Jump to content
Drombal

Über Cheater

Recommended Posts

Kriegsmuede
vor 57 Minuten schrieb keyciraptor:

Frage, ist das eigentlich verboten bzw. wird es seitens BSG abgestraft oder ist es erlaubt? Ein 3rd party tool für crosshair. Das der der ihn erschiesst ein speedhacker ist, steht ausser frage (wurde auch im cheatthread gemeldet) aber ob so ein crosshair erlaub ist nimmt mich schon wunder.

Kann da einer von den oberen beantworten? möchte keine "unsichere" Antwort wo man meint und denkt, sondern ein klares ja oder nein^^

Das würde mich hier auch mal interessieren jammern wegen speedhacker aber selber ein Fadenkreuz inna mitte haben. Ist für mich auch eine art von unfähre Spielweise. Bitte um officiele Antwort dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites
dertexaner
vor 6 Stunden schrieb Hummz21:

Ich nehme an Du kannst das dementsprechend umsetzen? 

Ich persönlich bin gegen einen Killcam, weil im Endeffekt nur einem Zweck dient. Spots zu finden die man selbst noch nicht kennt. Die einzige Umsetzung von einer Killcam die zu dem Spiel passen würde wäre: 

  Unsichtbaren Inhalt anzeigen

Die bereits verfügbare WiFi Kamera kann man an den Helm montieren. Sie ist nicht lootbar und man kann sie 7 Tage nach dem Ableben von Mechanic abholen. Preis der Kamera sollte zwischen 100-300k Rubel oder 1.000 - 3.000 Dollar liegen. 1.000 - 3.000 Euro wären auch in Ordnung. 

 

Wieso sollte ich das können oder können müssen? Ich arbeite zwar in der IT deshalb kann ich natürlich nicht für  irgendein spiel eine Killcam umsetzen Was ist das für eine merkwürdige Frage?. Mein "so kompliziert ist das nicht" war eher darauf bezogen das es ziemlich einfach ist jegliche Möglichkeit von Exploites oder ausnutzen zu umgehen, wenn man wie es andere Entwickler auch geschafft haben erst am Ende des raids oder wenn alle Teammitglieder tot sind benutzen kann. Und ja das BSG das hinbekommen kann vom technischen (ob sie es machen oder nicht)  schon erwarten oder?

Und ganz ehrlich so oft wie man am ende Stirbt sind einem die Spots irgendwann auch egal, die bekommt man auch ohne killcam mit durch das Mündungsfeuer oder durch zich streamer, youtuber, team mades. Wenn am ende eines Monats 2-3 gute neue Posis dazugekommen sind, wird nicht gleich 50% der Spiele diesen tollen spot nutzen den man meint exklusiv für sich zu kennen weil es ja keine killcam gibt.

Es werden hier teilweise Argumente dagegen gebracht da frag ich mich schon mal ob ihr bereits spiele gespielt habt in denen das gut umgesetzt wurde? Aktuell das einzige was ich nachvollziehen kann ist wenn jemand sagt es passt nicht zum realismuss des Spiels. Allerdings gehören Cheater, exploits, desync usw auch nicht zu realismuss irgendwo sollte man mal überlegen wo man eine Grenze zieht zwischen realistischer Umsetzung und guten Spielgefühl.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mozes137

Denke bsg geht mit dieser Ankündigung den absolut richtigen Weg, auch wenn Hacker mein spielerlebniss bisher nicht sonderlich trüben.  Bin aber auch seit dem letzten Patch nicht wirklich auf Labs unterwegs da soll es ja abgehen,  dafür mehr auf Faktory und da schien bisher alles legit. Das man Hacker melden kann nimmt sicherlich einiges an Frust , grade wenn man klar sehen kann das es ein cheater ist . Was mir allerdings etwas Sorge bereitet ist das es doch einiges an Ressourcen in Anspruch nehmen wird diese Meldungen zu bearbeiten.  Hoffentlich werden diese nicht woanders eingespart.  Danke bsg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kriegsmuede

Naja die Killcam hilft im Grunde ja auch gar nix gegen "gute Cheater" . Wenn man so ein Depp hat mit Aimbot oder Speedhack der einfach alles an hat  bekommt man das in der Regel schon mit das da etwas komisch war. Wenn man gekillt wird. Dazu brauch ich keine KillCam um zu schauen wir mir jemand ein one Tab gibt....

