir leid, aber ich sehe das so. WarZ war leider der erste survival shooter mit dem Ausmaß. Das gleiche trifft auf eft zu. Und wie ich oben andeutete, zieht sich der faden durch eft, wie es auch bei warz zu erkennen war

Auch ist leider die firmenpolitik recht ähnlich 

Aber, nicht das thema hier. Ging mir rein um die aussage, dass das internet nicht vergiss

Link to post
Share on other sites

Hallo,

wenn auch Seite wie die Gamestar darüber berichten, werden bestimmt viele hellhörig.

Was ich damit sagen will, ich will garnicht wissen wieviele jetzt BSG oder EFT unter die Lupe nehmen.

Wie heißt es so schön "Bad Publicity is better than no publicity".

Mal gucken ob die PR auch die Waffenhersteller erreicht, was mit sicherheit passiert alleine schon wegen den ganzen Eroktic Zuschauern.

Ich hoffe alle Seiten gehen mit einem blauen Auge aus der Geschichte und lernen etwas davon!

 

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb AJKF5L8Z:

Ich hoffe alle Seiten gehen mit einem blauen Auge aus der Geschichte und lernen etwas davon!

Sorry für Eroktic wünsche ich mir den von Youtube angedrohten Perma Ban. Der Junge war IMMER nur am rumhaten über EFT...IMMER....selbst wen ich ihn nur beim DUrchscrollen mal erwischt habe....und hat irgendwelche Absurden Games als vergleich rangezogen die teils noch nicht einmal ins Selbe Genre passten.

 

Was er losgetreten hat ist eine Frechheit ohne Gleichen...genau wie diese Nulpen (Sorry) die wie Fähnchen im Wind ihre Meinung ändern weils halt Klicks bringt ( und ja damit meine ICh Kean und CO)

 

Im Grunde ging es Eroktic auch nur um PR....er hat letztendlich mehr losgetreten das ihm HOFFENTLICH derbe was mitgibt.

  • Like 1
  • Sad 4
  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites
ExtremerJonny

Sorry aber was du schreibst is absoluter Mist, als ob Klean klickbaits nötig hätte. Nit jeder der gegen irgendwas ist, ist deswegen nen klickbaiter oder was auch immer. Evtl. sind sie halt nit so fanbois wie du, oder denken das sie ach so schlau sind weil sie andere als Mitläufer betiteln und es am Ende selbst sind. Dein Post im anderen Thread hat mir schon bewiesen das du anscheinend 0 im Thema bist, von wegen ich habe mir alles durchgelesen und lese nur X heraus. Was nit ansatzweise dem entsprach was geschrieben wurde, soviel mal zum Thema falsche Sachen schildern. Du quarkst auch nur nach was dir passt ohne dich genauer zu informieren.

Und zum eigentlichen Thema, evtl. wärs sogar besser wenn nun alle mal genauer drüber gucken (also auch die Waffenhersteller von denen hier Waffen im Spiel sind und anscheinend keine Lizenzen vorhanden, oder gewisse Läden/ Ladenketten die hier sind etc.) damit das dann wenigstens geklärt werden kann. Mal unabhängig vom Ausgang wäre dann wenigstens eher Ruhe.

  • Like 1
  • Upvote 2
Link to post
Share on other sites

Persönliche Meinung

 

Auf einige Waffen mussten (und müssen wir aktuell) lange warten, weil deren Copyrights noch nicht erworben waren (wurden), sowas beinhaltet teilweise lange Verhandlungen um bezahlbare Preise zu ermöglichen , und jetzt kommen hier die nächsten Falschmeldungen unter Bezug auf Quellen die sich wiederum selbst auf irgendwas schwammiges beziehen?

Es tut mir leid, das ich mit meiner Schätzung von 2 Wochen für die nächste Sauen Treibjagd wohl etwas fehlspekuliert habe. Statt 2 Wochen sind es nunmehr 2 Tage geworden. Glückwunsch an alle Beteiligten.

Selbst wenn es für eine Mündungsbremse noch Unstimmigkeiten für die Digital Rights gibt, wie reißerisch argmumentiert man, wenn dies gleich die ganze Unternehmung gefährden soll?

Die Ausseinandersetzung mit weltweitem Copyright und Herstellerfirmen, bzw. die Umgehung von Copyrights für Alltagsgegenstände wie Autos etc. ist das täglich Brot eines jeden Spieleherstellers, der nicht in einem fiktivem Szenario mit Elfen und Feen created.

Anscheinend ist einigen hier jeglicher Bezug zur realen Welt, Fakten und sonstigen eigentlich selbstverständlichen Errungenschaften abhanden gekommen.

 

Offizieller Teil

 

Warnung an der Stelle,

haltet euch an nachvollziehbare Fakten. Solltet ihr neue Informationen beitragen wollen, erklärt bitte auch woher diese stammen und wie hoch der wahrscheinliche Wahrheitsgehalt ist.

Sollten weiterhin grob falsche oder undefinierbare Informationen ins Feld geführt werden, wird dieser Thread, wie andere vor ihm geschlossen.

 

  • Like 1
  • Thanks 1
  • Sad 1
  • Upvote 2
Link to post
Share on other sites
ExtremerJonny
vor 29 Minuten schrieb PIK:

Auf einige Waffen mussten (und müssen wir aktuell) lange warten, weil deren Copyrights noch nicht erworben waren (wurden), sowas beinhaltet teilweise lange Verhandlungen um bezahlbare Preise zu ermöglichen , und jetzt kommen hier die nächsten Falschmeldungen unter Bezug auf Quellen die sich wiederum selbst auf irgendwas schwammiges beziehen?

 

Mal so zur Info an die Comm, welche da wären?

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...