 

Mit die "guten Cheater" meine ich leute die ESP oder wallhack benutzen und sich das nicht anmerken lassen, einfach spielen als wenn sie es nicht wüssten aber trotzdem innerlich auf den Kampf schon vorbereitet sind. Sowas wird dir auch keine Killcam beweisen können. Das war damals schon so in CS so, ( spreche aus Erfahrung da ehemaliger ESL Admin) da musste man sich auch die Demos mit Wallhack anschauen um überhaupt nur eine Ahnung davon zu haben wer an hatte und wer nicht, und selbst da konntest du "gute Wallhacker" nicht von ein Spieler unterscheiden der luck hatte oder gute Reaktion hatte.

 

Bevor hier riesen Projekt Kill Cam kommt. Bin ich aber DICK dafür das erstmal die Sachen in ordnung gebracht werden wo es gerade harkt und erstmal sollte das Engineupgrade kommen vorher brauchen wir garnicht drüber nachdenken ...

 

Ich bin auch gegen eine Meldefunktion das ist genauso quark weil offensichtliche cheater werden doch so oder so gebannt.

BSG sollte sich lieber mal über Hardwarebans oder ähnliche permanente Lösungen Gedanken machen. Weil so wie es jetzt läuft verdient BSG nichtmal geld mit den Cheatern.

 

Angeblich sollen die tollen Cheater nämlich sich eine 30 euro version kaufen, gebannt werden sie in den meisten fällen innerhalb von 14 Tagen und dann holen die sich ihre Kohle zurück per Paypal oder andere Zahlungsmethoden womit man die Kohle innerhalb von 14 Tagen einfach zurück ziehen kann. Davon wird sich dann ein neuen Key gekauft. Da beißt sich die Schlange im eigenen schwanz.

 

Die CheaterBoys lachen uns und BSG ganz offen mit dieser weise aus und dat machen die sogar in foren öffentlich.

 

Daher @ BSG da muss mehr passieren als "nur ein Ban" Da hilft euch auch keine killcam solange nicht was permanentes gegen die Cheater getan wird.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hummz21
vor 10 Stunden schrieb dertexaner:

Mein "so kompliziert ist das nicht" war eher darauf bezogen das es ziemlich einfach ist jegliche Möglichkeit von Exploites oder ausnutzen zu umgehen, wenn man wie es andere Entwickler auch geschafft haben erst am Ende des raids oder wenn alle Teammitglieder tot sind benutzen kann.

Dann hab ich es falsch verstanden bzw. den falschen Kontext dazu gesehen. mea culpa

vor 21 Stunden schrieb dertexaner:

Andere Titel haben es genauso umgesetzt, nachdem alle aus deinem Team Tod sind für euch also am Ende des Raids. Ist nicht so kompliziert umzusetzen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
steffen1978

Moin zusammen

Ich war gerade mal wieder auf einer kleinen Runde auf LABS und habe es geschafft, sage und schreibe 2 min. zu überleben. Es war mal wieder so ein scheiß kleiner Hacker Arsch unterwegs. Woher ich das wissen will, das er gehackt hat? Ganz einfach. Wenn jemand innerhalb einer halben Sekunde vom Hanger zum Parking-Gate braucht und dabei seine Füße nicht einmal den Boden berühren, ist das für nicht nicht nachvollziehbar. Selbst als ich meine Position 2x gewechselt habe, wußte er immer, wo ich war. Er stand sogar bei der 2. Position mitten im Raum, ohne die Tür aufgemacht zu haben. Und die war zu. 

Ich finde dieses Game einfach nur noch lächerlich. Vor allem hat man hier eine Menge Geld investiert und dann bekommt man es nicht mal halbwegs in den Griff, solchen Flachschippen das Handwerk zu legen. Stattdessen haben solche Leute anscheinend so viel Geld, das die sich permanent das Game neu kaufen können. Vielleicht bekommen die es ja sogar gesponsort. Wäre nicht das 1. Game, wo sowas vorkommt.

Wenn es jemanden interessieren sollte, wie der Spieler geheißen hat, kann er mich gern per PN anschreiben. Will hier keinen Namen nennen.

Danke

  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dreele187
vor 12 Stunden schrieb Kriegsmuede:

Das würde mich hier auch mal interessieren jammern wegen speedhacker aber selber ein Fadenkreuz inna mitte haben. Ist für mich auch eine art von unfähre Spielweise. Bitte um officiele Antwort dazu.

Achtet mal ganz genau drauf,dass ist KEIN Fadenkreutz,sondern enteht wenn du zu nach an Objekten stehst,wie die Hand die kommt wenn man eine Tür öffnet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
haunich78
vor 8 Stunden schrieb Kriegsmuede:

Angeblich sollen die tollen Cheater nämlich sich eine 30 euro version kaufen, gebannt werden sie in den meisten fällen innerhalb von 14 Tagen und dann holen die sich ihre Kohle zurück per Paypal oder andere Zahlungsmethoden womit man die Kohle innerhalb von 14 Tagen einfach zurück ziehen kann. Davon wird sich dann ein neuen Key gekauft. Da beißt sich die Schlange im eigenen schwanz.

Das ist Bullshit und geht nicht!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
EDELVICE
vor 26 Minuten schrieb Dreele187:

Achtet mal ganz genau drauf,dass ist KEIN Fadenkreutz,sondern enteht wenn du zu nach an Objekten stehst,wie die Hand die kommt wenn man eine Tür öffnet.

Ehrlich gesagt ist es mir "wumpe" wer ein Crossfade Overlay nutzt und wer nicht, aber in dem genannten Beispiel ist es definitiv ein Fadenkreuz. Es ist Frame für Frame vorhanden und auch noch nach dem "Ableben" der Spielers (k2Rob) ...zu sehen ab Sekunde 00:14

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hummz21

Wie schon einmal gesagt wurde: Jedliche 3rd Party Software die einen einem Vorteil verschafft ist verboten und kann zum ausschluss des Spieles führen.

Wie schon richtig erkannt wurde hat der Reporter selbst ein Tool am laufen, was er nicht benutzen darf. Dieses Video ist auch bei BSG bekannt (sowie alle anderen Videos). Ob es den benutzer trifft oder nicht wird aufjedenfall hier NICHT diskutiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
EDELVICE
vor 1 Stunde schrieb Hummz21:

Wie schon einmal gesagt wurde: Jedliche 3rd Party Software die einen einem Vorteil verschafft ist verboten und kann zum ausschluss des Spieles führen.

Ich möchte das Thema nicht diskutieren, nur anmerken, dass solange ReShade offiziell zugelassen ist, auch mittels diesem 3rd Party Tool ein Crossfade als Overlay dargestellt werden kann. Auf den Punkt gebracht widerspricht es sich, ReShade zuzulassen und ein darin dargestelltes Crossfade zu "verdammen" ...ist nicht provokativ gemeint!

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
ExtremerJonny
vor 9 Stunden schrieb Dreele187:

Achtet mal ganz genau drauf,dass ist KEIN Fadenkreutz,sondern enteht wenn du zu nach an Objekten stehst,wie die Hand die kommt wenn man eine Tür öffnet.

Da is eindeutig nen rotes Fadenkreuz in der Mitte, wenn du das verlinkte Video Anfang der 2. Seite meinst.

  • Like 1
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hummz21
vor 4 Stunden schrieb EDELVICE:

Ich möchte das Thema nicht diskutieren, nur anmerken, dass solange ReShade offiziell zugelassen ist, auch mittels diesem 3rd Party Tool ein Crossfade als Overlay dargestellt werden kann. Auf den Punkt gebracht widerspricht es sich, ReShade zuzulassen und ein darin dargestelltes Crossfade zu "verdammen" ...ist nicht provokativ gemeint!

 

Ist ja auch nicht provokativ geschrieben ;) Aber ja, Du hast recht. die Grenze zum aktuellen Zeitpunkt zuziehen wäre schwer und wie du schon gesagt hast...Reshade wird zur Zeit noch geduldet, dies kann sich jederzeit ändern. Aber keine Angst, sollte sich das ändern, werden wir euch über alle Kanäle sofort informieren. 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
ExtremerJonny

Es gibt aber auch Gamingmonitore die nen Fadenkreuz zaubern können, von daher werden sie es als solches nie verbieten oder verhindern können. Finde solche "Zusatzfunktionen" zwar bissal arm, aber wers braucht ... Aber man kanns halt nit immer auf 3. Programme schieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
NoNex
Posted (edited)

Die Killcam ist meiner Meinung nach eine sehr gute Entwicklung für das Game da man dann hinterher sehen kann ob man evtl umgehackt wurde. Ich hatte in letzter Zeit sehr sehr viele komische Tode und ich würde wirklich so gerne sehen wie ich gestorben bin. Realität hin oder her. Die HK416 ist auch aktuell an der Realität vorbei geschossen da der recoil so dermaßen erhöht wurde und in real sie halt kaum recoil hat. Es ist ein Spiel und das noch ein online hardcore survival game. Das man das Spiel 100% cheater clean bekommt bezweifle ich aber wir geben hier wirklich viel Geld aus für das game "150€" das teuerste Spiel was ich je gekauft habe und bekommen nicht mal eine killcam? Deutsche Community ist echt der komischste haufen den es gibt. Posis? es gibt soviele gute posis die bekannt sind und außerdem werden die auch von Streamern verraten. Schon mal daran gedacht? Hand auf Herz - Wieso gegen eine Maßnahme zur besänftigung verweigern wenn man nichts zu verbergen hat?

Wie gesagt ich will keinen Angreifen aber das ist meine Meinung und die die behaupten es wären kaum cheater unterwegs sollten sich mal die ganzen Videos anschauen und solche Tode habe ich in letzter Zeit fast nur noch.

Mit viel Liebe

Edited by Drombal
7.1 - Provokation entfernt

Share this post


Link to post
Share on other sites
DoniMahooni
Posted (edited)

In den AGB's sollte klar drin stehen,

dass jegliche Veränderung an der Software durch Drittanbieter zum Verlust der Lizens führt.

Somit sollte es zivielrechtlich möglich sein, solche Eingriffe zu ahnden.

Die Entwickler von Fortnite machen es bereits vor und gehen diesen Weg.

Die Frage ist es gewollt?

Das Argument, dass BSG sich keine so große Rechtsabteilung leisten kann, zählt auch nur bedingt,

weil es nicht darum geht jeden zu verfolgen,

sondern solch eine Ma?nahme durch Abschreckung allein schon eine Wirkung erziehlt.

Daher wieder die Frage nach dem Willen?

Was auf jedenfall möglich wäre, wäre die Webseiten der Cheatvertreiber durch Unterlassungsklage

darin zu hindern, solche Art von Software zu vertreiben. Man stelle sich nur vor,

man würde genau so ungehemmt Seiten betreiben, wo man Microsoft Software Cracks bereitgestellt findet.

WIe gesagt, für mich alles eine Frage es Willens. 

Ähnliches gilt für die Killcam.

Da Fairness auf jedenfall höher priorisiert sein sollte, als irgend ne Camperposi in einen Hardcoreshooter.

Daher sollten die Mittel die gegen Cheater ergriffen werden ja wohl auch mindestens Hardcore sein.

Alles andere ware sonst nur hardcore Zeitverschwendung

 

Edited by DoniMahooni
bisschen Schärfe eingebracht..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kriegsmuede
Posted (edited)
Am 29.4.2019 um 21:57 schrieb ExtremerJonny:

Es gibt aber auch Gamingmonitore die nen Fadenkreuz zaubern können, von daher werden sie es als solches nie verbieten oder verhindern können. Finde solche "Zusatzfunktionen" zwar bissal arm, aber wers braucht ... Aber man kanns halt nit immer auf 3. Programme schieben.

da haste natürlich recht aber das ist halt diese Kapital sache. Wer mehr kohle hat kann sich ein besseren PC leisten der wird auch ein besseres Spiel erlebnis haben als jemand der weniger Kohle hat und ein HOlz Pc als beispiel.

Ich wills nicht schön reden oder so ich mags auch nicht das es sowas gibt aber wer skill hat brauch eh kein Fadenkreuz .

Genauso siehts mit den Monitoren aus. Wer mehr kohle hat kann sich Breitbild kaufen, manch einer zockt vlt sogar noch auf kleinen Monitor und hat ja dadurch auch ein Nachteil oder Zowie mit Blackequilizer und solche späße.

Im Grunde kann man Hardware features bestimmt schlecht verbieten. Wer ein schnelleres Auto hat zieht natürlich den Tarbi ab blöd gesagt ^^.

 

Aber ich sag mal Leute die halt Software nutzen um sich solche Vorteile zu verschaffen, die kann man mit sicherheit dafür bestrafen.

 

Reshade gehört definitiv verboten weil durch Reshade backdoors vorhanden sind die für Cheats genutzt werden können. Hatte ja damals bei PUBG schon gezeigt, nur deshalb wurde Reshade bei Pubg verboten. Zu viele Backdoors für Cheatmöglichkeiten. Schon alleine  wegen den Backdoors gehört das pauschal verboten, wundert mich ehrlich gesagt das BSG das noch nicht durchgeführt hat.

 

@DoniMahooni was die Entwickler von Fortnite machen ist unter aller Kanone. Ich hab das paar mal verfolgt. Da wurden sehr viele minderjährige verklagt wegen cheaten und die sollen horrende Summen zahlen.

 

Ich hasse cheater genauso aber mal ehrlich das sind PC SPIELE und wie kann man nur auf die idee kommen Kinder zu verklagen Oo die spinnen doch. Da geht es um existenzen von Jungen Menschen die das Spiel halt nur als Spiel sehen. Da gibt es mit sicherheit bessere möglichkeiten als wie soll es auch sein Geldstrafen zu verlangen.

Es lebe der Kapitalismus Sozialstaat goodbye ...

Edited by Kriegsmuede

Share this post


Link to post
Share on other sites
Drombal
vor 8 Stunden schrieb DoniMahooni:

In den AGB's sollte klar drin stehen,

dass jegliche Veränderung an der Software durch Drittanbieter zum Verlust der Lizens führt.

Somit sollte es zivielrechtlich möglich sein, solche Eingriffe zu ahnden.

Die Entwickler von Fortnite machen es bereits vor und gehen diesen Weg.

Die Frage ist es gewollt?

Das Argument, dass BSG sich keine so große Rechtsabteilung leisten kann, zählt auch nur bedingt,

weil es nicht darum geht jeden zu verfolgen,

sondern solch eine Ma?nahme durch Abschreckung allein schon eine Wirkung erziehlt.

Daher wieder die Frage nach dem Willen?

Das steht alles in der Lizenzvereinbarung. Verlust der Lizenz wird sowieso auch angewendet, und zwar wenn Accounts gebannt werden. Ansonsten kannst du zumindest gegen Cheater selbst nicht viel mehr machen. Die Rechtssprechung ist in jedem Land unterschiedlich, wenn es darum geht was man mit einem Softwareprodukt als Benutzer machen darf. Wenn ein Cheater sein Tool startet heist das noch lange nicht dass dieses Tool gegen irgendein geltendes Recht verstößt. Um sich da als Spielehersteller abzusichern geht man eben den Weg über die Lizenzvereinbarung.

Diejenigen die rechtlich "leichter" zur Rechenschaft gezogen werden können sind die Hersteller dieser Tools, da die Entwicklung oft mit einer Urheberrechtsverletzung einher geht. Jedoch ist das auch wieder stark davon abhängig wo das Zeug programmiert und vertrieben wird.

Wenn Epic Games gegen einen Entwickler eines Exploits vorgeht, der dazu dient Spielwährung zu erhalten für die man normalerweise Echtgeld bezahlen muss, dann kann man hier zumindest auch schon von Betrug im rechtlichen Sinne sprechen. Dadurch entsteht ein konkreter wirtschaftlicher Schaden. Beziffere einmal den Schaden den ein ESP Spieler oder Speedhacker verursacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ninobrown

Es sollte auch gegen diese Leute angegangen werden die z. B. Keybars für 4,99 € bei ebay verticken. Das sind 101% welche die schnell per speedhack alles abfarmen u dann alles verkaufen bei ebay.

So mit können die sich halt immer ne neue Version + Cheatprog leisten u es dreht sich immer im Kreis!

Killcam ist ok aber erst nach dem Raid. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sauigel
vor 3 Stunden schrieb ninobrown:

Es sollte auch gegen diese Leute angegangen werden die z. B. Keybars für 4,99 € bei ebay verticken.

versteh sowieso nicht wie das geht, da das ja gegen die AGBs  von EFT und ebay verstößt:

"Darf ich Software bei eBay verkaufen?

Ja, grundsätzlich dürfen Sie bei eBay Software verkaufen, solange das Recht Dritter durch den Verkauf nicht verletzt wird."

mmh? oder sehe ich das falsch?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Drombal

Ich glaube nicht dass es unter die Kategorie Software fällt, jedoch hat ja der Spieler der Lizenzvereinbarung zugestimmt und damit eingewilligt keinen Handel mit so etwas zu betreiben. Ob hierbei dann von einer Rechtsverletzung gesprochen werden kann, da bin ich mir nicht sicher. Normalerweise entfernt E-Bay ja Angebote die Rechte verletzen automatisch. Bei Konsolen mit Mod-Chips war das zum Beispiel immer der Fall, wenn man den Chip eindeutig im Angebot mit angeworben hat. Die (Urheber-)Rechtsverletzung war in diesem Fall das Modifizierte Bios auf dem Chip, welches ja auf dem original Bios der Hersteller basierte. Aber Items und Währungen aus diversen Spielen gibt es auf E-Bay ja en masse seit langem, und die meisten Spielehersteller verbieten es. Es wäre schön wenn E-Bay da auch besser reagieren würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sauigel
Posted (edited)
vor 31 Minuten schrieb Drombal:

Ich glaube nicht dass es unter die Kategorie Software fällt

Was dann? Unter Ruprik digitale Medien zählt das gleiche:

Welche digitalen Medien darf ich bei eBay verkaufen?

"Sie dürfen bestimmte digitale Medien anbieten, wenn Sie sich dabei an unsere Richtlinien und Grundsätze halten und darauf achten, dass Sie durch den Verkauf die Rechte Dritter nicht verletzen. Zu den zulässigen digitalen Medien zählen wir beispielsweise:

MP3-Dateien

Filme

Software-Programme

Fotos

Digitale Kunst

E-Books"

vor 31 Minuten schrieb Drombal:

Es wäre schön wenn E-Bay da auch besser reagieren würde.

Vielleicht müsste BSG da mal nachhaken?

Edited by Sauigel_0815

Share this post


Link to post
Share on other sites
SKoJd-Stinker

Ich habe es schon vor dem Wipe meinen Mates gesagt ,das Labs nur noch Cheater unterwegs sein werden .Ein Paradies für die ,wenn man das mit Geld zugänglich macht und dann nur noch mit teuren  Zugangskarten Räume betreten kann .Also soviel Verstand sollte doch jeder haben ,das man Labs so nie Cheater frei bekommt .Wie leicht es Ihnen auch gemacht wird , 1 Karte in 3 Stunden erlauben ist doch super für die Hacker ,schön noch alle wegmachen auf der Map ,das die auch ja noch mal schon im Flohmarkt von Ihnen die Labs Zugangskarten kaufen müssen und den ganzen anderen Rotz der da so rum liegt .( Was sonst ja keiner findet auf anderen Maps in Kisten usw ) .Der Flohmarkt ist eh das größte Übel und Labs mit Zugangskarte ist das i Tüffelchen oben drauf .Labs vor dem Wipe war super ( vielleicht weniger Loot ) ,ab und an mal ein Hacker aber jetzt ist es unspielbar geworden .Loot auf mehr Karten verteilen und schon finden alle auch mal was schönes und der doofe Hacker bekommt weniger verkauft und fragt sich ob es sich dann noch lohnt .

Die ganzen Verkauf Speedys wären dann Geschichte und ab und an mal einen der einen kleinen  ......... hat ,ist zu verkraften .

Gruß ,der Stinker

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
OutOfOrder87
vor 2 Stunden schrieb Drombal:

Ich glaube nicht dass es unter die Kategorie Software fällt, jedoch hat ja der Spieler der Lizenzvereinbarung zugestimmt und damit eingewilligt keinen Handel mit so etwas zu betreiben. Ob hierbei dann von einer Rechtsverletzung gesprochen werden kann, da bin ich mir nicht sicher. Normalerweise entfernt E-Bay ja Angebote die Rechte verletzen automatisch. Bei Konsolen mit Mod-Chips war das zum Beispiel immer der Fall, wenn man den Chip eindeutig im Angebot mit angeworben hat. Die (Urheber-)Rechtsverletzung war in diesem Fall das Modifizierte Bios auf dem Chip, welches ja auf dem original Bios der Hersteller basierte. Aber Items und Währungen aus diversen Spielen gibt es auf E-Bay ja en masse seit langem, und die meisten Spielehersteller verbieten es. Es wäre schön wenn E-Bay da auch besser reagieren würde.

So lange es einen Flohmarkt oder Auktionshaus in einem Spiel gibt wird es immer Ebay Verkäufe geben da wird man auch nicht viel gegen machen können. In anderen Spielen ist dies ja auch weit verbreitet und ein cheater der damit genügend Geld macht dem ist es Glaube ich auch egal wann und wie er gegen Irgendetwas Verstößt. Zudem ist es Keine Ebay sache solche anzeigen Entfernen zu lassen sondern eine vom Hersteller des dort Verkauften Produktes wenn dieses Gegen Geltende Nutzungsbedingungen Von BSG Verstößt. Und für den Fall das BSG eine Rechtsabteilung hat sollte da sich eigentlich auch jemand drum kümmern das diese Angebote bei Ebay und co eingestampft werden.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
Drombal
vor 45 Minuten schrieb OutOfOrder87:

Zudem ist es Keine Ebay sache solche anzeigen Entfernen zu lassen sondern eine vom Hersteller des dort Verkauften Produktes wenn dieses Gegen Geltende Nutzungsbedingungen Von BSG Verstößt. Und für den Fall das BSG eine Rechtsabteilung hat sollte da sich eigentlich auch jemand drum kümmern das diese Angebote bei Ebay und co eingestampft werden. 

Es kommt dabei auch ganz auf die Formulierung des Angebots an. Wenn jemand ein Angebot erstellt und etwas verkauft dass ihm nicht gehört, da müsste ebay ja schon zwangsläufig einschreiten. Kein Spieler hat in der Regel ein Eigentumsrecht an Gegenständen in einem Spiel (Viele Angebote wurden dann eben einfach so formuliert, dass darin deutlich wurde dass man nicht für diese Gegenstände bezahlt, sondern für den Zeitaufwand zur Erarbeitung dieses Gegenstandes. Viele Spielehersteller haben ihre Lizenzvereinbarung dann auch dementsprechend erweitert.). Und was einem nicht gehört, dass kann man eigentlich ja auch nicht verkaufen 🙂.
Und Ebay interessieren die Nutzungsbedingungen bzw. Lizenzvereinbarungen nicht. Hierbei handelt es sich schließlich um einen Vertrag zwischen Spielehersteller und dem Spieler; von dem Ebay höchstwahrscheinlich keine Kenntnisse hat. Die Einhaltung dieses Vertrages obliegt den beiden Vertragsparteien.

Die einfachste Methode dagegen vorzugehen wird weiterhin die sein dass man die an solchen Geschäften beteiligten Accounts ausfindig macht und bannt. Nur ein Angebot bei Ebay zu entfernen bringt da nichts, da wird einfach ein neues erstellt. Und gegen jedes einzelne Angebot zivilrechtlich vor zu gehen ist mit einem enormen Kostenaufwand verbunden.

Ähnliches trifft ja auch bei den Keysellern zu. Die Lizenzvereinbarung sieht vor dass die Lizenzierung nur über BSG erfolgen darf, bzw. über den autorisierten Händler (Xsolla) der den Verkauf abwickelt. Den Verkauf von Keys durch externe Anbieter zu unterbinden gestaltet sich ähnlich schwierig. Jeder hat das Recht eine erworbene Lizenz weiter zu verkaufen. Das ist vollkommen Legal. Jedoch verliert die Lizenz dadurch ihre Gültigkeit (Man akzeptiert ja die Lizenz beim Kauf, auch das diese durch diese Art von Kauf durch den Lizenzgeber nicht gestattet ist) und die Lizenzkette ist unterbrochen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...
b38e7c858218a416ef714554dce933a2